Hautbrennen bei Clabin

Nebenwirkung Hautbrennen bei Medikament Clabin

Insgesamt haben wir 2 Einträge zu Clabin. Bei 100% ist Hautbrennen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 2 von 2 Erfahrungsberichten zu Clabin wurde über Hautbrennen berichtet.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Hautbrennen bei Clabin.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0157
Durchschnittliches Gewicht in kg00
Durchschnittliches Alter in Jahren056
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,000,00

Clabin wurde von Patienten, die Hautbrennen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Clabin wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Hautbrennen auftrat, mit durchschnittlich 6,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Hautbrennen bei Clabin:

 

Clabin für Warzen mit Hautbrennen

Nebenwirkungen. Leichtes und bei häufigerem Auftragen auch stärkeres Brennen besonders auf der die Warze umgebenden gesunden Haut. Dosierung. - Die Lösung wird 2-4mal täglich auf die Warze(n) aufgetragen. Kontraindikation Gegen alle Arzneimittel können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten, dann müssen Sie das Medikament sofort absetzen. Wenn schon eine Allergie gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels bekannt ist, darf es nicht angewendet werden. - Das Arzneimittel darf bei Säuglingen nicht angewendet werden. - Das Arzneimittel bei verminderter Nierenfunktion nicht großflächig anwenden. Patientenhinweise - Die Dauer der Anwendung beträgt ungefähr 4-6 Wochen. Schwangerschaft. Während Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker einnehmen! - Die Lösung sollte in der Schwangerschaft nur kleinflächig (max. 5 cm²) angewendet werden. - Die Lösung darf nicht an der stillenden Brust angewendet werden. Art/Weise: - Zum Auftragen auf die...

Clabin plus bei Warzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clabin plusWarzen4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen.

Leichtes und bei häufigerem Auftragen auch stärkeres Brennen besonders auf der die Warze umgebenden gesunden Haut.

Dosierung.

- Die Lösung wird 2-4mal täglich auf die Warze(n) aufgetragen.

Kontraindikation

Gegen alle Arzneimittel können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten, dann müssen Sie das Medikament sofort absetzen. Wenn schon eine Allergie gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels bekannt ist, darf es nicht angewendet werden.

- Das Arzneimittel darf bei Säuglingen nicht angewendet werden.
- Das Arzneimittel bei verminderter Nierenfunktion nicht großflächig anwenden.

Patientenhinweise

- Die Dauer der Anwendung beträgt ungefähr 4-6 Wochen.

Schwangerschaft.

Während Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker einnehmen!

- Die Lösung sollte in der Schwangerschaft nur kleinflächig (max. 5 cm²) angewendet werden.
- Die Lösung darf nicht an der stillenden Brust angewendet werden.


Art/Weise:

- Zum Auftragen auf die betroffenen Hautstellen
- Vor dem erneuten Auftragen sollte der vorhandene Film durch Abziehen oder Abrubbeln entfernt werden.
- Die Lösung sollte nicht auf die gesunde Haut in der Umgebung der Warze gelangen.
- Die Lösung nicht mit Augen und Schleimhäuten in Berührung bringen.
- Die Lösung nicht im Gesicht oder Genitalbereich anwenden.
- Bei regelmäßiger Anwendung läßt sich die erweichte Hornschicht nach einigen Tagen entfernen. Dieser Vorgang wird solange wiederholt, bis die Warze abgetragen ist oder abfällt.

Sonstiges.

- Warzen sind übertragbar
- Bei Vorhandensein von Fußwarzen nicht barfuß gehen
- Vorsicht, das Arzneimittel ist leicht entflammbar.
- Das Arzneimittel darf nicht großflächig angewendet werden.
- Im Fall übermäßiger Reizung sollte die Behandlung zwischenzeitlich unterbrochen und nach Abklingen der Reaktion wieder aufgenommen werden.

Eingetragen am  als Datensatz 26636
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Salicylsäure, Milchsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clabin für Hautwarzen mit Hautbrennen

meine haut brennt

Clabin bei Hautwarzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClabinHautwarzen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

meine haut brennt

Eingetragen am  als Datensatz 52964
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Salicylsäure, Milchsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]