Hautprobleme bei Betagalen

Nebenwirkung Hautprobleme bei Medikament Betagalen

Insgesamt haben wir 4 Einträge zu Betagalen. Bei 25% ist Hautprobleme aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 4 Erfahrungsberichten zu Betagalen wurde über Hautprobleme berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Hautprobleme bei Betagalen.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0180
Durchschnittliches Gewicht in kg0168
Durchschnittliches Alter in Jahren046
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0051,85

Betagalen wurde von Patienten, die Hautprobleme als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Betagalen wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Hautprobleme auftrat, mit durchschnittlich 6,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Hautprobleme bei Betagalen:

 

Betagalen für Schuppenflechte (Gesicht), Entzündung (Nackenbereich) mit Lymphknotenschwellung, Abgeschlagenheit, Hautprobleme

Betagalen benutze ich immer mal wieder (einmalige Anwendung ca. alle 8-10 Tage im Gesicht), da ich dort mit hartnäckigen Entzündungen der Haut zu kämpfen habe. Die Salbe wirkt rasch (Entzündung ist nach 24-48h verschwunden und die Haut sieht für ein paar Tage wieder super aus). Nebenwirkungen sind bei mir aber leider einige vorhanden: Die Lymphknoten im Halsbereich schwellen an und schmerzen leicht, ein Lipom im Halsbereich fängt an zu schmerzen (liegt wohl nahe an Nerven), ich bin dadurch für ca. 12h relativ schlapp und in der Leistungsfähigkeit eingeschränkt, die Haut fängt nach Anwendung (nach einigen Stunden) sehr stark an zu fetten. Wichtig ist auch, nicht zu große Flächen einzucremen, da sich die Nebenwirkungen dann extrem verstärken. Im Nackenbereich hatte ich Entzündungen (Furunkel?), bei denen Betagalen leider überhaupt keine heilende Wirkung gezeigt hat, sondern eher das Gegenteil bewirkt hat (Entzüngung unter der Haut wurde stärker).

Betagalen bei Schuppenflechte (Gesicht), Entzündung (Nackenbereich)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BetagalenSchuppenflechte (Gesicht), Entzündung (Nackenbereich)1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Betagalen benutze ich immer mal wieder (einmalige Anwendung ca. alle 8-10 Tage im Gesicht), da ich dort mit hartnäckigen Entzündungen der Haut zu kämpfen habe. Die Salbe wirkt rasch (Entzündung ist nach 24-48h verschwunden und die Haut sieht für ein paar Tage wieder super aus). Nebenwirkungen sind bei mir aber leider einige vorhanden: Die Lymphknoten im Halsbereich schwellen an und schmerzen leicht, ein Lipom im Halsbereich fängt an zu schmerzen (liegt wohl nahe an Nerven), ich bin dadurch für ca. 12h relativ schlapp und in der Leistungsfähigkeit eingeschränkt, die Haut fängt nach Anwendung (nach einigen Stunden) sehr stark an zu fetten. Wichtig ist auch, nicht zu große Flächen einzucremen, da sich die Nebenwirkungen dann extrem verstärken. Im Nackenbereich hatte ich Entzündungen (Furunkel?), bei denen Betagalen leider überhaupt keine heilende Wirkung gezeigt hat, sondern eher das Gegenteil bewirkt hat (Entzüngung unter der Haut wurde stärker).

Eingetragen am  als Datensatz 30889
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Betamethason

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):168
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]