Hautrötung bei ARCOXIA

Nebenwirkung Hautrötung bei Medikament ARCOXIA

Insgesamt haben wir 366 Einträge zu ARCOXIA. Bei 0% ist Hautrötung aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 366 Erfahrungsberichten zu ARCOXIA wurde über Hautrötung berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Hautrötung bei ARCOXIA.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0180
Durchschnittliches Gewicht in kg0110
Durchschnittliches Alter in Jahren054
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0033,95

ARCOXIA wurde von Patienten, die Hautrötung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

ARCOXIA wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Hautrötung auftrat, mit durchschnittlich 3,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Hautrötung bei ARCOXIA:

 

ARCOXIA für Schleimbeutelentzündung mit Gewichtszunahme, Hautrötung

Hallo, Arcoxia 120 habe ich vom Orthopäden wegen einer im Anfangsstadium befindlichen Schleimbeutelentzündung in der Schulter bekommen. 5 Tage lang jeweils 1 Tablette. Nun was soll ich sagen - 6 Tage nach Einnahme der 1. Tablette bekam ich am ganzen Körper Rötungen mit Ausschwülstungen. Ich sah aus wie ein Streuselkuchen. Insbesondere die Weichteile wie Waden, Oberschenkel Bauch, Hüfte und Ober- und Unterarme waren betroffen. Dazu kam ein unerträglicher Juckreiz. Eine äußerliche Behandlung und Besuche beim Dermatologen brachten kaum Abhilfe. Die Rötungen hielten sich ca. 4 - 5 Wochen recht hartnäckig und der Juckreiz ist auch heute noch nicht, ca. 3 Monate nach Einnahme der 1. Tablette nicht verschwunden. Dazu kam noch eine Gewichtszunahme von ca. 12 Kg in 2 Monaten, welche ich nur sehr mühsam wieder versuche zu reduzieren - vermutlich Wassereinlagerungen. Nun muss ich meinen Stoffwechsel wieder auf Vordermann bringen und hoffen, dass die Kilos wieder verschwinden. Fazit: Nie wieder Arcoxia !!!!

Arcoxia bei Schleimbeutelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaSchleimbeutelentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
Arcoxia 120 habe ich vom Orthopäden wegen einer im Anfangsstadium befindlichen Schleimbeutelentzündung in der Schulter bekommen. 5 Tage lang jeweils 1 Tablette.
Nun was soll ich sagen - 6 Tage nach Einnahme der 1. Tablette bekam ich am ganzen Körper Rötungen mit Ausschwülstungen. Ich sah aus wie ein Streuselkuchen. Insbesondere die Weichteile wie Waden, Oberschenkel Bauch, Hüfte und Ober- und Unterarme waren betroffen. Dazu kam ein unerträglicher Juckreiz. Eine äußerliche Behandlung und Besuche beim Dermatologen brachten kaum Abhilfe. Die Rötungen hielten sich ca. 4 - 5 Wochen recht hartnäckig und der Juckreiz ist auch heute noch nicht, ca. 3 Monate nach Einnahme der 1. Tablette nicht verschwunden. Dazu kam noch eine Gewichtszunahme von ca. 12 Kg in 2 Monaten, welche ich nur sehr mühsam wieder versuche zu reduzieren - vermutlich Wassereinlagerungen. Nun muss ich meinen Stoffwechsel wieder auf Vordermann bringen und hoffen, dass die Kilos wieder verschwinden. Fazit: Nie wieder Arcoxia !!!!

Eingetragen am  als Datensatz 58789
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]