Hautrötung bei Betaferon

Nebenwirkung Hautrötung bei Medikament Betaferon

Insgesamt haben wir 58 Einträge zu Betaferon. Bei 2% ist Hautrötung aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 58 Erfahrungsberichten zu Betaferon wurde über Hautrötung berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Hautrötung bei Betaferon.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1580
Durchschnittliches Gewicht in kg500
Durchschnittliches Alter in Jahren490
Durchschnittlicher BMIin kg/m220,030,00

Betaferon wurde von Patienten, die Hautrötung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Betaferon wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Hautrötung auftrat, mit durchschnittlich 8,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Hautrötung bei Betaferon:

 

Betaferon für Multiple Sklerose mit Hautrötung

Vor 18 Jahren wurde bei mir MS diagnostiziert. Jahrelang ohne Basistherapie, hatte auch nur wenig Schübe. 1999/2000 lies dann meine Gehfähigkeit langsam immer mehr nach. Ca. 1 1/2 Jahre habe ich Avonex gespritzt, wobei der gewünschte Erfolg ausblieb. Meine Gehfähigkeit nahm weiterhin ab und ich bekam auch mehrere Schübe hintereinander. Avonex wurde abgesetzt, ein halbes Jahr später im September 2002 begann ich mit Betaferon. Seither habe ich keine Schübe mehr und auch sonst keine Verschlechterung !!! Von Nebenwirkungen wurde ich weitgehend verschont. Außer Hautrötungen und Dellen. Dieses habe ich aber auch in den Griff bekommen, in dem ich in die Beine mit dem 12er Aufsatz und in die anderen Stellen mit dem 10er spritze.

Betaferon bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BetaferonMultiple Sklerose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor 18 Jahren wurde bei mir MS diagnostiziert. Jahrelang ohne Basistherapie, hatte auch nur wenig Schübe. 1999/2000 lies dann meine Gehfähigkeit langsam immer mehr nach. Ca. 1 1/2 Jahre habe ich Avonex gespritzt, wobei der gewünschte Erfolg ausblieb. Meine Gehfähigkeit nahm weiterhin ab und ich bekam auch mehrere Schübe hintereinander. Avonex wurde abgesetzt, ein halbes Jahr später im September 2002 begann ich mit Betaferon. Seither habe ich keine Schübe mehr und auch sonst keine Verschlechterung !!!
Von Nebenwirkungen wurde ich weitgehend verschont. Außer Hautrötungen und Dellen. Dieses habe ich aber auch in den Griff bekommen, in dem ich in die Beine mit dem 12er Aufsatz und in die anderen Stellen mit dem 10er spritze.

Eingetragen am  als Datensatz 23308
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon beta-1b

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]