Hautveränderungen bei Aldara

Nebenwirkung Hautveränderungen bei Medikament Aldara

Insgesamt haben wir 106 Einträge zu Aldara. Bei 4% ist Hautveränderungen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 4 von 106 Erfahrungsberichten zu Aldara wurde über Hautveränderungen berichtet.

Wir haben 4 Patienten Berichte zu Hautveränderungen bei Aldara.

Prozentualer Anteil 25%75%
Durchschnittliche Größe in cm159182
Durchschnittliches Gewicht in kg5668
Durchschnittliches Alter in Jahren6054
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,1520,53

Aldara wurde von Patienten, die Hautveränderungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Aldara wurde bisher von 4 sanego-Benutzern, wo Hautveränderungen auftrat, mit durchschnittlich 4,7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Hautveränderungen bei Aldara:

 

Aldara für Condylome, Feigwarzen mit Hautveränderungen, Juckreiz, offene Wunden

Grüezi miteinand, ich habe im November das erste mal an meinem Pullermann =) diese Sche***dinger entdeckt ... Leider viel zu lange damit gewartet etwas dagegen zu tun, da ich dachte, dass Zeuch haut schon wieder von alleine ab. Jetzt habe ich aufgrund von meinem Schamgefühl gegoogelt und alles vorstellbar auffindbare bezüglich der Entfernung von diesen Feigwarzen durchgelesen und letztendlich bei www.doktersonline.eu ALDARA 5% geordert um ja nicht zum Hautarzt zu müssen. Naja, 130 Euro ist nicht gerade wenig aber ich dachte mir, wenns hilft dann bezahl ich jeden Preis. Nach ca. 5 Tagen kam das Päckchen aus den Niederlanden. Ich habe sofort mit der "Kur/Behandlung" angefangen. Jeden zweiten Tag abends, vor dem schlafen gehen die Feigwarzen mit dieser Pampe eincremen. Nach 3 Packungen/Sachets (einer Woche) hatte ich immernoch keine Wirkung oder Veränderung feststellen können. Auch die Salbe an sich war Geruchs- und Nebenwirkungsneutral. Bis zu Sachet/Beutel Nr. 7 dann ging die Qual los. Alle Feigwarzen waren am morgen nach der Behandlung Feuerrot. Da ich die Creme...

Aldara bei Condylome, Feigwarzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AldaraCondylome, Feigwarzen4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Grüezi miteinand,

ich habe im November das erste mal an meinem Pullermann =) diese Sche***dinger entdeckt ... Leider viel zu lange damit gewartet etwas dagegen zu tun, da ich dachte, dass Zeuch haut schon wieder von alleine ab.

Jetzt habe ich aufgrund von meinem Schamgefühl gegoogelt und alles vorstellbar auffindbare bezüglich der Entfernung von diesen Feigwarzen durchgelesen und letztendlich bei www.doktersonline.eu ALDARA 5% geordert um ja nicht zum Hautarzt zu müssen.

Naja, 130 Euro ist nicht gerade wenig aber ich dachte mir, wenns hilft dann bezahl ich jeden Preis.

Nach ca. 5 Tagen kam das Päckchen aus den Niederlanden.

Ich habe sofort mit der "Kur/Behandlung" angefangen. Jeden zweiten Tag abends, vor dem schlafen gehen die Feigwarzen mit dieser Pampe eincremen. Nach 3 Packungen/Sachets (einer Woche) hatte ich immernoch keine Wirkung oder Veränderung feststellen können. Auch die Salbe an sich war Geruchs- und Nebenwirkungsneutral.

Bis zu Sachet/Beutel Nr. 7 dann ging die Qual los. Alle Feigwarzen waren am morgen nach der Behandlung Feuerrot. Da ich die Creme etwas dicker auf den Feigwarzen liess und nicht komplett eingerieben hatte, hatte die Salbe im Schlaf beim hin-und-her-welzen meinen Hodensack berührt und somit gelang auch Salbe auf meine Kronjuwelen =)

Das grosse Jucken und brennen ging los.

Am Abend der nächsten Behandlung, Sachet Nr. 8 war das Brennen unvorstellbar. Ich machte trotzdem weiter, da ich diese Drecksdinger besiegen wollte.

Das jucken und brennen zog sich bis Sachet Nr. 10 hin und dann begann erst die richtig brutale Qual. Durch die Berührung der Salbe mit meinem Hodensack, brannte sich förmlich Hautschicht für Hautschicht an divers. Stellen an meinem Hodensack durch. Es entstanden offene Fleischwunden und ein tierischen Brennen, sodass ich teilweise nicht mehr ohne das Gesicht zu verziehen laufen konnte.

Der Schmerz ist unvorstellbar. Schlimmer als wenn man 100 Fussbälle gleichzeitig in die Nüsse bekommt. (Ich weiss ob ihr euch das vorstellen könnt, aber glaubt mir es tat sehr sehr weh)

Naja, wie gesagt so "hart" wie ich im nehmen bin/war habe ich trotzdem weiter gemacht, da sich so langsam "Erfolge" machten.

Die Feigwarzen gingen zurück, sie wurden flacher, an manchen Stellen war nur noch eine kleine Narbe zurückgeblieben.

Ich habe die restlichen Sachets auch noch im 2-Tage-Rhytmus verwendet um endgültig mit den Feigwarzen abzuschliessen.

Mein Hodensack brennte immernoch fürchterlich, es bildete sich Eiter (Ich hatte teilweise sehr grosse Angst, dass das nicht von alleine weggeht, da sich evtl. ein Pilz oder ähnliches gebildet hatte?)

Tag für Tag gingen die Schmerzen langsam, naja ok, sehr langsam zurück und es bildete sich eine Kruste über die Wundstellen/Fleischwunden.

Die Feigwarzen bildeten sich soweit zurück, dass ich mich sogar wieder im Intimbereich rasieren konnte, ohne das ich die Feigwarzen aufschnitt und ich blutete wie eine aufgespiesste Sau.

Ich habe jetzt noch 4 Beutel. Die bring ich auch noch zu Ende. Falls sie sich danach nicht komplett zurückgebildet haben, werde ich eine zweite Packung ordern und kämpfen bis das alles weg ist.

Kurz gesagt: ALDARA 5% HILFT !!! ABER, WENN DU KEINE SCHMERZEN ERLEIDEN WILLST, SORGT EUCH ANDERS DRUM ...

Ich hoffe ich konnte mit meinem "kurzen" Beitrag helfen, um euer Selbstvertrauen, "falls etwas verschmolzen" wieder aufzubauen und neuen Mut fassen zu können.

Falls ihr noch Fragen haben solltet könnt ihr mir gerne eine Mail an khwuerth@web.de senden.

Liebste Grüsse

Thomi

Eingetragen am  als Datensatz 32286
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Imiquimod

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aldara für Basaliom mit Fieber, Schwellungen, Hautveränderungen

Im Februar 2009 wurde bei meinem Hautarzt bei einem Haut-Check ein Basaliom über der Oberlippe mittels einer Kürettage diagnostiziert. Mein Arzt überwies mich zur "Nach-OP" an die Fachklinik Hornheide in Münster. Nach genauer Inspektion wurde mir Aldara-Creme verordnet, aufzutragen 5x/Woche, 2 Tage Pause über einen Zeitraum von 6 Wochen. Als Alternative zur OP wollte ich es gerne ausprobieren. Am 5. Tag der Behandlung traten im gesamten Lippenbereich eine starke Schwellung, Blasenbildung (ähnlich wie Herpes), zusätzlich ein allgemeines Krankheitsgefühl sowie Fieber auf. Es erfolgte die erneute Vorstellung in der Klinik und man riet mir, bis zum Abklingen zu pausieren und in der Dosis 2 Tage cremen, 1 Tag Pause fortzufahren, ansonsten wieder Plan A, die OP. Genauso habe ich es gemacht, war aber sehr vorsichtig mit der Creme, nur dünn auftragen und morgens direkt gründlich abwaschen. Während der gesamten Zeit habe ich mich nicht besonders gut gefühlt. Auch bildeten sich über meiner Lippe leichte Krusten, die nach der 6-wöchigen Behandlung aber komplett abheilten. Einige Tage nach...

Aldara Creme bei Basaliom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Aldara CremeBasaliom6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Im Februar 2009 wurde bei meinem Hautarzt bei einem Haut-Check ein Basaliom über der Oberlippe mittels einer Kürettage diagnostiziert. Mein Arzt überwies mich zur "Nach-OP" an die Fachklinik Hornheide in Münster. Nach genauer Inspektion wurde mir Aldara-Creme verordnet, aufzutragen 5x/Woche, 2 Tage Pause über einen Zeitraum von 6 Wochen. Als Alternative zur OP wollte ich es gerne ausprobieren. Am 5. Tag der Behandlung traten im gesamten Lippenbereich eine starke Schwellung, Blasenbildung (ähnlich wie Herpes), zusätzlich ein allgemeines Krankheitsgefühl sowie Fieber auf. Es erfolgte die erneute Vorstellung in der Klinik und man riet mir, bis zum Abklingen zu pausieren und in der Dosis 2 Tage cremen, 1 Tag Pause fortzufahren, ansonsten wieder Plan A, die OP. Genauso habe ich es gemacht, war aber sehr vorsichtig mit der Creme, nur dünn auftragen und morgens direkt gründlich abwaschen. Während der gesamten Zeit habe ich mich nicht besonders gut gefühlt. Auch bildeten sich über meiner Lippe leichte Krusten, die nach der 6-wöchigen Behandlung aber komplett abheilten. Einige Tage nach Absetzten der Aldara-Creme ging es mir allgemein wesentlich besser. Nach weiteren vier Wochen hatte ich in der Fachklinik einen Termin zur Kontrolle. Dort war man sofort überzeugt, dass das Basaliom abgeheilt sei. Wir haben uns dennoch auf eine Stanz-Bioopsie geeinigt mit dem Ergebnis: "Kein Tumor mehr nachweisbar."

Die Strapazen haben sich dann letztendlich doch gelohnt, und ich würde sie jederzeit wieder auf mich nehmen. Besonders da es sich um ein Basaliom an der Lippe gehandelt hat. Bei einer OP wäre ein Teil aus dem Lippenrot entfernt worden. - Und jetzt ist optisch rein gar nichts mehr zu sehen.

Eingetragen am  als Datensatz 17488
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Imiquimod

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aldara für Feigwarzen im Genitalbereich mit Muskelschmerzen, Benommenheit, Schüttelfrost, Schwindel, Hautveränderungen

Vor 2 Jahren habe ich mich mit Feigwarzen infiziert. Eine kleine Warze auf der Vorhaut, hab mir nichts dabei gedacht, weil die anfangs sehr harmlos wirken, wie ein kleiner Blumenkohl, wie eine kleine ungefährliche Hautwucherung die man von älteren Menschen kennt. Was ist passieret? Sie haben sich ganz langsam vermehrt. Also nach 2 Monaten waren es zwei. nach 6 Monaten ging ich mit vieren zum Arzt und ließ mir Aldara verschreiben. gegen 23 Uhr trug ich drei mal wöchentlich Aldara 5% auf. Morgens gegen 7 wusch ich sie mit etwas Seife wieder ab. Am selben Tag gegen 17, 18 Uhr stellten sich Muskelschmerzen ein gefolgt von Schüttelfrost und leichter Benommenheit. Gegen 22 Uhr war das Autofahren unmöglich. Zu stark waren Schwindel und Benommenheit. Das wiederholte sich mit fast jeder Anwendung. Dazu kamen noch unerwünschte Hautrötungen und Schwellungen bis zu rissiger Haut, das es mir fast unmöglich machte meine Vorhaut zurück zu bewegen. Ich brach die Behandlung ab. Ich kann nur dazu raten sich regelmäßig selbst zu untersuchen, denn anfangs beschränkten sich die...

Aldara 5% bei Feigwarzen im Genitalbereich

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Aldara 5%Feigwarzen im Genitalbereich4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor 2 Jahren habe ich mich mit Feigwarzen infiziert.
Eine kleine Warze auf der Vorhaut, hab mir nichts dabei gedacht, weil die anfangs sehr harmlos wirken, wie ein kleiner Blumenkohl, wie eine kleine ungefährliche Hautwucherung die man von älteren Menschen kennt.
Was ist passieret?
Sie haben sich ganz langsam vermehrt. Also nach 2 Monaten waren es zwei.
nach 6 Monaten ging ich mit vieren zum Arzt und ließ mir Aldara verschreiben.

gegen 23 Uhr trug ich drei mal wöchentlich Aldara 5% auf.
Morgens gegen 7 wusch ich sie mit etwas Seife wieder ab.
Am selben Tag gegen 17, 18 Uhr stellten sich Muskelschmerzen ein
gefolgt von Schüttelfrost und leichter Benommenheit.
Gegen 22 Uhr war das Autofahren unmöglich. Zu stark waren Schwindel
und Benommenheit.
Das wiederholte sich mit fast jeder Anwendung.
Dazu kamen noch unerwünschte Hautrötungen und Schwellungen bis zu rissiger Haut, das es mir fast unmöglich machte meine Vorhaut zurück zu bewegen. Ich brach die Behandlung ab.

Ich kann nur dazu raten sich regelmäßig selbst zu untersuchen, denn
anfangs beschränkten sich die Warzen auf Vorhaut und Frenulum.
Später dann auch auf der Unterseite kurz überm Hoden in richtigen Haufen.

Ich begann eine neue Behandlung. Die erst kürzlich aufgetauchten Feigwarzen überm Hoden lösten sich schon nach wenigen Tagen in abgestorbene Hautfetzen auf. Nichts davon ist mehr zu sehen, bis auf eben die, die schon so lange an mir haften.
Mitlerweile muss ich die Behandlung auf grund der Schwellung hin und wieder für 2 Tage aussetzen.

Also kommt es auch auf schnelles Handeln an.
Wenn ihr Feigwarzen bei euch entdeckt, geht sofort zu einem Arzt für Haut und Geschlechtskrankheiten und wartet nicht erst lange.
Auch wenns heißt dass sie in den meisten Fällen von alleine verschwinden.

Zum Thema Aldara 5%:
Aldara wirkt von Mensch zu Mensch verschieden. Auch hängt wohl viel davon ab was ich in welchem Maße während der Behandlung konsumiere. Rauchen sei ganz schlecht.
Viel Trinken hilft bei der Entgiftung, d.h. die Nebenwirkungen halten nicht so lange an oder sind nicht so stark. Wie sich das auf die Wirksamkeit gegen die Warzen auswirkt kann ich nicht sagen. Aber ich bin davon überzeugt das es auch wirksame Alternativen zu ALdara gibt.

Zur Zeit denke ich über alternative Behandlungsmöglichkeiten nach. Aber von ner OP nehme ich Abstand. In zu vielen Fällen wurde berichtet dass sich die Warzen dann vermehrt ausbreiten.

1) Thuja Q18
2) Thuja N Oligoplex + Thuja Urtinktur oder Schöllkraut + Zink + Vitamine
3) australisches Teebaumöl aus der stammpflanze melaleuca alteruifolia

wären 3 Optionen die ich mit meinem Arzt des Vertrauens (ganz wichtig) noch abklären möchte.

VLG
Euer René

Eingetragen am  als Datensatz 12984
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Imiquimod

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aldara für weisser Hautkrebs mit Müdigkeit, Juckreiz, Hautveränderungen

Müdigkeit. Starke Quaddelbildung am Oberkörper hinten und vorn nach dem 4. Einnahmetag. Juckreiz. Verunstaltung durch Entzündungsflecken. Besuch beim Arzt: Medikament abgesetzt. Wirksamtkeitsbeurteilung entspricht dem Zustand der Entzündungsflecken.

Aldara bei weisser Hautkrebs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Aldaraweisser Hautkrebs4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit.
Starke Quaddelbildung am Oberkörper hinten und vorn nach dem 4. Einnahmetag.
Juckreiz.
Verunstaltung durch Entzündungsflecken.
Besuch beim Arzt: Medikament abgesetzt.
Wirksamtkeitsbeurteilung entspricht dem Zustand der Entzündungsflecken.

Eingetragen am  als Datensatz 17930
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Imiquimod

Patientendaten:

Geburtsjahr:1941 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]