Hautveränderungen bei Azithromycin

Nebenwirkung Hautveränderungen bei Medikament Azithromycin

Insgesamt haben wir 309 Einträge zu Azithromycin. Bei 0% ist Hautveränderungen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 309 Erfahrungsberichten zu Azithromycin wurde über Hautveränderungen berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Hautveränderungen bei Azithromycin.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0184
Durchschnittliches Gewicht in kg081
Durchschnittliches Alter in Jahren032
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0023,92

Azithromycin wurde von Patienten, die Hautveränderungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Azithromycin wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Hautveränderungen auftrat, mit durchschnittlich 7,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Hautveränderungen bei Azithromycin:

 

Azithromycin für lungenentzündung, Mandelentzündung, grippale Infekt mit Magenkrämpfe, Herzrhythmusstörungen, Kopfschmerzen, Hauttrockenheit, Hautveränderungen

Azithromycin ist wirksam, aber man muss scheuen, ob sich das zu den Nebenwirkungen relativiert. Am ersten Tag bekam ich leichte Magenkrämpfe, was nicht so schlimm war.. am darauf folgenden Tag kam anstelle der Magenkrämpfe, Kopfschmerzen und Herzrhythmusstörungen hinzu. Jetzt, zwei Tage nach der letzten Einnahme, bin ich extrem geschwächt, hab immer noch morgenliche Kopfschmerzen und bei leichter Anstrengung (Handtücher zusammen legen) fängt mein Herz an, in unregelmäßigen Abständen, zu klopfen... dieser Zustand hält bis zu 30 Sekunden an. Ansonsten ist meine Haut am Körper trocken und meine Gesichtshaut fettig geworden. LG

Azithromycin bei lungenentzündung, Mandelentzündung, grippale Infekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Azithromycinlungenentzündung, Mandelentzündung, grippale Infekt10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Azithromycin ist wirksam, aber man muss scheuen, ob sich das zu den Nebenwirkungen relativiert.
Am ersten Tag bekam ich leichte Magenkrämpfe, was nicht so schlimm war..
am darauf folgenden Tag kam anstelle der Magenkrämpfe, Kopfschmerzen und Herzrhythmusstörungen hinzu.
Jetzt, zwei Tage nach der letzten Einnahme, bin ich extrem geschwächt, hab immer noch morgenliche Kopfschmerzen und bei leichter Anstrengung (Handtücher zusammen legen) fängt mein Herz an, in unregelmäßigen Abständen, zu klopfen... dieser Zustand hält bis zu 30 Sekunden an.
Ansonsten ist meine Haut am Körper trocken und meine Gesichtshaut fettig geworden.

LG

Eingetragen am  als Datensatz 18442
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]