Herzrasen bei Ambrodoxy

Nebenwirkung Herzrasen bei Medikament Ambrodoxy

Insgesamt haben wir 45 Einträge zu Ambrodoxy. Bei 9% ist Herzrasen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 4 von 45 Erfahrungsberichten zu Ambrodoxy wurde über Herzrasen berichtet.

Wir haben 4 Patienten Berichte zu Herzrasen bei Ambrodoxy.

Prozentualer Anteil 75%25%
Durchschnittliche Größe in cm165175
Durchschnittliches Gewicht in kg7878
Durchschnittliches Alter in Jahren5658
Durchschnittlicher BMIin kg/m228,5325,47

Ambrodoxy wurde von Patienten, die Herzrasen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Ambrodoxy wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Herzrasen auftrat, mit durchschnittlich 3,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Herzrasen bei Ambrodoxy:

 

Ambrodoxy für Bronchitis mit Herzrasen, Kopfschmerzen

Der Arzt (Urologe) verordnete mir im Gegensatz zur Packungsbeilage 2 Kapseln täglich. Nebenwirkungen: Herzrasen, sporadisch auftretende stossweise Kopfschmerzen, Hirndruck

Ambrodoxy bei Bronchitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmbrodoxyBronchitis5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Der Arzt (Urologe) verordnete mir im Gegensatz zur Packungsbeilage 2 Kapseln täglich. Nebenwirkungen: Herzrasen, sporadisch auftretende stossweise Kopfschmerzen, Hirndruck

Eingetragen am  als Datensatz 4028
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin, Ambroxol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ambrodoxy für erkältung, starker husten, Atmungsschwierigkeiten mit Herzrasen, Blutdruckanstieg, Schwindel, Brustenge, Appetitlosigkeit

Ich hatte schon seit mehreren Wochen immer wieder Erkältungen mit Halsschmerzen, Husten, die zwischendurch abgeklungen sind. Vor den Feiertagen hat sich das Befinden verschlechtert und die Ärztin verschrieb mir als schnelles Wirkmittel Ambrodoxy, da ich über Sylvester eine Reise gebucht hatte. Ich begann nach der Vorgabe mit der Einnahme, der 1. u. 2 Tag waren erträglich, aber über die Weihnachtsfeiertage lag ich buchstäblich flach, so schlecht ging es mir, in der Nacht Herzrasen, Blutdruckanstieg und anschließend wieder -abfall bis zum Unterdruck, starke Magenschmerzen in Krampfform und Schwindelgefühle, so dass ich mich nicht getraue, einen PKW zu lenken. Der Husten verbesserte sich nicht sonderlich, nur der Druck im Brust- und Kopfbereich ließen nach. Das Allgemeinbefinden ist aber derzeit noch schlecht, so dass ich die geplante Reise nun nach Rücksprache mit dem Arzt trotz Absetzen dieses Medikaments wegen der Nebenwirkungen stornieren mußte. Diese Nebenwirkungen würden noch mehrere Tage andauern, bis das "ganze Gift" abgebaut sei. Am schlimmsten sind für mich die...

Ambrodoxy bei erkältung, starker husten, Atmungsschwierigkeiten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ambrodoxyerkältung, starker husten, Atmungsschwierigkeiten4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte schon seit mehreren Wochen immer wieder Erkältungen mit Halsschmerzen, Husten, die zwischendurch abgeklungen sind. Vor den Feiertagen hat sich das Befinden verschlechtert und die Ärztin verschrieb mir als schnelles Wirkmittel Ambrodoxy, da ich über Sylvester eine Reise gebucht hatte. Ich begann nach der Vorgabe mit der Einnahme, der 1. u. 2 Tag waren erträglich, aber über die Weihnachtsfeiertage lag ich buchstäblich flach, so schlecht ging es mir, in der Nacht Herzrasen, Blutdruckanstieg und anschließend wieder -abfall bis zum Unterdruck, starke Magenschmerzen in Krampfform und Schwindelgefühle, so dass ich mich nicht getraue, einen PKW zu lenken. Der Husten verbesserte sich nicht sonderlich, nur der Druck im Brust- und Kopfbereich ließen nach. Das Allgemeinbefinden ist aber derzeit noch schlecht, so dass ich die geplante Reise nun nach Rücksprache mit dem Arzt trotz Absetzen dieses Medikaments wegen der Nebenwirkungen stornieren mußte. Diese Nebenwirkungen würden noch mehrere Tage andauern, bis das "ganze Gift" abgebaut sei. Am schlimmsten sind für mich die Schwindelanfälle. Durch die Appetitlosigkeit habe ich wenigstens Gewicht verloren,
das ist das einzig Optimale an der ganzen Sache. Ich werde dieses Präparat mir aber nicht mehr verschreiben lassen.

Eingetragen am  als Datensatz 21058
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin, Ambroxol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ambrodoxy für akute Bronchitis mit Kopfschmerzen, Druckgefühl im Kopf, Schwindel, Übelkeit, Herzrasen, Blutdruckkrise, Atemnot, Brustschmerzen

Im Zuge einer akuten Bronchitis wurde mir das Medikament verschrieben. Tag 1 : Einnahme von 2 Kapseln danach langanhaltende Kopfschmerzen und Druck in allen Nebenhöhlen. Tag 2 - 3 je eine Kapsel : Kopfschmerzen wie eben beschrieben, Schwindel, Übelkeit und kurzweiliges Herzrasen, zudem immer eine kurzfristige Atemnot, das schreibe ich aber der gewünschten Schleimlösung zu, welche mir die Atemwege kurzzeitig verengte. Tag 4 : Herzrasen über Stunden ( 120-150 Schläge pro Minute) In der Nacht dann eskalierend. Bluthochdruckeskalation u. extremes Herzrasen; Atemnot und extreme Brustschmerzen. Intensivstation ! Nach Gabe von Catapressan wurden die Beschwerden minimiert. Der Arzt sagte mir: Es kann nicht das Antibiotikum gewesen sein. Nachdem meine Blutwerte incl. aller Herzwerte in Ordnung waren, entzog der Arzt das Ambrodoxy.... seitdem geht es mir langsam besser, aber nur sehr langsam.

Ambrodoxy bei akute Bronchitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ambrodoxyakute Bronchitis4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Im Zuge einer akuten Bronchitis wurde mir das Medikament verschrieben. Tag 1 : Einnahme von 2 Kapseln danach langanhaltende Kopfschmerzen und Druck in allen Nebenhöhlen. Tag 2 - 3 je eine Kapsel : Kopfschmerzen wie eben beschrieben, Schwindel, Übelkeit und kurzweiliges Herzrasen, zudem immer eine kurzfristige Atemnot, das schreibe ich aber der gewünschten Schleimlösung zu, welche mir die Atemwege kurzzeitig verengte. Tag 4 : Herzrasen über Stunden ( 120-150 Schläge pro Minute) In der Nacht dann eskalierend. Bluthochdruckeskalation u. extremes Herzrasen; Atemnot und extreme Brustschmerzen. Intensivstation ! Nach Gabe von Catapressan wurden die Beschwerden minimiert. Der Arzt sagte mir: Es kann nicht das Antibiotikum gewesen sein. Nachdem meine Blutwerte incl. aller Herzwerte in Ordnung waren, entzog der Arzt das Ambrodoxy.... seitdem geht es mir langsam besser, aber nur sehr langsam.

Eingetragen am  als Datensatz 19818
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin, Ambroxol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ambrodoxy für Husten, Schnupfen mit Herzrasen, Durchfall, Allergische Hautreaktion, Kopfschmerzen

Laut Verschreibung meiner Hausärztin sollte ich 2 Kapseln täglich nehmen und nicht , wie im Beipackzettel beschrieben, eine pro Tag. Mit Blick auf die möglichen Nebenwirkungen hielt ich an dieser Verordnung fest und nahm eine Kapsel morgens zum Frühstück. In der Nacht nach der ersten Einnahme hatte ich Herzrasen. Es folgte Durchfall für 2 Tage und seit dem 5. Einnahmetag habe ich juckende Hautpartien an Armen und Beinen. Eine Besserung meiner Hustenattacken hatte ich nur für 4 Tage, heute - Tag 6 der Einnahme des Medikaments - huste ich genauso wie zum Anfang, wenig Auswurf und seitliche Kopfschmerzen ...

Ambrodoxy bei Husten, Schnupfen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmbrodoxyHusten, Schnupfen6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Laut Verschreibung meiner Hausärztin sollte ich 2 Kapseln täglich nehmen und nicht , wie im Beipackzettel beschrieben, eine pro Tag. Mit Blick auf die möglichen Nebenwirkungen hielt ich an dieser Verordnung fest und nahm eine Kapsel morgens zum Frühstück.
In der Nacht nach der ersten Einnahme hatte ich Herzrasen. Es folgte Durchfall für 2 Tage und seit dem 5. Einnahmetag habe ich juckende Hautpartien an Armen und Beinen.
Eine Besserung meiner Hustenattacken hatte ich nur für 4 Tage, heute - Tag 6 der Einnahme des Medikaments - huste ich genauso wie zum Anfang, wenig Auswurf und seitliche Kopfschmerzen ...

Eingetragen am  als Datensatz 14944
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin, Ambroxol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]