Herzrasen bei Avalox

Nebenwirkung Herzrasen bei Medikament Avalox

Insgesamt haben wir 397 Einträge zu Avalox. Bei 5% ist Herzrasen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 20 von 397 Erfahrungsberichten zu Avalox wurde über Herzrasen berichtet.

Wir haben 20 Patienten Berichte zu Herzrasen bei Avalox.

Prozentualer Anteil 60%40%
Durchschnittliche Größe in cm168177
Durchschnittliches Gewicht in kg6875
Durchschnittliches Alter in Jahren4039
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,2523,91

Avalox wurde von Patienten, die Herzrasen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Avalox wurde bisher von 48 sanego-Benutzern, wo Herzrasen auftrat, mit durchschnittlich 3,5 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Herzrasen bei Avalox:

 

Avalox für grippale Infektion mit Neuropathie, Benommenheit, Übelkeit, Herzrasen, Nervosität, Panikattacke, Atemnot, Brustenge, Mundtrockenheit, Kreislaufprobleme, schwacher Puls, kalte Gliedmaßen

Ich bekam Avalox verschrieben, weil mich nun schon seit Wochen eine unspezifische Infektion plagt... eigentlich schon Monate, da es immer wieder zurück kam innerhalb Wochen nach den letzten Antibiosen. Im Normalfall vertrage ich Medikamente sehr gut und gerade Antibiotika haben noch nie mehr als Übelkeit verursacht oder bei Allergie eben dementsprechende Nachwirkungen (nur Dalacin). Aber bei Avalox musste ich heute nach der 3. Einnahme die Hölle erleben! 1. Tag: Etwa 15 Minuten nach Einnahme entwickelte sich eine Neuropathie, sehr unangenehm aber nach 30 Minuten wieder vorbei. Das Gefühl auf Drogen zu sein (Benommenheit, Aufgekratztheit) blieb allerdings den ganzen Tag, genauso eine intervallartige Übelkeit. 2. Tag: Kurz nach Einnahme etwas zittrig, wieder Neuropathie allerdings dieses Mal nur geringfügig, Übelkeit verschwand nach 1 Stunde und Herzrasen, das aber auch innerhalb Stunden verging. Wieder blieb nur die Benommenheit und die Nervösität dauerhaft bestehen. 3. Tag: Erfreulicherweise keine Nebenwirkungen nach der Einnahme, nach Stunden ging ich beruhigt...

Avalox bei grippale Infektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Avaloxgrippale Infektion3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam Avalox verschrieben, weil mich nun schon seit Wochen eine unspezifische Infektion plagt... eigentlich schon Monate, da es immer wieder zurück kam innerhalb Wochen nach den letzten Antibiosen.

Im Normalfall vertrage ich Medikamente sehr gut und gerade Antibiotika haben noch nie mehr als Übelkeit verursacht oder bei Allergie eben dementsprechende Nachwirkungen (nur Dalacin). Aber bei Avalox musste ich heute nach der 3. Einnahme die Hölle erleben!

1. Tag: Etwa 15 Minuten nach Einnahme entwickelte sich eine Neuropathie, sehr unangenehm aber nach 30 Minuten wieder vorbei. Das Gefühl auf Drogen zu sein (Benommenheit, Aufgekratztheit) blieb allerdings den ganzen Tag, genauso eine intervallartige Übelkeit.

2. Tag: Kurz nach Einnahme etwas zittrig, wieder Neuropathie allerdings dieses Mal nur geringfügig, Übelkeit verschwand nach 1 Stunde und Herzrasen, das aber auch innerhalb Stunden verging. Wieder blieb nur die Benommenheit und die Nervösität dauerhaft bestehen.

3. Tag: Erfreulicherweise keine Nebenwirkungen nach der Einnahme, nach Stunden ging ich beruhigt schlafen. Nach 1 Stunde wachte ich in einer Panikattacke auf... meine erste Panikattacke in meinen Leben!

Atemnot, Engegefühl in der Brust, Nervosität, Mundtrockenheit, Verzweiflung, Todesangst, blasse Schleimhäute (Lippe etwas bläulich), schwacher Puls (schächer fühlbar als normal), kalte Gliedmaßen, deutliche Kreislaufprobleme.

Ich war kurz davor den Notarzt zu rufen, da ich ständig das Gefühl hatte keine Luft zu bekommen. Ich habe es schlussendlich ausgesessen und nach 1 1/2 Stunden verschwand es endlich. Allerdings kam es nach einer Stunde noch einmal, dieses Mal zum Glück nur 30 Minuten. Seitdem ist es jetzt glücklicherweise vorbei!

Für mich war es das... ich würde dieses Antibiotika nie wieder nehmen, es gibt immer eine Alternative! Als Asthmatikerin ist mir Todesangst durchaus vertraut während einen Anfall, aber das war doch noch einmal deutlich heftiger.

Ich kann nur abraten... es gibt genug andere Antibiotika mit deutlich besserer Verträglichkeit.

Eingetragen am  als Datensatz 56454
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Avalox für Entzündeter Lymphknoten mit Müdigkeit, Konzentrationsstörungen, Herzrasen, Schlaflosigkeit, Benommenheit, Schwindel, Mundtrockenheit, Durstgefühl

Nachdem ich, wohl infolge eines Wespenstichs ins Ohrläppchen, 5 Tage später, einen sehr groß und hart geschwollenen Lymphknoten hinter meinem Ohr feststellte, ging ich zunächst zum Hautarzt, der mich sofort zum HNO weiterschickte. Der untersuchte Ohren, Hals, Nase und machte einen Ultraschall vom Lymphknoten und meinte, dieser sei entzündet. Ich solle für 5 Tage Avalox 400 mg einnehmen und zusätzlich noch von außen eine antibiotische Augensalbe auftragen. Ich besorgte mir beide Medikamente, das Avalox kostet sage und schreibe 70 EUR (!). Avalox (1 Tabl.) nam ich gegen Mittag ein, die Augensalbe trug ich vor dem Schlafengehen auf. Mittags im Büro konnte ich kaum noch die Augen offen halten, so müde war ich, Konzentrationsfähigkeit war bei 0. Nachts war ich dann mehrmals wach (normalerweise schlafe ich immer durch), hatte Herzrasen (hatte noch nie irgendwas mit dem Herzen), seltsame Träume (auch völlig untypisch) und ab 4 Uhr konnte ich gar nicht mehr schlafen, obwohl ich unfassbar müde war / bin. Trotzdem am nächsten morgen noch die 2. Tablette, dachte, das legt sich vielleicht...

Avalox bei Entzündeter Lymphknoten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AvaloxEntzündeter Lymphknoten2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich, wohl infolge eines Wespenstichs ins Ohrläppchen, 5 Tage später, einen sehr groß und hart geschwollenen Lymphknoten hinter meinem Ohr feststellte, ging ich zunächst zum Hautarzt, der mich sofort zum HNO weiterschickte. Der untersuchte Ohren, Hals, Nase und machte einen Ultraschall vom Lymphknoten und meinte, dieser sei entzündet. Ich solle für 5 Tage Avalox 400 mg einnehmen und zusätzlich noch von außen eine antibiotische Augensalbe auftragen. Ich besorgte mir beide Medikamente, das Avalox kostet sage und schreibe 70 EUR (!). Avalox (1 Tabl.) nam ich gegen Mittag ein, die Augensalbe trug ich vor dem Schlafengehen auf. Mittags im Büro konnte ich kaum noch die Augen offen halten, so müde war ich, Konzentrationsfähigkeit war bei 0. Nachts war ich dann mehrmals wach (normalerweise schlafe ich immer durch), hatte Herzrasen (hatte noch nie irgendwas mit dem Herzen), seltsame Träume (auch völlig untypisch) und ab 4 Uhr konnte ich gar nicht mehr schlafen, obwohl ich unfassbar müde war / bin. Trotzdem am nächsten morgen noch die 2. Tablette, dachte, das legt sich vielleicht alles. Ich fühlte mich komplett "dizzy", leichter Schwindel, aber das übelste war, dass ich so Durst hatte, wie eigentlich noch nie. Mein Mund war so trocken, dass ich kaum sprechen konnte, selbst als ich im Büro 6 Gläser Wasser direkt hintereinander getrunken hatte, war´s nur für ein paar Sekunden besser. Dann las ich mir den Beipackzettel durch und dachte, "na sauber". Mein Lieblingssatz war: "wenn Sie bewußtlos werden, nehmen Sie nicht aktiv am Straßenverkehr teil" - super Tip, danke! Ich rief den Arzt an und sagte ihm, dass ich das nicht weiter nehmen kann / will und er schrieb mir ciprofloxacin 500 mg von 1a (2x tägl.) auf. 1. Tablette heute morgen eingenommen, kurz darauf gleich die Toilette aufsuchen können, kein Durchfall, aber nah dran. Flaues Gefühl im Magen, Magen macht auch "rumpelnde" Geräusche, aber sonst, toi, toi, toi, wesentlich besser als das Avalox. Hoffentlich hilft´s auch was, denn der Lymphknoten hat sich von all dem bisher herzlich wenig beeindruckt gezeigt...

Eingetragen am  als Datensatz 56490
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Avalox für lungenentzündung mit Gelenkschmerzen, Sehnenschmerzen, Magenkrämpfe, Herzrasen, Benommenheit, Panikattacke, Taubheitsgefühle

Habe vor der Einnahme bereits hier die Erfahrungen mit diesem Medikament gelesen und war dadurch äußerst beunruhigt. Nach Rücksprache mit dem Arzt hab ich mich dann dran getraut. Gut gegessen und gegen 13:00 Uhr die erste Tablette genommen. Vorerst keine Probleme...Gut, dachte ich mir noch, stimmt wohl doch nicht so, was die anderen da so geschrieben haben. Nach 12 Stunden hatte ich dann Gelenk und Sehnenschmerzen..Alles aber komplett zum aushalten. Zweiter Tag: Soweit alles okay, Gelenk und Sehnenschmerzen und dann leichtes Stechen in der Nierenregion und Bauchkrämpfe aber auch noch alles erträglich. Dritter Tag: 3 Stunden nach der Einnahme bin ich durch Herzrasen wach geworden. Totale Benommenheit, Panikattacken, Taubheitsgefühle am ganzen Körper, Zittern usw., hab das ein paar Stunden ausgehalten und bin dann freiwillig in die Notaufnahme gefahren. Medikament sofort abgesetzt. Normal äußere ich mich nie im Internet zu Dingen generell aber ich rate wirklich von diesem Medikament ab. Steht im keinen Verhältnis auf diese Art und Weise wieder gesund zu werden. Habe jetzt...

Avalox bei lungenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Avaloxlungenentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe vor der Einnahme bereits hier die Erfahrungen mit diesem Medikament gelesen und war dadurch äußerst beunruhigt. Nach Rücksprache mit dem Arzt hab ich mich dann dran getraut. Gut gegessen und gegen 13:00 Uhr die erste Tablette genommen. Vorerst keine Probleme...Gut, dachte ich mir noch, stimmt wohl doch nicht so, was die anderen da so geschrieben haben. Nach 12 Stunden hatte ich dann Gelenk und Sehnenschmerzen..Alles aber komplett zum aushalten. Zweiter Tag: Soweit alles okay, Gelenk und Sehnenschmerzen und dann leichtes Stechen in der Nierenregion und Bauchkrämpfe aber auch noch alles erträglich. Dritter Tag: 3 Stunden nach der Einnahme bin ich durch Herzrasen wach geworden. Totale Benommenheit, Panikattacken, Taubheitsgefühle am ganzen Körper, Zittern usw., hab das ein paar Stunden ausgehalten und bin dann freiwillig in die Notaufnahme gefahren. Medikament sofort abgesetzt. Normal äußere ich mich nie im Internet zu Dingen generell aber ich rate wirklich von diesem Medikament ab. Steht im keinen Verhältnis auf diese Art und Weise wieder gesund zu werden. Habe jetzt entschieden, dass ich nur noch pflanzliche Produkte für meine noch bestehende Bronchitis verwende. Lungenentzündung ist auskuriert

Eingetragen am  als Datensatz 57168
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Avalox für Husten mit Herzrasen, Kreislaufbeschwerden, Erbrechen, Panikattacken, Schweißausbrüche, Sehstörungen, Zittern, Tinnitus, Magenschmerzen

War 5 Tage zuvor erkrankt mit Fieber und Husten, mit Paracetamol das Fieber in den Griff bekommen nur den Husten nicht. Meine Ärztin verschrieb Avalox 400. Früh was gegessen, reichlich getrunken und Pille eingenommen. Nach 10minuten bekam ich Herzrasen, mein Kreislauf ging in den Keller konnte nicht aufstehen ohne das mir Übel wurde. Nach 30minuten Erbrechen, Panikattacken, eiskalte Gliedmaßen. Ins Bett gelegt immer noch zittrig, gefolgt von Schweissausbruch, Pfeipfen in den Ohren und sah grüne Flecken (denke das kam vom Kreislauf). Am nächsten morgen ging es mir als wenn ich nie krank war. Trotzdem Medikament abgesetzt. Habe nun seit 2 Tagen dafür Magenschmerzen die ich mit Pantoprazol auskuriere.

Avalox 400 bei Husten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Avalox 400Husten1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

War 5 Tage zuvor erkrankt mit Fieber und Husten, mit Paracetamol das Fieber in den Griff bekommen nur den Husten nicht. Meine Ärztin verschrieb Avalox 400. Früh was gegessen, reichlich getrunken und Pille eingenommen. Nach 10minuten bekam ich Herzrasen, mein Kreislauf ging in den Keller konnte nicht aufstehen ohne das mir Übel wurde. Nach 30minuten Erbrechen, Panikattacken, eiskalte Gliedmaßen. Ins Bett gelegt immer noch zittrig, gefolgt von Schweissausbruch, Pfeipfen in den Ohren und sah grüne Flecken (denke das kam vom Kreislauf). Am nächsten morgen ging es mir als wenn ich nie krank war. Trotzdem Medikament abgesetzt. Habe nun seit 2 Tagen dafür Magenschmerzen die ich mit Pantoprazol auskuriere.

Eingetragen am  als Datensatz 38205
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Avalox für Bronchitis mit Sehstörungen, Übelkeit, Muskelschmerzen, Schwäche, Herzrasen, Panikattacken, Zittern, Benommenheit, Taubheitsgefühl, Kribbeln, Mundtrockenheit, Angstgefühle, Bluthochdruck

Wegen einer Penicillin Allergie bekam ich dieses Medikament. Nach der ersten Einnahme am folgenden Morgen - Sehstörung, Übelkeit, Muskelschmerzen, allgemeine Schwäche. Dachte mir, das wird sich schon geben, hatte mir meine Ärztin auch gesagt, das verschiedene Nebenwirkungen auftreten können. Mit jeder Einnahme wurden die Beschwerden schlimmer, nach der 6. Einnahme musste ich zum Notarzt ins Krankenhaus. Folgende Beschwerden: Übelkeit, Herzrasen, Panikattaken, Zittern, Bewegungsbeschwerden, Muskelschmerzen, Benommenheit, Taubheitsgefühl im rechten Arm bis zur Hand, kribbeln im linken Arm bis zur Hand, schwere Atmung, trockner Mund, beklemmendes Angstgefühl, hoher Blutdruck.

Avalox bei Bronchitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AvaloxBronchitis6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen einer Penicillin Allergie bekam ich dieses Medikament. Nach der ersten Einnahme am folgenden Morgen - Sehstörung, Übelkeit, Muskelschmerzen, allgemeine Schwäche. Dachte mir, das wird sich schon geben, hatte mir meine Ärztin auch gesagt, das verschiedene Nebenwirkungen auftreten können. Mit jeder Einnahme wurden die Beschwerden schlimmer, nach der 6. Einnahme musste ich zum Notarzt ins Krankenhaus. Folgende Beschwerden: Übelkeit, Herzrasen, Panikattaken, Zittern, Bewegungsbeschwerden, Muskelschmerzen, Benommenheit, Taubheitsgefühl im rechten Arm bis zur Hand, kribbeln im linken Arm bis zur Hand, schwere Atmung, trockner Mund, beklemmendes Angstgefühl, hoher Blutdruck.

Eingetragen am  als Datensatz 23767
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Avalox für Sinusitis mit Herzrasen, Herzrhythmusstörungen, Kribbeln, Panikattacken, Schweißausbrüche

wegen einer sinusitis musste ich dieses medikament einnehmen, weil alle anderen antibiotika nicht gut wirkten. um ehrlich zu sein merke ich auch hier keine richtige besserung. die symptome sind schwächer, jedoch besteht die krankheit weiterhin. wie auch bei vielen anderen (und ich vertrage antibiotika in der regel sehr gut!): kribbeln, schweregefühl in beiden armen und beinen, herzrasen und herzrhythmusstörungen (ca 3-4 stunden, dann war eh wieder gut), panikattacken mit schweißausbruch. ich werde dieses medikament noch 2 tage nehmen, dann is die behandlung vorbei, auch wenn ich große sorgen habe (werde aufjedenfall noch ein EKG machen, um alles abzuchecken). das medikament selbst ist laut einer konsumentenschutzseite sowieso als gefährlich eingestuft. ich kann das antibiotikum wirklich partout NICHT empfehlen!!!!!!!!

Avalox bei Sinusitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AvaloxSinusitis5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

wegen einer sinusitis musste ich dieses medikament einnehmen, weil alle anderen antibiotika nicht gut wirkten. um ehrlich zu sein merke ich auch hier keine richtige besserung. die symptome sind schwächer, jedoch besteht die krankheit weiterhin.
wie auch bei vielen anderen (und ich vertrage antibiotika in der regel sehr gut!):
kribbeln, schweregefühl in beiden armen und beinen, herzrasen und herzrhythmusstörungen (ca 3-4 stunden, dann war eh wieder gut), panikattacken mit schweißausbruch.

ich werde dieses medikament noch 2 tage nehmen, dann is die behandlung vorbei, auch wenn ich große sorgen habe (werde aufjedenfall noch ein EKG machen, um alles abzuchecken).

das medikament selbst ist laut einer konsumentenschutzseite sowieso als gefährlich eingestuft.
ich kann das antibiotikum wirklich partout NICHT empfehlen!!!!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 55310
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Avalox für Bronchitis (akut) mit Herzrasen, Schlaflosigkeit, Angstzustände

Ich habe die erste und einzige Tablette abends um 18 Uhr eingenommen. Gegen 22 Uhr fühlte ich mich, als ob ich viel zuviel Kaffee getrunken hätte. Als ich um Mitternacht ins Bett ging, war ich glockenwach und fand keinen Schlaf. Gegen 3 Uhr bekam ich starkes Herzrasen und es mit der Angst zu tun. Ich hátte keine Schmerzen, aber das Gelesene (man solle ein EKG machen lassen) hat mich noch mehr beunruhigt. Ich wusste daher nicht, ob ich ins Krankenhaus zum Notdienst oder es aussitzen soll. Ich lag die ganze Nacht wach im Bett und bin dann erst morgens um 7 eingeschlafen. Hatte den Wecker gestellt, als ich vorsorglich um 8 beim Hausarzt einlief, war der Puls wieder normal. Die heftigen Nebenwirkungen waren beängstigend, nochmal würde ich sowas wohl nicht alleine zuhause abwarten. Nie wieder Avalox!

Avalox bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AvaloxBronchitis (akut)1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die erste und einzige Tablette abends um 18 Uhr eingenommen. Gegen 22 Uhr fühlte ich mich, als ob ich viel zuviel Kaffee getrunken hätte. Als ich um Mitternacht ins Bett ging, war ich glockenwach und fand keinen Schlaf. Gegen 3 Uhr bekam ich starkes Herzrasen und es mit der Angst zu tun. Ich hátte keine Schmerzen, aber das Gelesene (man solle ein EKG machen lassen) hat mich noch mehr beunruhigt. Ich wusste daher nicht, ob ich ins Krankenhaus zum Notdienst oder es aussitzen soll. Ich lag die ganze Nacht wach im Bett und bin dann erst morgens um 7 eingeschlafen. Hatte den Wecker gestellt, als ich vorsorglich um 8 beim Hausarzt einlief, war der Puls wieder normal. Die heftigen Nebenwirkungen waren beängstigend, nochmal würde ich sowas wohl nicht alleine zuhause abwarten. Nie wieder Avalox!

Eingetragen am  als Datensatz 54764
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Avalox für Bronchitis (akut) mit Herzrasen, Bluthochdruck, Pulssteigerung, Atemnot, Kaltschweißigkeit, Leberwerterhöhung

15min nach einnahme der 2 Tablette bekamm ich Herzrasen. Da ich probleme mit dem Herz habe wurde ich sofort zur Notaufnahme gefahren. Blutdruck 180 zu 120 Puls 150. Ich habe gedacht ich sterbe gleich. Kalter Schweiss, extremste Luftnot, Schwäche. Nach zirka 5 Stunden wurde es ein bisschen besser aber erst nach 3 Tagen war alles einigermassen. Es wurden sehr hoche Leberwerte festgestellt. Seit der einnahme steigen sie Jahr für Jahr. Der Artzt sagt es handelt sich um einen Leberschaden durch die einnahme. Bayer warnt erst jetzt vor solchen Nebenwirkungen, obwohl sie schon lange allem bekannt sind.

Avalox bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AvaloxBronchitis (akut)2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

15min nach einnahme der 2 Tablette bekamm ich Herzrasen. Da ich probleme mit dem Herz habe wurde ich sofort zur Notaufnahme gefahren. Blutdruck 180 zu 120 Puls 150. Ich habe gedacht ich sterbe gleich. Kalter Schweiss, extremste Luftnot, Schwäche. Nach zirka 5 Stunden wurde es ein bisschen besser aber erst nach 3 Tagen war alles einigermassen. Es wurden sehr hoche Leberwerte festgestellt. Seit der einnahme steigen sie Jahr für Jahr. Der Artzt sagt es handelt sich um einen Leberschaden durch die einnahme. Bayer warnt erst jetzt vor solchen Nebenwirkungen, obwohl sie schon lange allem bekannt sind.

Eingetragen am  als Datensatz 39235
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Avalox für Nasennebenhöhlenentzündung mit Herzrasen, Schwindel, Panikattacken

Nachdem das erste Antibiotikum nach 4 Tagen Einnahe keinen nennenswerten Fortschritte gebracht hat, habe ich von meinem Hausarzt Avalox 400 verschrieben bekommen. Nach dem ersten Tag der Einnahme ging es mir viel besser. Allerdings habe ich in der zweiten Nacht sehr heftig reagiert: Bin aus dem Tiefschlaf mit Herzrasen, Schwindel und extremen Panikattacken aufgewacht. Ich hatte das Gefühl, gleich in Ohnmacht zu fallen. Der gerufene Notdienst konnte nichts feststellen. Der Kreislauf sei in Ordnung in gewesen. Nur die Schilddrüse war stark angeschwollen. Das ganze ist jetzt 2 Wochen her und ich habe z.T. immer noch Probleme entspannt einzuschlafen.

Avalox bei Nasennebenhöhlenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AvaloxNasennebenhöhlenentzündung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem das erste Antibiotikum nach 4 Tagen Einnahe keinen nennenswerten Fortschritte gebracht hat, habe ich von meinem Hausarzt Avalox 400 verschrieben bekommen. Nach dem ersten Tag der Einnahme ging es mir viel besser. Allerdings habe ich in der zweiten Nacht sehr heftig reagiert: Bin aus dem Tiefschlaf mit Herzrasen, Schwindel und extremen Panikattacken aufgewacht. Ich hatte das Gefühl, gleich in Ohnmacht zu fallen. Der gerufene Notdienst konnte nichts feststellen. Der Kreislauf sei in Ordnung in gewesen. Nur die Schilddrüse war stark angeschwollen. Das ganze ist jetzt 2 Wochen her und ich habe z.T. immer noch Probleme entspannt einzuschlafen.

Eingetragen am  als Datensatz 36232
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Avalox für Nasennebenhöhlenentzündung mit Geschmacksveränderung, Herzrasen, Zungenbrennen, Luftnot, Unruhe, Schwindel

Ich Habe Avalox400 verschrieben bekommen,nachdem die Einnahme von Doxy 200 nicht geholfen hat bei meiner starken Nasennebehöhlenentzündung. Hab die Tablette vorm schlafengehn genommen.Nach 10 Min,bekam ich einen total schlechten Gechmack,und das schlagartig.Und totales Herzrasen,Zunge brannte,bekam schlecht Luft und totale unruhe.Habs ausgehalten und bin dann doch eingeschlafen. Am anderen Morgen war mir total schwindlig,konnte kaum denken.Mußte mich festhalten beim gehen,damit ich nicht umkippe.Da We.war,hab ich den Bereitschaftarzt angerufen.Er sagte ich soll das unter keinen umständen nochmal nehmen.Viel trinken,das würde alles rausspülen.Geh am Montag zu meinem Hauarzt. Mal sehen

Avalox 400 bei Nasennebenhöhlenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Avalox 400Nasennebenhöhlenentzündung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich Habe Avalox400 verschrieben bekommen,nachdem die Einnahme von Doxy 200 nicht geholfen hat bei meiner starken Nasennebehöhlenentzündung.
Hab die Tablette vorm schlafengehn genommen.Nach 10 Min,bekam ich einen total schlechten Gechmack,und das schlagartig.Und totales Herzrasen,Zunge brannte,bekam schlecht Luft und totale unruhe.Habs ausgehalten und bin dann doch eingeschlafen.
Am anderen Morgen war mir total schwindlig,konnte kaum denken.Mußte mich festhalten beim gehen,damit ich nicht umkippe.Da We.war,hab ich den Bereitschaftarzt angerufen.Er sagte ich soll das unter keinen umständen nochmal nehmen.Viel trinken,das würde alles rausspülen.Geh am Montag zu meinem Hauarzt.
Mal sehen

Eingetragen am  als Datensatz 21881
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Avalox für Bronchitis (akut) mit Schwindel, Kreislaufkollaps, Hitzewallungen, Atembeschwerden, Herzrasen, Kribbeln, Benommenheit, Abgeschlagenheit

Ich kann mich den Erfahrungen nur anschließen. Mein Arzt hatte mir Avalox 400mg verschrieben, was ich 7 Tage nehmen sollte. Die erste Tablette hatte ich Nachmittags um 15 Uhr genommen. Nach drei Stunden ging es dann los: Kreislauf Zusammenbruch, dauerhafter Schwindel, Hitzewallungen, Atemprobleme, Kraflosigkeit, schreckliches Herzrasen und in den Armen und Beinen kribbeln, als ob sie eingeschlafen sind. Außerdem steht man völlig neben sich, man spürt seinen eigenen Körper nicht mehr und wirkt kraftlos, leicht und fremdgesteuert. SCHRECKLICH. Die Nacht war der Graus. Das Antibiotikum habe ich sofort abgesetzt, sonst glaube ich hätte ich mich ins Krankenhaus einliefern lassen müssen. Am zweiten Tag, diesmal ohne Medikament, ging es mir erst abends wieder ein wenig besser und das fremde Empfinden hat ein bisschen nachgelassen. Erst jetzt am dritten Tag ohne bin ich wieder auf dem Weg der Besserung, fühle mich aber noch immer benommen. Der Husten und Halsweh haben wieder seit dem Absetzen zugenommen, aber mal ehrlich, lieber bin ich normal krank, trinke und schlafe viel, bevor ich...

Avalox bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AvaloxBronchitis (akut)7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich kann mich den Erfahrungen nur anschließen. Mein Arzt hatte mir Avalox 400mg verschrieben, was ich 7 Tage nehmen sollte. Die erste Tablette hatte ich Nachmittags um 15 Uhr genommen. Nach drei Stunden ging es dann los: Kreislauf Zusammenbruch, dauerhafter Schwindel, Hitzewallungen, Atemprobleme, Kraflosigkeit, schreckliches Herzrasen und in den Armen und Beinen kribbeln, als ob sie eingeschlafen sind. Außerdem steht man völlig neben sich, man spürt seinen eigenen Körper nicht mehr und wirkt kraftlos, leicht und fremdgesteuert. SCHRECKLICH. Die Nacht war der Graus. Das Antibiotikum habe ich sofort abgesetzt, sonst glaube ich hätte ich mich ins Krankenhaus einliefern lassen müssen. Am zweiten Tag, diesmal ohne Medikament, ging es mir erst abends wieder ein wenig besser und das fremde Empfinden hat ein bisschen nachgelassen. Erst jetzt am dritten Tag ohne bin ich wieder auf dem Weg der Besserung, fühle mich aber noch immer benommen. Der Husten und Halsweh haben wieder seit dem Absetzen zugenommen, aber mal ehrlich, lieber bin ich normal krank, trinke und schlafe viel, bevor ich diesen Horror nochmal erleben muss! Absolut nicht empfehlenswert.

Eingetragen am  als Datensatz 54874
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Avalox für Nasennebenhöhlenoperation mit Depressive Verstimmungen, Appetitlosigkeit, Magenschmerzen, Herzrasen, Muskelschmerzen, Knieschmerzen, Schlaflosigkeit, Hitzewallungen, Missempfindungen, Achillessehnenschmerzen

Schon nach der ersten Tablette ziehen und brennen in der Achillessehne. Einnahme danach abgesetzt. Weitere Symptome NACH absetzen: (halten jetzt schon fast 4 Wochen an, werden leicht besser) -Verstimmung -Appetitlosigkeit -Magenbrennen, plötzliche Unverträglichkeiten bestimmter Nahrungsmittel -Herzrasen und Unruhe nach kleinster Menge Koffein -Muskelschmerzen an Händen und Beinen -Knieschmerzen -Schlaflosigkeit -Brennen im ganzen Körper -Hitzewallungen

Avalox bei Nasennebenhöhlenoperation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AvaloxNasennebenhöhlenoperation1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schon nach der ersten Tablette ziehen und brennen in der Achillessehne.
Einnahme danach abgesetzt. Weitere Symptome NACH absetzen:
(halten jetzt schon fast 4 Wochen an, werden leicht besser)

-Verstimmung
-Appetitlosigkeit
-Magenbrennen, plötzliche Unverträglichkeiten bestimmter Nahrungsmittel
-Herzrasen und Unruhe nach kleinster Menge Koffein
-Muskelschmerzen an Händen und Beinen
-Knieschmerzen
-Schlaflosigkeit
-Brennen im ganzen Körper
-Hitzewallungen

Eingetragen am  als Datensatz 71818
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Avalox für Lymphknotenentzündung mit Herzrasen, Übelkeit, Wahrnehmungsstörungen, Angstzustände

hallo zusammen, ich habe avalox zur Behandlung von Lymphknoten bekommen. 10 Tage 400mg so weit so gut. als ich dann die erste Tablette genommen habe, kam ich in Zustände, die ich nicht mal meinen grössten Feind wünschen würde. Herzrasen, Übelkeit und vor allem Wahrnehmungsstörungen. was alles in einer großen Angstattacke endete. Ich hatte vor fünf Jahren schon mit Angstattacken zu kämpfen hatte diese aber seit sicher 3 jahren immer in griff. Was dieses Medikament auslöste ist war aber mit Abstand die schlimmste Attacke die ich je hatte! auch 14 Stunden nachher bin ich immer noch sehr zittrig und aufgelöst

Avalox bei Lymphknotenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AvaloxLymphknotenentzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hallo zusammen, ich habe avalox zur Behandlung von Lymphknoten bekommen.
10 Tage 400mg so weit so gut.
als ich dann die erste Tablette genommen habe, kam ich in Zustände, die ich nicht mal meinen grössten Feind wünschen würde. Herzrasen, Übelkeit und vor allem Wahrnehmungsstörungen. was alles in einer großen Angstattacke endete. Ich hatte vor fünf Jahren schon mit Angstattacken zu kämpfen hatte diese aber seit sicher 3 jahren immer in griff. Was dieses Medikament auslöste ist war aber mit Abstand die schlimmste Attacke die ich je hatte! auch 14 Stunden nachher bin ich immer noch sehr zittrig und aufgelöst

Eingetragen am  als Datensatz 70093
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Avalox für Eitrige Rachenmandeln mit Herzrasen, Schlaflosigkeit, Panikattacken, Zittern

Ca 2 Stunden nach Einnahme der ersten Tablette bekam ich Herzklopfen, welches sich im Laufe der Nacht zu Herzrasen mit Panik und Schlaflosigkeit steigerte! Ich dachte ich muss sterben!! Nie wieder dieses Zeug! Das gehört doch verboten! Ich habe noch nie auf Antibiotika so reagiert und das Medikament sofort abgesetzt! Ich rate allen davon ab!

Avalox bei Eitrige Rachenmandeln

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AvaloxEitrige Rachenmandeln1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ca 2 Stunden nach Einnahme der ersten Tablette bekam ich Herzklopfen, welches sich im Laufe der Nacht zu Herzrasen mit Panik und Schlaflosigkeit steigerte! Ich dachte ich muss sterben!! Nie wieder dieses Zeug! Das gehört doch verboten! Ich habe noch nie auf Antibiotika so reagiert und das Medikament sofort abgesetzt! Ich rate allen davon ab!

Eingetragen am  als Datensatz 63188
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Avalox für Chlamydien-Infektion mit Übelkeit, Blutdruckanstieg, Herzrasen, Schlaflosigkeit, Kribbeln

Ich habe das Medikament vom Urologen verordnet bekommen. Unvoreingenommen und ohne lesen der Erfahrungsberichte hier nahm ich die erste Tablette abends nach der Mahlzeit. Ich muss betonen, dass ich seit über 15 Jahren keinerlei Antibiotikum nehmen musste und evtl deshalb extrem reagiert auf die Medikation habe. Nach einer Stunde hat der "Spaß" angefangen. Es begann mit einem Kribbeln am Hinterkopf, sowie in den Händen. Gleichzeitig etwas Übelkeit, aber nicht schlimm. Ab dann began für mich persönlich eine sehr sehr schwere Nacht. Herzrasen, Blutdruck stieg sehr hoch, Unruhe und Rastlosigkeit die ganze Nacht hindurch. Ich war quasi hellwach und konnte einfach nicht schlafen. Ich habe wegen der subjektiv von mir als unerträglich empfundenen Nebenwirkungen dann entschieden, es bei der ersten und einzigen Tablette zu belassen und mir direkt morgens ein neues Medikament vom Arzt geben zu lassen (Roxy). Hoffe dies hilft genauso gut, bei weniger Nebenwirkungen. Über den Tag habe ich dann auf Anraten meines Arztes um die "Nachwirkungen" aus dem Körper zu bekommen 6 Liter Flüssigkeit zu...

Avalox bei Chlamydien-Infektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AvaloxChlamydien-Infektion14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Medikament vom Urologen verordnet bekommen. Unvoreingenommen und ohne lesen der Erfahrungsberichte hier nahm ich die erste Tablette abends nach der Mahlzeit. Ich muss betonen, dass ich seit über 15 Jahren keinerlei Antibiotikum nehmen musste und evtl deshalb extrem reagiert auf die Medikation habe. Nach einer Stunde hat der "Spaß" angefangen. Es begann mit einem Kribbeln am Hinterkopf, sowie in den Händen. Gleichzeitig etwas Übelkeit, aber nicht schlimm. Ab dann began für mich persönlich eine sehr sehr schwere Nacht. Herzrasen, Blutdruck stieg sehr hoch, Unruhe und Rastlosigkeit die ganze Nacht hindurch. Ich war quasi hellwach und konnte einfach nicht schlafen.
Ich habe wegen der subjektiv von mir als unerträglich empfundenen Nebenwirkungen dann entschieden, es bei der ersten und einzigen Tablette zu belassen und mir direkt morgens ein neues Medikament vom Arzt geben zu lassen (Roxy). Hoffe dies hilft genauso gut, bei weniger Nebenwirkungen. Über den Tag habe ich dann auf Anraten meines Arztes um die "Nachwirkungen" aus dem Körper zu bekommen 6 Liter Flüssigkeit zu mir genommen, um auszuschwemmen.
Ich freue mich für jeden, dem dieses Medi so toll hilft, allerdings sollte man meiner Meinung nach vorsichtig sein, wenn man an Antibiotikum nicht gewöhnt ist.

Eingetragen am  als Datensatz 55374
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Avalox für Mandelentzündung mit Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit, Ohrengeräusche, Albträume, Angstzustände, Herzrasen

Ich habe das Medikament von meinem Arzt verschrieben bekommen und nach dem dritten Tag abbrechen müssen. An den ersten beiden Tagen beschränkten sich die Nebenwirkungen noch auf Kopfschmerzen, leichten Schwindel, Übelkeit und lästige Ohrengeräusche, dass und auch die Albträume in den Nächten konnte ich noch einigermaßen ertragen. Doch am dritten Tag wurde das Medikament nicht mehr tragbar. Ohne irgendeinen markanten Auslöser bekam ich Herzrasen und Angstzustände, die so schlimm wurden, dass ich mich nicht mehr ins Bett getraut habe, aus unbegründeter Furcht andernfalls am nächsten Tag nicht mehr aufzuwachen. Es wundert mich, dass ein solches Medikament überhaupt auf den Markt kommen konnte, einfach unzumutbar.

Avalox bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AvaloxMandelentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Medikament von meinem Arzt verschrieben bekommen und nach dem dritten Tag abbrechen müssen. An den ersten beiden Tagen beschränkten sich die Nebenwirkungen noch auf Kopfschmerzen, leichten Schwindel, Übelkeit und lästige Ohrengeräusche, dass und auch die Albträume in den Nächten konnte ich noch einigermaßen ertragen. Doch am dritten Tag wurde das Medikament nicht mehr tragbar. Ohne irgendeinen markanten Auslöser bekam ich Herzrasen und Angstzustände, die so schlimm wurden, dass ich mich nicht mehr ins Bett getraut habe, aus unbegründeter Furcht andernfalls am nächsten Tag nicht mehr aufzuwachen.
Es wundert mich, dass ein solches Medikament überhaupt auf den Markt kommen konnte, einfach unzumutbar.

Eingetragen am  als Datensatz 52779
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Avalox für atypische Lungenentzündung mit Sehstörungen, Herzbeschwerden, Pulssteigerung, Gleichgewichtsstörungen, Schwindel, Kopfschmerzen, Übelkeit, Motorische Störungen, Sprachschwierigkeiten, Angstzustände, Herzrasen, Todesangst

Diagnose: atypische linguale Pneumonie Therapie: 14 Tage Clarithromycin 500mg + ACC Hexal danach 7 Tage Josalid 500mg + ACC Hexal danach 9 Tage Avelox 400mg (10 tägige Therapie am 9. Tag abgebrochen) Verlauf: Nach der ersten Woche Therapie mit Clarithromycin ergab sich eine Besserung der Beschwerden jedoch hatte ich weiterhin eitrigen Auswurf. Nach der zweiten Woche war eine Besserung im Röntgenbild erkennbar, der eitrige Auswurf, teilweise mit Blutspuren, blieb jedoch bestehen. Nach der dritten Woche (nach 7 Tagen Joslid) weiterhin Schatten im Röntgenbild und unveränderter eitriger Auswurf. Nach der vierten Woche (nach 9 Tagen Avelox) blieb der eitrige Auswurf unverändert. Ich habe keinen weiteren Röntgenaufnahmen zugestimmt, da ich zu diesem Zeitpunkt bereits viermal geröntgt wurde. Ab der fünften Woche und mutmaßlichen schweren Nebenwirkungen durch Avelox habe ich das Medikament abgesetzt. Die weitere Behandlung erfolgte mit Symbicort forte. Wirksamkeit von Avelox: Hierzu kann ich keine Auskunft geben, da sich während der Therapie keine Besserung der...

Clarithromycin 500mg bei atypische Lungenentzündung; Josalid 500mg bei atypische Lungenentzündung; Avelox 400mg bei atypische Lungenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clarithromycin 500mgatypische Lungenentzündung14 Tage
Josalid 500mgatypische Lungenentzündung7 Tage
Avelox 400mgatypische Lungenentzündung9 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Diagnose:
atypische linguale Pneumonie

Therapie:
14 Tage Clarithromycin 500mg + ACC Hexal
danach 7 Tage Josalid 500mg + ACC Hexal
danach 9 Tage Avelox 400mg (10 tägige Therapie am 9. Tag abgebrochen)

Verlauf:
Nach der ersten Woche Therapie mit Clarithromycin ergab sich eine Besserung der Beschwerden jedoch hatte ich weiterhin eitrigen Auswurf.
Nach der zweiten Woche war eine Besserung im Röntgenbild erkennbar, der eitrige Auswurf, teilweise mit Blutspuren, blieb jedoch bestehen.
Nach der dritten Woche (nach 7 Tagen Joslid) weiterhin Schatten im Röntgenbild und unveränderter eitriger Auswurf.
Nach der vierten Woche (nach 9 Tagen Avelox) blieb der eitrige Auswurf unverändert. Ich habe keinen weiteren Röntgenaufnahmen zugestimmt, da ich zu diesem Zeitpunkt bereits viermal geröntgt wurde.
Ab der fünften Woche und mutmaßlichen schweren Nebenwirkungen durch Avelox habe ich das Medikament abgesetzt. Die weitere Behandlung erfolgte mit Symbicort forte.

Wirksamkeit von Avelox:
Hierzu kann ich keine Auskunft geben, da sich während der Therapie keine Besserung der Beschwerden einstellte. Ich bezweifle, dass in meinem konkreten Fall Avelox hätte verschrieben werden dürfen.

Mutmaßliche Nebenwirkungen von Avelox:
Am Abend nach der ersten Einnahme von Avelox traten Verschwommensehen, Herzbeschwerden und spürbar erhöhter Puls auf.
Am zweiten Tag hatte ich zunächst Sehstörungen, Herzbeschwerden, stark erhöhten Puls und Gleichgewichtsstörungen, die es mir unmöglich machten mich aufrecht gehend fortzubewegen. Ich legte mich hin und empfand weiterhin starken Schwindel, Kopfschmerzen und Übelkeit (ohne Erbrechen). Es traten motorische Störungen und Artikulationsschwierigkeiten auf. Schließlich bekam ich extreme Angstzustände und Herzrasen. Die nächsten 1-2 Stunden verbrachte ich auf dem Fußboden kauernd bis sich mein Zustand normalisierte. Es blieb jedoch die nächsten Tage bei einer deutlich verminderten Feinmotorik und phasenweise auftretenden Kopfschmerzen und Herzbeschwerden.
Am neunten Tag der Einnahme von Avelox kam es zu einer spontan auftretenden Todesangst und Herzrasen. Den Zustand, der ca. 3-4 Stunden andauerte, überwand ich in kauernder Position.
Am nächsten Tag wechselte ich den behandelnden Lungenfacharzt und brach mit dessen Zustimmung die Einnahme von Avelox ab.

Hinweis zu den Bewertungen:
Die Wirksamheit und das Preis-Leistungsverhältnis wurden mit 5 Punkten bewertet, da die Webseite von Sanego hier keine Enthaltung zuläßt. Tatsächlich kann ich nicht beurteilen, ob eine vollständige Ausheilung der Pneumonie eingetreten ist und welches Medikament dies eventuell bewirkte. Auch zum Preis-Leistungsverhältnis kann ich keine Auskünfte geben, da die Medikamente von der Krankenkasse übernommen wurden.

Eingetragen am  als Datensatz 31131
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin, Josamycin, Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Avalox für Mittelohentzündung mit Herzrasen, Kopfschmerzen, Kreislaufstörung

Nach ser Einnahme, ca.2-5 Min wurde mir ganz komisch, fühlte mich schlecht und hatte Herzrasen und Kopfschmerzen (spürte den Puls im Kopf) ich rief den Arzt an und meine Tochter brachte mich sofort hin. Blutdruck 180/120 Puls 160/ stetig steigend. Ich bekam Betablocker und eine Allergietablette, es dauerte ca.45 Min bis ich mich besser fühlte und sich mein Blutdruck senkte. Das war ein Kreislaufschock und ich möchte das nicht noch einmal erleben. Normalerweise habe ich selten Nebenwirkungen auf Antibiotika.(bisher nur : Erbrechen/Durchfall/Schwindel)

Avalox bei Mittelohentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AvaloxMittelohentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach ser Einnahme, ca.2-5 Min wurde mir ganz komisch, fühlte mich schlecht und hatte Herzrasen und Kopfschmerzen (spürte den Puls im Kopf) ich rief den Arzt an und meine Tochter brachte mich sofort hin.
Blutdruck 180/120 Puls 160/ stetig steigend. Ich bekam Betablocker und eine Allergietablette, es dauerte ca.45 Min bis ich mich besser fühlte und sich mein Blutdruck senkte. Das war ein Kreislaufschock und ich möchte das nicht noch einmal erleben. Normalerweise habe ich selten Nebenwirkungen auf Antibiotika.(bisher nur : Erbrechen/Durchfall/Schwindel)

Eingetragen am  als Datensatz 27475
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Avalox für Bronchitis, Grippe, Schmerzen (akut) mit Mundtrockenheit, Unruhe, Orientierungsstörungen, Panikattacken, Müdigkeit, Herzrasen, Alpträume, Appetitlosigkeit, Kopfschmerzen, Erbrechen, Depressionen

Schon nach der ersten Tablette bemerkte ich starke Mundtrockenheit. Als ich nach dieser Tablette am Morgen aufwachte (Einnahme der Tablette Tags zuvor Mittag)war ich in meiner Wohnung völlig desorientiert. Zudem hatte ich totale innere Unruhe, welche sich im Verlauf der weiteren Einnahme von 2 Tabletten bis zu Panikattacken steigerte. Hinzu kam starke, ständige Angst, Atemnot, Herzrasen, dauernde Müdigkeit, Albträume, wodurch in der Nacht stark verschwitzt aufgewacht, Kopfschmerzen, zittrige Glieder, Appetitlosigkeit, Erbrechen, Depression (stark). Nach der dritten Tablette setzte ich das Medikament ab und begab mich sofort zum Arzt. Es war der absolute Horrortrip. Wollte nach ein paar Tagen wieder fit sein, was ich jetzt vergessen kann! NIE MEHR WIEDER!

Avalox bei Bronchitis, Grippe, Schmerzen (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AvaloxBronchitis, Grippe, Schmerzen (akut)3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schon nach der ersten Tablette bemerkte ich starke Mundtrockenheit. Als ich nach dieser Tablette am Morgen aufwachte (Einnahme der Tablette Tags zuvor Mittag)war ich in meiner Wohnung völlig desorientiert. Zudem hatte ich totale innere Unruhe, welche sich im Verlauf der weiteren Einnahme von 2 Tabletten bis zu Panikattacken steigerte. Hinzu kam starke, ständige Angst, Atemnot, Herzrasen, dauernde Müdigkeit, Albträume, wodurch in der Nacht stark verschwitzt aufgewacht, Kopfschmerzen, zittrige Glieder, Appetitlosigkeit, Erbrechen, Depression (stark). Nach der dritten Tablette setzte ich das Medikament ab und begab mich sofort zum Arzt. Es war der absolute Horrortrip. Wollte nach ein paar Tagen wieder fit sein, was ich jetzt vergessen kann! NIE MEHR WIEDER!

Eingetragen am  als Datensatz 10596
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Avalox für lungenentzündung, Bronchitis mit Depressionen, Panikattacken, Schwindel, Halluzinationen, Mundtrockenheit, Herzrasen

Diagnose: Aspirationspneumonie Als Medikament wurde mir Avalox verabreicht. Was ich auch nach dem Krankenhaus 10 Tage lang einnehmen musste. Die Nebenwirkungen waren folgende. Depressionen, Panikattacken, Schwindel, Halluzinationen, Mundtrockenheit, Herzrasen. Das schlimmste war und ist jedoch die Atemnot. Da wird es einem ganz anders, sag ich euch... Mit der Einnahme von AVALOX ist nicht zu Spassen.!!

Avalox Filmtabletten bei lungenentzündung, Bronchitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Avalox Filmtablettenlungenentzündung, Bronchitis10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Diagnose: Aspirationspneumonie

Als Medikament wurde mir Avalox verabreicht. Was ich auch nach dem Krankenhaus 10 Tage lang einnehmen musste.

Die Nebenwirkungen waren folgende.
Depressionen, Panikattacken, Schwindel, Halluzinationen, Mundtrockenheit, Herzrasen.

Das schlimmste war und ist jedoch die Atemnot. Da wird es einem ganz anders, sag ich euch...
Mit der Einnahme von AVALOX ist nicht zu Spassen.!!

Eingetragen am  als Datensatz 12196
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Herzrasen bei Avalox

[]