Herzrasen bei Berodual Respimat

Nebenwirkung Herzrasen bei Medikament Berodual Respimat

Insgesamt haben wir 6 Einträge zu Berodual Respimat. Bei 17% ist Herzrasen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 6 Erfahrungsberichten zu Berodual Respimat wurde über Herzrasen berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Herzrasen bei Berodual Respimat.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1610
Durchschnittliches Gewicht in kg1100
Durchschnittliches Alter in Jahren640
Durchschnittlicher BMIin kg/m242,440,00

Berodual Respimat wurde von Patienten, die Herzrasen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Berodual Respimat wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Herzrasen auftrat, mit durchschnittlich 4,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Herzrasen bei Berodual Respimat:

 

Berodual Respimat für copd mit Herzrasen, Zittern

Nach ca. 3 jähriger Einnahme bekam ich Herzrasen und ein Zittern, welches mich an Unterzuckerung erinnerte. Diesen Zustand kenne ich aus jüngeren, schlankeren Zeiten. Zuckertests fielen allerdings normal aus. Vielfach was es so schlimm, dass ich mich kaum noch auf den Beinen halten konnte. Es dauerte eine ganze Weile bis ich diese Zustände Berodual Respimat zuordnen konnte. Ich reduzierte von 1 Hub 3 x täglich auf 1 Hub 2 x täglich. Es kam aber trotzdem nach jeder Einnahme und hielt ungefähr 3/4 Std. an. Nun nehme ich das Medikament seit ca 1 1/2 Wochen nicht mehr und diese Zustände sind komplett weg.

Berodual Respimat bei copd

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Berodual Respimatcopd4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach ca. 3 jähriger Einnahme bekam ich Herzrasen und ein Zittern, welches mich an Unterzuckerung erinnerte. Diesen Zustand kenne ich aus jüngeren, schlankeren Zeiten. Zuckertests fielen allerdings normal aus. Vielfach was es so schlimm, dass ich mich kaum noch auf den Beinen halten konnte.

Es dauerte eine ganze Weile bis ich diese Zustände Berodual Respimat zuordnen konnte. Ich reduzierte von 1 Hub 3 x täglich auf 1 Hub 2 x täglich. Es kam aber trotzdem nach jeder Einnahme und hielt ungefähr 3/4 Std. an.

Nun nehme ich das Medikament seit ca 1 1/2 Wochen nicht mehr und diese Zustände sind komplett weg.

Eingetragen am  als Datensatz 35992
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fenoterol, Ipratropiumbromid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]