Herzrhythmusstörungen bei Ciprofloxacin

Nebenwirkung Herzrhythmusstörungen bei Medikament Ciprofloxacin

Insgesamt haben wir 518 Einträge zu Ciprofloxacin. Bei 2% ist Herzrhythmusstörungen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 10 von 518 Erfahrungsberichten zu Ciprofloxacin wurde über Herzrhythmusstörungen berichtet.

Wir haben 10 Patienten Berichte zu Herzrhythmusstörungen bei Ciprofloxacin.

Prozentualer Anteil 56%44%
Durchschnittliche Größe in cm170183
Durchschnittliches Gewicht in kg6196
Durchschnittliches Alter in Jahren3352
Durchschnittlicher BMIin kg/m220,9828,63

Ciprofloxacin wurde von Patienten, die Herzrhythmusstörungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Ciprofloxacin wurde bisher von 10 sanego-Benutzern, wo Herzrhythmusstörungen auftrat, mit durchschnittlich 3,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Herzrhythmusstörungen bei Ciprofloxacin:

 

Ciprofloxacin für ambulante OP bartholinischer Abszess mit Nahrungsmittelunverträglichkeit, Nesselsucht, Kreislaufbeschwerden, Herzrhythmusstörungen, Schwächegefühl

Ich erhielt das Antibiotikum Cipro Hexal zur OP-Nachsorge, nachdem mir im Zuge einer ambulanten OP ein Bartholinischer Abszess geöffnet und ausgereinigt worden war. Hätte ich gewusst, was ich mir damit antue - das ab dem Zeitpunkt der Einnahme mein Leben vorbei sein würde - hätte ich mich dem Arzt widersetzt und es nicht eingenommen. Seit der Einnahme leide ich an schwersten Pseudoallergien gegen so gut wie alle Nahrungsmittel (bin erstmals in meinem Leben im Untergewicht und habe Angst zu verhungern oder wahlweise an anaphylaxie zu versterben), Chemikalien, Kosmetika, Duftstoffe - ich kann kein normales Leben mehr führen und fühle mich wie in einem Horrorfilm aus dem es kein Erwachen gibt! Flushs im Gesicht, auf den Handrücken und Unterarmen, Urtikaria, Kreislaufbeschwerden, Herzrhythmusstörungen und Schwächezustände sind seit der Einnahme dieses Medikaments zu meinen täglichen Begleitern geworden, quälen mich und machen mir Angst. Die Ärzte wollen damit natürlich nichts zu tun haben - und lassen einen jungen Menschen, der ehemals gesund war und bis dato 28 Jahre lang ein...

Ciprofloxacin bei ambulante OP bartholinischer Abszess

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciprofloxacinambulante OP bartholinischer Abszess5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich erhielt das Antibiotikum Cipro Hexal zur OP-Nachsorge, nachdem mir im Zuge einer ambulanten OP ein Bartholinischer Abszess geöffnet und ausgereinigt worden war.
Hätte ich gewusst, was ich mir damit antue - das ab dem Zeitpunkt der Einnahme mein Leben vorbei sein würde - hätte ich mich dem Arzt widersetzt und es nicht eingenommen.
Seit der Einnahme leide ich an schwersten Pseudoallergien gegen so gut wie alle Nahrungsmittel (bin erstmals in meinem Leben im Untergewicht und habe Angst zu verhungern oder wahlweise an anaphylaxie zu versterben), Chemikalien, Kosmetika, Duftstoffe - ich kann kein normales Leben mehr führen und fühle mich wie in einem Horrorfilm aus dem es kein Erwachen gibt!
Flushs im Gesicht, auf den Handrücken und Unterarmen, Urtikaria, Kreislaufbeschwerden, Herzrhythmusstörungen und Schwächezustände sind seit der Einnahme dieses Medikaments zu meinen täglichen Begleitern geworden, quälen mich und machen mir Angst.
Die Ärzte wollen damit natürlich nichts zu tun haben - und lassen einen jungen Menschen, der ehemals gesund war und bis dato 28 Jahre lang ein normales Leben geführt hatte und gearbeitet hat, eiskalt im Stich.
Ich kann jedem nur von diesem Medikament abraten - egal wie die medizinische Indikation sein mag: Es gibt sicherlich besser verträgliche Alternativen!

Eingetragen am  als Datensatz 50289
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für unbekannte Bauchschmerzen mit Schwindel, Stimmungsschwankungen, Zittern, Depressionen, Herzrasen, Herzrhythmusstörungen, Taubheitsgefühl, Sensibilitätsstörungen

Ich kann nur abraten von diesem Medikament! Für mich endete die Einnahme im Krankenhaus! Gleich am ersten Tag begannen die Probleme. Ich hatte Gelenkschmerzen. Besonders in der linken Hüft-/Beckenregion, fast so sehr, dass ich kaum noch aufstehen konnte! Am schlimmsten wurde alles am dritten Tag der Einnahme... Gegen 14 Uhr bekam ich auf einmal einen heftigen Schwindelanfall. Mein Herz begann zu rasen und stolperte zunehmend. Ich find an zu schwitzen. Heiß-Kalt-Schauer überkamen mich. Ich setze mich ins Auto um nach Hause zu fahren, ich dachte, dass alles wieder weg geht... Während der Fahrt begann ich überall zu zittern. Mein Daumen (links) wurde taub; kurz bevor ich zu Hause war wurde die linke Gesichtshälfte taub, dann der Arm, dann das Bein. Ich konnte nicht mal mehr die linke Augenbraue hochziehen. Mein Mund fühlte sich an, als würden tausen Nadeln hineinstechen. Ich litt an total Sensibilitätsstörungen. Ich bat dann meinen Freund mich ins Krankenhaus zu fahren. Dort behandelte man mich wie jdn. der einen Schlaganfall hat... HF 111/min, AF /min, RR 166/110mmHg. Meine...

Ciprofloxacin bei unbekannte Bauchschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciprofloxacinunbekannte Bauchschmerzen3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich kann nur abraten von diesem Medikament! Für mich endete die Einnahme im Krankenhaus!
Gleich am ersten Tag begannen die Probleme. Ich hatte Gelenkschmerzen. Besonders in der linken Hüft-/Beckenregion, fast so sehr, dass ich kaum noch aufstehen konnte! Am schlimmsten wurde alles am dritten Tag der Einnahme...
Gegen 14 Uhr bekam ich auf einmal einen heftigen Schwindelanfall. Mein Herz begann zu rasen und stolperte zunehmend. Ich find an zu schwitzen. Heiß-Kalt-Schauer überkamen mich. Ich setze mich ins Auto um nach Hause zu fahren, ich dachte, dass alles wieder weg geht...
Während der Fahrt begann ich überall zu zittern. Mein Daumen (links) wurde taub; kurz bevor ich zu Hause war wurde die linke Gesichtshälfte taub, dann der Arm, dann das Bein. Ich konnte nicht mal mehr die linke Augenbraue hochziehen. Mein Mund fühlte sich an, als würden tausen Nadeln hineinstechen. Ich litt an total Sensibilitätsstörungen. Ich bat dann meinen Freund mich ins Krankenhaus zu fahren. Dort behandelte man mich wie jdn. der einen Schlaganfall hat... HF 111/min, AF /min, RR 166/110mmHg. Meine Herzfrequenz bei Einlieferung 140/min... Gesichterte Diagnose Hemihypästhesie links. Neurologe und Internist waren sich beide zu 98% sicher, dass es sich um Medikamentennebenwirkungen handelt. Mit 25 ein Schlaganfall wäre mehr als unwahrscheinlich. Ich wurde entlassen, nachdem ich eine Beruhigungstablette genommen hatte. 10 Tage soll es nun dauern bis der MIST aus mir raus ist... Leider vllt länger da creatinin bei 0,91 liegt, ich bin nur Einnierig und bau nun auch noch langsamer den Wirkstoff ab! Ich kann nur ABRATEN von dem Medikament....

Eingetragen am  als Datensatz 37441
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Bronchitis mit Schwindel, Sehstörungen, Muskelschmerzen, Gelenkbeschwerden, Herzrhythmusstörungen

Meine wirklich nachvollziehbaren und auch belegten Erfahrungen mit Ciprofloxacin machte ich im August 2014. Damals wurde mir wegen einer hartnäckigen Bronchitis das Medikament Ciprofloxacin verschrieben, welches ich auch wie verordnet eingenommen habe. Ich habe mir natürlich den Beipackzettel durchgelesen, aber zu dem Zeitpunkt überhaupt keine Ahnung gehabt, wie gefährlich dieses Medikament sein kann. Von dem verschreibenden Arzt habe ich leider überhaupt keine Aufklärung erhalten und auch die Apotheke hat mir nur noch einmal die Dosierung erklärt. Die Bronchitis wurde durch das Antibiotikum nur bedingt geheilt, ich denke ohne wäre es genauso schnell bzw. langsam ausgeheilt. Wenige Wochen nach Beendigung der Einnahme schwoll mein linker Daumen an. Er war zu Hochzeiten doppelt so groß wie üblich und schmerzte sehr. Dazu gesellte sich ein starker Rückenschmerz und ein Taubheitsgefühl der linken Hand. Es erfolgte die obligatorischen Untersuchungen nebst Blutbild, Rheumatologen, diversen anderen Bluttests usw. Bereits hier waren keine Auffälligkeiten aufweisbar. Da der...

Ciprofloxacin bei Bronchitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinBronchitis7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine wirklich nachvollziehbaren und auch belegten Erfahrungen mit Ciprofloxacin machte ich im August 2014. Damals wurde mir wegen einer hartnäckigen Bronchitis das Medikament Ciprofloxacin verschrieben, welches ich auch wie verordnet eingenommen habe. Ich habe mir natürlich den Beipackzettel durchgelesen, aber zu dem Zeitpunkt überhaupt keine Ahnung gehabt, wie gefährlich dieses Medikament sein kann.
Von dem verschreibenden Arzt habe ich leider überhaupt keine Aufklärung erhalten und auch die Apotheke hat mir nur noch einmal die Dosierung erklärt.
Die Bronchitis wurde durch das Antibiotikum nur bedingt geheilt, ich denke ohne wäre es genauso schnell bzw. langsam ausgeheilt.
Wenige Wochen nach Beendigung der Einnahme schwoll mein linker Daumen an. Er war zu Hochzeiten doppelt so groß wie üblich und schmerzte sehr. Dazu gesellte sich ein starker Rückenschmerz und ein Taubheitsgefühl der linken Hand.
Es erfolgte die obligatorischen Untersuchungen nebst Blutbild, Rheumatologen, diversen anderen Bluttests usw.
Bereits hier waren keine Auffälligkeiten aufweisbar.
Da der Rückenschmerz sich immer mehr in den Vordergrund spielte, der Daumen etwas abgeschwollen ist (unter der Gabe von Diclofenac) erfolgte ein MRT der HWS. Hier wurden nur degenerative Veränderungen an der Bandscheibe C5/C6 festgestellt. Also auch nicht die Ursache der HWS-Beschwerden.
Es folgten unzählige andere Facharztbesuche, die Alternativmedizin habe ich eigenständig bemüht. Ich habe vier verschiedene Physiotherapeuten konsultiert, meist aus eigener Tasche bezahlt. Auch Zähne habe ich mir ziehen lassen, welche als Störfelder evtl. Auslöser der Beschwerden sein konnten.
Wie man ahnen kann, war nichts, aber auch wirklich gar nichts vor Erfolg gekrönt.
Das Beschwerdebild wuchs an. Es gesellten sich Sehstörungen (täglich anderer Art), Schwindel, der wirklich sehr sehr unangenehm ist. Immer mehr Muskelschmerzen, auch unter dem Fuß. Am schlimmsten für mich waren und sind allerdings die Herz-Rhythmus-Störungen (Extrasystolen). Das Herz schlägt normal und aus heiterem Himmel kommt ein sehr kräftiger, bis in den Kopf spürbarer Herzschlag, es folgt darauf eine kurze Pause, also kein Herzschlag und der ganze Körper wird durch eine nicht näher beschreibbare Welle durchflutet. Danach Kopfschmerz und eine schwere Müdigkeit. Der Zustand hält eine Weile an. In Höchstzeiten hatte ich diese Extrasystolen alle 10 min.
Überweisung zum Kardiologen (auch mehrere Krankenhausbesuche Notfallmäßig). Nie ein Befund, alles unauffällig.
Spätestens hier wurde ich in die Psycho-Schublade gesteckt. Auch mein Hausarzt, zu dem ich über zwei Jahrzehnte ein erstklassiges Verhältnis hatte, lies mich fallen.
Natürlich durften während dessen auch nicht die Panikattacken fehlen, welche ich aber -so glaube ich zumindest- durch einen festen Willen wegtrainiert habe. Mittlerweile habe ich mich an so manchen Gesundheitszustand gewöhnt.
In der ganzen Zeit habe ich sämtliche chemischen Medikamente abgesetzt. Ich hatte schon vor Jahren Betablocker, Blutdrucksenker und das berühmte PPI (Protonenpumpenhemmer oder auch Säureblocker) verschrieben bekommen, obwohl mein Blutdruckmit 140/90 nicht exorbitant erhöht war. Den Säureblocker wegen eines angeblichen Reflux. Ich bin heute 44 Jahre alt, war in der Zeit nie Übergewichtig (Normalgewicht).
Erst vor noch nicht allzulanger Zeit habe ich wie viele andere auch im TV einen Bericht gesehen, wo über die Folgen von Ciprofloxacin berichtet wurde und mir ein Licht aufging. Zuvor war ich in Richtung Borreliose abgedriftet, aber auch dort nicht wirklich weiter gekommen)
Ich habe nun mit der Eigentherapie begonnen und nehme Magnesium, Vitamin C, Spirulina, Bentonit, B12, und D3. Alles in erhöhter Dosis...zumindest was die ängstliche Empfehlung in Deutschland betrifft.
Ich kann zu diesem Zeitpunkt noch nicht wirklich was zum Therapieerfolg berichten, werde dies aber alsbald schildern.
Hilfe und Informationen erhält man übrigens unter: http://fluorchinolone-forum.de oder http://cipro-forum.de

Eingetragen am  als Datensatz 75219
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):91
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Blasenentzündung mit Herzrhythmusstörungen, Schwindel, Kopfschmerzen, Gelenkschmerzen, Sehstörungen

Aufgrund einer Blasenentzündung bekam ich auf Verdacht ciprofloxacin verordnet. Da kurz vor dem Wochenende [Donnerstag] und das Antibiogramm erst für Montags erwartet wurde, sollte ich direkt mit der Einnahme beginnen. Innerhalb von 30 Minuten bekam ich Herzrhythmusstörungen, unerträgliche Schmerzen im Nacken und der Halswirbelsäule. Beschwerden in den Füßen und Beinen, sodass ich kaum in der Lage war Schuhe zu tragen, da diese Missempfindungen kaum erträglich. Desweiteren waren an Nebenwirkungen Sehstörungen, Schwindelanfälle, abnorme Kopfschmerzen, Gelenkbeschwerden an Fingern, Handgelenken, Ellenbogen, Schultergelenken und Hüfte konstant vorhanden. Nach der 2. Einnahme habe ich die Behandlung abgebrochen. Mein Hausarzt war und ist bis heute mit den Nebenwirkungen völlig überfordert und kann nicht helfen... es gibt keine Therapie! Und leider sind die Ärzte auch nicht auf dem neusten Stand und verordnen Medikamente gegen die Nebenwirkungen, die absolut Kontrakproduktiv sind und die Problematik weiter verschlimmern. Mitochondriale Toxzität ist eine unerwünschte...

Ciprofloxacin bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinBlasenentzündung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgrund einer Blasenentzündung bekam ich auf Verdacht ciprofloxacin verordnet.
Da kurz vor dem Wochenende [Donnerstag] und das Antibiogramm erst für Montags erwartet wurde, sollte ich direkt mit der Einnahme beginnen.
Innerhalb von 30 Minuten bekam ich Herzrhythmusstörungen, unerträgliche Schmerzen im Nacken und der Halswirbelsäule.
Beschwerden in den Füßen und Beinen, sodass ich kaum in der Lage war Schuhe zu tragen, da diese Missempfindungen kaum erträglich.
Desweiteren waren an Nebenwirkungen Sehstörungen, Schwindelanfälle, abnorme Kopfschmerzen, Gelenkbeschwerden an Fingern, Handgelenken, Ellenbogen, Schultergelenken und Hüfte konstant vorhanden. Nach der 2. Einnahme habe ich die Behandlung abgebrochen.

Mein Hausarzt war und ist bis heute mit den Nebenwirkungen völlig überfordert und kann nicht helfen... es gibt keine Therapie!
Und leider sind die Ärzte auch nicht auf dem neusten Stand und verordnen Medikamente gegen die Nebenwirkungen, die absolut Kontrakproduktiv sind und die Problematik weiter verschlimmern.

Mitochondriale Toxzität ist eine unerwünschte Nebenwirkung der Behandlung mit Fluorchinolonen.

Fluorchinolone greifen in den Stoffwechsel der Zellorganellen (Mitochondrien) ein.
Schäden der Mitochondrien insbesondere im Rahmen von Myopathien und Neuropathien sind zu beobachten.

7 Monate nach der Einnahme habe ich weiterhin Probleme mit den Sehnen, insbesondere Füße, Achillessehne, im Schultergürten und im Hüft/Beckenbereich. Zusätzlich diverse Entzündungen, derzeit z.b. Knochenhautentzündung am Ring und Mittelfinger, Kopfgelenk/Nervenentzündung mit Knochenhautreizung, Entzündung der HWS.
Schmerzen und Knacken in den Knien, tägliches, normales gehen nur unter permanenten Schmerzen möglich. Schwäche in den Armen und Schmerzen im Schultergürtel, diverse Neuralgien u.a. des Trigeminusnerv, Tinitus, Schwindel

Die Herzrhythmusstörungen sind soweit zurück gegangen, wobei hier sicherlich die Einnahme von hochdosiertem Magnesium und zusätzlich Q10 und Kalium eine Rolle spielt.
Teilweise schießt der Puls noch auf 168 und vereinzelt sind HRS spürbar, aber bedeutend weniger als während und kurz nach der Einnahme.

Eingetragen am  als Datensatz 75063
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Blasenentzündung mit Schwindel, Gelenkschmerzen, Herzrasen, Muskelschmerzen, Taubheitsgefühle, Depression, Herzrhythmusstörungen

Ich habe von meinem Hausarzt gegen eine Blasenentzündung Ciprofloxacin 250mg verschrieben bekommen. Ich wunderte mich etwas, weil das ja nicht erste Wahl ist, aber dachte mir vielleicht bekomme ich das jetzt, weil ich vor ein paar Wochen auch schon eine hatte, die ich aber mit Tees weggebracht habe. Ich sollte das Medikament 2mal täglich fünf Tage lang nehmen. Einige Stunden nach der ersten Tablette bekam ich starke Dressionen, schaute teilweise nur leer in die Gegend und konnte mich nicht konzentrieren. Ich nahm am abend die zweite Tablette und begann mich über Ciprofloxacin genauer zu erkundigen. Als ich die schockierenden Dinge im Internet las hab ich kurz überleg, ob ich mich übergeben soll um die zweite Tablette aus meinem Körper zu bekommen, aber ich dachte mir dann man muss es ja nicht übertreiben und es war ja auch erst die zweite Tablette. Ich hätte es wohl tun sollen, denn daraufhin bekam ich starke Muskel- und Gelenkschmerzen, Taubheitsgefühl vor allem im linken Arm und Herzrasen. Ich hatte kein Magnesium (was ja helfen soll) da und so bin ich auf wackligen Beinen...

Ciprofloxacin 250mg bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciprofloxacin 250mgBlasenentzündung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe von meinem Hausarzt gegen eine Blasenentzündung Ciprofloxacin 250mg verschrieben bekommen. Ich wunderte mich etwas, weil das ja nicht erste Wahl ist, aber dachte mir vielleicht bekomme ich das jetzt, weil ich vor ein paar Wochen auch schon eine hatte, die ich aber mit Tees weggebracht habe. Ich sollte das Medikament 2mal täglich fünf Tage lang nehmen. Einige Stunden nach der ersten Tablette bekam ich starke Dressionen, schaute teilweise nur leer in die Gegend und konnte mich nicht konzentrieren. Ich nahm am abend die zweite Tablette und begann mich über Ciprofloxacin genauer zu erkundigen. Als ich die schockierenden Dinge im Internet las hab ich kurz überleg, ob ich mich übergeben soll um die zweite Tablette aus meinem Körper zu bekommen, aber ich dachte mir dann man muss es ja nicht übertreiben und es war ja auch erst die zweite Tablette. Ich hätte es wohl tun sollen, denn daraufhin bekam ich starke Muskel- und Gelenkschmerzen, Taubheitsgefühl vor allem im linken Arm und Herzrasen. Ich hatte kein Magnesium (was ja helfen soll) da und so bin ich auf wackligen Beinen total aufgelöst in die Notaufnahme gefahren. Da meinte man das wäre ein gängiges Medikament und davon kann das nicht kommen. Ich musste erstmal ewig warten bis eine Ärztin kam. Auch ihr erzählte ich von der Einnahme und den jetzt auftretenden Symptome und wies sie darauf hin, das es eine Black Box Warnung in den USA gibt, denn auch sie wiegelte nur ab. Im Endeffekt hat sie mich als Simulantin abgestempelt und als ich sagte ich bin nach meinem Staatsexamen das ich gerade mache Pharmazeutin und ich weiß auch von was ich rede blockte sie nur noch mehr ab. Man gab mir Lorazepam zur "Beruhigung", nahm Blut ab (da passte alles) und machte ein EKG worauf eine supraventrikuläre Arrhythmie festzustellen war. Auch das nahm sie nicht ernst und meinte das kommt wohl daher, dass ich mich so stresse. Im Endeffekt habe ich jetzt am Tag danach immer noch Muskelschmerzen und Gelenkschmerzen und hoffe das geht wieder weg. Fazit: Finger weg von den Fluorchinolonen, außer es geht um Leben und Tod!

Eingetragen am  als Datensatz 74574
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Darmentzündungen mit Juckreiz, Oberbauchschmerzen, Panikattacken, Herzrhythmusstörungen

Nebenwirkungen nach dem Besuch in der Universitätsklinik Rostock Angst und Panikattacken, Schmerzen im Oberbauch, Herzrythmusstörungen und nach 3 Monaten staker Juckreiz am ganzen Körper teilweise bis zu 2 Std. in der Nacht verstärkter Tinnitus beides wie geschrieben nich empfehlenswert...

Ciprofloxacin bei Darmentzündungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinDarmentzündungen8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen nach dem Besuch in der Universitätsklinik Rostock

Angst und Panikattacken, Schmerzen im Oberbauch, Herzrythmusstörungen und nach 3 Monaten staker Juckreiz am ganzen Körper teilweise bis zu 2 Std. in der Nacht verstärkter Tinnitus
beides wie geschrieben nich empfehlenswert...

Eingetragen am  als Datensatz 59621
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Blut im Urin mit Herzrhythmusstörungen

1 Stunde nach Einnahme der 1. Tablette schwere Herz-Rhytmusstörungen. Anmerkung: Bin insulinpflichtiger Diabetiker - körperlich jedoch in guter Verfassung. SOFORT SELBST ABGESETZT - auf Medikament eines anderen Urologen umgestiegen - Name NORFLOX (Norfloxacin 400 mg). Ergebnis: Relativ gute Verträglichkeit (bis auf Blähungen) - Blut im Urin zurückgegangen nach 3 Tagen Behandlungsdauer (3 Tage a' 2 Tabl. - 1 Packungsgröße) - Weitere Verschreibung des Erstarztes wurde abgelehnt ... - SOFORTIGER ARZTWECHSEL vorgenommen - fehlende Vertrauensbasis. Berich der DIABETIKER-SELBSTHILFE NÜRNBERG Patient: Holmer Meier

Ciprofloxacin bei Blut im Urin

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinBlut im Urin1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

1 Stunde nach Einnahme der 1. Tablette schwere Herz-Rhytmusstörungen.
Anmerkung: Bin insulinpflichtiger Diabetiker - körperlich jedoch in guter Verfassung.
SOFORT SELBST ABGESETZT - auf Medikament eines anderen Urologen umgestiegen -
Name NORFLOX (Norfloxacin 400 mg).
Ergebnis: Relativ gute Verträglichkeit (bis auf Blähungen) - Blut im Urin zurückgegangen nach 3 Tagen
Behandlungsdauer (3 Tage a' 2 Tabl. - 1 Packungsgröße) - Weitere Verschreibung des Erstarztes wurde abgelehnt ... - SOFORTIGER ARZTWECHSEL vorgenommen - fehlende Vertrauensbasis.

Berich der DIABETIKER-SELBSTHILFE NÜRNBERG
Patient: Holmer Meier

Eingetragen am  als Datensatz 30299
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1942 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Prostatainfektion mit Angststörungen, Panikzustände, Benommenheit, Atemnot, Müdigkeit, Depressive Verstimmungen, Herzrhythmusstörungen

Während der laufenden Therapie, traten starke Angststörungen, Panikgefühle, Benommenheit, Atemnot, starke Müdigkeit, Depression, sowie Herzrythmusstörungen auf. Magen-Darmbeschwerden konnte ich bei mir nicht beobachten. Insgesamt beurteile ich dieses Medikament, was die Nebenwirkungen anbelangt, als eher ungeignet bis schlecht! Vor zwei Jahren hatte ich schon einmal Antibiotika, die sehr gut verträglich waren. Fazit: Dieses Mittel vom Markt nehmen! Solche Nebenwirkungen sind nicht akzeptabel!!

Ciprofloxacin bei Prostatainfektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinProstatainfektion14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Während der laufenden Therapie, traten starke Angststörungen, Panikgefühle, Benommenheit, Atemnot, starke Müdigkeit, Depression, sowie Herzrythmusstörungen auf. Magen-Darmbeschwerden konnte ich bei mir nicht beobachten. Insgesamt beurteile ich dieses Medikament, was die Nebenwirkungen anbelangt, als eher ungeignet bis schlecht! Vor zwei Jahren hatte ich schon einmal Antibiotika, die sehr gut verträglich waren. Fazit: Dieses Mittel vom Markt nehmen! Solche Nebenwirkungen sind nicht akzeptabel!!

Eingetragen am  als Datensatz 26569
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für harnwegsinfekt mit Schluckbeschwerden, Pilzinfektion, Atemnot, Herzrhythmusstörungen, Angstzustände

nochmal ich. inzwischen, fünfter tag mit ciprofloxacin, leide ich unter extremen schluckbeschwerden, gefühl wie ein klos im hals, trotz ständigem aufstoßen und schlucken geht es nciht weg.verdacht auf pilzinfektion im rachen durch antibiotika. nachts hatte ich erstickungsanfälle deswegen, sowie herz-rhythmus-störungen, panikattacken, todesangst. die behandlung mit dem teufelszeug ist jetzt vorbei aber an den nebenwirkungen kann man noch länger zu knabbern haben. ich würde jedem davon abraten!!!!!!!!!!

Ciprofloxacin bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciprofloxacinharnwegsinfekt5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nochmal ich. inzwischen, fünfter tag mit ciprofloxacin, leide ich unter extremen schluckbeschwerden, gefühl wie ein klos im hals, trotz ständigem aufstoßen und schlucken geht es nciht weg.verdacht auf pilzinfektion im rachen durch antibiotika. nachts hatte ich erstickungsanfälle deswegen, sowie herz-rhythmus-störungen, panikattacken, todesangst.
die behandlung mit dem teufelszeug ist jetzt vorbei aber an den nebenwirkungen kann man noch länger zu knabbern haben.
ich würde jedem davon abraten!!!!!!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 14251
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Grippaler Infekt mit Auswurf mit Blähungen, Herzrhythmusstörungen, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Gelenkschmerzen

Starke Blähungen, massive Herzrhythmusstörungen, Schlafstörungen, Kopfschmerzen und Gelenkschmerzen. Wer damit leben kann, wird vermutlich glücklich mit diesem Medikament. Ich kann schon einiges ab, aber dieses Zeug taugt nichts.

Ciprofloxacin bei Grippaler Infekt mit Auswurf

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinGrippaler Infekt mit Auswurf3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke Blähungen, massive Herzrhythmusstörungen, Schlafstörungen, Kopfschmerzen und Gelenkschmerzen.
Wer damit leben kann, wird vermutlich glücklich mit diesem Medikament. Ich kann schon einiges ab, aber dieses Zeug taugt nichts.

Eingetragen am  als Datensatz 33081
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):120
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]