Hitzewallungen bei Amitriptylin

Nebenwirkung Hitzewallungen bei Medikament Amitriptylin

Insgesamt haben wir 282 Einträge zu Amitriptylin. Bei 1% ist Hitzewallungen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 2 von 282 Erfahrungsberichten zu Amitriptylin wurde über Hitzewallungen berichtet.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Hitzewallungen bei Amitriptylin.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm166178
Durchschnittliches Gewicht in kg6778
Durchschnittliches Alter in Jahren3463
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,3124,62

Amitriptylin wurde von Patienten, die Hitzewallungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Amitriptylin wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Hitzewallungen auftrat, mit durchschnittlich 9,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Hitzewallungen bei Amitriptylin:

 

Amitriptylin für Angst- und Panikattacken mit Gangunsicherheit, Müdigkeit, Hitzewallungen

Nach irren Angst- und Panikattacken wie neu geboren, schlagartig keine Angstgefühle mehr, blitzartig alles weg. Morgens anfangs etwas müde und gedämpft, insgesamt ruhiger geworden, Hitzewallungen, leicht unsicherer Gang. Nach ca. 4 Wochen annähernd wieder normal, nicht ganz weg. Atosil hat nie geholfen, eher alles verschlimmert. Blutdruckschwankungen sind geblieben. Muß die Tabletten 25 mg leider in 7 Monaten wieder absetzen. Haben mir bis jetzt Sicherheit und Selbstvertrauen gegeben und mich insgesamt entlastet. Machte weiterhin viel Bewegungs-und Entspannungstraining.

Amitriptylin bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmitriptylinAngst- und Panikattacken2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach irren Angst- und Panikattacken wie neu geboren, schlagartig keine Angstgefühle mehr, blitzartig alles weg. Morgens anfangs etwas müde und gedämpft, insgesamt ruhiger geworden, Hitzewallungen, leicht unsicherer Gang. Nach ca. 4 Wochen annähernd wieder normal, nicht ganz weg. Atosil hat nie geholfen, eher alles verschlimmert. Blutdruckschwankungen sind geblieben. Muß die Tabletten 25 mg leider in 7 Monaten wieder absetzen. Haben mir bis jetzt Sicherheit und Selbstvertrauen gegeben und mich insgesamt entlastet. Machte weiterhin viel Bewegungs-und Entspannungstraining.

Eingetragen am  als Datensatz 62176
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amitriptylin für Panikattacken, Angstattacken, herzrasen, Depression, Angstzustände mit Empfindungsstörungen, Atemnot, Schweißausbrüche, Geschmacksveränderung, Übelkeit, Schwindel, Mundtrockenheit, Schlafstörungen, Herzschmerzen, Alpträume, Zittern, Hitzewallungen

kribeln und taubheitsgefühl in der linken Seite, Atemnot, Kloß im Hals, kalte Schweißausbrüche bei kleinster anstrenung, komischer Geschmack im Mund (wie erbrochenes ungefähr), Übelkeit, Schwindel, Mundtrockenheit, Schlafstörungen, Herzschmerzen, Herzrasen, Alpträume, Zittern, Unwohlsein, Hitzewallungen, ...

Trevilor retard 150mg bei Depression, Panikattacken, Angstzustände; Amitriptylin 50 bei Depression, Panikattacken, Angstzustände; Bisoprolol 2,5 mg bei herzrasen; Promethazin 20mg-ml bei Panikattacken, Angstattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Trevilor retard 150mgDepression, Panikattacken, Angstzustände7 Monate
Amitriptylin 50Depression, Panikattacken, Angstzustände4 Monate
Bisoprolol 2,5 mgherzrasen2 Wochen
Promethazin 20mg-mlPanikattacken, Angstattacken1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

kribeln und taubheitsgefühl in der linken Seite, Atemnot, Kloß im Hals, kalte Schweißausbrüche bei kleinster anstrenung, komischer Geschmack im Mund (wie erbrochenes ungefähr), Übelkeit, Schwindel, Mundtrockenheit, Schlafstörungen, Herzschmerzen, Herzrasen, Alpträume, Zittern, Unwohlsein, Hitzewallungen, ...

Eingetragen am  als Datensatz 6979
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin, Amitriptylin, Bisoprolol, Promethazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]