Hitzewallungen bei Ciprofloxacin

Nebenwirkung Hitzewallungen bei Medikament Ciprofloxacin

Insgesamt haben wir 518 Einträge zu Ciprofloxacin. Bei 1% ist Hitzewallungen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 7 von 518 Erfahrungsberichten zu Ciprofloxacin wurde über Hitzewallungen berichtet.

Wir haben 7 Patienten Berichte zu Hitzewallungen bei Ciprofloxacin.

Prozentualer Anteil 71%29%
Durchschnittliche Größe in cm168182
Durchschnittliches Gewicht in kg7982
Durchschnittliches Alter in Jahren4046
Durchschnittlicher BMIin kg/m227,7924,88

Ciprofloxacin wurde von Patienten, die Hitzewallungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Ciprofloxacin wurde bisher von 6 sanego-Benutzern, wo Hitzewallungen auftrat, mit durchschnittlich 4,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Hitzewallungen bei Ciprofloxacin:

 

Ciprofloxacin für urethritis mit Schlaflosigkeit, Depressive Verstimmungen, Hitzewallungen, Hautausschlag, Herzrasen, Missempfindungen

Hallo, ich habe wegen eines Harnwegsinfekts Ciprofloxacin 2mal täglich 250mg sieben Tage lang eingenommen. Schon am zweiten Tag gingen die Beschwerden los: Schlaflosigkeit, Depressionen, Hitzewallungen, Hautausschlag, Herzrasen. Ich konnte zuerst keine Verbindung zu dem Antibiotikum herstellen bis es mir so schlecht ging, dass ich es dann abgesetzt habe. Das schlimme ist, dass die Nebenwirkungen nicht weggehen. Es sind jetzt 5 Wochen vorbei und immer neue Probleme kommen hinzu: Kribbeln auf der Haut, besonders Hände und Füße, die rechte Wange und das Auge sind taub und geschwollen, teilweise keine Kraft in den Händen um eine Faust zu machen und ein ständiger Schwindel, der einen unfähig macht klar zu denken und zu handeln. Einiges hat sich mittlerweile gebessert wie Herzrasen und Hitzewallungen. Ich gebe die Hoffnung nicht auf das alles wieder weggeht, allerdings kann mir kein Arzt auch nur annäherend weiterhelfen und ich befinde mich derzeit natürlich in einer Krise ohne absehbares Ende. Ich habe hier ja viele ähnliche Erfahrungsberichte gelesen und kann natürlich auch...

Ciprofloxacin bei urethritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciprofloxacinurethritis7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
ich habe wegen eines Harnwegsinfekts Ciprofloxacin 2mal täglich 250mg sieben Tage lang eingenommen.
Schon am zweiten Tag gingen die Beschwerden los: Schlaflosigkeit, Depressionen, Hitzewallungen, Hautausschlag, Herzrasen.
Ich konnte zuerst keine Verbindung zu dem Antibiotikum herstellen bis es mir so schlecht ging, dass ich es dann abgesetzt habe.
Das schlimme ist, dass die Nebenwirkungen nicht weggehen.
Es sind jetzt 5 Wochen vorbei und immer neue Probleme kommen hinzu:
Kribbeln auf der Haut, besonders Hände und Füße, die rechte Wange und das Auge sind taub und geschwollen, teilweise keine Kraft in den Händen um eine Faust zu machen und ein ständiger Schwindel, der einen unfähig macht klar zu denken und zu handeln.
Einiges hat sich mittlerweile gebessert wie Herzrasen und Hitzewallungen.
Ich gebe die Hoffnung nicht auf das alles wieder weggeht, allerdings kann mir kein Arzt auch nur annäherend weiterhelfen und ich befinde mich derzeit natürlich in einer Krise ohne absehbares Ende.

Ich habe hier ja viele ähnliche Erfahrungsberichte gelesen und kann natürlich auch nur EINDRINGLICH VOR DIESEM MEDIKAMENT WARNEN. Du bekommst was über den Praxistisch geschoben OHNE ERKLÄRUNG, ohne HINWEISE, und danach will keiner was gewusst haben und Du wirst auf den Beipackzettel verwiesen und keiner kann sich vorstellen, dass das durch dieses Medikament kommt.

Es gibt einen The Flox Report QUINOLONE ANTIBIOTICS TOXICITY. March 2007
als PDF in Englisch zum lesen und runterladen.

Da wird man sich mit seinen Problemen garantiert wiederfinden.
Leider wird man da auch mit der Realität konfrontiert und die sieht je nach Dauer und Einnahmemenge von Cipro sehr sehr schlecht aus.

DIE NW DAUERN AN !!!

Eingetragen am  als Datensatz 56743
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):192 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für harnwegsinfekt mit Hitzewallungen, Schweißausbrüche, Hautausschlag

Einige Nebenwirkungen wie Hitzewallungen, Schweißausbrüche hatte ich auch. Aber zum eigentlichen Problem. Nachdem ich die Tabletteneinnahme beendet hatte, hat sich nach 2 Wochen ein Hautausschlag entwickelt. Zuerst waren einige kleine rote Flecken, starker Juckreiz und Fremdkörpergefühl im Auge. Manche Flecken sind ringförmig und befindet sich nur an den Beinen. Seit 7 Monaten probier ich nun alles mögliche an Hautcremes, Kortison udgl. um das im Griff zu bekommen. Ich war mittlerweile bei verschiedenen Hautärzten und die Diagnosen gehen auseinander. Einer sagt es sei Neurodermitis, der andere sagt ein Venenleiden. Hat irgendwer auch nach der Einnahme dieses Medikaments erst den Ausschlag bekommen? Ich habe vorher nie Probleme mit der Haut gehabt.

Ciprofloxacin bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciprofloxacinharnwegsinfekt14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Einige Nebenwirkungen wie Hitzewallungen, Schweißausbrüche hatte ich auch. Aber zum eigentlichen Problem. Nachdem ich die Tabletteneinnahme beendet hatte, hat sich nach 2 Wochen ein Hautausschlag entwickelt. Zuerst waren einige kleine rote Flecken, starker Juckreiz und Fremdkörpergefühl im Auge. Manche Flecken sind ringförmig und befindet sich nur an den Beinen. Seit 7 Monaten probier ich nun alles mögliche an Hautcremes, Kortison udgl. um das im Griff zu bekommen. Ich war mittlerweile bei verschiedenen Hautärzten und die Diagnosen gehen auseinander. Einer sagt es sei Neurodermitis, der andere sagt ein Venenleiden. Hat irgendwer auch nach der Einnahme dieses Medikaments erst den Ausschlag bekommen? Ich habe vorher nie Probleme mit der Haut gehabt.

Eingetragen am  als Datensatz 70272
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für harnwegsinfekt mit Müdigkeit, Hitzewallungen

Im Zuge einer aggressiven Staphylokokkenentzündung wurde mir das Medikament Ciprofloxacin mir für 5 Tage zur 2 mal täglichen Einnahme in der Dosis a 250 mg verordnet . Das Medikament hat bei mir für eine vollständige Heilung gesorgt und hatte sogar eine zeitgleich stattfindende Nasennebenhöhlenentzündung erfolgreich bekämpft. Wirksamkeit super . Allerdings waren extreme Müdigkeit und eine starke innere Hitze eher unangenehm. Ich kann ansonsten nur Positives berichten, da meine Entzündung bedrohlich war und prima geheilt wurde.

Ciprofloxacin bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciprofloxacinharnwegsinfekt5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Im Zuge einer aggressiven Staphylokokkenentzündung wurde mir das Medikament Ciprofloxacin mir für 5 Tage zur 2 mal täglichen
Einnahme in der Dosis a 250 mg verordnet .
Das Medikament hat bei mir für eine vollständige Heilung
gesorgt und hatte sogar eine zeitgleich stattfindende
Nasennebenhöhlenentzündung erfolgreich bekämpft.
Wirksamkeit super .
Allerdings waren extreme Müdigkeit und eine
starke innere Hitze eher unangenehm.
Ich kann ansonsten nur Positives berichten, da meine
Entzündung bedrohlich war und prima
geheilt wurde.

Eingetragen am  als Datensatz 62810
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Nierenbeckenentzündung mit Darmbeschwerden, Pilzinfektion, Herzrasen, Schwindel, Muskelschmerzen, Gelenkbeschwerden, Hitzewallungen, Antriebslosigkeit, Sehnenentzündung, Kältegefühl

Ich nahm Ciprofloxacin 10 Tage 2mal 250 mg gegen Nierenbeckenentzündung. Bin im 5. Monat nach Einnahmeende, und habe starke Nebenwirkungen immer noch: ENtzündung wurde behoben, NW traten sofort nach Einnahmestop auf: -Darmprobleme -Brennen Oberschenkel, Unterleib, Pilzinfektion -Wochenlang starkes Herzrasen, Stechen in Brust, Schwindel -aktuell starke Gelenkbeschwerden, und ein unerträgliches Kältegefühl gepaart mit ständigen Kälteschauern, sie den Körper durchziehen -Davor ca 2 Monate lang Hitzewallungen morgens und Kälteempfinden abends. -Antriebslos

Ciprofloxacin bei Nierenbeckenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinNierenbeckenentzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nahm Ciprofloxacin 10 Tage 2mal 250 mg gegen Nierenbeckenentzündung.
Bin im 5. Monat nach Einnahmeende, und habe starke Nebenwirkungen immer noch:

ENtzündung wurde behoben, NW traten sofort nach Einnahmestop auf:

-Darmprobleme
-Brennen Oberschenkel, Unterleib, Pilzinfektion

-Wochenlang starkes Herzrasen, Stechen in Brust, Schwindel

-aktuell starke Gelenkbeschwerden, und ein unerträgliches Kältegefühl gepaart mit ständigen Kälteschauern, sie den Körper durchziehen

-Davor ca 2 Monate lang Hitzewallungen morgens und Kälteempfinden abends.

-Antriebslos

Eingetragen am  als Datensatz 61177
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Blasenentzündung mit Unruhe, Hitzewallungen, Depressive Verstimmungen, Angstzustände, Gelenkschmerzen

Wegen Schmerzen beim und nach dem Wasserlassen sowie vermehrtem Harndrang suchte ich meine Frauenärztin auf. Diese stellte per Teststreifen Blut im Urin fest und verschrieb mir Ciprofloxacin 250 mg. Dieses Antibiotikum sollte ich fünf Tage lang zweimal täglich zu mir nehmen. Ich las mir zu Hause den Beipackzettel durch und amüsierte mich noch über dessen Länge und die Ausführungen zu versuchtem oder vollendetem Selbstmord (denn danach sollte die Einnahme abgebrochen werden..). Ca. eine Stunde nach Einnahme der ersten Tablette verspürte ich eine innere Unruhe sowie seltsame Hitzewallungen. Ich dachte mir aber, dass ich da durch müsste, weil ich diese Blasenentzündung los werden wollte. Nach Einnahme der zweiten Tablette verstärkten sich die Unruhezustände und hinzu kamen die Unfähigkeit zur Konzentration, leichte Verwirrtheit sowie Wortfindungsstörungen. Am nächsten Tag kamen noch eine Intensivierung meiner chronischen Depressionen (welche ich in den letzten Monaten gut im Griff hatte) mit Sinnlosigkeits- und lebensmüden Gedanken sowie Angstzustände hinzu. Ich googlete sodann...

Ciprofloxacin bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinBlasenentzündung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen Schmerzen beim und nach dem Wasserlassen sowie vermehrtem Harndrang suchte ich meine Frauenärztin auf. Diese stellte per Teststreifen Blut im Urin fest und verschrieb mir Ciprofloxacin 250 mg. Dieses Antibiotikum sollte ich fünf Tage lang zweimal täglich zu mir nehmen.
Ich las mir zu Hause den Beipackzettel durch und amüsierte mich noch über dessen Länge und die Ausführungen zu versuchtem oder vollendetem Selbstmord (denn danach sollte die Einnahme abgebrochen werden..).
Ca. eine Stunde nach Einnahme der ersten Tablette verspürte ich eine innere Unruhe sowie seltsame Hitzewallungen. Ich dachte mir aber, dass ich da durch müsste, weil ich diese Blasenentzündung los werden wollte.
Nach Einnahme der zweiten Tablette verstärkten sich die Unruhezustände und hinzu kamen die Unfähigkeit zur Konzentration, leichte Verwirrtheit sowie Wortfindungsstörungen.
Am nächsten Tag kamen noch eine Intensivierung meiner chronischen Depressionen (welche ich in den letzten Monaten gut im Griff hatte) mit Sinnlosigkeits- und lebensmüden Gedanken sowie Angstzustände hinzu.
Ich googlete sodann nach Ciprofloxacin und Depressionen und war erschrocken, welche Ergebnisse ich erhielt. Die Einnahme beendete ich sofort, aber leider hatte ich ja schon vier von diesen teuflischen Tabletten genommen.
Trotzdem kamen einen Tag später noch merkwürdige Schmerzen in den Schultergelenken hinzu, welche ich zunächst auf Verspannungen geschoben habe. Allerdings hatte ich so etwas noch nie und vor allem nicht so viele Tage.
Insgesamt sind nun sechs Tage seit der letzten Einnahme vergangen und ich kann einige hier beruhigen - mir geht es deutlich besser. Die Depressionen und Angstzustände sind weniger geworden, die Unruhe und die Ein- und Durchschlafprobleme ebenfalls.
Nichtsdestotrotz hat mich dieses Antibiotikum neun Monate nach einem Nervenzusammenbruch und anschließendem Klinikaufenthalt wieder viele Schritte zurückgeworfen, während ich gerade wieder dabei war, Schritte in ein normales Leben zu wagen. Jeden Morgen wache ich zitternd und nass geschwitzt auf und muss mit aller Kraft gegen die psychischen Symptome kämpfen.
Ich kann nur allen, die eine Neigung zu Depressionen und/oder anderen nervlichen Erkrankungen haben oder empfindlich auf Arzneimittel reagieren, raten, kein Antibiotikum aus der Fluorchinolon-Gruppe einzunehmen! Gleiches gilt für Cotrimoxazol, welches bei mir ähnliche Symptome auslöst.
Zuletzt möchte ich noch bemerken, dass ich normalerweise bei der Einnahme von Medikamenten keinerlei oder nur geringste Nebenwirkungen spüre und diesbezüglich sehr entspannt und keineswegs überempfindlich bin. Insofern ist es umso erschreckender, dass ein Antibiotikum mich so aus der Bahn werfen konnte!

Eingetragen am  als Datensatz 71892
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Harnwegsentzündung mit Kopfschmerzen, Atemnot, Müdigkeit, Blutdruckabfall, Hitzewallungen

Der ganze Brustkorb schmerzt, starke Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Atemnot, Müdigkeit und Abgeschlagenheit. Desweiteren auf einmal niedrigen Blutdruck und Hitzewallungen

Ciprofloxacin bei Harnwegsentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinHarnwegsentzündung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Der ganze Brustkorb schmerzt, starke Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Atemnot, Müdigkeit und Abgeschlagenheit. Desweiteren auf einmal niedrigen Blutdruck und Hitzewallungen

Eingetragen am  als Datensatz 6112
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):118
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für harnwegsinfekt mit Hitzewallungen, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Bauchschmerzen, Kopfschmerzen, Verwirrtheit, Sehstörungen, Abgeschlagenheit, Herzrasen

Nach der ersten Tablette fingen die ersten Nebenwirkungen an. Hitzewallungen, Übelkeit, Apetittlosigkeit, starke Bauchschmerzen im Ober- und Unterbauch, starke Kopfschmerzen, Verwirrtheit und Sehstörungen. Herzrasen und starke Abgeschlagenheit. Kam beim Arzt nicht mehr die Treppe hoch. Bin sonst sehr sportlich.

Ciprofloxacin-Uropharm bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciprofloxacin-Uropharmharnwegsinfekt5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der ersten Tablette fingen die ersten Nebenwirkungen an. Hitzewallungen, Übelkeit, Apetittlosigkeit, starke Bauchschmerzen im Ober- und Unterbauch, starke Kopfschmerzen, Verwirrtheit und Sehstörungen. Herzrasen und starke Abgeschlagenheit. Kam beim Arzt nicht mehr die Treppe hoch. Bin sonst sehr sportlich.

Eingetragen am  als Datensatz 8702
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]