Hitzewallungen bei Citalopram

Nebenwirkung Hitzewallungen bei Medikament Citalopram

Insgesamt haben wir 1344 Einträge zu Citalopram. Bei 1% ist Hitzewallungen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 16 von 1344 Erfahrungsberichten zu Citalopram wurde über Hitzewallungen berichtet.

Wir haben 16 Patienten Berichte zu Hitzewallungen bei Citalopram.

Prozentualer Anteil 87%13%
Durchschnittliche Größe in cm167178
Durchschnittliches Gewicht in kg7378
Durchschnittliches Alter in Jahren4840
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,2224,62

Citalopram wurde von Patienten, die Hitzewallungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Citalopram wurde bisher von 18 sanego-Benutzern, wo Hitzewallungen auftrat, mit durchschnittlich 7,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Hitzewallungen bei Citalopram:

 

Citalopram für Deppression mit Zittern, Kopfschmerzen, Verstopfung, Hitzewallungen, Libidoverlust, Gewichtszunahme, Unruhe, Aggressivität

Nundenn, nachdem ich mir nicht mehr zu helfen wußte, war mein Leidensdruck so groß, dass ich dann doch mal zu einem Psychiater/Neurologen gegangen bin. Ich schilderte ihn meine Symptome wie : Gedankenzwänge - Gedankenspiralen, teilweise sogar fast schon Haluzinationen was dann alles in einer sehr gedrückten, düsteren und beklemmenten auswegslosen Hoffnungslosigkeit endete. Mein Leben war nur noch eine einzige Last, ohne Freud und Spaß. Die Welt um mich herum kam mir vor wie eine andere Welt die nicht zu mir gehörte. WIe machen es die anderen Menschen um ich herum fröhlich und ausgelassen zu sein? Mein Leben war nur noch bleischwer und freudlos. Der Arzt hat mir dann Citalopram mit 20mg Dosierung verschrieben. Nachdem ich am Anfang unter sehr starken Nebenwirkungen gelitten habe ( Zittern, Kopfschmerz, Verstopfung, Hitzewallungen und Libidoverlust ) stellte sich eine sehr gute Zeit ein. Nach ca 14 Tagen ließen die Nebenwirkungen nach und der stimmungsaufhellende Effekt stellte sich ein. Ja, leichte nervöse Unruhe, Hitzewallungen, sex. Unlust und Gewichtszunahme blieben, waren...

Citalopram bei Deppression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDeppression3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nundenn, nachdem ich mir nicht mehr zu helfen wußte, war mein Leidensdruck so groß, dass ich dann doch mal zu einem Psychiater/Neurologen gegangen bin. Ich schilderte ihn meine Symptome wie : Gedankenzwänge - Gedankenspiralen, teilweise sogar fast schon Haluzinationen was dann alles in einer sehr gedrückten, düsteren und beklemmenten auswegslosen Hoffnungslosigkeit endete. Mein Leben war nur noch eine einzige Last, ohne Freud und Spaß. Die Welt um mich herum kam mir vor wie eine andere Welt die nicht zu mir gehörte. WIe machen es die anderen Menschen um ich herum fröhlich und ausgelassen zu sein? Mein Leben war nur noch bleischwer und freudlos.
Der Arzt hat mir dann Citalopram mit 20mg Dosierung verschrieben. Nachdem ich am Anfang unter sehr starken Nebenwirkungen gelitten habe ( Zittern, Kopfschmerz, Verstopfung, Hitzewallungen und Libidoverlust ) stellte sich eine sehr gute Zeit ein. Nach ca 14 Tagen ließen die Nebenwirkungen nach und der stimmungsaufhellende Effekt stellte sich ein. Ja, leichte nervöse Unruhe, Hitzewallungen, sex. Unlust und Gewichtszunahme blieben, waren aber erträglich. Dann aber im letzten halben Jahr der Einnahme litt ich dermaßen an Hitzewallungen, nervöse Unruhe, ab und zu Aggresivität und hab dann doch 10 Kilo zugenommen dass ich mich zum absetzen entschied. Nach den ca drei Jahren habe ich dann aber doch abgesetzt, ausschleichend natürlich. Es ging jetzt eine gewisse Zeit gut und nun bin ich wieder am Anfangspunkt vor meiner Citalopram - Einnahme.
Ich lebe nicht mehr, schleppe mich wieder durch den Alltag und kenne keine Freude und Spaß mehr am Leben. Zudem kommen jetzt auch noch starke Schlafstörungen und totales sex. Desintresse dazu, könnte mir auch vorstellen das meine Magenprobleme auch psychosomatisch in meiner Deppression liegen.
Ich weiß nicht was ich nun tun soll?!? Ich kann mich nicht entscheiden, schließlich werde ich auch wieder an den Nebenwirkungen leiden und ich kann doch nicht mein Leben lang auf diese Mittel angewiesen sein?!?
Ich habe eine Psyotherapie begonnen, doch ob die mir recht gut weiterhilft kann ich noch nicht sagen, denn der Therapeut ist so ausgebucht (wie alle anderen auch) das ich nur alle 4 Wochen eine Sitzung habe. Und ich habe das Gefühl das ich eigentlich viel öfters und regelmäßiger seine Hilfe bräuchte .
Vielleicht entscheidet es sich in nächster Zeit an meinem Leidensdruck ob ich wieder Citalopram nehme .......

Eingetragen am  als Datensatz 70039
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression mit Magenschmerzen, Durchfall, Hitzewallungen, Mundtrockenheit

Seit 1 Woche nehme ich jetzt Citalopram 20 mg und ich bin wirklich sehr überrascht von dem Medikament. Schon seit 8 Jahren leide ich an Depressionen, die mal leichter und mal schwerer verlaufen. Da es mir die letzten Wochen wieder sehr schlecht ging, habe ich mich zu meinem Arzt begeben und er verschrieb mir Citalopram, da ich wieder unter Schlafstörungen litt durch meine ewige Grübelei und die dadurch entstandenen Angstzustände. Schon nach der 1. Tablette war es mir möglich, morgens wieder aufzustehen und auch das Gefühl zu haben, ausgeschlafen zu sein. Ebenfalls merke ich, dass ich mir momentan keinerlei Sorgen mache und grübel und insgesamt viel ausgeglichener bin als vorher. Leichte Nebenwirkungen hatte ich 3 Tage in Form von Magenschmerzen, leichten Durchfall, Hitzegefühl im Gesicht und einen sehr trockenen Mund. Das alles hat sich aber erstaunlich schnell gelegt und die Tabletten geben mir den Antrieb, den ich die ganze Zeit nicht mehr hatte.

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit 1 Woche nehme ich jetzt Citalopram 20 mg und ich bin wirklich sehr überrascht von dem Medikament. Schon seit 8 Jahren leide ich an Depressionen, die mal leichter und mal schwerer verlaufen. Da es mir die letzten Wochen wieder sehr schlecht ging, habe ich mich zu meinem Arzt begeben und er verschrieb mir Citalopram, da ich wieder unter Schlafstörungen litt durch meine ewige Grübelei und die dadurch entstandenen Angstzustände. Schon nach der 1. Tablette war es mir möglich, morgens wieder aufzustehen und auch das Gefühl zu haben, ausgeschlafen zu sein. Ebenfalls merke ich, dass ich mir momentan keinerlei Sorgen mache und grübel und insgesamt viel ausgeglichener bin als vorher. Leichte Nebenwirkungen hatte ich 3 Tage in Form von Magenschmerzen, leichten Durchfall, Hitzegefühl im Gesicht und einen sehr trockenen Mund. Das alles hat sich aber erstaunlich schnell gelegt und die Tabletten geben mir den Antrieb, den ich die ganze Zeit nicht mehr hatte.

Eingetragen am  als Datensatz 47038
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depressionen mit Schlafstörungen, Hitzewallungen, Appetitsteigerung, Pupillenveränderung

Citalopram habe ich über einen Zeitraum von etwa 8 Monate gegen mäßig starke bis starke Depressionen eingenommen. Es traten bei mir fast keine Nebenwirkungen auf, ausser folgend genannte: Bei zu später Einnahme (nach Mittag) leichte Schlafstörungen, welche recht gut in den Griff zu bekommen waren, indem ich das Medikament nur morgends genommen habe. Weitere, leichte Nebenwirkungen: Hitzewallungen, Appetitzunahme, erweiterte Pupillen. Das Medikament habe ich recht gut vertragen, wurde jedoch durch Mirtazapin ausgetauscht, da Mirtazapin bei mir einen besseren Effekt erzielt. Das neue Medikament hilft zum einen besser gegen die vorhandenen Schlafstörungen, zum anderen sind meine Depressionen seit der Einnamhe von Mirtazapin schwächer geworden.

Citalopram bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepressionen8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Citalopram habe ich über einen Zeitraum von etwa 8 Monate gegen mäßig starke bis starke Depressionen eingenommen. Es traten bei mir fast keine Nebenwirkungen auf, ausser folgend genannte:

Bei zu später Einnahme (nach Mittag) leichte Schlafstörungen, welche recht gut in den Griff zu bekommen waren, indem ich das Medikament nur morgends genommen habe.

Weitere, leichte Nebenwirkungen:

Hitzewallungen, Appetitzunahme, erweiterte Pupillen.

Das Medikament habe ich recht gut vertragen, wurde jedoch durch Mirtazapin ausgetauscht, da Mirtazapin bei mir einen besseren Effekt erzielt. Das neue Medikament hilft zum einen besser gegen die vorhandenen Schlafstörungen, zum anderen sind meine Depressionen seit der Einnamhe von Mirtazapin schwächer geworden.

Eingetragen am  als Datensatz 12021
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depressive Episode mit Hitzewallungen, Bluthochdruck, Kopfschmerzen, Gliederschmerzen

In den ersten knapp drei Wochen habe ich das Original Medikament von meiner Ärztin als Muster bekommen und dieses gut vertragen. Außer gelegentlichen Hitzewallungen hatte ich keine Nebenwirkungen, es ging mir psychisch besser. Dann bekam ich ein Rezept und meine Krankenkasse wollte das Original Medikament nicht bezahlen und so bekam ich ein Generika. Nach einer Woche ging es los: Blutdruck hoch, ständige Kopfschmerzen und Gliederschmerzen. Jetzt nach insgesamt sieben Wochen ist es nicht besser, die Nebenwirkungen sind nicht zu tolerieren und ich werde das Medikament absetzen.

Citalopram 20 mg bei Depressive Episode

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Citalopram 20 mgDepressive Episode7 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In den ersten knapp drei Wochen habe ich das Original Medikament von meiner Ärztin als Muster bekommen und dieses gut vertragen. Außer gelegentlichen Hitzewallungen hatte ich keine Nebenwirkungen, es ging mir psychisch besser. Dann bekam ich ein Rezept und meine Krankenkasse wollte das Original Medikament nicht bezahlen und so bekam ich ein Generika. Nach einer Woche ging es los: Blutdruck hoch, ständige Kopfschmerzen und Gliederschmerzen. Jetzt nach insgesamt sieben Wochen ist es nicht besser, die Nebenwirkungen sind nicht zu tolerieren und ich werde das Medikament absetzen.

Eingetragen am  als Datensatz 63493
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für psyche mit Gewichtszunahme, Hitzewallungen

Habe Citalopram genommen, um psychischem Druck standhalten zu können. Das hat auch geklappt, jedoch waren die Nebenwirkungen so gravierend, dass ich dieses Medikament absetzten musste. Unerträgliche Hitzewallungen und horrende Gewichtszunahme haben mir das Leben so erschwert, dass sich die Wirkung des Päperates "aufgehoben" hat. Zudem war meine Gefühlswelt auf ein absolutes Minimum reduziert, was meinerseits ebenfalls als unangenehm emfunden wurde. Aus heutiger Sicht (ca. eine Woche nach Absetzen des Medikamentes) stelle ich fest, dass dies die einzig richtige Entscheidung war.

Citalopram bei psyche

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Citaloprampsyche-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Citalopram genommen, um psychischem Druck standhalten zu können. Das hat auch geklappt, jedoch waren die Nebenwirkungen so gravierend, dass ich dieses Medikament absetzten musste.
Unerträgliche Hitzewallungen und horrende Gewichtszunahme haben mir das Leben so erschwert, dass sich die Wirkung des Päperates "aufgehoben" hat. Zudem war meine Gefühlswelt auf ein absolutes Minimum reduziert, was meinerseits ebenfalls als unangenehm emfunden wurde.
Aus heutiger Sicht (ca. eine Woche nach Absetzen des Medikamentes) stelle ich fest, dass dies die einzig richtige Entscheidung war.

Eingetragen am  als Datensatz 45190
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Sozialphobie, mittlere Depression mit Müdigkeit, Schwitzen, Schlafprobleme, Benommenheit, Hitzewallungen

nehme es seit drei Tagen: es wirkt schon, obwohl lt. Beipackzettel die vollständige Wirkung erst nach ca. 2-3 Wochen erreicht werden soll. Zunächst hatte ich es morgens genommen, da verspürte ich tagsüber eine enorme Trägheit+Müdigkeit, Hitzewallungen mit starkem Schwitzen, nachts sehr wenig Schlaf und innere Unruhe. Dann muss ich mich erst noch dran gewöhnen an meine neue Art der Wahrnehmung und mit meinen . Es ist teilweise etwas befremdlich, und teilweise wirke ich nach außen etwas apathisch, obwohl ich eigentlich interessiert bin, Daraufhin hab ich noch einmal mit dem Psychiater gesprochen, er meint, es sei besser, es 1 x 20 mg täglich abends zu nehmen. Für die Umstellung nehme ich es heute einmalig 1x morgens 10 mg und 1x abends 10 mg.

Citralopram 20mg bei Sozialphobie, mittlere Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Citralopram 20mgSozialphobie, mittlere Depression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nehme es seit drei Tagen:
es wirkt schon, obwohl lt. Beipackzettel die vollständige Wirkung erst nach ca. 2-3 Wochen erreicht werden soll. Zunächst hatte ich es morgens genommen, da verspürte ich tagsüber eine enorme Trägheit+Müdigkeit, Hitzewallungen mit starkem Schwitzen, nachts sehr wenig Schlaf und innere Unruhe. Dann muss ich mich erst noch dran gewöhnen an meine neue Art der Wahrnehmung und mit meinen . Es ist teilweise etwas befremdlich, und teilweise wirke ich nach außen etwas apathisch, obwohl ich eigentlich interessiert bin,


Daraufhin hab ich noch einmal mit dem Psychiater gesprochen, er meint, es sei besser, es 1 x 20 mg täglich abends zu nehmen. Für die Umstellung nehme ich es heute einmalig 1x morgens 10 mg und 1x abends 10 mg.

Eingetragen am  als Datensatz 55398
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depressionen mit Hitzewallungen, Müdigkeit, Restless-Legs-Syndrom, Einschlafstörungen, Gewichtszunahme

Mit Citalopram unerträgliche Hitzewellen, auch wenn ich auf der Couch lag und nichts tat. Mit Mirtazapin folgende Nebenwirkungen: Müdigkeit, Restless-Leg-Syndrom (ca. 2 Std. nach Einnahme; daher oft schweres Einschlafen, trotz starker Müdigkeit. Manchmal lassen mich Beine sogar wieder aufwachen!) Gewichtszunahme von ca. 4 Kilo in 5 Wochen! Wenn das so weiter geht, werde ich dieses Mittel absetzen!

Citalopram bei Depressionen; Mirtazapin bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepressionen14 Tage
MirtazapinDepressionen5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mit Citalopram unerträgliche Hitzewellen, auch wenn ich auf der Couch lag und nichts tat.
Mit Mirtazapin folgende Nebenwirkungen: Müdigkeit, Restless-Leg-Syndrom (ca. 2 Std. nach Einnahme; daher oft schweres Einschlafen, trotz starker Müdigkeit. Manchmal lassen mich Beine sogar wieder aufwachen!) Gewichtszunahme von ca. 4 Kilo in 5 Wochen! Wenn das so weiter geht, werde ich dieses Mittel absetzen!

Eingetragen am  als Datensatz 21461
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram, Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für schizophrenie, Depression mit Übelkeit, Kopfschmerzen, Hitzewallungen, Müdigkeit

Ich selber merke nichts an Verbesserung aber mein Umfeld sagt ich hätte mich ins positive geändert. Nebenwirkungen habe ich nur die ersten 2 wochen gehabt, wie Übelkeit, Hitzewallungen, Kopfschmerzen. Welches ich aber immer noch habe ist Müdigkeit, ich kann nachdem ich die Tablette nehme mich hinlegen und schlafen. Ich muss es nehmen wegen Depressionen, wobei ich Zeichen einer Schizophrenie zeige, muss aber Antidepressiva nehmen und schauen wie es wirkt.

Citalopram bei Depression; Citalopram bei schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression4 Wochen
Citalopramschizophrenie4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich selber merke nichts an Verbesserung aber mein Umfeld sagt ich hätte mich ins positive geändert. Nebenwirkungen habe ich nur die ersten 2 wochen gehabt, wie Übelkeit, Hitzewallungen, Kopfschmerzen. Welches ich aber immer noch habe ist Müdigkeit, ich kann nachdem ich die Tablette nehme mich hinlegen und schlafen.
Ich muss es nehmen wegen Depressionen, wobei ich Zeichen einer Schizophrenie zeige, muss aber Antidepressiva nehmen und schauen wie es wirkt.

Eingetragen am  als Datensatz 38662
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Angststörungen, Burnoutsyndrom mit Schwindel, Gähnen, Hitzewallungen, Brechreiz

Hallo,ich nehme Citalopram AL 20mg seit über 2 jahren. Am Anfang hatte ich Schwindel,häufiges Gähnen, Brechreiz und Hitzewallungen. Mein Kopf hatte sich matschig angefühlt aber nach ca 9 Wochen und durch die richtige Einstellung,geht es mir wieder gut. Kann wieder voll Arbeiten gehen und hab wieder spaß am Leben. Mir hat es geholfen,obwohl ich 2 mal zwischendurch ne kleine Panikanfall hatte,aber den gut überstanden habe. Gruß Dana

Citalopram bei Angststörungen, Burnoutsyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramAngststörungen, Burnoutsyndrom2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,ich nehme Citalopram AL 20mg seit über 2 jahren. Am Anfang hatte ich Schwindel,häufiges Gähnen, Brechreiz und Hitzewallungen. Mein Kopf hatte sich matschig angefühlt aber nach ca 9 Wochen und durch die richtige Einstellung,geht es mir wieder gut. Kann wieder voll Arbeiten gehen und hab wieder spaß am Leben. Mir hat es geholfen,obwohl ich 2 mal zwischendurch ne kleine Panikanfall hatte,aber den gut überstanden habe. Gruß Dana

Eingetragen am  als Datensatz 33182
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Thrombose, Asthma, Depressionen, dysphonie mit Schlafstörungen, Hitzewallungen, Gewichtszunahme

Citalopram nehme ich jetzt seit 2 Jahren. Vor allem wegen Depressionen, Überfall in Filiale, Burn out. Hatte gar keine andere Möglichkeit. Wurde von meinem ersten Arzt auch gar nicht darüber beraten. Medikament wurde zwischenzeitlich auf 60mg erhöht. Da hatte ich dann nur noch Schlafstörungen, extreme Hitzewallungen und fing an in sehr kurzer Zeit extrem zuzunehmen. Bin dann auf meinen Wunsch hin auf 40mg reduziert worden. Komme aber von diesem ewigen "Hunger", Essgefühle ohne satt zu werden, ´nicht weg. Wollte am Ernährungsprogramm mit Sport der Barmer teilnehmen, werde aber mit diesem Medikament abgelehnt, da es sich negativ auf das Programm auswirkt. Vielleicht gibt es jemanden in diesem Universum, der einem "Kugelkäfer", der sich absolut nicht mehr wohlfühlt in seiner Haut,einen guten Erfahrungstipp geben kann???

Citalopram 40mg bei Depressionen, dysphonie; Symbicort bei Asthma; Falithrom bei Thrombose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Citalopram 40mgDepressionen, dysphonie2 Jahre
SymbicortAsthma2 Jahre
FalithromThrombose6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Citalopram nehme ich jetzt seit 2 Jahren. Vor allem wegen Depressionen, Überfall in Filiale, Burn out. Hatte gar keine andere Möglichkeit. Wurde von meinem ersten Arzt
auch gar nicht darüber beraten. Medikament wurde zwischenzeitlich auf 60mg erhöht.
Da hatte ich dann nur noch Schlafstörungen, extreme Hitzewallungen und fing an in
sehr kurzer Zeit extrem zuzunehmen. Bin dann auf meinen Wunsch hin auf 40mg reduziert worden. Komme aber von diesem ewigen "Hunger", Essgefühle ohne satt zu werden, ´nicht
weg. Wollte am Ernährungsprogramm mit Sport der Barmer teilnehmen, werde
aber mit diesem Medikament abgelehnt, da es sich negativ auf das Programm auswirkt.
Vielleicht gibt es jemanden in diesem Universum, der einem "Kugelkäfer", der sich absolut nicht mehr wohlfühlt in seiner Haut,einen guten Erfahrungstipp geben kann???

Eingetragen am  als Datensatz 15444
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram, Budesonid, Formoterol, Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression mit Metallgeschmack, Hitzewallungen

plötzlichen metallgeschmack anschließend wahsinnige hitzegefühl sei es vom koppf durch den ganzen körper oder ganz stark im genitalbereich hinter her erschöpfung

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

plötzlichen metallgeschmack anschließend wahsinnige hitzegefühl sei es vom koppf durch den ganzen körper oder ganz stark im genitalbereich hinter her erschöpfung

Eingetragen am  als Datensatz 39329
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depressionen und Panikattacken mit Schweißausbrüche, Müdigkeit, Hitzewallungen

wirkung sehr gut, auch noch nach einem halben jahr...anfängliche müdigkeit ist verschwunden...depressionen viel besser geworden, panikattacken fast weg..einzig das schwitzen und die schweißausbrüche sind mir erhalten geblieben-mir ist ständig heiß

Citalopram bei Depressionen und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepressionen und Panikattacken-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

wirkung sehr gut, auch noch nach einem halben jahr...anfängliche müdigkeit ist verschwunden...depressionen viel besser geworden, panikattacken fast weg..einzig das schwitzen und die schweißausbrüche sind mir erhalten geblieben-mir ist ständig heiß

Eingetragen am  als Datensatz 37264
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depressionen, Stimmungsschwankungen, Biporale Depression mit Blähungen, Hitzewallungen, Mundtrockenheit, Tinnitus, Unruhe, Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Schwindel, Hautausschlag

Nach immer wiederkehrenden Depressionen, - Auslöser eigentlich immer durch Außeneinwirkung: private Gründe (Verlust geliebter Menschen, Krankheiten) Situationsbedingt (Alleinerziehend, 3 Kinder, Hartz IV unterstützt, Konfrontation mit den Behörden, extremer Stress durch Doppelbelastung: Job und Familie), auch Sessionalbedingt vor allem ihm Frühjahr/März, teilweise auch vor Weihnachten wurde mir Citalopram verschrieben. Verträglichkeit echt ok. Die manischen Phasen nahmen dadurch aber nicht ab. Aber zumindest hatte ich keine Depris mehr. Durch die wiederkehrenden manischen Phasen: hyperaktiv, Schlaflosigkeit, Schlafdefizit, Essensverlust 'ausgelichen' mit sehr viel Kaffee u gelegentlich auch Zigarettenkonsum hatte ich mich dann körperlich so ausgelaugt, daß garnichts mehr ging, bis hin zu Phobien. Angst die Wohnung zu verlassen, Konfrontationsangst mit anderen Menschen, unfähig Haushalt etc. zu bewältigen. Dann wurde mir Trileptal zusätzlich verschrieben um einen Stimmungsausgleich zu schaffen. War echt ok...zuerst. Das Gefühl das Leben mehr wie durch ein Fenster zu sehen nahm...

Trileptal bei Stimmungsschwankungen, Biporale Depression; Citalopram bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrileptalStimmungsschwankungen, Biporale Depression9 Monate
CitalopramDepressionen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach immer wiederkehrenden Depressionen, - Auslöser eigentlich immer durch Außeneinwirkung: private Gründe (Verlust geliebter Menschen, Krankheiten) Situationsbedingt (Alleinerziehend, 3 Kinder, Hartz IV unterstützt, Konfrontation mit den Behörden, extremer Stress durch Doppelbelastung: Job und Familie), auch Sessionalbedingt vor allem ihm Frühjahr/März, teilweise auch vor Weihnachten wurde mir Citalopram verschrieben. Verträglichkeit echt ok. Die manischen Phasen nahmen dadurch aber nicht ab. Aber zumindest hatte ich keine Depris mehr.
Durch die wiederkehrenden manischen Phasen: hyperaktiv, Schlaflosigkeit, Schlafdefizit, Essensverlust 'ausgelichen' mit sehr viel Kaffee u gelegentlich auch Zigarettenkonsum hatte ich mich dann körperlich so ausgelaugt, daß garnichts mehr ging, bis hin zu Phobien. Angst die Wohnung zu verlassen, Konfrontationsangst mit anderen Menschen, unfähig Haushalt etc. zu bewältigen.
Dann wurde mir Trileptal zusätzlich verschrieben um einen Stimmungsausgleich zu schaffen.
War echt ok...zuerst. Das Gefühl das Leben mehr wie durch ein Fenster zu sehen nahm zu. Nicht mehr real zu sein! Belastungen wie oben beschrieben konnten mir nichts mehr anhaben. Ich stand sozusagen 'daneben'. Es betraf mich nicht direkt, somit konnte ich ruhig und besonnen damit umgehen.
Auch nicht mein Ding! In letzter Zeit habe ich extrem Blähungen und Vollegefühl verspürt mit unangenehen Druck im Oberbauch, aggressiveres Verhalten, Kurzatmigkeit, extreme Hitzewallungen(keine Menosymtome!, Mundtrockenheit, verstärkter Tinitus, Ruhelosigkeit allgemein, extreme Konzentrationsschwierigkeiten, teilweise ganz schlechtes Kurzzeitgedächtnis, starke Kopfschmerzen, Übelkeit bis hin zum Erbrechen mit Schwindelgefühl und jetzt auch noch Hautausschlag, welcher alles noch zusätzlich verschlimmert, da ich so gut wie garnicht mehr schlafen kann!

Die ersten Monate der Einnahme von Citalopram in Kombination mit Trileptal waren echt ok...doch nachdem ich jetzt diese Nebenwirkungen verspüre, möchte ich das Trileptal gerne wieder absetzen. Hab nur 600mg bis jetzt eingenommen. Je 300mg abend und morgens.
Citalopram nehme ich 20mg und hatte keine Probleme damit!

Eingetragen am  als Datensatz 13749
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxcarbazepin, Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Anorexia nervosa mit Schwindel, Übelkeit, Hitzewallungen

beim runterschrauben der mg dosis, erhebliche nebenwirkungen, wie schwindel, überlkeit, hitzewallungen etc.

Citalopram bei Anorexia nervosa

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramAnorexia nervosa2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

beim runterschrauben der mg dosis, erhebliche nebenwirkungen, wie schwindel, überlkeit, hitzewallungen etc.

Eingetragen am  als Datensatz 23827
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depressionen, Angststörungen, Burnoutsyndrom mit Empfindungsstörungen, Schlafstörungen, Gewichtszunahme, Hitzewallungen, Durchfall, Reizbarkeit, Bauchschmerzen, Nierenschmerzen

war wegen starken Kopschmerzen im Krankenhaus wurde vom Kopf her komplett durchgescheckt und nach einer Woche mit dem Satz" sie haben nichts entlassen".Zu hause dann Burnout was ja nur ein schöneres Wort für ne Depression ist . Bekamm vom Hausarzt Mirtazapin 30 mg verschrieben was mir innerhalb von wenigen Tagen sehr geholfen hat allerdings kann meine Waage dieses Medikament nicht leiden habe schon 8 Kg zugenommen bin dann zur weiteren Medikamenten Einstellung zum Psychiater der mir vor drei Tagen gesagt hat das ich die Depression überstanden habe und wegen der Gewichtszunahme Mirtazapin ausschleichen und mit Citalopam anfangen soll leider vertrage ich entweder Citalopram nicht oder das ich beide gleichzeitig nehme nicht denn ich habe Nierenschmerzen , Hitzewellen , heißes Kribbeln im Oberkörper , bin total schnell reißbar , Durchfall , Bauchschmerzen und fühle mich schlechter anstatt besser und nicht zu vergessen Einschlafstörungen .

Citalopram bei Depressionen, Angststörungen, Burnoutsyndrom; Mirtazapin bei Depressionen, Angststörungen, Burnoutsyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepressionen, Angststörungen, Burnoutsyndrom3 Tage
MirtazapinDepressionen, Angststörungen, Burnoutsyndrom9 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

war wegen starken Kopschmerzen im Krankenhaus wurde vom Kopf her komplett durchgescheckt und nach einer Woche mit dem Satz" sie haben nichts entlassen".Zu hause dann Burnout was ja nur ein schöneres Wort für ne Depression ist . Bekamm vom Hausarzt Mirtazapin 30 mg verschrieben was mir innerhalb von wenigen Tagen sehr geholfen hat allerdings kann meine Waage dieses Medikament nicht leiden habe schon 8 Kg zugenommen bin dann zur weiteren Medikamenten Einstellung zum Psychiater der mir vor drei Tagen gesagt hat das ich die Depression überstanden habe und wegen der Gewichtszunahme Mirtazapin ausschleichen und mit Citalopam anfangen soll leider vertrage ich entweder Citalopram nicht oder das ich beide gleichzeitig nehme nicht denn ich habe Nierenschmerzen , Hitzewellen , heißes Kribbeln im Oberkörper , bin total schnell reißbar , Durchfall , Bauchschmerzen und fühle mich schlechter anstatt besser und nicht zu vergessen Einschlafstörungen .

Eingetragen am  als Datensatz 10489
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram, Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für schwere Depressionen, bipolare Depressionen mit Konzentrationsstörungen, Gedächtnisstörungen, Gewichtszunahme, Leberwertveränderung, Hitzewallungen, Müdigkeit, Schlafstörungen, Blähungen, Verdauungsstörungen, Abgeschlagenheit

Konzentrationsschwierigkeiten, schlechtere Aufnahmefähigkeit, beeinträchtigt das Kurzzeitgedächtnis, Gewichtszunahme, erhöhte Leberwerte, Hitzewallungen, Trägkeit, Motivationsschwäche, Müdikeit gemischt mit Schlaflosigkeit, Blähungen, teilweise Darmprobleme von Verstopfung bis Durchfall,allgemeine Schwäche. Citalopram gut bei immer wiederkehrenden Depressionen, Trileptal als Ausgleich für zu extreme Stimmungsschwankungen, teilweise fühlt man sich Gefühlsarm, empfindlichere Haut,

Trileptal bei bipolare Depressionen; Citalopram bei schwere Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Trileptalbipolare Depressionen6 Monate
Citalopramschwere Depressionen3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Konzentrationsschwierigkeiten, schlechtere Aufnahmefähigkeit, beeinträchtigt das Kurzzeitgedächtnis, Gewichtszunahme, erhöhte Leberwerte, Hitzewallungen, Trägkeit, Motivationsschwäche, Müdikeit gemischt mit Schlaflosigkeit, Blähungen, teilweise Darmprobleme von Verstopfung bis Durchfall,allgemeine Schwäche.

Citalopram gut bei immer wiederkehrenden Depressionen, Trileptal als Ausgleich für zu extreme Stimmungsschwankungen, teilweise fühlt man sich Gefühlsarm, empfindlichere Haut,

Eingetragen am  als Datensatz 11945
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxcarbazepin, Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]