Hitzewallungen bei Decortin

Nebenwirkung Hitzewallungen bei Medikament Decortin

Insgesamt haben wir 89 Einträge zu Decortin. Bei 7% ist Hitzewallungen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 6 von 89 Erfahrungsberichten zu Decortin wurde über Hitzewallungen berichtet.

Wir haben 6 Patienten Berichte zu Hitzewallungen bei Decortin.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm156182
Durchschnittliches Gewicht in kg5592
Durchschnittliches Alter in Jahren5152
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,6427,52

Decortin wurde von Patienten, die Hitzewallungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Decortin wurde bisher von 4 sanego-Benutzern, wo Hitzewallungen auftrat, mit durchschnittlich 6,5 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Hitzewallungen bei Decortin:

 

Decortin für copd mitZittern, Schwindel, Gesichtsrötung, Hitzewallungen

zittern schwindel, rotes gesicht,hitzemehr…

 

Decortin für Mittelohrentzündung mitUnruhe, Schlaflosigkeit, Müdigkeit, Herzrhythmusstörungen, Hitzewallungen, Schweißausbrüche, Schwindel

Angewendet für : Mittelohrentzündung, starke Schmerzen im Ohr, Rachen entzündet, aber keine Schmerzen im Rachen, kleiner Schnitt ins Trommelfell und dort Röhrchen gelegt.
Mehrere Tage Antibiotika in Tablettenform nach Anweisung des Hauarztes eingenommen, nach unveränderten Schmerzen nach ein paar tagen im Ohr im Ohr habe ich mich ins Krankenhaus begeben. Dort wurde dann ein Schnitt ins Trommelfell gemacht, 3 Tage Antibiotika (Cefuroxim AL 500) und Decortin ambulant intravenös verabreicht bekommen.(Ich glaube 200 oder 250 ml). Habe da nicht so aufgepasst. Dann Decortin H 16 Tage Programm:

100 mg 2 Tage
80 mg 2 Tage
60 mg 2 Tage
40 mg 2 Tage
20 mg 2 Tage
10 mg 2 Tage
5 mg2 Tage (Stand heute)
2,5 mg 2 Tage

Folgende Nebenwirkung beobachtet : Vor allem starke Unruhe und Schlaflosigkeit.
Insbesondere am Anfang bei hoher Dosis konnte ich vor 3 Uhr kaum einschlafen. Einmal erst um 5 Uhr morgens. Um 7.30 Uhr war ich wieder topfit und aufgedreht.

Tagsüber den ganzen Tag totale innere Unruhe, gleichzeitig total müde, da ich immer erst sehr spät eingeschlafen bin. Händezittern habe ich nicht beobachtet, aber es war so kurz davor. Leichte Herzrhythmusstörungen. Fester und relativ viel Stuhlgang nach plötzlich aufretendem Magendrücken (viel nicht im Sinne von häufig, sondern der Menge für das wenige Essen). Anfangs noch Hitzewallungen und Schweißausbrüche am Abend. Weitere erfreuliche Nebenwirkung könnte dadurch verursacht sein, daß meine Rückenschmerzen weg sind, die ich in den letzten Monaten hatte, denn Decortin soll ja wohl auch gegen Rheuma wirken. Ansonsten noch ganz leichtes Schwindelgefühl.

Mit Abnehmen der Dosis hat sich auch die innere Unruhe abgeschwächt, ist aber noch nicht ganz weg.

Auswirkungen auf Innereien und Blutwerte kann ich nicht sagen, da ich erst nochmal untersucht werde, wenn ich mit der Tabletteneinnahme in ein paar Tagen fertig bin.

Insgesamt finde ich die paar Nebenwirkungen zwar ein klein wenig lästig, aber durchaus vertret- und aushaltbar.

Man muss sich halt bei der Unruhe einfach beschäftigen. Damit habe ich kein Problem.

Grüße
Nostradamehr…

 

Decortin für Bronchitis (chronisch) mitZittern, Unruhe, Schlafstörungen, Hitzewallungen

starkes zittern,innere unruhe,schlechten schlaff,hitzewalungen,geschwollenes gesicht.mir reichts,lasse jetzt langsam aus schleichen.mehr…

 

Decortin für Darmentzündung mitUnruhe, Schlaflosigkeit, Hautrötungen, Hitzewallungen

Mit 100 mg gestartet.
Innere Unruhe, Schlaflosigkeit, die Gesichtshaut wurde rot und fühlte sich an, als wenn sie glüht. Hitzewallungen und Schweißausbrüche.mehr…

 

Decortin für Morbus Bechterew, Morbus Crohn mitHitzewallungen, Unruhe

Ich empfinde keine Nebenwirkungen, ausser etwas Hitzewallungen und ein wenig Aufgedrehtheit.

Ich habe Bechti und Crohn in unterschiedlichen Schüben, sobald ich einen akuten heftigen Schub entweder Crohn oder Bechti habe nehme ich s0fort, je nach Stärke 40-80mg Deco, egal ob morgends oder abends (immer was essen vorher).
d.h. im Detail in der Regel.

z.B.
1.Tag 60mg
2.Tag 40mg
3.Tag 40mg
4.Tag 30mg
5.Tag 20mg
6.Tag 20mg
7.Tag 10mg
8.Tag 10mg
9.Tag 5mg und Schluß, zu 90 % geht es mir viel besser!!!!!mehr…

alles über Hitzewallungen
alles über das Medikament Decortin

[]