Hodenverkleinerung bei Androcur

Nebenwirkung Hodenverkleinerung bei Medikament Androcur

Insgesamt haben wir 50 Einträge zu Androcur. Bei 4% ist Hodenverkleinerung aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 2 von 50 Erfahrungsberichten zu Androcur wurde über Hodenverkleinerung berichtet.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Hodenverkleinerung bei Androcur.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0180
Durchschnittliches Gewicht in kg079
Durchschnittliches Alter in Jahren050
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0024,07

Androcur wurde von Patienten, die Hodenverkleinerung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Androcur wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Hodenverkleinerung auftrat, mit durchschnittlich 8,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Hodenverkleinerung bei Androcur:

 

Androcur für Libido Reduktion mit Hodenverkleinerung

Nach Einnahme von 100mg, 2x täglich 50mg Androcur, vom 1-6 Tag wässeriger weis-klarflüssigen Sperma, vom 6-10 Tag flüssig klare menge, Täglich abnehmend, letztlich nur noch ca 1,0-0,5 ml, vom 11 Tag völliger Ejakulationsverslust, trocken, dennoch normaler Orgasmus mit normaler Erektion. Nach 14 Tagen beginender Erektionsverlust. Lust auf stimulation lässt nach. Verlangen im Gegensatz zu vorher nur noch alle 6-8 Tage. Bei längerer Einnahme Verkleinerung der Prostata und der Hoden. Nach meiner Test-Einnahme über einen Begrenzten Zeitraum von 2-3 Wochen war bei mir eine normale Ejakulation erst nach 3-4 Wochen wieder möglich. Mein Test war Erfolgreich und werde es gelegentlich wiederholen.

Androcur bei Libido Reduktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AndrocurLibido Reduktion14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Einnahme von 100mg, 2x täglich 50mg Androcur, vom 1-6 Tag wässeriger weis-klarflüssigen Sperma, vom 6-10 Tag flüssig klare menge, Täglich abnehmend, letztlich nur noch ca 1,0-0,5 ml, vom 11 Tag völliger Ejakulationsverslust, trocken, dennoch normaler Orgasmus mit normaler Erektion. Nach 14 Tagen beginender Erektionsverlust. Lust auf stimulation lässt nach. Verlangen im Gegensatz zu vorher nur noch alle 6-8 Tage. Bei längerer Einnahme Verkleinerung der Prostata und der Hoden. Nach meiner Test-Einnahme über einen Begrenzten Zeitraum von 2-3 Wochen war bei mir eine normale Ejakulation erst nach 3-4 Wochen wieder möglich. Mein Test war Erfolgreich und werde es gelegentlich wiederholen.

Eingetragen am  als Datensatz 69962
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Cyproteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Androcur für Transsexualität mit Libidoverlust, Hodenverkleinerung

Nach Einnahme von 100mg, 2x täglich 50mg Androcur, vom 1-6 Tag wässeriges weiß-klarflüssiges Sperma, vom 6-10 Tag flüssig klare menge, Täglich abnehmend, letztlich nur noch ca 1,0-0,5 ml, vom 11 Tag völliger Ejakulationsverlust, trocken, dennoch normaler Orgasmus mit normaler Erektion. Nach 14 Tagen beginnender Erektionsverlust. Lust auf stimulation lässt nach. Verlangen im Gegensatz zu vorher nur noch alle 6-8 Tage. Bei längerer Einnahme Verkleinerung der Prostata und der Hoden. Nach meiner Test-Einnahme über einen Begrenzten Zeitraum von 2-3 Wochen war bei mir eine normale Ejakulation erst nach 3-4 Wochen wieder möglich. Mein Test war Erfolgreich und werde es gelegentlich wiederholen.

Androcur bei Transsexualität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AndrocurTranssexualität14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Einnahme von 100mg, 2x täglich 50mg Androcur, vom 1-6 Tag wässeriges weiß-klarflüssiges Sperma, vom 6-10 Tag flüssig klare menge, Täglich abnehmend, letztlich nur noch ca 1,0-0,5 ml, vom 11 Tag völliger Ejakulationsverlust, trocken, dennoch normaler Orgasmus mit normaler Erektion. Nach 14 Tagen beginnender Erektionsverlust. Lust auf stimulation lässt nach. Verlangen im Gegensatz zu vorher nur noch alle 6-8 Tage. Bei längerer Einnahme Verkleinerung der Prostata und der Hoden. Nach meiner Test-Einnahme über einen Begrenzten Zeitraum von 2-3 Wochen war bei mir eine normale Ejakulation erst nach 3-4 Wochen wieder möglich. Mein Test war Erfolgreich und werde es gelegentlich wiederholen.

Eingetragen am  als Datensatz 70041
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cyproteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]