Hyperaktivität bei Amitriptylin

Nebenwirkung Hyperaktivität bei Medikament Amitriptylin

Insgesamt haben wir 282 Einträge zu Amitriptylin. Bei 0% ist Hyperaktivität aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 282 Erfahrungsberichten zu Amitriptylin wurde über Hyperaktivität berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Hyperaktivität bei Amitriptylin.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1650
Durchschnittliches Gewicht in kg630
Durchschnittliches Alter in Jahren260
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,140,00

Amitriptylin wurde von Patienten, die Hyperaktivität als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Amitriptylin wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Hyperaktivität auftrat, mit durchschnittlich 7,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Hyperaktivität bei Amitriptylin:

 

Amitriptylin für Depression, Schlafstörung, Angstpsychose, Empfängnisverhütung mit Zittern, Hyperaktivität, Muskelzuckungen

Also citalopram nehme ich von 20mg nur die hälfte .. nach der einnahme fühlst du dich echt gut bis nach dem 3. tag da fängst du das erste mal an einen depressionsschub zu kriegen. aber der dann auch nach ne ganzen einnahme woche langsam verschwindet.. dann fangen körperliche symtome an wie zittern , hyperaktivität , zucken usw.. ich hatte damals 40mg genommen und desswegen war das ausschliesslich so stark. dann hat mir das essen nicht geschmeckt. und ich hab dazu viel viel mehr zigaretten geraucht und somit auch kaum noch was gegessen ... und wenn ich mal keine zigaretten geraucht hatte .. dann hatte ich voll den sogenannten fresskick.. naja ich glaube rauchen und die medikamenten behandlung haben auch einen großen zusammen hang. damals hatte ich auch amitryptelin genommen. 1/4 tablette und hab dann tief und fest geschlafen & hab mich am nächsten tag sehr benommen gefühlt. und hatte auch 40 min nach der einnahme herzrasen und bei berührungen war ich sehr überempfindlich & lust auf sex hatte ich nur in maßen.. naja und jetzt nehme ich die tabletten (citalopram 20mg)...

Citalopram bei Depression; Bella Hexal bei Empfängnisverhütung; Amitriptylin bei Depression, Schlafstörung, Angstpsychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression8 Monate
Bella HexalEmpfängnisverhütung1 Jahre
AmitriptylinDepression, Schlafstörung, Angstpsychose8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also citalopram nehme ich von 20mg nur die hälfte .. nach der einnahme fühlst du dich echt gut bis nach dem 3. tag da fängst du das erste mal an einen depressionsschub zu kriegen. aber der dann auch nach ne ganzen einnahme woche langsam verschwindet.. dann fangen körperliche symtome an wie zittern , hyperaktivität , zucken usw..
ich hatte damals 40mg genommen und desswegen war das ausschliesslich so stark.
dann hat mir das essen nicht geschmeckt. und ich hab dazu viel viel mehr zigaretten geraucht und somit auch kaum noch was gegessen ...
und wenn ich mal keine zigaretten geraucht hatte .. dann hatte ich voll den sogenannten fresskick.. naja ich glaube rauchen und die medikamenten behandlung haben auch einen großen zusammen hang.

damals hatte ich auch amitryptelin genommen. 1/4 tablette und hab dann tief und fest geschlafen & hab mich am nächsten tag sehr benommen gefühlt.
und hatte auch 40 min nach der einnahme herzrasen und bei berührungen war ich sehr überempfindlich & lust auf sex hatte ich nur in maßen..


naja und jetzt nehme ich die tabletten (citalopram 20mg) nach langer zeit wieder ein mit seroquel und ohne zigaretten konsum und ich bin mal gespannt ob wie die wirkung diesmal ist..ob ich zunehme und ob die symtome wie zittern usw (wie ich oben aufgezählt habe genau so schlimm sind)...


BellaHexal kann ich nur als gut empfehlen.
5 euro für 3 monate kann man echt nix sagen.

Eingetragen am  als Datensatz 18912
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram, Ethinylestradiol, Cyproteron, Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]