Juckreiz bei AmoxiHEXAL

Nebenwirkung Juckreiz bei Medikament AmoxiHEXAL

Insgesamt haben wir 49 Einträge zu AmoxiHEXAL. Bei 10% ist Juckreiz aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 5 von 49 Erfahrungsberichten zu AmoxiHEXAL wurde über Juckreiz berichtet.

Wir haben 5 Patienten Berichte zu Juckreiz bei AmoxiHEXAL.

Prozentualer Anteil 60%40%
Durchschnittliche Größe in cm160170
Durchschnittliches Gewicht in kg5684
Durchschnittliches Alter in Jahren3474
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,4328,56

AmoxiHEXAL wurde von Patienten, die Juckreiz als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

AmoxiHEXAL wurde bisher von 5 sanego-Benutzern, wo Juckreiz auftrat, mit durchschnittlich 3,7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Juckreiz bei AmoxiHEXAL:

 

AmoxiHEXAL für festsitzende Erkältung mit Wirkungslosigkeit, Durchfall, Juckreiz, Gesichtsrötung, Brennen

Ich bekam AmoxiHexal von einem Arzt wegen einer festsitzenden Erkältung verschrieben, die nicht weggehen wollte. Wirkung gegen die Erkältung hat das Arzneimittel leider überhaupt keine entfaltet, dagegen äußerst unangenehme Nebenwirkungen, so dass es mir letztlich mit dem Antibiotikum schlechter ging als zuvor ohne. Nebenwirkungen waren täglicher Durchfall, den ich noch verkraften hätte können. Viel schlimmer aber war der Juckreiz, der am 3. Tag der Einnahme begann. Erst im Bereich des After, als das dann wieder besser wurde im Scheidenbereich. Um einen Pilz handelte es sich dabei mit Sicherheit nicht, eine entsprechende Salbe hat auch nicht geholfen. Im Grunde hat gar nichts richtig geholfen, ich musste also einfach abwarten bis der Juckreiz von selbst wieder ging. Solch einen fiesen Juckreiz und so ein Brennen wünsche ich wirklich meinem ärgsten Feind nicht. Der rote Ausschlag im Gesicht war dagegen noch harmlos. Fazit: So schlecht es mir auch jemals gehen sollte: NIE wieder AmoxiHexal 1000.

AmoxiHexal bei festsitzende Erkältung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxiHexalfestsitzende Erkältung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam AmoxiHexal von einem Arzt wegen einer festsitzenden Erkältung verschrieben, die nicht weggehen wollte. Wirkung gegen die Erkältung hat das Arzneimittel leider überhaupt keine entfaltet, dagegen äußerst unangenehme Nebenwirkungen, so dass es mir letztlich mit dem Antibiotikum schlechter ging als zuvor ohne.
Nebenwirkungen waren täglicher Durchfall, den ich noch verkraften hätte können. Viel schlimmer aber war der Juckreiz, der am 3. Tag der Einnahme begann. Erst im Bereich des After, als das dann wieder besser wurde im Scheidenbereich. Um einen Pilz handelte es sich dabei mit Sicherheit nicht, eine entsprechende Salbe hat auch nicht geholfen. Im Grunde hat gar nichts richtig geholfen, ich musste also einfach abwarten bis der Juckreiz von selbst wieder ging. Solch einen fiesen Juckreiz und so ein Brennen wünsche ich wirklich meinem ärgsten Feind nicht. Der rote Ausschlag im Gesicht war dagegen noch harmlos.
Fazit: So schlecht es mir auch jemals gehen sollte: NIE wieder AmoxiHexal 1000.

Eingetragen am  als Datensatz 19906
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

AmoxiHEXAL für lungenentzündung mit Juckreiz, Mundsoor, Geschmacksveränderungen, Gelenkschwellung

Gegen die Lungenentzündung scheint das Medikament recht wirksam zu sein. Die Schmerzen im Brustkorb sind verschwunden, das Abhusten klappt wieder und ich kann wieder atmen. Leider scheint sich grade ein Mundsoor zu entwickeln und seit dem ersten Tag juckt die Haut an Füßen und Händen. Dazu kommen Appetitlosigkeit, Geschmackveränderungen und geschwollene Gelenke. So viele Nebenwirkungen hatte ich noch nie bei einem Medikament. Bin am überlegen, ob ich es absetze...

AmoxiHexal bei lungenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxiHexallungenentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gegen die Lungenentzündung scheint das Medikament recht wirksam zu sein. Die Schmerzen im Brustkorb sind verschwunden, das Abhusten klappt wieder und ich kann wieder atmen. Leider scheint sich grade ein Mundsoor zu entwickeln und seit dem ersten Tag juckt die Haut an Füßen und Händen. Dazu kommen Appetitlosigkeit, Geschmackveränderungen und geschwollene Gelenke. So viele Nebenwirkungen hatte ich noch nie bei einem Medikament. Bin am überlegen, ob ich es absetze...

Eingetragen am  als Datensatz 73828
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

AmoxiHEXAL für Bronchitis (chronisch) mit Hautablösung, Juckreiz

Ich erhielt das Medikament wg. einer chronischen Bronchitis (festsitzender Husten). Es hat zwar geholfen, aber es hatte gravierende Nebenwirkungen. Nach Beendigung der Einnahme (7 Tage) zunächst schwerer Juckreiz an den Händen und schmerzende Fußsohlen, sodass ich kaum laufen konnte. Danach löste sich die gesamte Haut an meinen Handflächen, sodass man nichts mehr schmerzfrei anfassen konnte. Auch zur Zeit diesbezüglich trotz entsprechender Salbenanwendung noch keine Besserung in Sicht. Äußerste Vorsicht bei diesem Medikament ist geboten !!!

AmoxiHexal bei Bronchitis (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxiHexalBronchitis (chronisch)7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich erhielt das Medikament wg. einer chronischen Bronchitis (festsitzender Husten). Es hat zwar geholfen, aber es hatte gravierende Nebenwirkungen. Nach Beendigung der Einnahme (7 Tage) zunächst schwerer Juckreiz an den Händen und schmerzende Fußsohlen, sodass ich kaum laufen konnte.
Danach löste sich die gesamte Haut an meinen Handflächen, sodass man nichts mehr schmerzfrei anfassen konnte. Auch zur Zeit diesbezüglich trotz entsprechender Salbenanwendung noch keine Besserung in Sicht.

Äußerste Vorsicht bei diesem Medikament ist geboten !!!

Eingetragen am  als Datensatz 64048
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

AmoxiHEXAL für Bauchschmerzen mit Magenschmerzen, Juckreiz

Nach der Einnahme von Amoxihexal 1000 mg Hp pro Tag zwei Tabeletten am Tag habe ich erst nichts gemerkt aber dann ging es los, ich bekam Magenschmerzen, dass ich bis zu diesem Schreiben fast nichts gegessen habe weil der Mageneingang so zu war, das ich nichts runter bekommen habe. Schlimmer noch ist der Juckreiz, der macht mich verrückt und ich denke schon vor Grauen an die Nacht. Leider ist mein Hausarzt in Urlaub und ich kann ihn mir nicht greifen. Ich hoffe nur, dass das fürchterliche Gejucke bald aufhört und mein Magen wieder besser wird, denn so wollte ich nicht weiter leben. Das Medikament AmoxilHexal 1000 ist und war für mich der Horror nie mehr AmoxiHexal

AmoxiHEXAL 1000 bei Bauchschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxiHEXAL 1000Bauchschmerzen7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der Einnahme von Amoxihexal 1000 mg Hp pro Tag zwei Tabeletten am Tag habe ich erst nichts gemerkt aber dann ging es los, ich bekam Magenschmerzen, dass ich bis zu diesem Schreiben fast nichts gegessen habe weil der Mageneingang so zu war, das ich nichts runter bekommen habe. Schlimmer noch ist der Juckreiz, der macht mich verrückt und ich denke schon vor Grauen an die Nacht. Leider ist mein Hausarzt in Urlaub und ich kann ihn mir nicht greifen. Ich hoffe nur, dass das fürchterliche Gejucke bald aufhört und mein Magen wieder besser wird, denn so wollte ich nicht weiter leben.

Das Medikament AmoxilHexal 1000 ist und war für mich der Horror nie mehr AmoxiHexal

Eingetragen am  als Datensatz 33950
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1932 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

AmoxiHEXAL für Hautausschlag mit Pusteln, Hautschuppung, Juckreiz

Nach 5 Tagen einnahme hatte ich im brustbereich pusteln bekommen. ich war gerade schwanger in der 14. woche. bis zum abend waren es schon viel mehr und 2 tage später am gesamten körper + mund. ich hatte eine überweisung ins krankenhaus bekommen. hatte da sämtlichen mist bekommen, nichts hat geholfen. hatte mich nach 2 tagen selbst entlassen. mittlerweile war der ganze körper einfach nur noch rot, ein einziger großer fleck. nach ein paar tagen bildeten sich weiße flecken, wie bei einem starken sonnenbrand und meine ganze haut pellte sich einmal. am gesamten körper. es war total eklig und sah schrecklich aus. ich nehme dieses zeug nie wieder! noch nach vielen tagen als alles gepellt war hat es noch fürchterlich gejuckt.

AmoxiHexal bei Hautausschlag

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxiHexalHautausschlag5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 5 Tagen einnahme hatte ich im brustbereich pusteln bekommen. ich war gerade schwanger in der 14. woche. bis zum abend waren es schon viel mehr und 2 tage später am gesamten körper + mund. ich hatte eine überweisung ins krankenhaus bekommen. hatte da sämtlichen mist bekommen, nichts hat geholfen. hatte mich nach 2 tagen selbst entlassen. mittlerweile war der ganze körper einfach nur noch rot, ein einziger großer fleck. nach ein paar tagen bildeten sich weiße flecken, wie bei einem starken sonnenbrand und meine ganze haut pellte sich einmal. am gesamten körper. es war total eklig und sah schrecklich aus. ich nehme dieses zeug nie wieder! noch nach vielen tagen als alles gepellt war hat es noch fürchterlich gejuckt.

Eingetragen am  als Datensatz 30684
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]