Juckreiz bei Brintellix

Nebenwirkung Juckreiz bei Medikament Brintellix

Insgesamt haben wir 56 Einträge zu Brintellix. Bei 16% ist Juckreiz aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 9 von 56 Erfahrungsberichten zu Brintellix wurde über Juckreiz berichtet.

Wir haben 9 Patienten Berichte zu Juckreiz bei Brintellix.

Prozentualer Anteil 25%75%
Durchschnittliche Größe in cm170178
Durchschnittliches Gewicht in kg6392
Durchschnittliches Alter in Jahren3656
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,6728,78

Brintellix wurde von Patienten, die Juckreiz als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Brintellix wurde bisher von 9 sanego-Benutzern, wo Juckreiz auftrat, mit durchschnittlich 6,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Juckreiz bei Brintellix:

 

Brintellix für Angst- und Panikstörungen, Depressionemn mit Juckreiz

Hatte 1,5 Jahre Citalopram genommen (10 mg), was gut stabilisierte, sich aber nicht ganz normal anfühlte (alle Emotionen nur im Mittelmaß - im Guten wie im Schlechten), kognitive Leistungen hatten auch gelitten, Sexualität sowieso. Bei Klinikaufenthalt Umstellung auf Brintellix in Tropfenform, da Tabletten schlecht auf meine optimale Dosis von 8 mg teilbar. Bei 10 mg anhaltend über 10 Tage Druck im Kopf. Jetzt alles super mit 8 Tropfen täglich. Keine negativen Situationen mehr und ins Positive ist nichts gedeckelt, fühlt sich sehr normal an - als würde ich keine Chemie intus haben. Nebenwirkungen allerdings sehr schmerzhafte Schübe von Juckreiz am gesamten Körper, die innerhalb weniger Minuten gut 10 Stunden nach der Einnahme aufkamen. Nehme daher jetzt zusätzlich ein frei käufliches Antiallergikum (Ceterizin) und bleibe verschont (merke die Schübe nur noch ganz schwach). Sexuelle Dysfunktionen sind zurück gegangen, Kognition verbessert. Nachdem ich lange Zeit viel, tief, traumlos und völlig unproduktiv geschlafen hatte, scheint es sich nun aufzuhellen. Die (neuen) Träume sind...

Brintellix bei Angst- und Panikstörungen, Depressionemn

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BrintellixAngst- und Panikstörungen, Depressionemn60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte 1,5 Jahre Citalopram genommen (10 mg), was gut stabilisierte, sich aber nicht ganz normal anfühlte (alle Emotionen nur im Mittelmaß - im Guten wie im Schlechten), kognitive Leistungen hatten auch gelitten, Sexualität sowieso. Bei Klinikaufenthalt Umstellung auf Brintellix in Tropfenform, da Tabletten schlecht auf meine optimale Dosis von 8 mg teilbar. Bei 10 mg anhaltend über 10 Tage Druck im Kopf. Jetzt alles super mit 8 Tropfen täglich. Keine negativen Situationen mehr und ins Positive ist nichts gedeckelt, fühlt sich sehr normal an - als würde ich keine Chemie intus haben. Nebenwirkungen allerdings sehr schmerzhafte Schübe von Juckreiz am gesamten Körper, die innerhalb weniger Minuten gut 10 Stunden nach der Einnahme aufkamen. Nehme daher jetzt zusätzlich ein frei käufliches Antiallergikum (Ceterizin) und bleibe verschont (merke die Schübe nur noch ganz schwach). Sexuelle Dysfunktionen sind zurück gegangen, Kognition verbessert. Nachdem ich lange Zeit viel, tief, traumlos und völlig unproduktiv geschlafen hatte, scheint es sich nun aufzuhellen. Die (neuen) Träume sind aber wirklich unangenehm, sehr skurril-fremdartig, wache ab und an völlig desorientiert (Ort und Zeit) und dabei mit sehr merkwürdigen Körperempfindungen auf (z.B. Gefühl, als wäre ich völlig verdreht und verknotet), was aber weniger zu werden scheint. Das alles hatte ich bisher nicht. Ich nehme das aber sportlich und bin sehr zufrieden mit Brintellix.

Eingetragen am  als Datensatz 69334
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Vortioxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Brintellix für Sozialphobie mit Müdigkeit, Juckreiz, Konzentrationsschwierigkeiten, Kopfschmerzen

Ich nehme gegen meine soziale Phobie und Depressionen seit 6 Monaten Brintellix. Es hat mir unglaublich gut gegen meine Ängste geholfen. Ich konnte davor nicht zur Schule, Bahn fahren War die Hölle für mich, sowie das Treffen mit Freunden. Nach schon ca einem Monat ging es mir ein wenig besser und Monat um Monat wurde ich dann irgendwann so gut wie angstlos. Hätte ich mir niemals erträumen können. Nehme 20 mg und habe leider viele Nebenwirkungen, wie doller Juckreiz, sehr schlimme Müdigkeit und Konzentrationsstörung und Kopfschmerzen . Die Nebenwirkungen nehme ich aber in Kauf, da ich seit dem wieder am Leben teilnehmen kann und wieder glücklich bin.

Brintellix bei Sozialphobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BrintellixSozialphobie6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme gegen meine soziale Phobie und Depressionen seit 6 Monaten Brintellix. Es hat mir unglaublich gut gegen meine Ängste geholfen. Ich konnte davor nicht zur Schule, Bahn fahren War die Hölle für mich, sowie das Treffen mit Freunden. Nach schon ca einem Monat ging es mir ein wenig besser und Monat um Monat wurde ich dann irgendwann so gut wie angstlos. Hätte ich mir niemals erträumen können. Nehme 20 mg und habe leider viele Nebenwirkungen, wie doller Juckreiz, sehr schlimme Müdigkeit und Konzentrationsstörung und Kopfschmerzen . Die Nebenwirkungen nehme ich aber in Kauf, da ich seit dem wieder am Leben teilnehmen kann und wieder glücklich bin.

Eingetragen am  als Datensatz 71787
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Vortioxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Brintellix für Depression mit Übelkeit, Verdauungsbeschwerden, Juckreiz, Frieren, Missempfindungen

Habe Brintellix von 5mg-15mg genommen. Meine depressiven Symptome hatten sich unter 15mg deutlich gebessert. Nebenwirkungen wie Übelkeit, Verdauungsbeschwerden, Hautjucken, Gefühl von Metallsplittern im Mund und Frieren waren bei 15mg gerade noch auszuhalten. Erschreckend kam eine Polyneuropathie dazu! Kribbeln, Brennen, Taubheit, Schmerzen in Armen und Beinen. Nirgendwo habe ich davon bisher gelesen. Das macht mir Angst! Bin auf Anraten meiner Neuro auf 10 mg runter seit 8 Tagen, aber diese Nervenschmerzen sind nicht weg. Ich werde das Medikament nicht weiter nehmen.

Brintellix bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BrintellixDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Brintellix von 5mg-15mg genommen. Meine depressiven Symptome hatten sich unter 15mg deutlich gebessert. Nebenwirkungen wie Übelkeit, Verdauungsbeschwerden, Hautjucken, Gefühl von Metallsplittern im Mund und Frieren waren bei 15mg gerade noch auszuhalten. Erschreckend kam eine Polyneuropathie dazu! Kribbeln, Brennen, Taubheit, Schmerzen in Armen und Beinen. Nirgendwo habe ich davon bisher gelesen. Das macht mir Angst! Bin auf Anraten meiner Neuro auf 10 mg runter seit 8 Tagen, aber diese Nervenschmerzen sind nicht weg. Ich werde das Medikament nicht weiter nehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 71374
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Vortioxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Brintellix für Depression mit Magenbeschwerden, Übelkeit, Kopfschmerzen, Juckreiz

Unter Brintellix gab es keine Verbesserung der depressiven Symptome oder eine andere positive Wirkung. Es war nur durchgehend zunehmende Übelkeit,Magenprobleme, Kopfschmerzen und Hautjucken im Vordergrund.Um das Medikament überhaupt vertragen zu können musste ich MCP Tabletten, ein Antihistaminika und Pantoprazol 40 mg einehmen. Nach 5 Wochen habe ich das Medikament mit Abprache des Neurologen abgesetzt. Weitere 2 Wochen später waren alle genannten Symptome verschwunden und ich benötige auch die anderen Medikamente nicht mehr.

Brintellix bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BrintellixDepression42 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Unter Brintellix gab es keine Verbesserung der depressiven Symptome oder eine andere positive Wirkung. Es war nur durchgehend zunehmende Übelkeit,Magenprobleme, Kopfschmerzen und Hautjucken im Vordergrund.Um das Medikament überhaupt vertragen zu können musste ich MCP Tabletten, ein Antihistaminika und Pantoprazol 40 mg einehmen. Nach 5 Wochen habe ich das Medikament mit Abprache des Neurologen abgesetzt. Weitere 2 Wochen später waren alle genannten Symptome verschwunden und ich benötige auch die anderen Medikamente nicht mehr.

Eingetragen am  als Datensatz 70669
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Vortioxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Brintellix für Depression mit Stuhlerweichung, Juckreiz

Nach drei Jahren mit 10 mg Citalopram immer stärker auftretende Nebenwirkungen wie Arrhytmien, Übelkeit und immer intensivere, quälende Träume. Eine normale Nachtruhe war nicht mehr möglich. Dazu eine stetige Verschlechterung des Blutdrucks und der Blutzuckerwerte, letzteres wohl auch in Wechselwirkung mit Jardiance. Quälenede Mundtrockenheit, immer wieder Hautentzündungen. Direkter Umstieg auf 10 mg Brintellix. Arrhytmien haben nachgelassen, Übelkeit seltener, dafür öfter mal Durchfall (kontrollierbar). Mundtrockenheit fast ganz verschwunden. Die Träume besser, aber immer noch intensiv. Umstellung auf jetzt 5 mg Brintellix, deutlich bessere Nachtruhe. Neu ist Juckreiz an den Ellbogen, kann ich mit leben.

Brintellix bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BrintellixDepression6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach drei Jahren mit 10 mg Citalopram immer stärker auftretende Nebenwirkungen wie Arrhytmien, Übelkeit und immer intensivere, quälende Träume. Eine normale Nachtruhe war nicht mehr möglich. Dazu eine stetige Verschlechterung des Blutdrucks und der Blutzuckerwerte, letzteres wohl auch in Wechselwirkung mit Jardiance. Quälenede Mundtrockenheit, immer wieder Hautentzündungen. Direkter Umstieg auf 10 mg Brintellix. Arrhytmien haben nachgelassen, Übelkeit seltener, dafür öfter mal Durchfall (kontrollierbar). Mundtrockenheit fast ganz verschwunden. Die Träume besser, aber immer noch intensiv. Umstellung auf jetzt 5 mg Brintellix, deutlich bessere Nachtruhe. Neu ist Juckreiz an den Ellbogen, kann ich mit leben.

Eingetragen am  als Datensatz 72713
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Vortioxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):117
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Brintellix für Depression mit Durchfall, Blähungen, Kopfschmerzen, Juckreiz

Hatte große Hoffnungen in Brintellix gesetzt, da ich schon sehr viel AD durchprobiert habe. Hörte sich auch gut an, was die Nebenwirkungen angeht. Leider hatte ich zwei Monate lang Durchfall, Blähungen, Kopfschmerzen, einen fiesen Juckreiz. Kognitiv habe ich eher abgebaut. Ich wollte bei diesem Medikament unbedingt durchalten, bin jetzt aber wieder bei meiner alten Kombi Anafranil + Antipsychotikum. Mir hat Brintellix gar nix gebracht.

Brintellix bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BrintellixDepression2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte große Hoffnungen in Brintellix gesetzt, da ich schon sehr viel AD durchprobiert habe.
Hörte sich auch gut an, was die Nebenwirkungen angeht. Leider hatte ich zwei Monate lang Durchfall, Blähungen, Kopfschmerzen, einen fiesen Juckreiz. Kognitiv habe ich eher abgebaut. Ich wollte bei diesem Medikament unbedingt durchalten, bin jetzt aber wieder bei meiner alten Kombi Anafranil + Antipsychotikum. Mir hat Brintellix gar nix gebracht.

Eingetragen am  als Datensatz 70059
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Vortioxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Brintellix für Depression mit Juckreiz, Übelkeit, Erbrechen

Einsatz gegen rezidive Depression. Insgesamt hat es mich aus dem "Keller" geholt. Eine antriebssteigernde Wirkung spüre ich kaum. Eine stimmungsaufhellende Wirkung ist leicht vorhanden.Insgesamt fühle ich mich ausgeglichener. Wegen juckender Haut und Übelkeit, manchmal mit erbrechen wurde ich langsam von 5mg bis auf z. Zt. 7mg dosiert. Meine Enddosis soll bei 10 mg liegen.

Brintellix Trp. bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Brintellix Trp.Depression4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Einsatz gegen rezidive Depression. Insgesamt hat es mich aus dem "Keller" geholt. Eine antriebssteigernde Wirkung spüre ich kaum. Eine stimmungsaufhellende Wirkung ist leicht vorhanden.Insgesamt fühle ich mich ausgeglichener. Wegen juckender Haut und Übelkeit, manchmal mit erbrechen wurde ich langsam von 5mg bis auf z. Zt. 7mg dosiert. Meine Enddosis soll bei 10 mg liegen.

Eingetragen am  als Datensatz 70222
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Vortioxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Brintellix für Depression mit Herzrhythmusstörungen, Juckreiz, Hitzewallungen, Gleichgültigkeit

Juckreiz, Herzrhythmusstörungen, Hitzewallungen, seltsame Gleichgültigkeit, daher Gewichtszunahme

Brintellix bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BrintellixDepression7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Juckreiz, Herzrhythmusstörungen, Hitzewallungen, seltsame Gleichgültigkeit, daher Gewichtszunahme

Eingetragen am  als Datensatz 72495
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Vortioxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Brintellix für Depression mit Übelkeit, Schwindel, Juckreiz

Übelkeit, Schwindel, Juckreiz am ganzen Körper bei Einnahme von 20mg täglich. Werde Dosis jetzt reduzieren.

Brintellix bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BrintellixDepression30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Übelkeit, Schwindel, Juckreiz am ganzen Körper bei Einnahme von 20mg täglich. Werde Dosis jetzt reduzieren.

Eingetragen am  als Datensatz 72317
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Vortioxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]