Juckreiz bei Cipralex

Nebenwirkung Juckreiz bei Medikament Cipralex

Insgesamt haben wir 996 Einträge zu Cipralex. Bei 1% ist Juckreiz aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 8 von 996 Erfahrungsberichten zu Cipralex wurde über Juckreiz berichtet.

Wir haben 8 Patienten Berichte zu Juckreiz bei Cipralex.

Prozentualer Anteil 86%14%
Durchschnittliche Größe in cm167196
Durchschnittliches Gewicht in kg6783
Durchschnittliches Alter in Jahren4751
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,0021,61

Cipralex wurde von Patienten, die Juckreiz als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cipralex wurde bisher von 6 sanego-Benutzern, wo Juckreiz auftrat, mit durchschnittlich 6,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Juckreiz bei Cipralex:

 

Cipralex für Depressionen, Panikstörung, Angst, Schmerzen (akut) mit Juckreiz, Haarausfall

Cipralex (20mg) ist bereits das dritte Medikament dieser Art, das ich für meine Beschwerden verschrieben bekommen habe und ist bisher das Medikament, was mir am besten hilft und wo auch die Verträglichkeit weitgehend in Ordnung ist. Zu Beginn der Einnahme hatte ich einige Probleme, dadurch, dass sich die Symptome, gegen die das Medikament helfen soll, erstmal verstärkt haben, aber nach einer gewissen Zeit lässt dies auch nach und ich merkte langsam auch sehr positive Effekte wie gesteigerter Antrieb, weniger schmerzen und weniger Ängste und auch eine sehr stimmungsaufhellende Wirkung. Insgesamt gesehen ist dieses Medikament jedoch dauerhaft nur in Kombination mit einer guten Psychotherapie wirklich hilfreich, da man nur im Gespräch die eigentlichen Ursachen der Erkrankung aufspüren und bearbeiten kann und eine dauerhafte Verbesserung meiner Meinung nach erreichen kann. Aber als unterstützende therapie kann ich dieses Medikament durchaus empfehlen auch als dauerhaftes Langzeittherapeutikum. Hauptsächliche Nebenwirkungen sind bei mir gelegentlicher Juckreiz, jedoch kann man dies...

Cipralex bei Depressionen, Panikstörung, Angst, Schmerzen (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepressionen, Panikstörung, Angst, Schmerzen (akut)7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Cipralex (20mg) ist bereits das dritte Medikament dieser Art, das ich für meine Beschwerden verschrieben bekommen habe und ist bisher das Medikament, was mir am besten hilft und wo auch die Verträglichkeit weitgehend in Ordnung ist. Zu Beginn der Einnahme hatte ich einige Probleme, dadurch, dass sich die Symptome, gegen die das Medikament helfen soll, erstmal verstärkt haben, aber nach einer gewissen Zeit lässt dies auch nach und ich merkte langsam auch sehr positive Effekte wie gesteigerter Antrieb, weniger schmerzen und weniger Ängste und auch eine sehr stimmungsaufhellende Wirkung. Insgesamt gesehen ist dieses Medikament jedoch dauerhaft nur in Kombination mit einer guten Psychotherapie wirklich hilfreich, da man nur im Gespräch die eigentlichen Ursachen der Erkrankung aufspüren und bearbeiten kann und eine dauerhafte Verbesserung meiner Meinung nach erreichen kann. Aber als unterstützende therapie kann ich dieses Medikament durchaus empfehlen auch als dauerhaftes Langzeittherapeutikum.
Hauptsächliche Nebenwirkungen sind bei mir gelegentlicher Juckreiz, jedoch kann man dies mit Cremes beheben und manchmal vermehrter Haarausfall, kann man auch mit bestimmten Haarpflegemitteln verringern.

Eingetragen am  als Datensatz 36516
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Panikattacken, Angszustände, Psychose mit Müdigkeit, Verstopfung, Appetitlosigkeit, Amenorrhoe, Libidoverlust, Orgasmusstörung, Juckreiz, Gewichtsverlust, Lichtempfindlichkeit

amisulprid - müdigkeit, verstopfung, morgens kein appetit, keine menstruation seit beginn der einnahme, kein sexuelles verlangen, kein orgasmus, die haut juckt, jedoch überhaupt keine gewichtzunahme, sonst gute verträglichkeit. cipralex- überhaupt kein appetit,-und hungergefühl, leichte mis mittlere gewichtabnahme, licht empfindlichkeit, das seit über 1 jahr der einahme, bei 1,65 m wige ich 59 kilo, bin sehr zufrieden

Amisulprid bei Psychose; Cipralex bei Panikattacken, Angszustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridPsychose1 Jahre
CipralexPanikattacken, Angszustände1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

amisulprid - müdigkeit, verstopfung, morgens kein appetit, keine menstruation seit beginn der einnahme, kein sexuelles verlangen, kein orgasmus, die haut juckt, jedoch überhaupt keine gewichtzunahme, sonst gute verträglichkeit.

cipralex- überhaupt kein appetit,-und hungergefühl, leichte mis mittlere gewichtabnahme, licht empfindlichkeit, das seit über 1 jahr der einahme, bei 1,65 m wige ich 59 kilo, bin sehr zufrieden

Eingetragen am  als Datensatz 11512
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid, Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Angststörungen mit Müdigkeit, Schwitzen, Appetitlosigkeit, Schwindel, Übelkeit, Haarausfall, Juckreiz

Ich hatte "alle" nebenwirkungen, extreme müdigkeit, selbstmordgedanken, panikattacken, extremes schwitzen, appetitlosigkeit, übelkeit, schwindel, juckreiz, haarausfall.... so dass ich mich entschlossen habe, das medikament abzusetzen, weil ich das alles, bis auf den haarausfall, auch ohne medikament habe. am anfang dachte ich, es hilft, und bringt mich weg von den schwarzen gedanken und der panik, die mich handlungsunfähig gemacht hat. als ich meinem arzt von meinen nebenwirkungen berichtete, sagte er, nachdem ich mich durch 3 wochen gequält hatte, und er mich ermutigt hatte, weiter zu machen, sofort absetzen. dabei hatte ich in der packungsbeilage gelesen, dass man sich ausschleichen soll. was mich an der sache am meisten in erstaunen versetzt hat, ist der umgang mit diesen medikamenten, die nun wirklich keine smarties, wie sorglos sie verschrieben und wenn sie nicht wirken, wieder abgesetzt werden sollen. über alternativen wurde gar nicht gesprochen. naja, dafür kann das medikament nichts, aber das wollte ich mal sagen.

Cipralex bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexAngststörungen30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte "alle" nebenwirkungen, extreme müdigkeit, selbstmordgedanken, panikattacken, extremes schwitzen, appetitlosigkeit, übelkeit, schwindel, juckreiz, haarausfall.... so dass ich mich entschlossen habe, das medikament abzusetzen, weil ich das alles, bis auf den haarausfall, auch ohne medikament habe. am anfang dachte ich, es hilft, und bringt mich weg von den schwarzen gedanken und der panik, die mich handlungsunfähig gemacht hat. als ich meinem arzt von meinen nebenwirkungen berichtete, sagte er, nachdem ich mich durch 3 wochen gequält hatte, und er mich ermutigt hatte, weiter zu machen, sofort absetzen. dabei hatte ich in der packungsbeilage gelesen, dass man sich ausschleichen soll. was mich an der sache am meisten in erstaunen versetzt hat, ist der umgang mit diesen medikamenten, die nun wirklich keine smarties, wie sorglos sie verschrieben und wenn sie nicht wirken, wieder abgesetzt werden sollen. über alternativen wurde gar nicht gesprochen. naja, dafür kann das medikament nichts, aber das wollte ich mal sagen.

Eingetragen am  als Datensatz 10824
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depressionen, diverse Schmerzen und weitere körperliche Symptome mit Schmerzen, Rückenschmerzen, Magen-Darm-Beschwerden, Juckreiz, Haarausfall, Abhängigkeit

EINNAHME VON CIPRALEX 10 mg, POSITIVE WIRKUNGEN: KÖRPERLICHE SYMPTOME: Diverse Schmerzen, vor allem im Rücken , aber auch in anderen Körperregionen, haben sich schon nach der zweiten Einnahmewoche gebessert, nach vier Wochen Verbesserung von Magen- Darmproblemen. PSYCHISCHE SYMPTOME: Schwierigkeiten mit dem Aufstehen, Mangel an Gefühlen und Antrieb, Lustlosigkeit,Weinanfälle, Agressivität(gehäufte Beziehungsprobleme), vermehrter Drang zu abendlichem Alkoholgenuß und Eßattacken, Verminderung der Außenkontakte, Mehlsackgefühl des Körpers, Schlafstörungen, Blutigkratzen an Armen und Beinen waren nach zwei Wochen schon erheblich gebessert. NEBENWIRKUNGEN: Leichter Haarausfall, Juckreiz Den Haarausfall versuche ich durch die Einnahme von "Orthomol" zu begegnen,sehe schon nach einem Monat der Einnahme eine Verbesserung. Den Juckreiz hoffe ich mit Hilfe von "Cetaphil Creme" (hautärzlich verordnete Feuchtigkeitscreme) zu verbessern. Früher habe ich andere Antidepressiva genommen, die zum Teil überhaupt nicht gewirkt haben Vielleicht war die Dosierung auch nicht...

Cipralex 10 mg bei Depressionen, diverse Schmerzen und weitere körperliche Symptome

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cipralex 10 mgDepressionen, diverse Schmerzen und weitere körperliche Symptome8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

EINNAHME VON CIPRALEX 10 mg, POSITIVE WIRKUNGEN:

KÖRPERLICHE SYMPTOME:

Diverse Schmerzen, vor allem im Rücken , aber auch in anderen Körperregionen, haben sich schon nach der zweiten Einnahmewoche gebessert, nach vier Wochen Verbesserung von Magen- Darmproblemen.

PSYCHISCHE SYMPTOME:

Schwierigkeiten mit dem Aufstehen, Mangel an Gefühlen und Antrieb, Lustlosigkeit,Weinanfälle, Agressivität(gehäufte Beziehungsprobleme), vermehrter Drang zu abendlichem Alkoholgenuß und Eßattacken, Verminderung der Außenkontakte, Mehlsackgefühl des Körpers, Schlafstörungen, Blutigkratzen an Armen und Beinen waren nach zwei Wochen schon erheblich gebessert.

NEBENWIRKUNGEN:

Leichter Haarausfall, Juckreiz

Den Haarausfall versuche ich durch die Einnahme von "Orthomol" zu begegnen,sehe schon nach einem Monat der Einnahme eine Verbesserung. Den Juckreiz hoffe ich mit Hilfe von "Cetaphil Creme" (hautärzlich verordnete Feuchtigkeitscreme) zu verbessern.


Früher habe ich andere Antidepressiva genommen, die zum Teil überhaupt nicht gewirkt haben Vielleicht war die Dosierung auch nicht ausreichend.
Cipramil 40 mg hat mir auch gut geholfen, ich bekam aber nach dem Wechsel von 20 zu 40 mg, starken Haarausfall.

PSYCHOTHERAPIE/PSYCHOANALYSE:

Den größten Teil meiner massiven psychischen Probleme habe ich mit Hilfe der Psychoanalyse bewältigt.
Die erste Analyse mit 550 Stunden Dauer brachte weniger Erfolg, weil die strenge Methode des Analytikers kontraproduktiv war.
Die zweite Analyse (CA. 300 Stunden) in Kombination mit Körperarbeit und anderen Methoden, half mir sehr, und ließ mich in liebevoller Aufgehobenheit nachreifen.

ABSETZEN DES ANTIDEPRESSIVUMS, VERSUCH:

Bald am Ende der Psychoanalyse angelangt, hoffte ich, auch das Antidepressivum absetzen zu können und machte einen Auslaßversuch. DIESER MIßLANG GRÜNDLICH! Schon nach ca. 2 Wochen kehrten die bekannten Symptome wieder. Zunächst ging es mir körperlich mit Schmerzen immer schlechter, und dann ging es auch psychisch wieder bergab.

ERKENNTNIS DES ABSETZVERSUCHS:

Ich mußte erkennen, daß meine sehr früh erlittenen schweren Traumatisierungen scheinbar doch bleibende Schäden im Gehirnstoffwechsel hervorgerufen haben, d.h. DASS EIN STRUKTURELLER SCHADEN ENTSTANDEN IST, DER AUCH DURCH DIE BESTE PSYCHOTHERAPIE NICHT ZU BEHEBEN IST! Andererseits hätte aber auch das am besten passende Antidepressivum nicht helfen können, mein Leben in eine gute Bahn zu bringen; dazu bedurfte es der Psychotherapie.

Ich weiß jetzt, daß ich nicht ohne Antidepressivum leben kann, und bin froh, mit Cipralex für mich ein doch recht gut verträgliches Mittel gefunden zu haben.
Ich kann es gut weiterempfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 20080
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depressionen, Angst mit Übelkeit, Empfindungsstörungen, Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen, Juckreiz

Am Anfang sehr starke Übelkeit und Mißempfindungen, dann Gewichtszunahme trotz Reduzierung der Kal., jetz nach 4 Monaten Wassereinlagerungen, Hautjucken, blaue Flecken

Cipralex bei Depressionen, Angst

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepressionen, Angst-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Anfang sehr starke Übelkeit und Mißempfindungen,
dann Gewichtszunahme trotz Reduzierung der Kal., jetz nach 4 Monaten Wassereinlagerungen, Hautjucken, blaue Flecken

Eingetragen am  als Datensatz 6882
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depressionen mit Kopfschmerzen, Gewichtszunahme, Symptomverstärkung, Muskelschmerzen, Gliederschmerzen, Heißhungerattacken, Juckreiz, Fieber, Schwitzen, verstopfte Nase, Emotionslosigkeit

negativ: wochenlang starke Kopfschmerzen, Gewichtszunahme, schwere Stimmungseinbrüche, extreme Verschlimmerung meiner Antriebsschwäche, Muskel- u. Gelenkschmerzen, Fressanfälle, starker Juckreiz am ganzen Körper, Fieber, allgemeine Schwäche, schwitzen, verstopfte Nase, Nebenhöhlenentzündungen, emotional völlig abgestorben u.s.w.... Cipralex musste auf Grund der Nebenwirkungen nach 8 monaten abgesetzt werden positiv: war schon am zweiten Tag der Einnahme angstfrei... ja die Angst wegdrücken kann Cipralex wirklich gut

Cipralex bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepressionen8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

negativ: wochenlang starke Kopfschmerzen, Gewichtszunahme, schwere Stimmungseinbrüche, extreme Verschlimmerung meiner Antriebsschwäche, Muskel- u. Gelenkschmerzen, Fressanfälle, starker Juckreiz am ganzen Körper, Fieber, allgemeine Schwäche, schwitzen, verstopfte Nase, Nebenhöhlenentzündungen, emotional völlig abgestorben u.s.w....
Cipralex musste auf Grund der Nebenwirkungen nach 8 monaten abgesetzt werden
positiv: war schon am zweiten Tag der Einnahme angstfrei... ja die Angst wegdrücken kann Cipralex wirklich gut

Eingetragen am  als Datensatz 37457
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depressionen mit Absetzerscheinungen, Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen, Hautrötungen, Juckreiz, Tinnitus, Gewichtszunahme

Nehme 10 mg tgl. Cipralex jetzt wieder seit 3 Monaten, nachdem ich es zuvor 6 Monate eingenommen hatte und für 3 Monate abgesetzt hatte. Ausstieg und Einstieg mit erheblichen Nebenwirkungen wie Gelenk- und Muskelschmerzen (Siehe anderen Beiträge). Derzeit bin ich seit 6 Wochen jedoch relativ Nebenwirkungsfrei. Jedoch: - Hautrötung und Juckreitz - Tinnitus - Fersenschmerzen - 3 Kilo Gewichtszunahme Begleitend mache ich eine Therapie und werde jetzt auf Cipralex TROPFEN 10mg/ml umsteigen um in ca 3-6 Monaten sehr sehr langsam Cipralex wieder aus meinem Körper auszuschleichen.

Cipralex bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepressionen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme 10 mg tgl. Cipralex jetzt wieder seit 3 Monaten, nachdem ich es zuvor 6 Monate eingenommen hatte und für 3 Monate abgesetzt hatte. Ausstieg und Einstieg mit erheblichen Nebenwirkungen wie Gelenk- und Muskelschmerzen (Siehe anderen Beiträge). Derzeit bin ich seit 6 Wochen jedoch relativ Nebenwirkungsfrei. Jedoch:

- Hautrötung und Juckreitz
- Tinnitus
- Fersenschmerzen
- 3 Kilo Gewichtszunahme

Begleitend mache ich eine Therapie und werde jetzt auf Cipralex TROPFEN 10mg/ml umsteigen um in ca 3-6 Monaten sehr sehr langsam Cipralex wieder aus meinem Körper auszuschleichen.

Eingetragen am  als Datensatz 6512
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):196 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depression mit Schwitzen, Juckreiz

.

Cipralex bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

.

Eingetragen am  als Datensatz 73962
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]