Juckreiz bei Citalopram

Nebenwirkung Juckreiz bei Medikament Citalopram

Insgesamt haben wir 1344 Einträge zu Citalopram. Bei 1% ist Juckreiz aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 14 von 1344 Erfahrungsberichten zu Citalopram wurde über Juckreiz berichtet.

Wir haben 14 Patienten Berichte zu Juckreiz bei Citalopram.

Prozentualer Anteil 92%8%
Durchschnittliche Größe in cm1690
Durchschnittliches Gewicht in kg810
Durchschnittliches Alter in Jahren460
Durchschnittlicher BMIin kg/m228,400,00

Citalopram wurde von Patienten, die Juckreiz als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Citalopram wurde bisher von 13 sanego-Benutzern, wo Juckreiz auftrat, mit durchschnittlich 6,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Juckreiz bei Citalopram:

 

Citalopram für Depression mit Juckreiz, Quaddelbildung, Unruhe

Vorgeschichte: Beginnende Wechseljahresbeschwerden, Müdigkeit, Reizbarkeit, Unlust, Kraftlosigkeit, totale Aufgewühltheit mit Tränenausbrüchen. Seit Jahren regelmässige Einnahme eines Säureblockers (Protonenpumpenhemmer Omep bzw. Esomeprazol 20 mg) wegen Sodbrennen, Refluxkrankheit OHNE schlimme Nebenwirkung. Lebensumstände: fast 50 J., weibl., verh., schulpfl. Kind, teilzeitbeschäftigt, leichtes Übergewicht, 1 - 2mal wöchentlich "bewegt" (Walken und Gymn.) Aufnahme einer Gesprächstherapie; in Absprache mit der (ärztl.) Therapeutin und dem Hausarzt Verordnung eines leichten Antidrepressivums. Die Wechselwirkungen zwischen Protonenpumpenhemmern und Antidepressiva sind dabei nicht zur Sprache gekommen. Motto: Versuch macht klug. Und jeder Mensch reagiert anders. Die Beipack"romane" beider Mittel habe ich nur überflogen, weil ich mich nicht negativ von mögl. beschriebenen Nebenwirkungen beeinflussen lassen wollte. Versuch mit anfangs Citalopram 10 mg über 10 Tage (Besserung der Stimmung, keine Schlafstörungen, war leistungsfähiger, konnte wieder neue Sachen angehen, hatte Lust...

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression24 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vorgeschichte: Beginnende Wechseljahresbeschwerden, Müdigkeit, Reizbarkeit, Unlust, Kraftlosigkeit, totale Aufgewühltheit mit Tränenausbrüchen. Seit Jahren regelmässige Einnahme eines Säureblockers (Protonenpumpenhemmer Omep bzw. Esomeprazol 20 mg) wegen Sodbrennen, Refluxkrankheit OHNE schlimme Nebenwirkung. Lebensumstände: fast 50 J., weibl., verh., schulpfl. Kind, teilzeitbeschäftigt, leichtes Übergewicht, 1 - 2mal wöchentlich "bewegt" (Walken und Gymn.)

Aufnahme einer Gesprächstherapie; in Absprache mit der (ärztl.) Therapeutin und dem Hausarzt Verordnung eines leichten Antidrepressivums. Die Wechselwirkungen zwischen Protonenpumpenhemmern und Antidepressiva sind dabei nicht zur Sprache gekommen. Motto: Versuch macht klug. Und jeder Mensch reagiert anders. Die Beipack"romane" beider Mittel habe ich nur überflogen, weil ich mich nicht negativ von mögl. beschriebenen Nebenwirkungen beeinflussen lassen wollte.
Versuch mit anfangs Citalopram 10 mg über 10 Tage (Besserung der Stimmung, keine Schlafstörungen, war leistungsfähiger, konnte wieder neue Sachen angehen, hatte Lust auf Bewegung), dann Steigerung auf geplante Dosis von 20 mg über 5 Tage (Auftreten motorischer Unruhe, zuviel-Gefühl, leichter Juckreiz; ich dachte erst an Parasiten, dann habe ich den Beipackzettel von Citalopram noch einmal genau gelesen), dann wieder runter auf 10 mg für nochmal 9 Tage, bis der Juckreiz unerträglich wurde. Dann Absetzen von Citalopram in Absprache mit der ärztl. Therapeutin. Einnahme eines Histaminsenkers (der ja wieder müde macht) zur Linderung des Juckreizes mit Quaddelbildung am ganzen Körper. Wieder gereizt, müde, passiv.
Mein grösstes Problem: Selbst jetzt, 3 Monate nach Absetzen von Citalopram und sogar Absetzen des Protonenpumpenhemmers (das altbekannte Omeprazol gehört dazu, auch Pantozol und Esomeprazol und viele mehr, alle sind gut und tun ihre Wirkung, aber leider auch Nebenwirkung wie Nesselsucht pp.) besteht der Juckreiz fort. Bei Wärme mehr, bei Reizung der Haut durch Druck (Falte an der Hose, Strumpf, Gummiband, BH-Verschluss, Abfrottieren, frisches und etwas raues Bettlaken, Ziepen an den Körperhaaren und auch auf dem Kopf ( da reicht ein Hochbinden der Haare oder bürsten) geht es wie eine Gänsehautschauer unter der Haut und es prickelt an den Stellen, wird rot, es juckt bis zum Zähneknirschen, Quaddeln bilden sich von ganz allein wie bei einer Nesselsucht. Und wenn ich mich nicht beherrsche und doch kratze, sieht es aus, als ob ich ausgepeitscht wurde. Linderung bringt Soventol hydrocort, aber ich kann mich ja schlecht am ganzen Körper tägl. damit einreiben. Versuch mit homöopath. Globuli Ledum palustre C 6 (Sumpfporst) alle 2 Stunden über einen Tag und dann nochmal 2 Tage mit 3 Dosen brachte keine Besserung.
Allein ein Antihistaminikum (Cetirizin)ca. alle 2,5 Tage befreit mich von dem Juckreiz. Aber stellt mich vor die gleichen psych. Probleme wie vor Einnahme des Antidepressivums.

Die Symptomatik ist genau beschrieben, das Absetzen von Citalopram könnte zu schnell geschehen sein. Und ich könnte zu den "wenigen" Menschen gehören, bei denen die Nebenwirkung bzw. die Absetzsymptomatik länger anhalten. Mir steht jetzt eine Ärzteodyssee vom Allgemeinarzt über Hautarzt/Allergologen und zum Schluss noch Neurologen bevor. Zeitraum wegen Termindichte ca. 3 bis 4 Monate.

So, hat jemand einen Rat für mich? Hat jemand gleiche oder ähnl. lang andauernde Nebenwirkungen gehabt? Welches Mittel könnte die Nebenwirkung Juckreiz, die jetzt quasi bei mir programmiert ist, wieder aufheben? Mein Dank ist Ihnen sicher!

Eingetragen am  als Datensatz 63552
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression, Zwangsstörung mit Kribbeln, Juckreiz, Hitzegefühl, Mundtrockenheit, Kopfschmerzen, Benommenheit

Citalopram ist nicht gerade leicht. Es haut ordentlich rein und manchmal wurde ich ein wenig breit, aber nicht abhängig, weil es so viele Nebenwirkungen hatte. Dabei halte ich absolut nichts von Drogen. Es gab Momente, da fühlte ich mich wahrhaft geborgen durch Citalopram. Dauerkribbeln in Waden, Juckreiz in Armen und Beinen, Hitzegefühl im Oberkörper, mein Kopf kribbelte, trockner Mund, fast keine Spucke mehr, manchmal leichter Kopfschmerz. Citalopram macht nicht direkt müde, aber es kann ganz schön "reindonnern". Manchmal gab es die relaxten Momente. Ich musste das Medikament langsam absetzen, weil die Nebenwirkungen nicht gehen wollten. Aber irgendwie wirkte es gegen Grübeln und Depri-Phasen. Wahrscheinlich war ich durch die Nebenwirkungen zu abgelenkt davon. Ich weiss es nicht so genau mehr. Empfehlen - Eher Nein!

Citalopram bei Depression, Zwangsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression, Zwangsstörung6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Citalopram ist nicht gerade leicht. Es haut ordentlich rein und manchmal wurde ich ein wenig breit, aber nicht abhängig, weil es so viele Nebenwirkungen hatte. Dabei halte ich absolut nichts von Drogen. Es gab Momente, da fühlte ich mich wahrhaft geborgen durch Citalopram.
Dauerkribbeln in Waden, Juckreiz in Armen und Beinen, Hitzegefühl im Oberkörper, mein Kopf kribbelte, trockner Mund, fast keine Spucke mehr, manchmal leichter Kopfschmerz.
Citalopram macht nicht direkt müde, aber es kann ganz schön "reindonnern". Manchmal gab es die relaxten Momente.
Ich musste das Medikament langsam absetzen, weil die Nebenwirkungen nicht gehen wollten. Aber irgendwie wirkte es gegen Grübeln und Depri-Phasen. Wahrscheinlich war ich durch die Nebenwirkungen zu abgelenkt davon. Ich weiss es nicht so genau mehr.
Empfehlen - Eher Nein!

Eingetragen am  als Datensatz 65648
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression, angst und panikstörung mit Kribbeln in den Beinen, Schwindel, Schlaflosigkeit, Juckreiz, Gewichtszunahme, Libidoverlust

Bei Citalopram anfangs kribbeln in den Beinen (Ameisenlaufen), schwindel und schlaflose Nächte. Aber nach ca. 3 Tagen abgeklungen und danach nur als sehr lästige Nebenwirkung wahnsinnigen Juckreiz am ganzen Körper gehabt. Danach umgeswitcht auf Sertralin 100mg. Mitte Februar runterreduziert auf 75mg. Mit Erfolg, seit Ende April auf 50mg. Mäßiger Erfolg. Bin schon hin und wieder sehr launisch, habe Anflüge von leichten Depriphasen und wieder mehr weinerlich. Zudem 12 kg zugenommen, aber psychisch gings wunderbar. Jetzt fang ich aber an mir wegen dem Gewicht und der Unlust an der Lust auch das Sertralin abzusetzen. Bzw. hat mein Psychater mir andere Medikamente empfohlen. z. B. Elontril oder Fluoxetin. Hätte gerne ein paar Infos über die NW.

Citalopram bei Depression, angst und panikstörung; Sertralin bei Depression, angst und panikstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression, angst und panikstörung6 Wochen
SertralinDepression, angst und panikstörung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei Citalopram anfangs kribbeln in den Beinen (Ameisenlaufen), schwindel und schlaflose Nächte. Aber nach ca. 3 Tagen abgeklungen und danach nur als sehr lästige Nebenwirkung wahnsinnigen Juckreiz am ganzen Körper gehabt.
Danach umgeswitcht auf Sertralin 100mg. Mitte Februar runterreduziert auf 75mg. Mit Erfolg, seit Ende April auf 50mg. Mäßiger Erfolg. Bin schon hin und wieder sehr launisch, habe Anflüge von leichten Depriphasen und wieder mehr weinerlich. Zudem 12 kg zugenommen, aber psychisch gings wunderbar. Jetzt fang ich aber an mir wegen dem Gewicht und der Unlust an der Lust auch das Sertralin abzusetzen. Bzw. hat mein Psychater mir andere Medikamente empfohlen. z. B. Elontril oder Fluoxetin.
Hätte gerne ein paar Infos über die NW.

Eingetragen am  als Datensatz 44999
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram, Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):101
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für medikamenteninduzierte agitiert gehemmte Depression, Hepatitis C, Hepatitis C mit Fieber, Juckreiz, Abgeschlagenheit, Harndrang, Herpes, Alpträume, Schlafstörungen, Magenschmerzen, Blutarmut, Haarausfall, Depressionen, Unruhe, Angstzustände, Aggressivität, Empfindungsstörungen

Aufgrund einer chronischen Hepatitis C, bestehend seit etwa 12 Jahren nahm ich Peginterferon und Rebetol 6 Monate lang. Die Nebenwirkungen waren zahlreich und durchaus sehr sehr beeinträchtigend. Allerdings möchte ich zuerst mal hervorheben, dass die Rosskur erfolgreich war, und sich meine Lebensqualität im Vergleich zu vor der Therapie sich erheblich gesteigert hat!!! Die Nebenwirkungen fingen harmlos an, mit Fieber,Mattigkeit,Juckreiz,ständiger Harndrang, Hautiritationen, Herpes, Alpträume, dann begannen nach etwa 2 Monaten Schlafstöhrungen, Magenschmerzen,Anämie, Kraftlosigkeit, Atemnot, diffuse Beschwerden, Stimmungslabilität, starker Haarausfall, und steigerte sich schließlich in eine mittelschwere Depression mit sehr starker innerer Unruhe, Angstzuständen, Heulattaken, Aggressivität, und völliger Kraftlosigkeit. Da ich vor 12 Jahren Heroinabhängig war, und meine Gedanken immer schwärzer wurden, bis hin zu Rückfallgedanken und destruktiven Phantasien, rang ich mich dazu durch Citalopram dagegen zu nehmen. Hier kamen NW wie starke Müdigkeit, Mattigkeit,Flatulenz,...

Peginterferon - alpha ( Pegasys) bei Hepatitis C; Rebetol ( Ribavirin ) bei Hepatitis C; Citalopram bei medikamenteninduzierte agitiert gehemmte Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Peginterferon - alpha ( Pegasys)Hepatitis C6 Monate
Rebetol ( Ribavirin )Hepatitis C6 Monate
Citaloprammedikamenteninduzierte agitiert gehemmte Depression2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgrund einer chronischen Hepatitis C, bestehend seit etwa 12 Jahren nahm ich Peginterferon und Rebetol 6 Monate lang. Die Nebenwirkungen waren zahlreich und durchaus sehr sehr beeinträchtigend. Allerdings möchte ich zuerst mal hervorheben, dass die Rosskur erfolgreich war, und sich meine Lebensqualität im Vergleich zu vor der Therapie sich erheblich gesteigert hat!!!
Die Nebenwirkungen fingen harmlos an, mit Fieber,Mattigkeit,Juckreiz,ständiger Harndrang, Hautiritationen, Herpes, Alpträume, dann begannen nach etwa 2 Monaten Schlafstöhrungen, Magenschmerzen,Anämie, Kraftlosigkeit, Atemnot, diffuse Beschwerden, Stimmungslabilität, starker Haarausfall, und steigerte sich schließlich in eine mittelschwere Depression mit sehr starker innerer Unruhe, Angstzuständen, Heulattaken, Aggressivität, und völliger Kraftlosigkeit. Da ich vor 12 Jahren Heroinabhängig war, und meine Gedanken immer schwärzer wurden, bis hin zu Rückfallgedanken und destruktiven Phantasien, rang ich mich dazu durch Citalopram dagegen zu nehmen. Hier kamen NW wie starke Müdigkeit, Mattigkeit,Flatulenz, Empfindungsstöhrungen in den Füssen, Gleichgültige Gefühlslage hinzu. Nach dem Absetzen, dass schrittweise geschah ( vom Citalopram ), deutliche Entzugsprobleme wie Schlaflosigkeit durch Restless legs und Schwitzen.
Die Restless legs blieben ungefähr mit langsamen Schwächerwerden 2 Monate. Dann war es gottseidank vorbei. Die Nebenwirkungen von Peginterferon und Ribavirin relativ sehr schnell weg. Kann alle Medikamente bedingt empféhlen. Für mich war es im endeffekt gut, für manch anderen aufgrund der Schwere der Depression auch schon mal tödlich. Gut ist aufjedenfall ein größerer Abstand zur Suchtvergangenheit und ein einigermassen stabiles Soziales Netz, dass ich allerdings auch nicht so hatte. Aber auf jedenfall ein Arzt der sich die Zeit nimmt, sich die NW anzuhören und wie bei mir, bei psych. NW sensibel aber rasch reagiert.

Eingetragen am  als Datensatz 8777
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Peginterferon alfa-2b, Ribavirin, Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression, Angststörung mit Angstzustände, Muskelzuckungen, Juckreiz

Panik, Angst durch diese Nebenwirkungen. Hab so etwas noch nie erlebt und trau mich jetzt kein neues Medikament zu nehmen. Hab heute Doxepin bekommen.Lass es aber.

Citalopram bei Depression, Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression, Angststörung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Panik, Angst durch diese Nebenwirkungen. Hab so etwas noch nie erlebt und trau mich jetzt kein neues Medikament zu nehmen. Hab heute Doxepin bekommen.Lass es aber.

Eingetragen am  als Datensatz 3746
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Angst Panik mit Juckreiz, Unwohlsein, Zittern der Hände

Hallo, Ich nehme Citalopram 20 mg seit ca.6 Wochen. anfangs war es noch sehr schwer, aber nach der bestimmten Zeit die 2 Wochen ging es mir gut. aber es waren Tage dabei, da musste ich manchmal 20mg pipamperon dszunehmen, weil ich ein komisches Gefühl hatte. Aber ich bekam auf einmal das gefühl nicht in meinem eigenem Körper zu stecken , einen komischer Blick kam dazu und die Angst kam auch wieder aber komischerweise immer nur im Auto. Juckreiz habe ich ab und zu auch, zitternde Hände und unwohlsamkeit. Seit 2 tagen wurde meine Dosis auf 30mg erhöht ich muss sagen jetzt am zweitem Tag gehts mir wirklich nicht so pralle ab und zu kommen so die Gefühle das Angst wieder und extreme Hände zittern , ständiges aufs Klo rennen. Morgens wenn ich aufstehe geht es mir super dann nehme ich DSS Medikament und sofort fängt dieser komischer Blick an.

Citalopram bei Angst Panik

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramAngst Panik6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
Ich nehme Citalopram 20 mg seit ca.6 Wochen. anfangs war es noch sehr schwer, aber nach der bestimmten Zeit die 2 Wochen ging es mir gut. aber es waren Tage dabei, da musste ich manchmal 20mg pipamperon dszunehmen, weil ich ein komisches Gefühl hatte.
Aber ich bekam auf einmal das gefühl nicht in meinem eigenem Körper zu stecken , einen komischer Blick kam dazu und die Angst kam auch wieder aber komischerweise immer nur im Auto.
Juckreiz habe ich ab und zu auch, zitternde Hände und unwohlsamkeit.
Seit 2 tagen wurde meine Dosis auf 30mg erhöht ich muss sagen jetzt am zweitem Tag gehts mir wirklich nicht so pralle ab und zu kommen so die Gefühle das Angst wieder und extreme Hände zittern , ständiges aufs Klo rennen.
Morgens wenn ich aufstehe geht es mir super dann nehme ich DSS Medikament und sofort fängt dieser komischer Blick an.

Eingetragen am  als Datensatz 65830
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Stress mit Juckreiz, Libidoverlust

Die erste zeit gab es sehr viel juckreitze am ganzen körper, mein Arzt meinte, bis das körper sich an das medikament egwöhnt sei es normel, mit der zeit vergeht es... Ich habe jahrelang Citalopram eingenommen, bei meinem stress hat es sehr geholfen... Man wird nicht müde oder benommen,kann all tägliche arbeiten bei einnahme der ciatlopram durchführen. Das negative, was ich mit der zeit feststellen musste, das sexulle bedürfnisse werden deutlich weniger.

Citalopram bei Stress

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramStress6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die erste zeit gab es sehr viel juckreitze am ganzen körper, mein Arzt meinte, bis das körper sich an das medikament egwöhnt sei es normel, mit der zeit vergeht es...
Ich habe jahrelang Citalopram eingenommen, bei meinem stress hat es sehr geholfen...
Man wird nicht müde oder benommen,kann all tägliche arbeiten bei einnahme der ciatlopram durchführen.
Das negative, was ich mit der zeit feststellen musste, das sexulle bedürfnisse werden deutlich weniger.

Eingetragen am  als Datensatz 25357
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression mit Libidoverlust, Leberwertveränderung, Traumveränderungen, Juckreiz, Hautveränderungen, Mundtrockenheit

Zunächst hatte mir meine Hausärztin mit Zustimmung des Psychiaters Citalopram verschrieben, die Dosis wurde nach und nach auf 80mg festgesetzt. Ich habe unter Citalopram gute Fortschritte erzielt, konnte wieder alleine rausgehen, selber telefonieren, hatte wieder einigermaßen eine Tagesstruktur. Allerdings stagnierte ich, weitere Fortschritte bezüglich Trauer und Ängsten konnte ich nicht verbuchen. Deshalb wurde mir dann von meinem Psychotherapeuten und Psychiater Trevilor verschrieben. Zunächst wurde die Dosis von 37,5mg in Stufen heraufgesetzt bis zur jetzigen Dosierung morgens 2x 150mg, mittags 1x 75mg. Gleichzeitig wurde aus dem bisherigen Medikament Citalopram "ausgeschlichen". Nach zweijähriger Einnahme von Trevilor wage ich nun einen Erfahrungsbericht:Ich hatte bei Trevilor zu meiner großen Freude nie mit irgendwelchen offensichtlichen Nebenwirkungen zu kämpfen, einzige radikale Nebenwirkung, auch schon beim Citalopram, war und ist der absolute Interesse- Verlust am Sex. Nun ja, dafür hat mich das Medikament wunderbar stabilisiert, Ängste, tiefe Trauer und Bedürfnis nach...

Trevilor retard bei Depression; Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Trevilor retardDepression2 Jahre
CitalopramDepression1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zunächst hatte mir meine Hausärztin mit Zustimmung des Psychiaters Citalopram verschrieben, die Dosis wurde nach und nach auf 80mg festgesetzt. Ich habe unter Citalopram gute Fortschritte erzielt, konnte wieder alleine rausgehen, selber telefonieren, hatte wieder einigermaßen eine Tagesstruktur. Allerdings stagnierte ich, weitere Fortschritte bezüglich Trauer und Ängsten konnte ich nicht verbuchen. Deshalb wurde mir dann von meinem Psychotherapeuten und Psychiater Trevilor verschrieben. Zunächst wurde die Dosis von 37,5mg in Stufen heraufgesetzt bis zur jetzigen Dosierung morgens 2x 150mg, mittags 1x 75mg. Gleichzeitig wurde aus dem bisherigen Medikament Citalopram "ausgeschlichen". Nach zweijähriger Einnahme von Trevilor wage ich nun einen Erfahrungsbericht:Ich hatte bei Trevilor zu meiner großen Freude nie mit irgendwelchen offensichtlichen Nebenwirkungen zu kämpfen, einzige radikale Nebenwirkung, auch schon beim Citalopram, war und ist der absolute Interesse- Verlust am Sex. Nun ja, dafür hat mich das Medikament wunderbar stabilisiert, Ängste, tiefe Trauer und Bedürfnis nach Selbstverletzung waren sehr gut unter Kontrolle bis gar nicht mehr da. Dafür hat meine Leber sehr gelitten, die Leberwerte sind nicht mehr sehr rosig. Insofern rate ich jedem von regelmäßigem Alkoholgenuß, auch in kleineren Mengen, unter Einnahme von Trevilor dringend ab. Gewichtszunahme hatte ich wohl keine, bin eh schon ein Pummelchen, ab und zu hat mich stellenweise die Haut gejuckt und es gab kleine Bläschen. Sonst habe ich das Medikament, abgesehen von meiner Leber, gut vertragen. Ich hatte heftige Träume, Gott sei Dank nur selten Alpträume, der Schlaf war so einigermaßen, wobei ich morgens unbedingt bis mindestens neun Uhr schlafen muss, weil ich sonst den Tag nicht durchhalte. Allerdings hat mich nun trotz zuverlässiger und regelmäßiger Einnahme von Trevilor wieder eine Depression "überfallen", weswegen nun ein weiteres Medikament bei mir zum Einsatz kommt- Saroten. Hierzu kann ich bisher nur berichten, dass ich extreme Mundtrockenheit habe und neuerdings wieder gut schlafe, vor allem einschlafen kann, das müde-machende am Medikament wird durch abendliche Einnahme ausgenutzt.

Eingetragen am  als Datensatz 16201
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin, Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression mit Übelkeit, Schwindel, Juckreiz, Schluckbeschwerden, Sehstörungen, Orgasmusstörung, Gewichtsverlust, Verstopfung, Kopfschmerzen, Magenschmerzen

Übelkeit, Schwindelig,schwierigkeiten beim Wasserlassen dadurch Blasenentzündung? Juckreiz am Bauch und Rücken,Schluckbeschwerden,Sehschwierigkeiten,kein Orgasme mehr möglich,Gelegentlich Zittergefühle Mund un Arme und Hände, Innerhalb drei Monate 10 kg Gwichtsverlust. Verstopfung, und viel Luft in den Darmen, Magenbeschwerden.Kopfschmerzen

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Übelkeit, Schwindelig,schwierigkeiten beim Wasserlassen dadurch Blasenentzündung?
Juckreiz am Bauch und Rücken,Schluckbeschwerden,Sehschwierigkeiten,kein Orgasme mehr möglich,Gelegentlich Zittergefühle Mund un Arme und Hände,
Innerhalb drei Monate 10 kg Gwichtsverlust. Verstopfung, und viel Luft in den Darmen,
Magenbeschwerden.Kopfschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 6654
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Panikattacken mit Juckreiz

Ich nehme seit 1 Woche citalopram. Es wirkt, es wird jeden Tag besser.am 4. Tag fing der juckreiz an, am ganzen Körper.ich creme sehr viel.mal schaun, ob der Juckreiz nur vorübergehend ist.

Citalopram bei Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramPanikattacken-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit 1 Woche citalopram. Es wirkt, es wird jeden Tag besser.am 4. Tag fing der juckreiz an, am ganzen Körper.ich creme sehr viel.mal schaun, ob der Juckreiz nur vorübergehend ist.

Eingetragen am  als Datensatz 72270
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depressionen mit Augenprobleme, Juckreiz, Gewichtszunahme, Gelenkschmerzen

Anfangs ging es mir mit diesem Präparat gut. Nach ca. 2 Monaten begannen die Nebenwirkungen: Probleme mit den Augen, Juckreiz, Gelenkschmerzen und etwas später sogar rapide Gewichtszunahme. Seit Ende Januar habe ich das Präparat ausschleifen lassen und nehme seit Anfang März nichts mehr.Die o. g. Beschwerden sind wesentlich besser geworden.

Citalopram bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepressionen8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangs ging es mir mit diesem Präparat gut. Nach ca. 2 Monaten begannen die Nebenwirkungen: Probleme mit den Augen, Juckreiz, Gelenkschmerzen und etwas später sogar rapide Gewichtszunahme. Seit Ende Januar habe ich das Präparat ausschleifen lassen und nehme seit Anfang März nichts mehr.Die o. g. Beschwerden sind wesentlich besser geworden.

Eingetragen am  als Datensatz 33759
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression mit Mundtrockenheit, Schlafstörungen, Juckreiz, Magenschmerzen, Benommenheit, Sehstörungen

Mundtrockenheit, Juckreiz, Schlafstörungen, Magenschmerzen Sehstörungen, Benommenheit

Citalopram-ratiopharm 20 mg bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Citalopram-ratiopharm 20 mgDepression30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mundtrockenheit, Juckreiz, Schlafstörungen, Magenschmerzen
Sehstörungen, Benommenheit

Eingetragen am  als Datensatz 38418
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression, Angststörung mit Bauchschmerzen, Schwindel, Benommenheit, Hautausschlag, Juckreiz, Traumveränderungen

Nehme Citalopram biomo jetzt seit 2 Wochen auf Grund einer Depression mit hypochondrischer Angststörung. Ich kann mich wieder besser auf meine Aufgaben konzentrieren, weil der Drang mich mit Krankheiten zu beschäftigen fast ganz weg ist (Keine Internetmedizinforen mehr, keine Symptomsuche mehr etc.) Die depressive Verstimmung ist allerdings erstmal schlimmer geworden. Beobachtete Nebenwirkungen: Bauchschmerzen, Schwindel, Benommenheit, Stimmungstief, Hautausschlag und schlimmer werdender Juckreiz im Dekolleté, verändertes/stärkeres Träumen.

Citalopram biomo bei Depression, Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Citalopram biomoDepression, Angststörung2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Citalopram biomo jetzt seit 2 Wochen auf Grund einer Depression mit hypochondrischer Angststörung. Ich kann mich wieder besser auf meine Aufgaben konzentrieren, weil der Drang mich mit Krankheiten zu beschäftigen fast ganz weg ist (Keine Internetmedizinforen mehr, keine Symptomsuche mehr etc.)
Die depressive Verstimmung ist allerdings erstmal schlimmer geworden.

Beobachtete Nebenwirkungen:

Bauchschmerzen, Schwindel, Benommenheit, Stimmungstief, Hautausschlag und schlimmer werdender Juckreiz im Dekolleté, verändertes/stärkeres Träumen.

Eingetragen am  als Datensatz 14460
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression, Angststörungen mit Libidoverlust, Juckreiz, Müdigkeit

libidoverlust, juckreiz, müdigkeit, unwillkührliches gähnen,

Citalopram bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression, Angststörungen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

libidoverlust, juckreiz, müdigkeit, unwillkührliches gähnen,

Eingetragen am  als Datensatz 10656
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]