Keratinwertanstieg bei Carmen

Nebenwirkung Keratinwertanstieg bei Medikament Carmen

Insgesamt haben wir 61 Einträge zu Carmen. Bei 2% ist Keratinwertanstieg aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 61 Erfahrungsberichten zu Carmen wurde über Keratinwertanstieg berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Keratinwertanstieg bei Carmen.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1570
Durchschnittliches Gewicht in kg00
Durchschnittliches Alter in Jahren790
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,000,00

Carmen wurde von Patienten, die Keratinwertanstieg als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Carmen wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Keratinwertanstieg auftrat, mit durchschnittlich 1,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Keratinwertanstieg bei Carmen:

 

Carmen für Bluthochdruck mit Keratinwertanstieg, Schlafstörungen, Knieschmerzen, Wassereinlagerungen, Hautrötungen

Ich lese in den Erfahrungsberichten anderer Patienten über verschiedene Nebenwirkungen, aber niemand schreibt, dass bei ihm der KREATININWERT angestiegen ist. Sollte ich eine Ausnahme sein ? Im Laufe von 13 Jahren ist mit der Einnahme verschiedener Blutdruck- mittel der Kreatininwert (Nierenwert) auf 2,11 angestiegen. (Normal 0,60 - 1,0) (Ich habe auch Allopurinol eingenommen, was, wie mein Arzt mir jetzt sagte, die Nieren kaputt machen würde). Carmen und Moxonidin haben mir in nur 10 Tagen beide Werte sehr in die Höhe getrieben. Nebenwirkungen: nachts kein Durchschlafen, erhöhte Kreatinin- und Harnsäurewerte, Schmerzen im Knie, Wassereinlagerungen in den Beinen, rote große Flecken an den Beinen.

Carmen bei Bluthochdruck; Moxonidin

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CarmenBluthochdruck10 Tage
Moxonidin10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich lese in den Erfahrungsberichten anderer Patienten über verschiedene Nebenwirkungen,
aber niemand schreibt, dass bei ihm der KREATININWERT angestiegen ist. Sollte ich eine
Ausnahme sein ? Im Laufe von 13 Jahren ist mit der Einnahme verschiedener Blutdruck-
mittel der Kreatininwert (Nierenwert) auf 2,11 angestiegen. (Normal 0,60 - 1,0)
(Ich habe auch Allopurinol eingenommen, was, wie mein Arzt mir jetzt sagte, die
Nieren kaputt machen würde).
Carmen und Moxonidin haben mir in nur 10 Tagen beide Werte sehr in
die Höhe getrieben.
Nebenwirkungen: nachts kein Durchschlafen, erhöhte Kreatinin- und Harnsäurewerte,
Schmerzen im Knie, Wassereinlagerungen in den Beinen, rote große Flecken an den Beinen.

Eingetragen am  als Datensatz 34639
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin, Moxonidin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1937 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]