Koliken bei Buscopan

Nebenwirkung Koliken bei Medikament Buscopan

Insgesamt haben wir 57 Einträge zu Buscopan. Bei 2% ist Koliken aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 57 Erfahrungsberichten zu Buscopan wurde über Koliken berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Koliken bei Buscopan.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1720
Durchschnittliches Gewicht in kg1020
Durchschnittliches Alter in Jahren400
Durchschnittlicher BMIin kg/m234,480,00

Erfahrungsberichte über Koliken bei Buscopan:

 

Buscopan für Koliken, Magenschleimhautentzündung, harnwegsinfekt mit Koliken, Harndrang

Zunächst wurde vom Arzt eine Magenschleimhautentzündung und ein Harnwegsinfekt festgestellt. Nach zwei Tagen Einnahme von Cotrim forte und Pariet Sieben nachts Kolliken. Einnahme von Buscopan, danach leichte Besserung. Nach Blutentnahme wurde eine Leberentzündung festgestellt. Danach Wechsel auf Ciprofloxacin, da dies auch wohl für Gallengangsentzündungen helfen soll. Nach drei Tagen Einnahme erfolgte eine weitere Kollik. Wieder leichte Besserung mit Buscopan. Danach nur noch abwarten und Tee trinken. Nach zwei Wochen erneut starker Harndrang mit Schmerzen, lt. Urin aber keine Bakterien nachzuweisen. Reizblase? Krankengeschichte dauert an. Zurzeit nehme ich nur was gegen die Schmerzen, Novalgin-Tropfen und Buscopan, doch wie lange soll das noch andauern? Bin schon seit 4 Wochen krank. Wenn mir jemand helfen kann, nur zu, bin am verzweifeln. binies@web.de

Cotrim forte-ratiopharm bei harnwegsinfekt; Ciprofloxacin-1A Pharma bei harnwegsinfekt; Pariet Sieben bei Magenschleimhautentzündung; Buscopan bei Koliken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrim forte-ratiopharmharnwegsinfekt2 Tage
Ciprofloxacin-1A Pharmaharnwegsinfekt3 Tage
Pariet SiebenMagenschleimhautentzündung13 Tage
BuscopanKoliken5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zunächst wurde vom Arzt eine Magenschleimhautentzündung und ein Harnwegsinfekt festgestellt. Nach zwei Tagen Einnahme von Cotrim forte und Pariet Sieben nachts Kolliken. Einnahme von Buscopan, danach leichte Besserung. Nach Blutentnahme wurde eine Leberentzündung festgestellt. Danach Wechsel auf Ciprofloxacin, da dies auch wohl für Gallengangsentzündungen helfen soll. Nach drei Tagen Einnahme erfolgte eine weitere Kollik. Wieder leichte Besserung mit Buscopan. Danach nur noch abwarten und Tee trinken. Nach zwei Wochen erneut starker Harndrang mit Schmerzen, lt. Urin aber keine Bakterien nachzuweisen. Reizblase? Krankengeschichte dauert an. Zurzeit nehme ich nur was gegen die Schmerzen, Novalgin-Tropfen und Buscopan, doch wie lange soll das noch andauern? Bin schon seit 4 Wochen krank. Wenn mir jemand helfen kann, nur zu, bin am verzweifeln. binies@web.de

Eingetragen am  als Datensatz 715
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol, Ciprofloxacin, Rabeprazol, Butylscopolamin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):102
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]