Konzentrationsprobleme bei Allegro

Nebenwirkung Konzentrationsprobleme bei Medikament Allegro

Insgesamt haben wir 23 Einträge zu Allegro. Bei 4% ist Konzentrationsprobleme aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 23 Erfahrungsberichten zu Allegro wurde über Konzentrationsprobleme berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Konzentrationsprobleme bei Allegro.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1650
Durchschnittliches Gewicht in kg660
Durchschnittliches Alter in Jahren540
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,240,00

Allegro wurde von Patienten, die Konzentrationsprobleme als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Allegro wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Konzentrationsprobleme auftrat, mit durchschnittlich 7,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Konzentrationsprobleme bei Allegro:

 

Allegro für Migräne mit Verwirrtheit, Konzentrationsprobleme, Müdigkeit, Taubheitsgefühl

Das Medikament wirkt sehr gut bei meinen Migräneanfällen, manchmal sogar nur eine halbe Tablette(ist zwar schlecht zu teilen da die kleinste Menge 2,5mg). Ich kann dennoch das Medikament nur bedingt weiter empfehlen wege den Nebenwirkungen. Bei mir sin es von Anfang an: Vergeßlichkeit, Verwirrtheit, Konzentrationsschwäche, Müdigkeit. Neu dazu kommen: nach Abklingen der Migräne Taubheitsgefühl im Gesicht besonders stark an der Nasenspitze. Die Nasenspitze wird danach immer wieder rot und fühlt sich heiß an. Aber das Schlimmste ist und bleibt die Vergesslichkeit, weshalb ich mommentan beim Neurologen unterscuht werde.

Allegro bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AllegroMigräne1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament wirkt sehr gut bei meinen Migräneanfällen, manchmal sogar nur eine halbe Tablette(ist zwar schlecht zu teilen da die kleinste Menge 2,5mg).
Ich kann dennoch das Medikament nur bedingt weiter empfehlen wege den Nebenwirkungen. Bei mir sin es von Anfang an: Vergeßlichkeit, Verwirrtheit, Konzentrationsschwäche, Müdigkeit. Neu dazu kommen: nach Abklingen der Migräne Taubheitsgefühl im Gesicht besonders stark an der Nasenspitze. Die Nasenspitze wird danach immer wieder rot und fühlt sich heiß an. Aber das Schlimmste ist und bleibt die Vergesslichkeit, weshalb ich mommentan beim Neurologen unterscuht werde.

Eingetragen am  als Datensatz 21129
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Frovatriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]