Konzentrationsschwierigkeiten bei Boostrix Polio

Nebenwirkung Konzentrationsschwierigkeiten bei Medikament Boostrix Polio

Insgesamt haben wir 11 Einträge zu Boostrix Polio. Bei 9% ist Konzentrationsschwierigkeiten aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 11 Erfahrungsberichten zu Boostrix Polio wurde über Konzentrationsschwierigkeiten berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Konzentrationsschwierigkeiten bei Boostrix Polio.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1750
Durchschnittliches Gewicht in kg850
Durchschnittliches Alter in Jahren330
Durchschnittlicher BMIin kg/m227,760,00

Boostrix Polio wurde von Patienten, die Konzentrationsschwierigkeiten als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Boostrix Polio wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Konzentrationsschwierigkeiten auftrat, mit durchschnittlich 5,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Konzentrationsschwierigkeiten bei Boostrix Polio:

 

Boostrix Polio für Tetanus-Diphtherie-Impfung mit Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Müdigkeit, Fieber, Konzentrationsschwierigkeiten, Schmerzen an der Injektionsstelle

Auffrischimpfung in der Schwangerschaft. Schon einen halben Tag nach Impfung traten folgende Nebenwirkungen auf. Starke Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Müdigkeit, Fieber, starkes Krankheitsgefühl, Konzentrationstörungen, Schwäche im Injektionsarm mit Ausgeprägter Rötung und Schmerz. In der Schwangerschaft nicht wirklich empfehlenswert, da ich inner halb kurzer Zeit viel an Gewicht verloren habe. Schlechte Beratung durch Hausarzt bzw gar keine

Boostrix bei Tetanus-Diphtherie-Impfung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BoostrixTetanus-Diphtherie-Impfung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Auffrischimpfung in der Schwangerschaft.
Schon einen halben Tag nach Impfung traten folgende Nebenwirkungen auf. Starke Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Müdigkeit, Fieber, starkes Krankheitsgefühl, Konzentrationstörungen, Schwäche im Injektionsarm mit Ausgeprägter Rötung und Schmerz.
In der Schwangerschaft nicht wirklich empfehlenswert, da ich inner halb kurzer Zeit viel an Gewicht verloren habe. Schlechte Beratung durch Hausarzt bzw gar keine

Eingetragen am  als Datensatz 68995
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Diphtherie-Toxoid, Poliomyelitis-Impfstoff, Pertussis-Toxoid, Tetanus-Toxoid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]