Konzentrationsschwierigkeiten bei Ciprofloxacin

Nebenwirkung Konzentrationsschwierigkeiten bei Medikament Ciprofloxacin

Insgesamt haben wir 518 Einträge zu Ciprofloxacin. Bei 2% ist Konzentrationsschwierigkeiten aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 8 von 518 Erfahrungsberichten zu Ciprofloxacin wurde über Konzentrationsschwierigkeiten berichtet.

Wir haben 8 Patienten Berichte zu Konzentrationsschwierigkeiten bei Ciprofloxacin.

Prozentualer Anteil 83%17%
Durchschnittliche Größe in cm1690
Durchschnittliches Gewicht in kg640
Durchschnittliches Alter in Jahren4244
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,370,00

Ciprofloxacin wurde von Patienten, die Konzentrationsschwierigkeiten als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Ciprofloxacin wurde bisher von 9 sanego-Benutzern, wo Konzentrationsschwierigkeiten auftrat, mit durchschnittlich 5,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Konzentrationsschwierigkeiten bei Ciprofloxacin:

 

Ciprofloxacin für Nierenbeckenentzündung mit Übelkeit, Erbrechen, Kreislaufbeschwerden, Schwindel, Muskelschmerzen, Kopfschmerzen, Benommenheit, Zittern der Hände, Konzentrationsschwierigkeiten

Habe das Medikament zur Behandlung einer beidseitigen Nierenbeckenentzündung verschrieben bekommen und sollte es morgens und abends zu einer Mahlzeit einnehmen, weil das magenschonender sei. Allerdings trat jedes Mal nach Einnahme starke Übelkeit mit Spucken auf, was ziemlich unangenehm ist, wenn man das Medikament 10 Tage anwenden soll. Dazu kam Schwindel, wodurch ich teilweise stundenlang nicht aus dem Bett kam und Kreislaufprobleme, v.a. nach dem Aufstehen wurde mir immer schwarz vor Augen. Weitere Nebenwirkungen waren: - Muskelschmerzen in Oberschenkeln und Armen - Kopfschmerzen - starkes Benommenheitsgefühl und zittrige Hände - Konzentrationsschwierigkeiten Habe schon oft Antibiotika genommen, hatte allerdings noch nie so starke Nebenwirkungen wie bei diesem Präparat.

Ciprofloxacin bei Nierenbeckenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinNierenbeckenentzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Medikament zur Behandlung einer beidseitigen Nierenbeckenentzündung verschrieben bekommen und sollte es morgens und abends zu einer Mahlzeit einnehmen, weil das magenschonender sei. Allerdings trat jedes Mal nach Einnahme starke Übelkeit mit Spucken auf, was ziemlich unangenehm ist, wenn man das Medikament 10 Tage anwenden soll. Dazu kam Schwindel, wodurch ich teilweise stundenlang nicht aus dem Bett kam und Kreislaufprobleme, v.a. nach dem Aufstehen wurde mir immer schwarz vor Augen.

Weitere Nebenwirkungen waren:
- Muskelschmerzen in Oberschenkeln und Armen
- Kopfschmerzen
- starkes Benommenheitsgefühl und zittrige Hände
- Konzentrationsschwierigkeiten

Habe schon oft Antibiotika genommen, hatte allerdings noch nie so starke Nebenwirkungen wie bei diesem Präparat.

Eingetragen am  als Datensatz 61702
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Kieferhöhlenentzündung mit Achillessehnenentzündung, Gelenkschmerzen, Depressive Verstimmungen, Konzentrationsschwierigkeiten

Wegen anhaltender Kieferhöhlenentzündung hatte mir mein Doc Ciprofloxacin verschrieben. Während der Behandlungszeit hatte ich keine Probleme mit Nebenwirkungen. Erst eine Woche später traten Schmerzen in den Daumengelenken und den Achillessehnen auf. Später kamen schmerzhafte Entzündungen, Schwellungen und Knacken in allen Finger- und beiden Handgelenken hinzu, verbunden mit Schlaflosigkeit, Konzentrationsschwäche, Niedergeschlagenheit bis hin zu depressiven Stimmungen - in einem Ausmaß, wie ich es bei mir als zuversichtlichem Menschen nie für möglich gehalten hätte. Seit drei Monaten leide ich bereits unter den Problemen. Die Schwellungen und Schmerzen in den Finger- und Handgelenken sind zwar rückläufig, die dumpfen Schmerzen und das Knacken sowie die Entzündung in den Achillessehnen halten jedoch weiterhin an. Beruflich und im Alltag bin ich noch stark eingeschränkt, und an Sport ist immer noch nicht zu denken. Bisher konnte mir leider niemand sagen, ob die Symptome vollständig verschwinden werden.

Ciprofloxacin bei Kieferhöhlenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinKieferhöhlenentzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen anhaltender Kieferhöhlenentzündung hatte mir mein Doc Ciprofloxacin verschrieben. Während der Behandlungszeit hatte ich keine Probleme mit Nebenwirkungen. Erst eine Woche später traten Schmerzen in den Daumengelenken und den Achillessehnen auf. Später kamen schmerzhafte Entzündungen, Schwellungen und Knacken in allen Finger- und beiden Handgelenken hinzu, verbunden mit Schlaflosigkeit, Konzentrationsschwäche, Niedergeschlagenheit bis hin zu depressiven Stimmungen - in einem Ausmaß, wie ich es bei mir als zuversichtlichem Menschen nie für möglich gehalten hätte.

Seit drei Monaten leide ich bereits unter den Problemen. Die Schwellungen und Schmerzen in den Finger- und Handgelenken sind zwar rückläufig, die dumpfen Schmerzen und das Knacken sowie die Entzündung in den Achillessehnen halten jedoch weiterhin an.

Beruflich und im Alltag bin ich noch stark eingeschränkt, und an Sport ist immer noch nicht zu denken. Bisher konnte mir leider niemand sagen, ob die Symptome vollständig verschwinden werden.

Eingetragen am  als Datensatz 45929
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Entzündungen mit Müdigkeit, Schwindel, Unwohlsein, Konzentrationsschwierigkeiten

Metronidazol 400 hat mich mich unglaublich müde gemacht, am schlimmsten war es kurz nach der Einnahme, da war ich ca. 3 Stunden komplett ko. Zusätzlich, aber nicht immer an jedem Tag oder nach jeder Einnahme, hatte ich mich länger anhaltendem Schwindel zu kämpfen, hinzu kam auf fast immer ein Unwohlseins-Gefühl, als ob man sich übergeben müsste, was aber nicht passiert ist. Meine Konzentration war über den Zeitraum der Einnahme ebenfalls gestört. Dafür hat das Medikament sehr gut gewirkt und die Beschwerden sind verschwunden.

Metronidazol bei Entzündungen; Ciprofloxacin bei Entzündungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetronidazolEntzündungen5 Tage
CiprofloxacinEntzündungen5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Metronidazol 400 hat mich mich unglaublich müde gemacht, am schlimmsten war es kurz nach der Einnahme, da war ich ca. 3 Stunden komplett ko. Zusätzlich, aber nicht immer an jedem Tag oder nach jeder Einnahme, hatte ich mich länger anhaltendem Schwindel zu kämpfen, hinzu kam auf fast immer ein Unwohlseins-Gefühl, als ob man sich übergeben müsste, was aber nicht passiert ist. Meine Konzentration war über den Zeitraum der Einnahme ebenfalls gestört. Dafür hat das Medikament sehr gut gewirkt und die Beschwerden sind verschwunden.

Eingetragen am  als Datensatz 46637
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metronidazol, Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Entzündungen mit Schwindel, Fieber, Konzentrationsschwierigkeiten, Kribbeln, Taubheitsgefühle, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust, Verstopfung, Menstruationsstörung

Schwindel, Fieberschübe, Denken und Sprechen fällt schwer, Kribbeln und Taubheitsgefühl in den Beinen, Appetitlosigkeit, Gewichtsabnahme, Verstopfung, Menstruationsstörung.

Ciprofloxacin bei Entzündungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinEntzündungen7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwindel, Fieberschübe, Denken und Sprechen fällt schwer, Kribbeln und Taubheitsgefühl in den Beinen, Appetitlosigkeit, Gewichtsabnahme, Verstopfung, Menstruationsstörung.

Eingetragen am  als Datensatz 69587
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für harnwegsinfekt mit Abgeschlagenheit, Konzentrationsschwierigkeiten, Schlaflosigkeit

Wegen Harnwegsbeschwerden zum Urologen gegangen und aufgrund von Blut im Urin (aber ohne Schmerzen) vorsorglich Monuril bekommen. Beschwerden (Brennen, dauernder Harndrang) wurden jedoch nicht besser. 5 Tage später dann Ciprofloxacin 500 mg 2 x täglich verschrieben bekommen. Ich habe nur insgesamt 3 Tabletten eingenommen und mich gefühlt als hätte mir jemand den Stecker gezogen. Unfassbare Abgeschlagenheit, Konzentration unmöglich, jedoch gleichzeitig Schlafstörungen. Ich habe in meinem Leben schon viele Antibiotika genommen und mich bei KEINEM so bescheiden gefühlt. Dann Nebenwirkungen im Internet gegoogelt und Horrormeldungen - insbesondere aus den USA und den UK gefunden, wo viele dieser Höllenpräparate bereits vom Markt genommen wurden. Offenbar bleiben viele der "angedrohten" Nebenwirkungen sehr lange bestehen. Etwas Durchfall am zweiten Tag. Sonst keine Nebenwirkungen. Aber dafür war wohl auch die Dosis zu niedrig, da ich ja bereits nach der dritten Tablette aufgegeben habe. Würde dieses Mittel NIE WIEDER einnehmen und verweise AUSDRÜCKLICH auf diveres Berichte im Internet,...

Ciprofloxacin bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciprofloxacinharnwegsinfekt2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen Harnwegsbeschwerden zum Urologen gegangen und aufgrund von Blut im Urin (aber ohne Schmerzen) vorsorglich Monuril bekommen. Beschwerden (Brennen, dauernder Harndrang) wurden jedoch nicht besser. 5 Tage später dann Ciprofloxacin 500 mg 2 x täglich verschrieben bekommen. Ich habe nur insgesamt 3 Tabletten eingenommen und mich gefühlt als hätte mir jemand den Stecker gezogen. Unfassbare Abgeschlagenheit, Konzentration unmöglich, jedoch gleichzeitig Schlafstörungen. Ich habe in meinem Leben schon viele Antibiotika genommen und mich bei KEINEM so bescheiden gefühlt. Dann Nebenwirkungen im Internet gegoogelt und Horrormeldungen - insbesondere aus den USA und den UK gefunden, wo viele dieser Höllenpräparate bereits vom Markt genommen wurden. Offenbar bleiben viele der "angedrohten" Nebenwirkungen sehr lange bestehen. Etwas Durchfall am zweiten Tag. Sonst keine Nebenwirkungen. Aber dafür war wohl auch die Dosis zu niedrig, da ich ja bereits nach der dritten Tablette aufgegeben habe. Würde dieses Mittel NIE WIEDER einnehmen und verweise AUSDRÜCKLICH auf diveres Berichte im Internet, laut derer viele Menschen bereits nach kurzer, niedrigdosierter Einnahme eklatante Probleme mit dem Medikament hatten. Leider ist es - gerade bei Harnwegsinfekten - so, dass man ein Präparat quasi auf Verdacht verschrieben bekommt, da die Kulturen, die aus dem Urin angelegt werden, ja einige Tage brauchen bis Ergebnisse vorliegen. So lange hält man ohne Medikament bei einer Blasenentzündung in der Regel nicht durch. Der Umstand allerdings, dass dann gleich einmal das stärkste verfügbare Antibiotikum verschrieben wird, ist mir nicht verständlich. Ich dachte, ich traue meinen Augen nicht, als ich feststellte, dass ich gerade verdachtsweise ein Medikament eingenommen hatte, das sonst für schlimmste Lebensmittelvergiftungen, Salmonelleninfektionen oder Milzbrand eingesetzt wird. Und das verdachtsweise für eine simple Blasenentzündung????? Das ist es sicher nicht wert. Mit Penicillin Präpareten hatte ich nie Probleme und werde in Zukunft darauf achten, dass ich nicht noch einmal mit dieser Wirkstoffgruppe in Berührung komme - außer ich befände mich in einer absolten Notlage / lebensbedrohlichen Situation.

Eingetragen am  als Datensatz 61006
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Harnwegsinfekt und Nierenentz. mit Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Zittern, Konzentrationsschwierigkeiten, Herzbeschwerden, Sehschwäche

Nach der Einnahme von Ciprofloxazin war nichts mehr wie vorher. Ich denke, ich bin seitdem dauerhaft geschädigt. Ich konnte kaum noch laufen, dachte ich hätte MS.. Muskel und Gelenkschmerzen, Zittern, Konzentrationsprobleme, Herzprobleme, beginnende Hirnhautentz., Sehstörungen usw. usw. Unzählige Symptome. Bei mir wurde es dann einer chronischen Neuroborreliose zugeschrieben, die ich viell. ja AUCH habe, aber dieses Mittel macht alles VIEL schlimmer, oder bringt erst eine neurologische Schädigung hervor! Mir fiel das alles erst jetzt im Zusammenhang auf, weil ich das Mittel nun wieder bekommen habe. ( drei Jahre danach, wieder wegen eines Harnwegsinfektes) und WIEDER geht es mir nach der Einnahme EXTREM viel schlechter. Was ich bisher immer hauptsächlich als Schub der Borreliose gedeutet habe. Denn mir geht es seitdem ( 2011) MEISTENS schlecht, und manchmal SEHR schlecht. Ich habe nun bemerkt, dass es damals eben auch nach der Einnahme so schlimm war. Ich weiß nicht, ob man das je wieder heilen kann. Was hilft ist interressanterweise das Antibiotikum Azithromycin über mehrere...

Ciprofloxacin bei Harnwegsinfekt und Nierenentz.

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinHarnwegsinfekt und Nierenentz.-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der Einnahme von Ciprofloxazin war nichts mehr wie vorher. Ich denke, ich bin seitdem dauerhaft geschädigt. Ich konnte kaum noch laufen, dachte ich hätte MS.. Muskel und Gelenkschmerzen, Zittern, Konzentrationsprobleme, Herzprobleme, beginnende Hirnhautentz., Sehstörungen usw. usw. Unzählige Symptome. Bei mir wurde es dann einer chronischen Neuroborreliose zugeschrieben, die ich viell. ja AUCH habe, aber dieses Mittel macht alles VIEL schlimmer, oder bringt erst eine neurologische Schädigung hervor! Mir fiel das alles erst jetzt im Zusammenhang auf, weil ich das Mittel nun wieder bekommen habe. ( drei Jahre danach, wieder wegen eines Harnwegsinfektes) und WIEDER geht es mir nach der Einnahme EXTREM viel schlechter. Was ich bisher immer hauptsächlich als Schub der Borreliose gedeutet habe. Denn mir geht es seitdem ( 2011) MEISTENS schlecht, und manchmal SEHR schlecht. Ich habe nun bemerkt, dass es damals eben auch nach der Einnahme so schlimm war. Ich weiß nicht, ob man das je wieder heilen kann. Was hilft ist interressanterweise das Antibiotikum Azithromycin über mehrere Wochen, drei Tabl. die Woche und eine gute Entgiftung, Z.B. mit Heidelberger Chlorella Algen und Homöopathie. Dazu eine Darmsanierung und Wiederaufbau der Darmflora mit Symbioflor. Ich möchte gerne, dass wir Betroffenen das publik machen und dass das Mittel vom Markt kommt!! Es schädigt viele viele Menschen!! Auch haben sich schon Menschen nach der Einnahme fast oder auch ganz , das Leben genommen, da es stark auf die Psyche wirkt! Das Mittel gehört SOFORT verboten!

Eingetragen am  als Datensatz 60496
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Blasenentzünung mit Gelenkschmerzen, Sehnenschmerzen, Konzentrationsschwierigkeiten

Aus eigener Erfahrung kann ich vor diesem Medikament nur warnen. Ich hatte es für eine vergleichsweise harmlose Blasenentzündung verschrieben bekommen und hatte danach schwere Schäden. Es begann mit Schmerzen in der Hüfte und den Knien beim gehen. Letztendlich ging es so weit, dass ich nach in paar Tagen kaum noch gehen konnte und bei simpelsten Dingen (wie ein Glaswasser holen) auf Hilfe angewiesen war. Ich verlor nach und nach die Kraft in den Händen, Armen, Füßen und Beinen. Mein Hausarzt hatte mir glücklicherweise dazu geraten das Medikament abzusetzen. Jedoch konnte er mir bei den Folgeschäden nicht weiterhelfen und meinte sogar ich würde es mir nur einbilden. Dank anderer Ärzte und Gesundheitsexperten, gab ich damals nicht auf und bin größtenteils von den Nebenwirkungen geheilt. Ich kann wieder gehen, Sport machen und habe fast wieder die gleiche Konzentrationsfähigkeit wie früher. Was mir half? Ein Arzt der mich ernst nimmt, eine gesunde Ernährung (vor allem viel Gemüse und kein Alkohol) und trotz Schmerzen und Schwäche immer wieder Bewegung. Schonende Bewegungen (wie...

Ciprofloxacin bei Blasenentzünung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinBlasenentzünung4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aus eigener Erfahrung kann ich vor diesem Medikament nur warnen. Ich hatte es für eine vergleichsweise harmlose Blasenentzündung verschrieben bekommen und hatte danach schwere Schäden. Es begann mit Schmerzen in der Hüfte und den Knien beim gehen. Letztendlich ging es so weit, dass ich nach in paar Tagen kaum noch gehen konnte und bei simpelsten Dingen (wie ein Glaswasser holen) auf Hilfe angewiesen war. Ich verlor nach und nach die Kraft in den Händen, Armen, Füßen und Beinen.
Mein Hausarzt hatte mir glücklicherweise dazu geraten das Medikament abzusetzen. Jedoch konnte er mir bei den Folgeschäden nicht weiterhelfen und meinte sogar ich würde es mir nur einbilden. Dank anderer Ärzte und Gesundheitsexperten, gab ich damals nicht auf und bin größtenteils von den Nebenwirkungen geheilt. Ich kann wieder gehen, Sport machen und habe fast wieder die gleiche Konzentrationsfähigkeit wie früher. Was mir half? Ein Arzt der mich ernst nimmt, eine gesunde Ernährung (vor allem viel Gemüse und kein Alkohol) und trotz Schmerzen und Schwäche immer wieder Bewegung. Schonende Bewegungen (wie Fingerübungen in der Luft) helfen dem Körper das in den Sehnen abgesetzte Gift abzutragen. Man sollte jedoch vorsichtig sein, denn es besteht auch die Gefahr, dass Sehnen reißen. Für Betroffene möchte ich mitgeben, dass man nicht aufgeben soll. Es gibt einen Weg zur Besserung.

Eingetragen am  als Datensatz 74568
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Nierenbeckenentzündung mit Benommenheit, Schwindel, Kopfschmerzen, Konzentrationsschwierigkeiten

Als Nebenwirkungen traten auf: Starke Benommenheit, leichter Schwindel, Kopfschmerzen, Konzentrationsstörungen

Ciprofloxacin bei Nierenbeckenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinNierenbeckenentzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Als Nebenwirkungen traten auf:
Starke Benommenheit, leichter Schwindel, Kopfschmerzen, Konzentrationsstörungen

Eingetragen am  als Datensatz 69811
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]