Kopfschmerzen bei Ambroxol

Nebenwirkung Kopfschmerzen bei Medikament Ambroxol

Insgesamt haben wir 28 Einträge zu Ambroxol. Bei 18% ist Kopfschmerzen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 5 von 28 Erfahrungsberichten zu Ambroxol wurde über Kopfschmerzen berichtet.

Wir haben 5 Patienten Berichte zu Kopfschmerzen bei Ambroxol.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm170179
Durchschnittliches Gewicht in kg6468
Durchschnittliches Alter in Jahren4934
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,1121,22

Ambroxol wurde von Patienten, die Kopfschmerzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Ambroxol wurde bisher von 6 sanego-Benutzern, wo Kopfschmerzen auftrat, mit durchschnittlich 6,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Kopfschmerzen bei Ambroxol:

 

Ambroxol für Bronchitis (akut) mit Schweißausbrüche, Kopfschmerzen, Benommenheit, Magenschmerzen, Blut im Stuhl

Nach Dreitägiger Einnahme von Gelomytrol Forte bin ich zu meinem Hausarzt um mir ein zusätzliches Medikament verordnen zu lassen, da ich mit dem Abhusten und dem Schleimlösen in den Atemwege nicht zufrieden war. Bisher hatte ich keinerlei Nebenwirkungen oder beschwerten. Am Vierten Tag nahm ich dann zusätzlich Ambroxol 75mg einmal Täglich (morgens) ein. Nach ca 2 Stunden hatte ich Schweissausbrüche, Kopfschmerzen, benommenheitsgefühl. Das selbe hatte ich den tag darauf auch. Da habe ich auch die Medikamente genommen. Zudem hatte ich Bauchschmerzen bekommen und beim Stuhlgang ein roten schleim festgestellt. Ich persönlich halte von diesen Medikamenten jetzt abstand.

Ambroxol bei Bronchitis (akut); Gelomyrtol bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmbroxolBronchitis (akut)2 Tage
GelomyrtolBronchitis (akut)5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Dreitägiger Einnahme von Gelomytrol Forte bin ich zu meinem Hausarzt um mir ein zusätzliches Medikament verordnen zu lassen, da ich mit dem Abhusten und dem Schleimlösen in den Atemwege nicht zufrieden war. Bisher hatte ich keinerlei Nebenwirkungen oder beschwerten. Am Vierten Tag nahm ich dann zusätzlich Ambroxol 75mg einmal Täglich (morgens) ein. Nach ca 2 Stunden hatte ich Schweissausbrüche, Kopfschmerzen, benommenheitsgefühl. Das selbe hatte ich den tag darauf auch. Da habe ich auch die Medikamente genommen. Zudem hatte ich Bauchschmerzen bekommen und beim Stuhlgang ein roten schleim festgestellt. Ich persönlich halte von diesen Medikamenten jetzt abstand.

Eingetragen am  als Datensatz 44597
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ambroxol, Myrtol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ambroxol für Nasennebenhöhlenentzung Bronchitis mit Kopfschmerzen

Nachdem ich mich seit über einem Monat Schleim und volle Nasennebenhöhlen plagen hab ich vom Arzt Ambroxol verschrieben kommen, hatte vorher in Eigenregie Gelomytrol probiert. Hat nicht gebracht. Erst als ich Ambroxol genommen habe spürte ich langsam das sich da was rührt in der Nase. Da ich vorher noch nie solche Probleme hatte war ich verwundert wieviel da noch an Sekret feststeckte in der Nase und einige ordentliche klumpen habe ich auch abhustet. Komplett beschwerdefrei bin ich zwar noch nicht aber das erste mal nach Wochen spüre ich Besserung. Ich hatte eigentlich keine Nebenwirkungen feststellen können, aber nach dem was ich hier gelesen habe weiß ich jetzt woher meine plötzlichen Kopfschmerzen herkommen die unmittelbar nach Einnahme von Ambroxol begannen. Aber die sind zu ertragen. Als unangenehmer empfinde ich das seit ich das nehme die Nase andauernd leicht fliesst, aber das muss sein denke ich. Also ich kann das Medikament uneingeschrenkt weiter empfehlen. Nur direkt vor dem schlafen gehen sollte man es nicht nehmen. Weil man total verschleimt aufwacht und das echt ne...

Ambroxol bei Nasennebenhöhlenentzung Bronchitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmbroxolNasennebenhöhlenentzung Bronchitis5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich mich seit über einem Monat Schleim und volle Nasennebenhöhlen plagen hab ich vom Arzt Ambroxol verschrieben kommen, hatte vorher in Eigenregie Gelomytrol probiert. Hat nicht gebracht. Erst als ich Ambroxol genommen habe spürte ich langsam das sich da was rührt in der Nase. Da ich vorher noch nie solche Probleme hatte war ich verwundert wieviel da noch an Sekret feststeckte in der Nase und einige ordentliche klumpen habe ich auch abhustet. Komplett beschwerdefrei bin ich zwar noch nicht aber das erste mal nach Wochen spüre ich Besserung. Ich hatte eigentlich keine Nebenwirkungen feststellen können, aber nach dem was ich hier gelesen habe weiß ich jetzt woher meine plötzlichen Kopfschmerzen herkommen die unmittelbar nach Einnahme von Ambroxol begannen. Aber die sind zu ertragen. Als unangenehmer empfinde ich das seit ich das nehme die Nase andauernd leicht fliesst, aber das muss sein denke ich.
Also ich kann das Medikament uneingeschrenkt weiter empfehlen. Nur direkt vor dem schlafen gehen sollte man es nicht nehmen. Weil man total verschleimt aufwacht und das echt ne weile dauert bis man den los wird.

Eingetragen am  als Datensatz 69035
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ambroxol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ambroxol für Husten mit Kopfschmerzen, Unwohlsein

Die Wirkung war nicht der Hit, zusätzlich hatte meine Tochter direkt nach der Einnahme ziemliche Kopfschmerzen und fühlte sich nicht wohl.

Ambroxol bei Husten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmbroxolHusten-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Wirkung war nicht der Hit, zusätzlich hatte meine Tochter direkt nach der Einnahme ziemliche Kopfschmerzen und fühlte sich nicht wohl.

Eingetragen am  als Datensatz 67832
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ambroxol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ambroxol für Bronchitis (chronisch) mit Kopfschmerzen

nachdem ich mich 14 Tage verschleimt geplagt hatte, half mir das Medikament nach 3 Tagen das einigermassen los zu werden.Die Kopfschmerzen konnte ich aushalten.Nach absetzen waren sie auch weg

Ambroxol bei Bronchitis (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmbroxolBronchitis (chronisch)3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nachdem ich mich 14 Tage verschleimt geplagt hatte, half mir das Medikament nach 3 Tagen das einigermassen los zu werden.Die Kopfschmerzen konnte ich aushalten.Nach absetzen waren sie auch weg

Eingetragen am  als Datensatz 60307
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ambroxol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ambroxol für Schnupfen mit Kopfschmerzen, Schwitzen

Kopfschmerzen, starkes Schwitzen

Ambroxol bei Schnupfen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmbroxolSchnupfen7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kopfschmerzen, starkes Schwitzen

Eingetragen am  als Datensatz 31410
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ambroxol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]