Kopfschmerzen bei Amoxicillin

Nebenwirkung Kopfschmerzen bei Medikament Amoxicillin

Insgesamt haben wir 711 Einträge zu Amoxicillin. Bei 3% ist Kopfschmerzen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 20 von 711 Erfahrungsberichten zu Amoxicillin wurde über Kopfschmerzen berichtet.

Wir haben 20 Patienten Berichte zu Kopfschmerzen bei Amoxicillin.

Prozentualer Anteil 72%28%
Durchschnittliche Größe in cm168178
Durchschnittliches Gewicht in kg7179
Durchschnittliches Alter in Jahren3842
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,1924,85

Amoxicillin wurde von Patienten, die Kopfschmerzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Amoxicillin wurde bisher von 33 sanego-Benutzern, wo Kopfschmerzen auftrat, mit durchschnittlich 5,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Kopfschmerzen bei Amoxicillin:

 

Amoxicillin für Mandelentzündung mit Hautausschlag, Juckreiz, Kopfschmerzen, Fieber, Schüttelfrost, Gesichtsschwellung, Halsschwellung, Allergische Atemwegsreaktionen, Allergische Hautreaktion

Hallo, hatte eine Mandelentzündung (Bakteriell) und bekam daher von meinem Hausarzt " Amoxicillin 1000 Heumann " verschrieben. Da ich zuvor noch nie allergisch auf Medikamente reagierte ging ich davon aus das es weiterhin so bleiben würde. Alles ging gut bis zum 6. Behandlungstag, meine Mandeln waren nicht mehr entzündet soviel zum Erfolg von Amoxicillin. Doch schon morgens um 9 Uhr bemerkte ich einen Hautausschlag im Bereich der Bronchien und Schultern. Gegen 12 Uhr breitete sich dieser Ausschlag auf meinen ganzen Körper aus und begann zu Jucken. Ein schreckliches Gefühl... :) . Jedenfalls bekam ich Kopfschmerzen und starkes Fieber mit Schüttelfrost usw. . Nach und nach schwoll mein Gesicht und Hals stark an, so dass ich kaum noch Luft bekam. Zu diesem Zeitpunkt war ich schon auf dem Weg in eine Notfallklinik, wo man mich auch sofort Behandelte. Ein Arzt meinte noch dass sich diese Nebenwirkung durchaus Lebens bedrohlich auswirken können. Bleiben die Nebenwirkungen unbehandelt können die Atemwege nach und nach zu schwellen ! Soviel zu den Risiken. Ich empfehle das Produkt...

Amoxicillin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinMandelentzündung6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, hatte eine Mandelentzündung (Bakteriell) und bekam daher von meinem Hausarzt " Amoxicillin 1000 Heumann " verschrieben. Da ich zuvor noch nie allergisch auf Medikamente reagierte ging ich davon aus das es weiterhin so bleiben würde. Alles ging gut bis zum 6. Behandlungstag, meine Mandeln waren nicht mehr entzündet soviel zum Erfolg von Amoxicillin. Doch schon morgens um 9 Uhr bemerkte ich einen Hautausschlag im Bereich der Bronchien und Schultern. Gegen 12 Uhr breitete sich dieser Ausschlag auf meinen ganzen Körper aus und begann zu Jucken. Ein schreckliches Gefühl... :) . Jedenfalls bekam ich Kopfschmerzen und starkes Fieber mit Schüttelfrost usw. . Nach und nach schwoll mein Gesicht und Hals stark an, so dass ich kaum noch Luft bekam. Zu diesem Zeitpunkt war ich schon auf dem Weg in eine Notfallklinik, wo man mich auch sofort Behandelte. Ein Arzt meinte noch dass sich diese Nebenwirkung durchaus Lebens bedrohlich auswirken können. Bleiben die Nebenwirkungen unbehandelt können die Atemwege nach und nach zu schwellen !

Soviel zu den Risiken. Ich empfehle das Produkt daher jedem bedingt weiter der sich vorher im klaren ist auf was er allergisch reagiert, für all die anderen da draußen geht bitte kein Risiko ein denn das kann schnell böse enden !

Eingetragen am  als Datensatz 26736
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist tötlich
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Infektionsvorbeugung wegen meines Herzschrittmachers mit Kopfschmerzen, Erbrechen, Blasen an den Füßen

Wegen einer Infektionsgefahr (aufgrund gelben Sekrets beim Nasen putzen)meines Herzschrittmachers,ging ich Freitags zum Arzt(in Österreich war dort im Skiurlaub).Der verschrieb mir Amoxicillin ich nahm Morgens und Abends eine Tablette.Samstags am 2ten Tag verspürte ich fast den ganzen Tag ein übelkeits gefühl,und hatte starke Kopfschmerzen,am selben Abend hatte ich kaum Appetit und habe so gut wie gar nichts runterbekommen.Vom Abend Essen kaum wieder zu Hause,musste ich mich heftig übergeben.Als sich mein Magen beruhigt hatte aß ich ein paar Salzstangen und einen Joghurt um meinen Magen etwas vor der Einnahme der Abend-Tablette zu schützen.In der Nacht,ich hatte schlecht geschlafen, von Samstag auf Sonntag wurde ich gegen halb 4ier wach und hatte an beiden Zehen neben dem dicken Zeh oben neben dem Zehnagel eine dicke rote juckende Blase.Sonntag Morgen nahm ich nach dem Frühstück wieder meine Tablette.Tags über fühlte ich mich wieder schlecht,an den Zehen juckten die Blasen,abends nahm ich keine Tablette ein.Montags ging ich zu meinem Hausarzt und schilderte ihm die Sache (bin...

Amoxicillin 1000mg bei Infektionsvorbeugung wegen meines Herzschrittmachers

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amoxicillin 1000mgInfektionsvorbeugung wegen meines Herzschrittmachers4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen einer Infektionsgefahr (aufgrund gelben Sekrets beim Nasen putzen)meines Herzschrittmachers,ging ich Freitags zum Arzt(in Österreich war dort im Skiurlaub).Der verschrieb mir Amoxicillin ich nahm Morgens und Abends eine Tablette.Samstags am 2ten Tag verspürte ich fast den ganzen Tag ein übelkeits gefühl,und hatte starke Kopfschmerzen,am selben Abend hatte ich kaum Appetit und habe so gut wie gar nichts runterbekommen.Vom Abend Essen kaum wieder zu Hause,musste ich mich heftig übergeben.Als sich mein Magen beruhigt hatte aß ich ein paar Salzstangen und einen Joghurt um meinen Magen etwas vor der Einnahme der Abend-Tablette zu schützen.In der Nacht,ich hatte schlecht geschlafen, von Samstag auf Sonntag wurde ich gegen halb 4ier wach und hatte an beiden Zehen neben dem dicken Zeh oben neben dem Zehnagel eine dicke rote juckende Blase.Sonntag Morgen nahm ich nach dem Frühstück wieder meine Tablette.Tags über fühlte ich mich wieder schlecht,an den Zehen juckten die Blasen,abends nahm ich keine Tablette ein.Montags ging ich zu meinem Hausarzt und schilderte ihm die Sache (bin Sonntags heim gefahren) der sagte die Tabletten wären gut, und ich solle die Tabletten weiter nehmen wenn keine verschlechterung der Sympthome fest zu stellen sind weiter nehmen.Der Arzt schaute sich auch meine Zehen an die jetzt etwas besser aussahen (weil ich wohl eine Tablette weg gelassen hatte).Montags nahm ich dann morgens und abends eine Tablette.Die Nacht von Montag auf Dienstags schlief ich schlecht und um fast die selbe Zeit,nachts um halb 4ier wurde ich wach weil ich wieder die juckenden blasen an den selben Zehen wie in der Nacht von Samstag auf Sonntag bekommen hatte.Dienstag Morgen bin cih wieder zu meinem Hausarzt gegangen,der riet mir dann die Tabletten nicht weiter zunehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 41190
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Schnupfen, Halsschnerzen (mininal), Husten mit Auswurf (gelb) mit Kopfschmerzen, Angstzustände, Abgeschlagenheit, Stimmungsschwankungen

Nach knappen 8 Tagen Husten und Schnupfen bin ich zum Arzt. Der hat mir direkt 1000er amoxi verschieben, die ich 3 mal am Tag einnehmen sollte . Direkt am ersten Tag bekam ich leichten Fieber und Kopfschmerzen. Ab dem zweiten Tag wurden die Kopfschmerzen Tag für Tag mehr und zudem bekam ich Todesangst. Ich habe grundlos wie ein kleines Kind losheulen können. Mir schossen die dümmste Gedanken durch den Kopf. Ich hatte Angst, dass ich sterben werde und was aus meiner Familie werden würde. Ich war schlapp und erschöpft. Ich litt unter stimmungsschwankungen. Am 5. Tag habe ich in der Praxis angerufen und dies alles berichtet. Ich soll doch bitte die verbleibenden 2 Tage durchziehen, "ist ja bald geschafft". Nach der Behandlung (am Folgetag) waren die Kopfschmerzen deutlich weniger, doch 2 Tage nach der Behandlung waren sie wieder etwas stärker. Was mich fertig macht, das sind die Panikattacken, die sind immer noch da (3 Tage nach der Behandlun). Wie schon erwähnt, war ich vor der Einnahme der AB Ca. 8 Tage krank, hatte aber keines dieser Symptome. Die kamen alle erst mit der...

Amoxicillin bei Schnupfen, Halsschnerzen (mininal), Husten mit Auswurf (gelb)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinSchnupfen, Halsschnerzen (mininal), Husten mit Auswurf (gelb)7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach knappen 8 Tagen Husten und Schnupfen bin ich zum Arzt. Der hat mir direkt 1000er amoxi verschieben, die ich 3 mal am Tag einnehmen sollte .
Direkt am ersten Tag bekam ich leichten Fieber und Kopfschmerzen. Ab dem zweiten Tag wurden die Kopfschmerzen Tag für Tag mehr und zudem bekam ich Todesangst. Ich habe grundlos wie ein kleines Kind losheulen können. Mir schossen die dümmste Gedanken durch den Kopf. Ich hatte Angst, dass ich sterben werde und was aus meiner Familie werden würde. Ich war schlapp und erschöpft. Ich litt unter stimmungsschwankungen. Am 5. Tag habe ich in der Praxis angerufen und dies alles berichtet. Ich soll doch bitte die verbleibenden 2 Tage durchziehen, "ist ja bald geschafft".
Nach der Behandlung (am Folgetag) waren die Kopfschmerzen deutlich weniger, doch 2 Tage nach der Behandlung waren sie wieder etwas stärker.
Was mich fertig macht, das sind die Panikattacken, die sind immer noch da (3 Tage nach der Behandlun).
Wie schon erwähnt, war ich vor der Einnahme der AB Ca. 8 Tage krank, hatte aber keines dieser Symptome. Die kamen alle erst mit der Einnahme.
Ich hoffe, dass sie bald verschwinden.

Eingetragen am  als Datensatz 70361
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Kieferchirurgischer Eingriff mit Husten, Halsenge, Kopfschmerzen, Gliederschmerzen

Musste Amoxicillin 1000 3x täglic wegen einer Kiefergeschichte einnehmen. Angedacht war die Einnahme über 12-14 Tage. Bereits nach 2,5 Tagen bekam ich einen seltsamen Husten und ein Kloßgefühl im Hals zusätzlich Schmerzen in der Nierengegend und Kopf/Gliederschmerzen sowie Fieber und Schüttelfrost. Habe diesen Husten meinem Kieferchirurgen mitgeteilt und er meinet ich soll das AB sofort absetzen und ihn am nächsten Tag aufsuchen. Auch sagte er ich soll lieber das Risiko einer Infektion eingehen (Schnitt im Kiefer der sich entzünden kann) als einen lebensbedrohlichen Schock. Muß nun morgen zum Kieferchirurgen -mal abwaretn was er mir rät oder welches Teufelszeug ich 1 Tag!!! vor Weihnachten nun bekomme. Habe schreckliche Angst an Weihnachten und über die Feiertage mit NW in der Klinik zu landen oder wegen ner Blutvergiftung(falls ich kein AB) nehme ins Krankenhaus zu müssen. HORROR !!!

Amoxicillin 1000 bei Kieferchirurgischer Eingriff

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amoxicillin 1000Kieferchirurgischer Eingriff3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Musste Amoxicillin 1000 3x täglic wegen einer Kiefergeschichte einnehmen. Angedacht war die Einnahme über 12-14 Tage. Bereits nach 2,5 Tagen bekam ich einen seltsamen Husten und ein Kloßgefühl im Hals zusätzlich Schmerzen in der Nierengegend und Kopf/Gliederschmerzen sowie Fieber und Schüttelfrost. Habe diesen Husten meinem Kieferchirurgen mitgeteilt und er meinet ich soll das AB sofort absetzen und ihn am nächsten Tag aufsuchen. Auch sagte er ich soll lieber das Risiko einer Infektion eingehen (Schnitt im Kiefer der sich entzünden kann) als einen lebensbedrohlichen Schock.
Muß nun morgen zum Kieferchirurgen -mal abwaretn was er mir rät oder welches Teufelszeug ich 1 Tag!!! vor Weihnachten nun bekomme. Habe schreckliche Angst an Weihnachten und über die Feiertage mit NW in der Klinik zu landen oder wegen ner Blutvergiftung(falls ich kein AB) nehme ins Krankenhaus zu müssen. HORROR !!!

Eingetragen am  als Datensatz 30980
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Seitenstrangangina mit Kopfschmerzen, Schwindel, Hautausschlag

ich habe am donnerstag wegen einer seitenstrangangina amoxicilin 1000 mg. mir ist schon am nächsten tag viel besser gegangen und die halsschmerzen waren minimal...am zweiten tag habe ich kopfschmerzen und nackenschmerzen bekommen,ausserdem war mir immer wieder schwindelig, am abend habe ich einen leichten ausschlag im gesicht bemerkt,tja und heute habe ich auf den händen ausschlag und im gesicht ist alles voll...wie eine erdbeere, ausserdem sind meine hände geschwollen, und ausgerechnet heute feiern wir unseren jahrestag im edlen restaurant...nichts desto trotz tritt die wirkung sehr schnell ein,trotzdem würde ich es nicht weiterempfehlen,viel zu viele nebenwirkungen und vor allem so schnell eintretend.

Amoxicillin bei Seitenstrangangina

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinSeitenstrangangina4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich habe am donnerstag wegen einer seitenstrangangina amoxicilin 1000 mg.
mir ist schon am nächsten tag viel besser gegangen und die halsschmerzen waren minimal...am zweiten tag habe ich kopfschmerzen und nackenschmerzen bekommen,ausserdem war mir immer wieder schwindelig, am abend habe ich einen leichten ausschlag im gesicht bemerkt,tja und heute habe ich auf den händen ausschlag und im gesicht ist alles voll...wie eine erdbeere, ausserdem sind meine hände geschwollen, und ausgerechnet heute feiern wir unseren jahrestag im edlen restaurant...nichts desto trotz tritt die wirkung sehr schnell ein,trotzdem würde ich es nicht weiterempfehlen,viel zu viele nebenwirkungen und vor allem so schnell eintretend.

Eingetragen am  als Datensatz 68641
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Mandelentzündung mit Kopfschmerzen, juckender Ausschlag, Übelkeit

Kopfschmerzen, Übelkeit 2 Tage nach Einnahmeende juckender Ausschlag/Pusteln

Amoxicillin-ratiopharm bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amoxicillin-ratiopharmMandelentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kopfschmerzen, Übelkeit
2 Tage nach Einnahmeende juckender Ausschlag/Pusteln

Eingetragen am  als Datensatz 420
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für fiebrige Bronchitis mit Kopfschmerzen, Erbrechen, Müdigkeit, Schwäche, Blutergüsse

Am 3. Tag extrem starke Kopfschmerzen, danach über 4 Std. erbrochen. Dann Besserung. Am 6. Tag Blutergüsse am Bein, sehr starke Müdigkeit und Schwäche, unfähig aufzustehen.

Amoxicillin bei fiebrige Bronchitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amoxicillinfiebrige Bronchitis7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am 3. Tag extrem starke Kopfschmerzen, danach über 4 Std. erbrochen. Dann Besserung. Am 6. Tag Blutergüsse am Bein, sehr starke Müdigkeit und Schwäche, unfähig aufzustehen.

Eingetragen am  als Datensatz 2320
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Kehlkopfentzündung, Stimmbandentzündung, Nasennebenhöhleninfekt mit Kopfschmerzen, Müdigkeit, Erschöpfung, Schüttelfrost

Ab dem 2. Tag der Einnahme starke, dauerhafte Kopfschmerzen, welche gleich morgens beim Aufwachen spürbar sind. Ab dem 3. Tag der Einnahme verstärkte Müdigkeit mit einhergehendem Schlappheitsgefühl, sowie Schüttelfrost. Die kleinste Anstrengung führt zur Erschöpfung.

Amoxicillin bei Kehlkopfentzündung, Stimmbandentzündung, Nasennebenhöhleninfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinKehlkopfentzündung, Stimmbandentzündung, Nasennebenhöhleninfekt10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ab dem 2. Tag der Einnahme starke, dauerhafte Kopfschmerzen, welche gleich morgens beim Aufwachen spürbar sind. Ab dem 3. Tag der Einnahme verstärkte Müdigkeit mit einhergehendem Schlappheitsgefühl, sowie Schüttelfrost. Die kleinste Anstrengung führt zur Erschöpfung.

Eingetragen am  als Datensatz 4513
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Nasennebenhöhlenentzündung und Mandelentzündung mit Kopfschmerzen, Schüttelfrost, Magenkrämpfe, Zahnfleischschmerzen, Blähbauch, juckender Ausschlag

Ab Zeitpunkt der Einnahme Kopfschmerzen gehabt. Am 3. Tag Schüttelfrost mit Fieber (wird im Internet als nebenwirkung angegeben, in der Packungsbeilage komischerweise nicht). Ab dem 4. Tag Magenkrämpfe, die Tage danach nur noch leichte Magenschmerzen. Ab ca. 4. Tag außerdem: schmerzendes Zahnfleisch. Von Anfang an aufgeblähter Bauch. 6. Tag: Hautauschlag mit Juckreiz an den Oberschenkelinnenseiten und vereinzelt an den Armen. Die Ohrenschmerzen der Mittelohrentzündung wurden schnell weniger, sind aber trotzdem ab und zu noch zu spüren. Die Nebenhöhlenentzündung wurde besser, am 5. und 6. Tag wieder verschlimmert. Also Fazit: schlechte Wirkung, nur anstrengende Nebenwirkungen.

Amoxicillin 1000 bei Nasennebenhöhlenentzündung und Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amoxicillin 1000Nasennebenhöhlenentzündung und Mandelentzündung6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ab Zeitpunkt der Einnahme Kopfschmerzen gehabt. Am 3. Tag Schüttelfrost mit Fieber (wird im Internet als nebenwirkung angegeben, in der Packungsbeilage komischerweise nicht). Ab dem 4. Tag Magenkrämpfe, die Tage danach nur noch leichte Magenschmerzen. Ab ca. 4. Tag außerdem: schmerzendes Zahnfleisch.
Von Anfang an aufgeblähter Bauch. 6. Tag: Hautauschlag mit Juckreiz an den Oberschenkelinnenseiten und vereinzelt an den Armen.

Die Ohrenschmerzen der Mittelohrentzündung wurden schnell weniger, sind aber trotzdem ab und zu noch zu spüren. Die Nebenhöhlenentzündung wurde besser, am 5. und 6. Tag wieder verschlimmert. Also Fazit: schlechte Wirkung, nur anstrengende Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 52620
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Mandelentzündung mit Hautrötungen, Kopfschmerzen, Atembeschwerden, Pusteln

Amoxi 1000 - 1 A Pharma. 7 Tage Einnahme, 3 mal täglich eine. Die ersten zwei Tage war es noch in Ordnung, habe das Medikament vorher eigentlich immer vertragen. Dann zwei Tage nach Beginn der Einnahme erste rote Flecken. Gingen aber schnell wieder weg, also dachte ich mir nicht viel dabei. Nach zwei Tagen wieder rote Flecken, diesmal nicht viele kleine sondern zwei riesige an Hals und Brust. Also zur Apotheke (da Wochenende), Cetirizin bekommen. Hat auch erst mal was gebracht. Amoxi weitergenommen. Dann am nächsten Tag üble Kopfschmerzen, leichte Atemprobleme und wieder leichte rote Flecken. Die blieben aber klein, also weiter Cetirizin genommen. Am letzten Einnahmetag (heute) wache ich auf und bin voll mit roten Flecken und Pusteln, sogar an Kopfhaut und Haaransatz, Zentrum des ganzen waren vor allem die Oberschenkel. Gejuckt hat es auch, vor allem am Kopf. Bin dann gleich zum Arzt und habe eine Cortisonspritze bekommen. Cetirizin soll ich weiternehmen. Und wohl nie wieder Amoxicillin. Die Mandelentzündung ist übrigens auch nur fast weg, teilweise immer noch zu sehen....

Amoxicillin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinMandelentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Amoxi 1000 - 1 A Pharma.

7 Tage Einnahme, 3 mal täglich eine. Die ersten zwei Tage war es noch in Ordnung, habe das Medikament vorher eigentlich immer vertragen. Dann zwei Tage nach Beginn der Einnahme erste rote Flecken. Gingen aber schnell wieder weg, also dachte ich mir nicht viel dabei.
Nach zwei Tagen wieder rote Flecken, diesmal nicht viele kleine sondern zwei riesige an Hals und Brust. Also zur Apotheke (da Wochenende), Cetirizin bekommen. Hat auch erst mal was gebracht. Amoxi weitergenommen.
Dann am nächsten Tag üble Kopfschmerzen, leichte Atemprobleme und wieder leichte rote Flecken. Die blieben aber klein, also weiter Cetirizin genommen. Am letzten Einnahmetag (heute) wache ich auf und bin voll mit roten Flecken und Pusteln, sogar an Kopfhaut und Haaransatz, Zentrum des ganzen waren vor allem die Oberschenkel. Gejuckt hat es auch, vor allem am Kopf.
Bin dann gleich zum Arzt und habe eine Cortisonspritze bekommen. Cetirizin soll ich weiternehmen. Und wohl nie wieder Amoxicillin.
Die Mandelentzündung ist übrigens auch nur fast weg, teilweise immer noch zu sehen. Kriege jetzt für die nächsten zwei Tage noch ein anderes Antibiotikum.

Mit Vorsicht zu genießen. An sich hat es mir immer gut geholfen, aber man sollte sich wohl echt im Klaren sein, dass man irgendwann einfach allergisch reagieren kann. Und dann ist Eile geboten, das hätte auch schlimmer ausgehen können.

Eingetragen am  als Datensatz 29718
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Nasennebenhöhlenentzündung mit Kopfschmerzen, juckender Ausschlag

Hallo, habe eine Stirnhöhlen -und Nasennebenhöhlenentzündung gehabt. HNO-Ärztin verschrieb Amoxicillin Ratiopharm, dreimal täglich eine. Nach ca. 3 Tagen Kopschmerzen, habe das erst auf das Wetter geschoben. Jetzt einen, Tag vor Beendigung der Einnahme, über Nacht kompletter Körper mit Hautausschlag, juckt ordentlich. Medikament hat gegen die Entzündung geholfen, mal sehen wie lange es dauert , bis der Hautausschla weggeht, nehme Cetirizin.

Amoxicillin bei Nasennebenhöhlenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinNasennebenhöhlenentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,

habe eine Stirnhöhlen -und Nasennebenhöhlenentzündung gehabt. HNO-Ärztin verschrieb Amoxicillin Ratiopharm, dreimal täglich eine. Nach ca. 3 Tagen Kopschmerzen, habe das erst auf das Wetter geschoben. Jetzt einen, Tag vor Beendigung der Einnahme, über Nacht kompletter Körper mit Hautausschlag, juckt ordentlich. Medikament hat gegen die Entzündung geholfen, mal sehen wie lange es dauert , bis der Hautausschla weggeht, nehme Cetirizin.

Eingetragen am  als Datensatz 39366
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Schweißdrüsenentzündung mit Kopfschmerzen

Kopfschmerzen begannen mit dem 2. Tag der Einnahme (3xtgl.) und steigern sich bis hin zu Migräneschmerz

Amoxicillin bei Schweißdrüsenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinSchweißdrüsenentzündung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kopfschmerzen begannen mit dem 2. Tag der Einnahme (3xtgl.) und steigern sich bis hin zu Migräneschmerz

Eingetragen am  als Datensatz 1525
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Bronchitis (akut) mit Kopfschmerzen, Kreislaufbeschwerden, Magenschmerzen

Aufgrund einer Bronchitis sollte ich dieses Medikament zu mir nehmen. Anfangs habe ich mir nichts dabei gedacht.. denn noch nie habe ich Nebenwirkungen von Medikamente bekommen. Am ersten Tag war alles in Ordnung. da die Tablette für mich zu stark erschienen, habe ich diese immer halbiert und auch nur die Hälfte der Tablette eingenommen und das alle paar std. Es waren erst nur sehr leichte Kopfschmerzen .. wovon ich dachte es sei normal. also dachte ich mir nichts dabei. Am zweiten Tag kam dann der klopper. Ich ging durch die Stadt mit meinem Freund und auf einmal klappte der komplette Kreislauf zusammen. mir ging es so schlecht, dass mein Bruder mich mit meinem Freund abholte und nachhause fuhr...seitdem liege Ich mit magenschmerzen, verändertem Stuhl und einem immernoch zusammen brechenden Kreislauf zuhause... natürlich habe ich die Medikamente sofort abgesetzt, konnte das meinem Körper nicht länger antun! Das ist echt das schlimmste was mir passieren konnte.

Amoxicillin bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinBronchitis (akut)2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgrund einer Bronchitis sollte ich dieses Medikament zu mir nehmen. Anfangs habe ich mir nichts dabei gedacht.. denn noch nie habe ich Nebenwirkungen von Medikamente bekommen.
Am ersten Tag war alles in Ordnung. da die Tablette für mich zu stark erschienen, habe ich diese immer halbiert und auch nur die Hälfte der Tablette eingenommen und das alle paar std.
Es waren erst nur sehr leichte Kopfschmerzen .. wovon ich dachte es sei normal. also dachte ich mir nichts dabei. Am zweiten Tag kam dann der klopper. Ich ging durch die Stadt mit meinem Freund und auf einmal klappte der komplette Kreislauf zusammen. mir ging es so schlecht, dass mein Bruder mich mit meinem Freund abholte und nachhause fuhr...seitdem liege Ich mit magenschmerzen, verändertem Stuhl und einem immernoch zusammen brechenden Kreislauf zuhause... natürlich habe ich die Medikamente sofort abgesetzt, konnte das meinem Körper nicht länger antun! Das ist echt das schlimmste was mir passieren konnte.

Eingetragen am  als Datensatz 69802
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Bronchitis (akut) mit Kopfschmerzen, Magenschmerzen, Schwindel, Kreislaufbeschwerden

Ich habe vor kurzem Amoxicillin verschrieben bekommen zur Bekämpfung meiner Bronchitis. Jeden Tag nahm Ich eine Tablette, da es 1000mg waren und mir diese zu stark vorkamen. Nach einigen Stunden machten sich Kopf- und Magenschmerzen bemerkbar. Erst habe Ich diese Situation nicht so ernst genommen bis Ich am nächsten Tag bei einem Stadtbummel fast zusammen gebrochen bin. Mir wurde schwarz vor Augen konnte mich nur kaum auf den Beinen halten und dies hielt einige tage an .. nachts bekam Ich panikattacken, da Ich unter anderem unter einer sozialphobie und Angstattacken leide.. Es war richtig schlimm und seitdem habe Ich totale Angst wieder raus gehen und wieder schwindelanfälle zu bekommen.. Ich kann diese Tabletten beim besten willen NiEMANDEM empfehlen.

Amoxicillin bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinBronchitis (akut)2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe vor kurzem Amoxicillin verschrieben bekommen zur Bekämpfung meiner Bronchitis.
Jeden Tag nahm Ich eine Tablette, da es 1000mg waren und mir diese zu stark vorkamen.
Nach einigen Stunden machten sich Kopf- und Magenschmerzen bemerkbar. Erst habe Ich diese Situation nicht so ernst genommen bis Ich am nächsten Tag bei einem Stadtbummel fast zusammen gebrochen bin. Mir wurde schwarz vor Augen konnte mich nur kaum auf den Beinen halten und dies hielt einige tage an .. nachts bekam Ich panikattacken, da Ich unter anderem unter einer sozialphobie und Angstattacken leide..
Es war richtig schlimm und seitdem habe Ich totale Angst wieder raus gehen und wieder schwindelanfälle zu bekommen..
Ich kann diese Tabletten beim besten willen NiEMANDEM empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 69843
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):115
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Zahnbehandlung mit Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit, Schwindel, Gewichtsverlust

Ich habe das Medikament verschrieben bekommen, um einer Entzündung nach einer Weisheitszahn OP vorzubeugen. 3Mal täglich sollte ich 750mg nehmen. Bereits am 2 Tag bekam ich Kopfschmerzen, diese wurden nach 5 Tagen so schlimm das ich kaum noch laufen konnte,Schmerztabletten haben nicht geholfen. So schlimme Kopfschmerzen hatte ich noch nie !! Zusätzlich habe ich 3 Kilo abgenommen (kompletter Appetitverlust) und hatte mit Schwindel zu kämpfen. Jetzt (2 Tage nach absetzen) nur noch leichte Kopfschmerzen.

Amoxicillin bei Zahnbehandlung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinZahnbehandlung6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Medikament verschrieben bekommen, um einer Entzündung nach einer Weisheitszahn OP vorzubeugen. 3Mal täglich sollte ich 750mg nehmen. Bereits am 2 Tag bekam ich Kopfschmerzen, diese wurden nach 5 Tagen so schlimm das ich kaum noch laufen konnte,Schmerztabletten haben nicht geholfen. So schlimme Kopfschmerzen hatte ich noch nie !! Zusätzlich habe ich 3 Kilo abgenommen (kompletter Appetitverlust) und hatte mit Schwindel zu kämpfen. Jetzt (2 Tage nach absetzen) nur noch leichte Kopfschmerzen.

Eingetragen am  als Datensatz 68684
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für akute Halsentzündung mit Kopfschmerzen mit Gesichtsschwellung, Durchfall, Kopfschmerzen, Erbrechen

Nehme das Amoxicillin seit Montag morgen ein, 3 mal am Tag (früh,mittag,abend) Soweit alles gut, zwar sehr große Tablette aber okay. Mittwochmorgen wach ich auch mit geschwollenem Gesicht und roten Punkten im Gesicht. Tagsüber richtige Drucķkopfschmerzen und Durchfall.Heute Morgen das Gesicht schlimmer geworden und aufeinmal auf Nacht zu ständiger Brechreiz und musste mich übergeben mehrmals. Hab es sofort abgesetzt heute geh ich gleich zum Arzt.

Amoxicillin bei akute Halsentzündung mit Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amoxicillinakute Halsentzündung mit Kopfschmerzen3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme das Amoxicillin seit Montag morgen ein, 3 mal am Tag (früh,mittag,abend)
Soweit alles gut, zwar sehr große Tablette aber okay. Mittwochmorgen wach ich auch mit geschwollenem Gesicht und roten Punkten im Gesicht. Tagsüber richtige Drucķkopfschmerzen und Durchfall.Heute Morgen das Gesicht schlimmer geworden und aufeinmal auf Nacht zu ständiger Brechreiz und musste mich übergeben mehrmals. Hab es sofort abgesetzt heute geh ich gleich zum Arzt.

Eingetragen am  als Datensatz 67724
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Nasennebenhöhlenentzündung, Grippaler Infekt mit Allergische Hautreaktion, Durchfall, Kopfschmerzen, Sehstörungen, Mundtrockenheit

5 Tage lang morgens und abends 10ml Clarithromyconsaft, von den Amoxicillin- Brausetabletten nach der dritten Tabletten am zweiten Tag der Einnahme klagte meine Tochter über starken Juckreiz, Kopfschmerzen, Durchfall, Sehstörungen und Mundtrockenheit. Sie hatte rote Pusteln, Nesselsucht, am Bauch. Nach Einnahme von Tavegil war alles zurück gegangen.

Clarithromycin bei Grippaler Infekt; Amoxicillin 750mg bei Nasennebenhöhlenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClarithromycinGrippaler Infekt5 Tage
Amoxicillin 750mgNasennebenhöhlenentzündung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

5 Tage lang morgens und abends 10ml Clarithromyconsaft, von den Amoxicillin- Brausetabletten nach der dritten Tabletten am zweiten Tag der Einnahme klagte meine Tochter über starken Juckreiz, Kopfschmerzen, Durchfall, Sehstörungen und Mundtrockenheit. Sie hatte rote Pusteln, Nesselsucht, am Bauch. Nach Einnahme von Tavegil war alles zurück gegangen.

Eingetragen am  als Datensatz 6434
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin, Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):45
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Helicobacter-pylori-Gastritis mit Geschmacksveränderung, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Übelkeit, Mundtrockenheit, Muskelschmerzen, Blähungen

Sofort: Metallischer Geschmack; ca. 2 Stunden nach Einnahme begannen die Kopfschmerzen, die mehr oder weniger die ganze Zeit blieben; starke Schmerzen beim Bewegen der Augäpfel; ab der 2. Nacht (nach dritter Dosis): Schlaflosigkeit und ca. 6 Stunden nach Einnahme der Tablette starke Übelkeit, die etwa ebenso lange anhält. Außerdem extreme Mundtrockenheit und zeitweise Muskelschmerzen in den Beinen, so dass ich nicht mehr sitzen oder liegen konnte. Die Nebenwirkungen sind auf Clarithromycin zurückzuführen, da ich früher schon Penicillin bekommen und auch vertragen habe. Omeprazol habe ich bereits eine Woche vorher genommen und auch keine gravierenden Nebenwirkungen (ausser Blähungen und Muskelschmerzen in den ersten Tagen)verspürt. Da sich die Nebenwirkungen nach jeder Tabletteneinnahme gesteigert haben und ich mich schließlich in einem furchtbaren Zustand befand, habe ich die Therapie nach der 4. Dosis abgebrochen. Nach ca. 3 Tagen ging es mir dann wieder ganz gut.

Clarithromycin 2 x 500 mg bei Helicobacter-pylori-Gastritis; Amoxicillin 2 x 1000 mg bei Helicobacter-pylori-Gastritis; Omeprazol 2 x 20 mg bei Helicobacter-pylori-Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clarithromycin 2 x 500 mgHelicobacter-pylori-Gastritis2 Tage
Amoxicillin 2 x 1000 mgHelicobacter-pylori-Gastritis2 Tage
Omeprazol 2 x 20 mgHelicobacter-pylori-Gastritis14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sofort: Metallischer Geschmack; ca. 2 Stunden nach Einnahme begannen die Kopfschmerzen, die mehr oder weniger die ganze Zeit blieben; starke Schmerzen beim Bewegen der Augäpfel; ab der 2. Nacht (nach dritter Dosis): Schlaflosigkeit und ca. 6 Stunden nach Einnahme der Tablette starke Übelkeit, die etwa ebenso lange anhält. Außerdem extreme Mundtrockenheit und zeitweise Muskelschmerzen in den Beinen, so dass ich nicht mehr sitzen oder liegen konnte. Die Nebenwirkungen sind auf Clarithromycin zurückzuführen, da ich früher schon Penicillin bekommen und auch vertragen habe. Omeprazol habe ich bereits eine Woche vorher genommen und auch keine gravierenden Nebenwirkungen (ausser Blähungen und Muskelschmerzen in den ersten Tagen)verspürt. Da sich die Nebenwirkungen nach jeder Tabletteneinnahme gesteigert haben und ich mich schließlich in einem furchtbaren Zustand befand, habe ich die Therapie nach der 4. Dosis abgebrochen. Nach ca. 3 Tagen ging es mir dann wieder ganz gut.

Eingetragen am  als Datensatz 6322
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin, Amoxicillin, Omeprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Cystitis mit Kopfschmerzen, Übelkeit, Atemnot

Es sollte 3x täglich eine Tablette eingenommen werden. Ca. 3 Stunden nach Einnahme der ersten Tablette beginnende Kopfschmerzen. Im Laufe der nächsten 2 Tage Steigerung bis hin zur starken Migräne. Am 3. Tag Unfähigkeit aufzustehen, starke Übelkeit, leichte Atemnot. Medikament abgesetzt (nach der 7. Tablette). Besserung am 4. Tag, Beschwerdefrei am 5. Tag.

Amoxicillin 1000 mg bei Cystitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amoxicillin 1000 mgCystitis3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es sollte 3x täglich eine Tablette eingenommen werden. Ca. 3 Stunden nach Einnahme der ersten Tablette beginnende Kopfschmerzen. Im Laufe der nächsten 2 Tage Steigerung bis hin zur starken Migräne. Am 3. Tag Unfähigkeit aufzustehen, starke Übelkeit, leichte Atemnot. Medikament abgesetzt (nach der 7. Tablette). Besserung am 4. Tag, Beschwerdefrei am 5. Tag.

Eingetragen am  als Datensatz 2793
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Kopfschmerzen, Fieber, Blasenentleerungsstörung mit Schwindel, Augenschmerzen, Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit, Müdigkeit

Ich habe diese Medikamente genommen nachdem ich urplötzlich Fieber in 3 Stunden auf >40 Grad stieg... verbunden mit Schüttelfrost... über Empfindlichkeit der Haut und schmerzen beim Wasser lassen.Wie gesagt alles ohne Vorankündigung.Einige Stunden nach der Einnahme wurde mir Schwindelig... hatte Augen und Kopfschmerzen.... war müde und schlapp. Ich hoffe das die Symptome nach der Behandlung ..wieder weg sind !!

Amoxicillin bei Kopfschmerzen, Fieber, Blasenentleerungsstörung; Paracetamol bei Kopfschmerzen, Fieber, Blasenentleerungsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinKopfschmerzen, Fieber, Blasenentleerungsstörung4 Tage
ParacetamolKopfschmerzen, Fieber, Blasenentleerungsstörung4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe diese Medikamente genommen nachdem ich urplötzlich Fieber in 3 Stunden auf >40 Grad stieg... verbunden mit Schüttelfrost... über Empfindlichkeit der Haut und schmerzen beim Wasser lassen.Wie gesagt alles ohne Vorankündigung.Einige Stunden nach der Einnahme wurde mir Schwindelig... hatte Augen und Kopfschmerzen.... war müde und schlapp.
Ich hoffe das die Symptome nach der Behandlung ..wieder weg sind !!

Eingetragen am  als Datensatz 19052
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin, Paracetamol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Kopfschmerzen bei Amoxicillin

[]