Kopfschmerzen bei Biofem

Nebenwirkung Kopfschmerzen bei Medikament Biofem

Insgesamt haben wir 10 Einträge zu Biofem. Bei 10% ist Kopfschmerzen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 10 Erfahrungsberichten zu Biofem wurde über Kopfschmerzen berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Kopfschmerzen bei Biofem.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1600
Durchschnittliches Gewicht in kg650
Durchschnittliches Alter in Jahren510
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,390,00

Biofem wurde von Patienten, die Kopfschmerzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Biofem wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Kopfschmerzen auftrat, mit durchschnittlich 6,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Kopfschmerzen bei Biofem:

 

Biofem für prämenstruelles Syndrom mit Kopfschmerzen, Sehstörungen, Schwindel, Übelkeit

Ich nehme Biofem seit ca. 3 Monaten. Leider hatte ich schon nach vier Wochen mit permanenten Kopfschmerzen, Sehstörungen, Schwindel und Übelkeit zu tun. Habe erst später gelesen, daß es sich dabei unter Umständen um häufig auftretende Nebenwirkungen bei der Einnahme von KeuschlammExtrakten handeln kann. Da sich meine Kopfschmerzen selbst nach Einnahme von Schmerzmitteln nicht wesentlich bessern und immer wiederkehren werde ich jetzt versuchsweise die Einnahme abbrechen. Wobei ich durchaus behaupten kann, daß sich meine Zyklusunregelmäßigkeiten u. das prämenstruelle Syndrom gebessert haben.

Biofem bei prämenstruelles Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Biofemprämenstruelles Syndrom120 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Biofem seit ca. 3 Monaten. Leider hatte ich schon nach vier Wochen mit permanenten Kopfschmerzen, Sehstörungen, Schwindel und Übelkeit zu tun. Habe erst später gelesen, daß es sich
dabei unter Umständen um häufig auftretende Nebenwirkungen bei der Einnahme von KeuschlammExtrakten handeln kann. Da sich meine Kopfschmerzen selbst nach Einnahme von Schmerzmitteln nicht wesentlich bessern und immer wiederkehren werde ich jetzt versuchsweise die Einnahme abbrechen. Wobei ich durchaus behaupten kann, daß sich meine Zyklusunregelmäßigkeiten u. das prämenstruelle Syndrom gebessert haben.

Eingetragen am  als Datensatz 47868
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Trockenextrakt aus Keuschlammfrüchten

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]