Kopfschmerzen bei Bonviva

Nebenwirkung Kopfschmerzen bei Medikament Bonviva

Insgesamt haben wir 76 Einträge zu Bonviva. Bei 17% ist Kopfschmerzen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 13 von 76 Erfahrungsberichten zu Bonviva wurde über Kopfschmerzen berichtet.

Wir haben 13 Patienten Berichte zu Kopfschmerzen bei Bonviva.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1630
Durchschnittliches Gewicht in kg530
Durchschnittliches Alter in Jahren610
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,320,00

Bonviva wurde von Patienten, die Kopfschmerzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Bonviva wurde bisher von 9 sanego-Benutzern, wo Kopfschmerzen auftrat, mit durchschnittlich 5,7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Kopfschmerzen bei Bonviva:

 

Bonviva für Hochgradige Osteoporose seid über 20 Jahre mit Kopfschmerzen, Gewichtsabnahme, grippeähnliche Symptome, Magenschmerzen, Übelkeit

In jungen Jahren bekam ich von einem Arzt wegen HWS Probleme Cortison gespritzt und das mehr als 6 Jahre fast dreimal die Woche . Ich wusste damals nicht das es Cortison war in so hohen Mengen... Durch Zufall entdeckte ein anderer Arzt weil es mir von Tag zu Tag schlechter ging durch ein KDM das ich bereits Osteoporose hatte. Der Arzt sollte damals verklagt werden. Doch da er mehr am stecken hatte ...hat er sich vor dem Zug geschmissen. Viele damalige Patienten von ihm blieben auf der Strecke...unter anderem auch ich..es wurde alles getan damit der Cortison Entzug nicht so schlimm war. Sechs Jahre Cortison und auf einmal nichts mehr hat mein Körper nicht verkraftet. Bin durch die Hölle gegangen fast zwei Jahre lang..es war einmal Hölle und zurück,....Schmerzen täglich ohne Ende. Ich bekam wirklich sehr gute Unterstützung von meinen heutigen Ärzten. Dennoch wurde aus mir einer jungen Frau ein Haufen Elend. Ich habe mich Jahr für Jahr durchs Leben gebracht. Mit Schmerzen die ich noch nicht einmal meinen ärgsten Feind gönne..nun ja..nun nach über 20 Jahre habe ich mich damit...

Bonvivainfusion uvm bei Hochgradige Osteoporose seid über 20 Jahre

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bonvivainfusion uvmHochgradige Osteoporose seid über 20 Jahre5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In jungen Jahren bekam ich von einem Arzt wegen HWS Probleme Cortison gespritzt und das mehr als 6 Jahre fast dreimal die Woche . Ich wusste damals nicht das es Cortison war in so hohen Mengen... Durch Zufall entdeckte ein anderer Arzt weil es mir von Tag zu Tag schlechter ging durch ein KDM das ich bereits Osteoporose hatte. Der Arzt sollte damals verklagt werden. Doch da er mehr am stecken hatte ...hat er sich vor dem Zug geschmissen. Viele damalige Patienten von ihm blieben auf der Strecke...unter anderem auch ich..es wurde alles getan damit der Cortison Entzug nicht so schlimm war. Sechs Jahre Cortison und auf einmal nichts mehr hat mein Körper nicht verkraftet. Bin durch die Hölle gegangen fast zwei Jahre lang..es war einmal Hölle und zurück,....Schmerzen täglich ohne Ende. Ich bekam wirklich sehr gute Unterstützung von meinen heutigen Ärzten. Dennoch wurde aus mir einer jungen Frau ein Haufen Elend. Ich habe mich Jahr für Jahr durchs Leben gebracht. Mit Schmerzen die ich noch nicht einmal meinen ärgsten Feind gönne..nun ja..nun nach über 20 Jahre habe ich mich damit abgefunden. Ich habe alles für mich selber getan was möglich war....viel Sport gesunde Ernährung..leider fing im Jahre 2008 die Osteoporose aus zu rudern... . Meine Kochen dichte war zu dem Zeitpinkt nur noch 58% gewesen. Dann kam ich zu Spezial Ärzte die mich durch getestet haben und nach langen suchen fanden Sie ein Medikament Namens Bonviva für mich das ich auch am Anfang vertragen habe. Doch die ersten beiden Jahre 2008-2010 hat das Medi nicht gegriffen ..ich baute immer wieder ab...2011 nur noch 52 % Knochendichte. Doch meine Ärzte machten mit der Bonvivainfusion weiter. Dann im Jahre 2012 war ich stehen geblieben mit der Knochendchte..dann aber im Jahr 2013..was keiner erwartet hatte nur 48% Knochendichte. Ich habe seid diesem Zeitpunkt eine hochgradige Osteoporose die nun schon Glaskochenkrankheit im Anfangsstadium benannt wird. Ich tue alles was in meiner eigenen Macht steht um gut damit leben..tägliche Schmerzen ..manchmal ganz krass sind an der Tagesordnung. Meine Ärzte sind immer für mich da.Ich tanze leidenschaftlich gerne und das wird auch befürwortet von meinen Ärzten. Trotz dieser wirklich schweren Osteoporose habe ich das lachen nicht verliert. Auch wenn es mal schlechte Tage für mich gibt..so sage ich mir..es gibt immer schlimmeres auf diesen Planeten. Ich selber empfehle Bonviva weiter an andere Osteoporose Patienten obwohl bei mir die NW immer schlimmer wird. Doch damit kann ich alt werden:))und ich lasse mich auch nicht hängen denn man sieht mir meine Krankheit nicht einmal an und das ist mir sehr sehr wichtig..Man kann sich ja hängen lassen doch das würde mir im Traum nie einfallen dafür bin ich viel zu eitel.:))Habs vergessen und andere verschiedene Aktivitäten mache ich auch noch ..lg Angelblack..wiwi...........lach

Eingetragen am  als Datensatz 59625
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ibandronsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):40
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bonviva für Osteoporose mit Rückenschmerzen, Schwäche, Magenschmerzen, Kopfschmerzen, Atembeschwerden

Bekomme Bonviva nun schon seit 2 Jahren, die Nebenwirkungen sind nicht immer gleich, manchmal ein Tag lang starke Rückenschmerzen. Diesmal sind die Nebenwirkungen wieder ganz besonders stark fühle mich krank, wie bei einer Grippe, Schwäche, Herzstolpern, Magenschmerzen, Kopfschmerzen, habe das Gefühl als ob ein Gewicht auf meine Lunge drückt, entsprechend auch Atembeschwerden.

Bonvia Spritzampulle bei Osteoporose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bonvia SpritzampulleOsteoporose2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bekomme Bonviva nun schon seit 2 Jahren, die Nebenwirkungen sind nicht immer gleich, manchmal ein Tag lang starke Rückenschmerzen.

Diesmal sind die Nebenwirkungen wieder ganz besonders stark fühle mich krank, wie bei einer Grippe, Schwäche, Herzstolpern, Magenschmerzen, Kopfschmerzen, habe das Gefühl als ob ein Gewicht auf meine Lunge drückt, entsprechend auch Atembeschwerden.

Eingetragen am  als Datensatz 22097
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ibandronsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1943 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bonviva für Osteopenie mit Kopfschmerzen, Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen, Temperaturanstieg

Habe wegen hochgradiger Oestopenie Bonviva von meinem Gyn gespritzt bekommen, er sagte nichts von Nebenwirkungen. Am nächsten Morgen folgten Kopfschmerzen (2 Tage) und so gravierende Muskel und Gelenkschmerzen vor allem im Bereich des Brustkorbs, dass ich Nachts nicht mehr schlafen konnte, sowie erhöhte Körpertemperatur (37,2°). Da sich der Schmerz von der linken Brustseite zum Oberarm hinzog bekam ich Angst und ging in die Notambulanz des nächsten Krankenhauses. Dort meinte man dass diese Nebenwirkungen bekannt seien und ca. 4-5 Tage andauern. Heute ist der 5. Tage und ich habe noch immer Schmerzen im Brustkorb, wenn auch schon etwas besser. Dieses Medikament nehme ich sicher nicht mehr.

Bonviva bei Osteopenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BonvivaOsteopenie1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe wegen hochgradiger Oestopenie Bonviva von meinem Gyn gespritzt bekommen, er sagte nichts von Nebenwirkungen. Am nächsten Morgen folgten Kopfschmerzen (2 Tage) und so gravierende Muskel und Gelenkschmerzen vor allem im Bereich des Brustkorbs, dass ich Nachts nicht mehr schlafen konnte, sowie erhöhte Körpertemperatur (37,2°). Da sich der Schmerz von der linken Brustseite zum Oberarm hinzog bekam ich Angst und ging in die Notambulanz des nächsten Krankenhauses. Dort meinte man dass diese Nebenwirkungen bekannt seien und ca. 4-5 Tage andauern. Heute ist der 5. Tage und ich habe noch immer Schmerzen im Brustkorb, wenn auch schon etwas besser. Dieses Medikament nehme ich sicher nicht mehr.

Eingetragen am  als Datensatz 37961
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ibandronsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bonviva für Osteoporose mit Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Brustschmerzen

Gestern habe ich die 3. Spritze erhalten, heute habe ich Muskel und Gelenksschmerzen Kopfschmerzen, Engegefühl im Hals und Brust Rückenschmerzen, grippeartiges Krankheitsgefühl hoher Puls, ähnlich wie bei der 1. Spritze, mit Schmerzmittel geht es etwas besser. Die 2. Spritze hab ich besser vertragen, ich hoffe morgen geht es wieder besser. Sonst werde ich das Medikament wegen Unverträglichkeit absetzen müssen.

Bonvia Spritzampulle bei Osteoporose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bonvia SpritzampulleOsteoporose6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gestern habe ich die 3. Spritze erhalten, heute habe ich Muskel und Gelenksschmerzen Kopfschmerzen, Engegefühl im Hals und Brust Rückenschmerzen, grippeartiges Krankheitsgefühl hoher Puls, ähnlich wie bei der 1. Spritze, mit Schmerzmittel geht es etwas besser. Die 2. Spritze hab ich besser vertragen, ich hoffe morgen geht es wieder besser. Sonst werde ich das Medikament wegen Unverträglichkeit absetzen müssen.

Eingetragen am  als Datensatz 8604
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ibandronsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1943 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bonviva für Osteoporose mit Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, Hitzewallungen, Nachtschweiß

Bekomme alle 3 Monate eine Bonvivainfusion.Die Nebenwirkungen werden nun jedesmal schlimmer,dachte es würde weniger werden...Habe diesesmal schlimme Kopf und Gliederschmerzen und eine leicht Grippe gehabt.Doch das schlimmste für mich sind die Hitzeschübe..die sind kaum aus zu halten.Die Hitze ist fast unerträglich und mir steht das Wasser auf der Haut.und das ganze ist so ca 2 bis 4 mal die Stunde.Nachts ist dadurch der Schlaf sehr eingeschränkt weil ich mich jedesmal umziehen muß wegen der Nässe am Körper.Wenn ich nicht darauf angewiesen wäre..würde ich es sofort absetzen lassen vom Doc- .Doch leider ist das meine einzige Chance noch die Knochendichte zu stabilisieren was sich jedoch erst im November dieses Jahr raus stelllt ob es geholfen hat.Andere Medis für die Osteoperose vertrage ich nicht,bin durch geteste worden.

Bonvivainfusion bei Osteoporose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BonvivainfusionOsteoporose3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bekomme alle 3 Monate eine Bonvivainfusion.Die Nebenwirkungen werden nun jedesmal schlimmer,dachte es würde weniger werden...Habe diesesmal schlimme Kopf und Gliederschmerzen und eine leicht Grippe gehabt.Doch das schlimmste für mich sind die Hitzeschübe..die sind kaum aus zu halten.Die Hitze ist fast unerträglich und mir steht das Wasser auf der Haut.und das ganze ist so ca 2 bis 4 mal die Stunde.Nachts ist dadurch der Schlaf sehr eingeschränkt weil ich mich jedesmal umziehen muß wegen der Nässe am Körper.Wenn ich nicht darauf angewiesen wäre..würde ich es sofort absetzen lassen vom Doc-
.Doch leider ist das meine einzige Chance noch die Knochendichte zu stabilisieren was sich jedoch erst im November dieses Jahr raus stelllt ob es geholfen hat.Andere Medis für die Osteoperose vertrage ich nicht,bin durch geteste worden.

Eingetragen am  als Datensatz 26840
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ibandronsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):43
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bonviva für Osteoporose mit Kopfschmerzen

Ich bekomme die Bonviva-Sprtizampulle (in Österreich chefarztpflichtig) seit Januar 2007. Dieses Medikament muss nur alle drei Monate verabreicht werden. Ausser leichten Kopfschmerzen in den ersten ein bis zwei Tagen nach der intravenösen Gabe, sind bei mir bis jetzt keine signifikanten Nebenwirkungen aufgetreten.

Bonviva Spritzamp. bei Osteoporose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bonviva Spritzamp.Osteoporose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekomme die Bonviva-Sprtizampulle (in Österreich chefarztpflichtig) seit Januar 2007. Dieses Medikament muss nur alle drei Monate verabreicht werden. Ausser leichten Kopfschmerzen in den ersten ein bis zwei Tagen nach der intravenösen Gabe, sind bei mir bis jetzt keine signifikanten Nebenwirkungen aufgetreten.

Eingetragen am  als Datensatz 2250
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ibandronsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1940 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bonviva für Osteoporose mit Grippesymptome, Gelenkschmerzen, Kopfschmerzen, Durst, Fieber, Schüttelfrost

Das Bonviva für die Osteoperose ist ein gutes Medikament.Es hilft mir sehr meine Osteoperose zum Stillstand zu bringen.Die Nebenwirkungen allerdings häufen sich immer mehr.Nach jeder drei Monatsinfusion geht es mir nicht so gut. ca .5 Tage halten die NW an.Habe dann Grippe ähnliche Synthome,Gelenkschmerzen..akute Kopfschmerzen,,viel Durst,und zeitweise auch Fieber und Schüttelfrost.Doch das alles wird mich nicht hindern mit diesem Medikament zu stoppen.Es ist für mich die Hoffnung auf weiteren Stillstand meiner Knochen..

Bonviva 3mg Infusion bei Osteoporose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bonviva 3mg InfusionOsteoporose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Bonviva für die Osteoperose ist ein gutes Medikament.Es hilft mir sehr meine Osteoperose zum Stillstand zu bringen.Die Nebenwirkungen allerdings häufen sich immer mehr.Nach jeder drei Monatsinfusion geht es mir nicht so gut. ca .5 Tage halten die NW an.Habe dann Grippe ähnliche Synthome,Gelenkschmerzen..akute Kopfschmerzen,,viel Durst,und zeitweise auch Fieber und Schüttelfrost.Doch das alles wird mich nicht hindern mit diesem Medikament zu stoppen.Es ist für mich die Hoffnung auf weiteren Stillstand meiner Knochen..

Eingetragen am  als Datensatz 30579
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ibandronsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch
Gewicht (kg):40
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bonviva für Hochgradig Osteoperose mit Kopfschmerzen, Magenschleimhautentzündung, Schüttelfrost, Grippesymptome, Gelenkschmerzen

Nach mehreren ausprobieren von Osteoperose Medikament(Unverträglichkeit von Evita Protelos Alendronsäure usw)kann ich berichten das Bonviva ein gutes Medikament ist.Jedoch habe ich nun nach längeren gebrauch(alle 3 Monate)immer mehr Nebenwirkungen davon.Am Anfang war alles soweit ok..vertrug es gut,doch es wurde von Monat zu Monat schlimmer.Ich bin ein Mensch der viel wegstecken kann,doch diese Nebenwirkungen werden von mal zu mal schlimmer.Nach der Infusion bekomme ich akute Kopfschmerzen Magenschmerzen Schüttelfrost Grippe ähnliche Symptome..und neuerdings auch Gelenkschmerzen die ich ohne hin schon täglich habe.Ich brauche dieses Medi aber ,da ich es ohne nicht schaffen werde meine Knochendichte bei zu behalten..Im ersten Jahr 2009-2010 bin ich stehen geblieben,im zweiten Jahr 2010-2011 habe ich wieder Knochendichte verloren .Nun im kommenden November bekomme ich meine neuen Werte nach einem KDM mitgeteilt .Ich wünsche mir das ich nicht wieder an werte verloren habe,denn mein Doc sagte mir das es dann nicht gut aussieht und die Behandlung dann abgebrochen werden muß.Calcium...

Bonviva 3mg Infusion bei Hochgradig Osteoperose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bonviva 3mg InfusionHochgradig Osteoperose3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach mehreren ausprobieren von Osteoperose Medikament(Unverträglichkeit von Evita Protelos Alendronsäure usw)kann ich berichten das Bonviva ein gutes Medikament ist.Jedoch habe ich nun nach längeren gebrauch(alle 3 Monate)immer mehr Nebenwirkungen davon.Am Anfang war alles soweit ok..vertrug es gut,doch es wurde von Monat zu Monat schlimmer.Ich bin ein Mensch der viel wegstecken kann,doch diese Nebenwirkungen werden von mal zu mal schlimmer.Nach der Infusion bekomme ich akute Kopfschmerzen Magenschmerzen Schüttelfrost Grippe ähnliche Symptome..und neuerdings auch Gelenkschmerzen die ich ohne hin schon täglich habe.Ich brauche dieses Medi aber ,da ich es ohne nicht schaffen werde meine Knochendichte bei zu behalten..Im ersten Jahr 2009-2010 bin ich stehen geblieben,im zweiten Jahr 2010-2011 habe ich wieder Knochendichte verloren .Nun im kommenden November bekomme ich meine neuen Werte nach einem KDM mitgeteilt .Ich wünsche mir das ich nicht wieder an werte verloren habe,denn mein Doc sagte mir das es dann nicht gut aussieht und die Behandlung dann abgebrochen werden muß.Calcium 1500 mg neheme ich täglich noch zu mir laut Verordnung meines Docs.Sport ist auch ein großer bestandteil bei dieser Krankheit.Muskelaufbau ist das A&O
Auch wenn bei mir diese Bonvivainfusion nicht mehr anschlägt,so würde ich Sie aber weiter empfehlen,denn mit Alendronsäure und CO bin ich durch die Hölle gegangen und das xxx mal.
Lg Angelblack

Eingetragen am  als Datensatz 46240
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ibandronsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):43
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bonviva für Osteoporose mit Kopfschmerzen

Kopfschmerzen beim liegen

Bonviva 3-Monats Spritzen bei Osteoporose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bonviva 3-Monats SpritzenOsteoporose2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kopfschmerzen beim liegen

Eingetragen am  als Datensatz 2676
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ibandronsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bonviva für Osteoporose mit Kopfschmerzen

Andauernde mittel bis starke Kopfschmerzen

Bonviva 3 Monatsspritze bei Osteoporose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bonviva 3 MonatsspritzeOsteoporose21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Andauernde mittel bis starke Kopfschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 3352
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ibandronsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bonviva für Osteoporose mit Übelkeit, Gewichtsabnahme, Kopfschmerzen, Fieber, Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen, Abgeschlagenheit

Ich habe bereits vor Einnahme von Bonviva verschiedene Medikamente gegen Osteoporose eingenommen( Actonell wöchentlich 35 mg z.b). Ich habe die Erfahrung gemacht, daß all diese Medikamente sehr auf den Organismus einwirken, wie da wären; Übelkeit, Gewichtsabnahme, Kopfschmerzen,Fieber,starke Gelenk-und-muskelschmerzen, bis hin zu häufig auftretenen Muskelkrämpfen und grippeähnlichen Symptomen und ausgeprägtem Durst. Nach der Einnahme von Bonviva gestern,bin ich heute sehr müde und schlapp. Erfahrungsgemäß dauert dieser Zustand bis zu 5 Tagen. Ich muß ehrlich sagen, daß ich mich überwinden muß um dieses Medikament einzunehmen.

Bonviva bei Osteoporose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BonvivaOsteoporose1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe bereits vor Einnahme von Bonviva verschiedene Medikamente gegen Osteoporose eingenommen( Actonell wöchentlich 35 mg z.b).
Ich habe die Erfahrung gemacht, daß all diese Medikamente sehr auf den Organismus einwirken, wie da wären; Übelkeit, Gewichtsabnahme, Kopfschmerzen,Fieber,starke Gelenk-und-muskelschmerzen, bis hin zu häufig auftretenen Muskelkrämpfen und grippeähnlichen Symptomen und ausgeprägtem Durst. Nach der Einnahme von Bonviva gestern,bin ich heute sehr müde und schlapp.
Erfahrungsgemäß dauert dieser Zustand bis zu 5 Tagen.
Ich muß ehrlich sagen, daß ich mich überwinden muß um dieses Medikament einzunehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 18751
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ibandronsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bonviva für Osteoporose mit Gelenkschmerzen, Kopfschmerzen, Grippesymptome

Habe im November 2009 meine 1 ste Bonvivainfusion 3mg bekommen,,,,,,,,die ersten paar Tage hatte ich Gelenkschmerzen,Kopfschmerzen und grippe ähnliche Syntome.Bekomme nun alle drei Monate eine Infusion,und würde die jedem empfehlen der Osteoporose hat.

Bonviva bei Osteoporose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BonvivaOsteoporose8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe im November 2009 meine 1 ste Bonvivainfusion 3mg bekommen,,,,,,,,die ersten paar Tage hatte ich Gelenkschmerzen,Kopfschmerzen und grippe ähnliche Syntome.Bekomme nun alle drei Monate eine Infusion,und würde die jedem empfehlen der Osteoporose hat.

Eingetragen am  als Datensatz 25681
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ibandronsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):40
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bonviva für Osteoporose mit Kopfschmerzen, Hautausschlag, Venenleiden

Habe meine zweite Sritze vor 2 Tagen erhalten.Jetzt habe ich eine schmerzhafte Venenentzündung am Handgelenk.Kopfschmerzen und alles tut mir weh. Nach der ersten Spritze bekam ich nach ca 2 Wochen einen Hautausschlag.

Bonviva bei Osteoporose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BonvivaOsteoporose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe meine zweite Sritze vor 2 Tagen erhalten.Jetzt habe ich eine schmerzhafte
Venenentzündung am Handgelenk.Kopfschmerzen und alles tut mir weh.
Nach der ersten Spritze bekam ich nach ca 2 Wochen einen Hautausschlag.

Eingetragen am  als Datensatz 8176
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ibandronsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]