Kopfschmerzen bei Cetirizin

Nebenwirkung Kopfschmerzen bei Medikament Cetirizin

Insgesamt haben wir 322 Einträge zu Cetirizin. Bei 6% ist Kopfschmerzen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 20 von 322 Erfahrungsberichten zu Cetirizin wurde über Kopfschmerzen berichtet.

Wir haben 20 Patienten Berichte zu Kopfschmerzen bei Cetirizin.

Prozentualer Anteil 61%39%
Durchschnittliche Größe in cm166183
Durchschnittliches Gewicht in kg6591
Durchschnittliches Alter in Jahren3844
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,5527,15

Cetirizin wurde von Patienten, die Kopfschmerzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cetirizin wurde bisher von 20 sanego-Benutzern, wo Kopfschmerzen auftrat, mit durchschnittlich 6,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Kopfschmerzen bei Cetirizin:

 

Cetirizin für Pollenallergie mit Gereiztheit, Depressionen, Kopfschmerzen, Albträume, Konzentrationsschwierigkeiten

Gegen die Pollenallergie selbst hat mir Cetirizin zwar sehr gut geholfen - werde auf Grund der Nebenwirkungen jedoch die Finger von Cetirizin lassen. Nach 4 Tagen Cetirizin war meine komplette Gefühlswelt auf den Kopf gestellt. Ich war ständig gereizt, habe auf die kleinste Kleinigkeit ungerecht und massiv reagiert, niemand konnte mir noch irgendetwas recht machen, ich wurde wegen Nichtigkeiten laut und hatte heftigste Depressionen. Eine weitere unangenehme Begleiterscheinung waren ständig unterschwellige Kopfschmerzen. Nachts hatte ich übelste Albträume und konnte nur sehr schlecht schlafen. Tagsüber war ich sehr unkonzentriert. Nicht nur ich, sondern unsere komplette Familie hat unter den Nebenwirkungen schon sehr gelitten.

Cetirizin bei Pollenallergie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinPollenallergie4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gegen die Pollenallergie selbst hat mir Cetirizin zwar sehr gut geholfen - werde auf Grund der Nebenwirkungen jedoch die Finger von Cetirizin lassen.

Nach 4 Tagen Cetirizin war meine komplette Gefühlswelt auf den Kopf gestellt.
Ich war ständig gereizt, habe auf die kleinste Kleinigkeit ungerecht und massiv reagiert, niemand konnte mir noch irgendetwas recht machen, ich wurde wegen Nichtigkeiten laut und hatte heftigste Depressionen. Eine weitere unangenehme Begleiterscheinung waren ständig unterschwellige Kopfschmerzen.
Nachts hatte ich übelste Albträume und konnte nur sehr schlecht schlafen.
Tagsüber war ich sehr unkonzentriert. Nicht nur ich, sondern unsere komplette Familie hat unter den Nebenwirkungen schon sehr gelitten.

Eingetragen am  als Datensatz 34532
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cetirizin für Pollenallergie mit Kopfschmerzen, Unwohlsein

Nehem Ceterizin nun schon seit 2 Jahren - mit Ausnahme der Wintermonate fast ganzjährig- ein und habe eigentlich nur gutes darüber zu berichten. Ich bin Hausstaub und Pollenalergieker (Birken, Haselnuss, Wildgräser, Roggen) sowie allergisch gegen Bienenstiche. Die Wirkung von Ceterizin hat bei mir auch nach so langer Anwendungszeit bisher noch nciht nachgelassen. Was ich merke ist wenn ich sie mal NICHT nehme. Es treten nach 2-3 Tagen die gleichen Beschwerden wie juckende und tränende Augen, triefende Nase ähnlich eines Erkältungsschnupfens, anfallartiges heftiges Niesen und starker Juckreiz auf der Haut bei Kontakt mit einem Allergen auf als hätte ich das Medikament nie genommen. Ich habe bisher 5 mal mit hyposensibiliesrungen versucht diese alelrgiene loszuwerden oder einzuschränken, ausser das ich wärend der zeit kein medikament nehmen musste habe ich nur bewirkt das nach 1-2 Wochen die Beschwerden von vorn anfingen. Es treten bei mir als Nebenwirkung des Medikamentes lediglich in einem Zeitraum von 2-.3 Stunden nach der EInname leichte Kopfschmerzen und ein undefinierbares...

Cetirizin bei Pollenallergie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinPollenallergie2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehem Ceterizin nun schon seit 2 Jahren - mit Ausnahme der Wintermonate fast ganzjährig- ein und habe eigentlich nur gutes darüber zu berichten.
Ich bin Hausstaub und Pollenalergieker (Birken, Haselnuss, Wildgräser, Roggen) sowie allergisch gegen Bienenstiche.
Die Wirkung von Ceterizin hat bei mir auch nach so langer Anwendungszeit bisher noch nciht nachgelassen. Was ich merke ist wenn ich sie mal NICHT nehme. Es treten nach 2-3 Tagen die gleichen Beschwerden wie juckende und tränende Augen, triefende Nase ähnlich eines Erkältungsschnupfens, anfallartiges heftiges Niesen und starker Juckreiz auf der Haut bei Kontakt mit einem Allergen auf als hätte ich das Medikament nie genommen.
Ich habe bisher 5 mal mit hyposensibiliesrungen versucht diese alelrgiene loszuwerden oder einzuschränken, ausser das ich wärend der zeit kein medikament nehmen musste habe ich nur bewirkt das nach 1-2 Wochen die Beschwerden von vorn anfingen.
Es treten bei mir als Nebenwirkung des Medikamentes lediglich in einem Zeitraum von 2-.3 Stunden nach der EInname leichte Kopfschmerzen und ein undefinierbares Gefühl des Unwohlseins auf. Nach etwa 3 Stunden nach der Einnahme sind diese jedoch verschwunden und ich kann mich vollkommen normal vrhalten. Meine Reaktionsfähigkeit entspricht der norm (getestet) und auch meine Leistungsfähigkeit im Büro (technischer Support) ist erfreulicherweise geblieben.
Als Fazit kann ich nur schreiben: Einen versuch über mehre Tage ist es durchaus wert. Die Nebenwirkungen machen sich leider nur sehr individuell bemerkbar, sodass man es einfach ausprobieren muss. Die Nebenwirkungen klingen nach 2-.3 Tagen nach dem Absetzen ohne weiters ab.
Das Medikament sollte allerdings nicht rezeptfrei erhältlich sein, da bei Bekannten auch heftigere Nebenwirkungen auftraten, die eindeutig mit der Einnahme zusammenhängen und nach Absetzen des MEdikamentes unmittelbar wieder verschwanden!

Eingetragen am  als Datensatz 36845
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):130
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cetirizin für gegen Heuschnupfen mit Schwindel, Kopfschmerzen

Cetirizin ist das beste gegen Heuschnupfen dafür sind die Nebenwirkungen krasser, wenn man mit seinem Fahrzeug fast von der Fahrbahn abkommt, leute im Einkaufsladen unabsichtlich anrempelt, bloß wegen den unerträglichen Schwindelgefühlen, unruhige Nächte wegen Kopfschmerzen kommen noch dazu

Cetirizin bei gegen Heuschnupfen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cetirizingegen Heuschnupfen4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Cetirizin ist das beste gegen Heuschnupfen dafür sind die Nebenwirkungen krasser, wenn man mit seinem Fahrzeug fast von der Fahrbahn abkommt, leute im Einkaufsladen unabsichtlich anrempelt, bloß wegen den unerträglichen Schwindelgefühlen, unruhige Nächte wegen Kopfschmerzen kommen noch dazu

Eingetragen am  als Datensatz 54241
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cetirizin für Allergie und Astma mit Müdigkeit, Benommenheit, Schwindel, Übelkeit, Kribbeln, Kopfschmerzen, Blähbauch, Verstopfung

Habe das Medikament trotz hervorragender Wirkung nach 4 Tagen abgesetzt, da für mich die Nebenwirkungen nicht tolerierbar waren. Mein Schlafbedürfnis hat sich verdoppelt, Ich litt den ganzen Vormittag inter Benommenheit, Schwindel, Übelkeit, Kribbeln am Körper. Meine Muskelkraft war kaum noch vorhanden und ich hatte große Probleme mit der Außenwelt (außerhalb meines Körpers) zu interagieren. Desweiteren kamen abends rasende Kopfschmerzen mit Kieferdruck und Verdauungsbeschwerden wie Blähbauch und ausbleibender Stuhlgang hinzu.

Cetirizin bei Allergie und Astma

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinAllergie und Astma4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Medikament trotz hervorragender Wirkung nach 4 Tagen abgesetzt, da für mich die Nebenwirkungen nicht tolerierbar waren.
Mein Schlafbedürfnis hat sich verdoppelt, Ich litt den ganzen Vormittag inter Benommenheit, Schwindel, Übelkeit, Kribbeln am Körper. Meine Muskelkraft war kaum noch vorhanden und ich hatte große Probleme mit der Außenwelt (außerhalb meines Körpers) zu interagieren. Desweiteren kamen abends rasende Kopfschmerzen mit Kieferdruck und Verdauungsbeschwerden wie Blähbauch und ausbleibender Stuhlgang hinzu.

Eingetragen am  als Datensatz 53729
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cetirizin für Heuschnupfen mit Kopfschmerzen

Einige Stunden nach der Einnahme sich steigernde unangenehme Kopfschmerzen im linken Schädelbereich. Nach Absetzen des Medikamentes langsame Abnahme der Kopfschmerzen. Im vergangenen Jahr hatte ich die gleichen Probleme. Nehme jetzt Livocab Nasenspray und Augentropfen, damit hab ich leine Probleme.

Cetirizin bei Heuschnupfen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinHeuschnupfen3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Einige Stunden nach der Einnahme sich steigernde unangenehme Kopfschmerzen im linken Schädelbereich. Nach Absetzen des Medikamentes langsame Abnahme der Kopfschmerzen. Im vergangenen Jahr hatte ich die gleichen Probleme. Nehme jetzt
Livocab Nasenspray und Augentropfen, damit hab ich leine Probleme.

Eingetragen am  als Datensatz 968
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cetirizin für Heuschnupfen mit Schwindel, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Konzentrationsschwierigkeiten, Übelkeit

Hallo, ich habe gestern Abend um ca. 18:30 eine Tablette Cetirizin eingenommen. Etwa 15 Minuten später wurden meine Augenlider sehr schwer und ich war extrem müde. Ich dachte mir, dass es Einbildung sein müsste, da ich ja im Vorfeld darüber gelesen habe, dass das Medikament Müdigkeit auslösen kann. Die Nacht war ok, ich hab geschlafen wie ein Stein, ohne Heuschnupfensymptome, die hab ich aber so auch nicht in der Nacht. Am nächsten Morgen bin ich aufgewacht und hatte leichte Kopfschmerzen und meine Augen waren immer noch sehr schwer. Normalerweise hüpfe ich sofort aus dem Bett und bin hellwach. Aber das gelang mir nicht so ganz. Dafür konnte ich im Garten frühstücken, was unmöglich war die Tage zuvor mit Heuschnupfen. Das war ganz angenehm muss ich sagen. Außerdem war meine Atmung freier, meine Augen haben nicht mehr gejuckt. Genießt habe ich aber trotzdem. Jetzt im Laufe des Vormittags fallen mir verstärkt die Nebenwirkungen auf. Meine Augen sind nach wie vor schwer, und es gelingt mir nicht ganz, etwas zu fokussieren, ich sehe verschwommen, was ich sonst nie habe, bin...

Cetirizin bei Heuschnupfen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinHeuschnupfen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,

ich habe gestern Abend um ca. 18:30 eine Tablette Cetirizin eingenommen. Etwa 15 Minuten später wurden meine Augenlider sehr schwer und ich war extrem müde. Ich dachte mir, dass es Einbildung sein müsste, da ich ja im Vorfeld darüber gelesen habe, dass das Medikament Müdigkeit auslösen kann.
Die Nacht war ok, ich hab geschlafen wie ein Stein, ohne Heuschnupfensymptome, die hab ich aber so auch nicht in der Nacht.
Am nächsten Morgen bin ich aufgewacht und hatte leichte Kopfschmerzen und meine Augen waren immer noch sehr schwer. Normalerweise hüpfe ich sofort aus dem Bett und bin hellwach. Aber das gelang mir nicht so ganz.
Dafür konnte ich im Garten frühstücken, was unmöglich war die Tage zuvor mit Heuschnupfen. Das war ganz angenehm muss ich sagen.
Außerdem war meine Atmung freier, meine Augen haben nicht mehr gejuckt. Genießt habe ich aber trotzdem.

Jetzt im Laufe des Vormittags fallen mir verstärkt die Nebenwirkungen auf. Meine Augen sind nach wie vor schwer, und es gelingt mir nicht ganz, etwas zu fokussieren, ich sehe verschwommen, was ich sonst nie habe, bin müde, unkonzentriert und mir ist leicht schwindlig/übel. Das geht mit Sicherheit von dem Augenproblem aus.

Bisher wusste ich nicht was es bedeuten soll, wenn die Leute schreiben, sie fühlen sich wie hinter einem Schleier oder benebelt. Dank Cetirizin habe ich davon jetzt eine genaue Vorstellung ;)

Also, das war die erste und letzte Tablette Cetirizin, die ich genommen habe. Der Heuschnupfen ist zwar echt anstrengend, und nervig, aber diese Nebenwirkung, wenn sie auch nicht so extrem und schlimm sein mögen, flößen mir mehr Angst ein, als mir gut tut. Beim Heuschnupfen weiß ich wenigstens woran ich bin und ich möchte nicht herausfinden, was eine nächste Tablette Cetirizin bei mir auslöst.

Heuschnupfen, ich komme *freu* :))

Eingetragen am  als Datensatz 68285
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cetirizin für Heuschnupfen mit Alpträume, Kopfschmerzen, Schlafstörungen

Alpträume, Schlafstöungen, Kopfschmerzen

Cetirizin bei Heuschnupfen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinHeuschnupfen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Alpträume, Schlafstöungen, Kopfschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 820
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cetirizin für Allergie mit Appetitlosigkeit, Magenbeschwerden, Kopfschmerzen, Mundtrockenheit

Das Medikament scheint zunächst die Wundertablette zu sein. Allerdings stellt sich nach einer Zeit eine Änderung ein, als würde man 'verätzt'. Ich hatte keinen Hunger, den Eindruck meine Verdauungsorgane wären gereizt und reagierten sauer; es ging mir in der Allergiezeit (Frühblüher) im Gesamtbefinden richtig schlecht. In meiner Not habe ich das Medikament radikal herunterdosiert, bzw. gar nicht mehr eingenommen und nur im äußersten Notfall eine halbe oder noch weniger. Seit drei Jahren komme ich komplett ohne Tabletten aus, nur mit einem Nasenspray mit Pfefferminzöl und Augentropfen, so eine Kombipackung. Nun habe ich mir überlegt, dass ich mit Ceterizin immer nach der Einnahme der Tablette 'gefroren' habe und mir diese Kälte zu nutze gemacht. Ich lutsche 'Eiswürfel' wenn ich niesen muss und durch Pollen Probleme habe, das Niesen läßt nach, ich wache ohne Atembeschwerden und Reizungen der Bronchien am nächsten Tag auf, gehe raus, wenn es draussen regnet. Ceterizin ist pures Gift!

Cetirizin bei Allergie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinAllergie12 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament scheint zunächst die Wundertablette zu sein. Allerdings stellt sich nach einer Zeit eine Änderung ein, als würde man 'verätzt'. Ich hatte keinen Hunger, den Eindruck meine Verdauungsorgane wären gereizt und reagierten sauer; es ging mir in der Allergiezeit (Frühblüher) im Gesamtbefinden richtig schlecht. In meiner Not habe ich das Medikament radikal herunterdosiert, bzw. gar nicht mehr eingenommen und nur im äußersten Notfall eine halbe oder noch weniger. Seit drei Jahren komme ich komplett ohne Tabletten aus, nur mit einem Nasenspray mit Pfefferminzöl und Augentropfen, so eine Kombipackung. Nun habe ich mir überlegt, dass ich mit Ceterizin immer nach der Einnahme der Tablette 'gefroren' habe und mir diese Kälte zu nutze gemacht. Ich lutsche 'Eiswürfel' wenn ich niesen muss und durch Pollen Probleme habe, das Niesen läßt nach, ich wache ohne Atembeschwerden und Reizungen der Bronchien am nächsten Tag auf, gehe raus, wenn es draussen regnet. Ceterizin ist pures Gift!

Eingetragen am  als Datensatz 60664
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cetirizin für Nesselsucht mit Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Benommenheit, Halsschmerzen, Kopfschmerzen

Ich (17 Jahre alt) nehme Cetirizin schon seit 4 Tagen und bin ganz und gar nicht zufrienden damit. Denn nach der ersten Einnahme merkte ich schon am nächsten Tag, dass ich total abgeschlagen, müde und benommen bin. Nach der zweiten Einnahme hatte ich dann auch schon wieder die ersten Nesselstippen am Körper und einen dicken Hals mit Halsschmerzen und Kopfschmerzen. Ich werde definitiv morgen zum Arzt gehen und mir ein anderes Medikament verschreiben lassen..

Cetirizin bei Nesselsucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinNesselsucht7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich (17 Jahre alt) nehme Cetirizin schon seit 4 Tagen und bin ganz und gar nicht zufrienden damit.
Denn nach der ersten Einnahme merkte ich schon am nächsten Tag, dass ich total abgeschlagen, müde und benommen bin.
Nach der zweiten Einnahme hatte ich dann auch schon wieder die ersten Nesselstippen am Körper und einen dicken Hals mit Halsschmerzen und Kopfschmerzen.
Ich werde definitiv morgen zum Arzt gehen und mir ein anderes Medikament verschreiben lassen..

Eingetragen am  als Datensatz 42392
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cetirizin für Heuschnupfen mit Müdigkeit, Verstopfung, Darmkrämpfe, Sehstörungen, Kopfschmerzen, Übelkeit

Bei "Erstkontakt" erstreckte sich die Einnahme über zwei Tage, aufgrund starker Heuschnupfensymptome. Gegen Heuschnupfen half das Mittel schnell und gut. Jedoch waren extreme Müdigkeit und eine hartnäckige Verstopfung die Folgen. Wochen später nahm ich noch einmal eine halbe Tablette. Eine halbe Stunde später bekam ich Darmkrämpfe, etwa vier bis sechs Stunden später begannen Sehstörungen, Genickschmerzen, Kopfschmerzen und zeitweise wurde mir übel. Die hielt mehrere Stunden an. Fazit: Lieber ertrage ich den Heuschnupfen, oder nehme andere Mittel, die nicht ganz so gut gegen Heuschnupfen helfen, als das ich das noch mal durch mache.

Cetirizin bei Heuschnupfen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinHeuschnupfen3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei "Erstkontakt" erstreckte sich die Einnahme über zwei Tage, aufgrund starker Heuschnupfensymptome. Gegen Heuschnupfen half das Mittel schnell und gut. Jedoch waren extreme Müdigkeit und eine hartnäckige Verstopfung die Folgen.
Wochen später nahm ich noch einmal eine halbe Tablette. Eine halbe Stunde später bekam ich Darmkrämpfe, etwa vier bis sechs Stunden später begannen Sehstörungen, Genickschmerzen, Kopfschmerzen und zeitweise wurde mir übel. Die hielt mehrere Stunden an.
Fazit: Lieber ertrage ich den Heuschnupfen, oder nehme andere Mittel, die nicht ganz so gut gegen Heuschnupfen helfen, als das ich das noch mal durch mache.

Eingetragen am  als Datensatz 45714
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cetirizin für Allergie, Allergisches Asthma mit Müdigkeit, Kopfschmerzen

Sehr gute, auch langfristige Erfahrung, Standarddosis 1-0-0 (Mo/Mi/Ab). Habe nur während Hyposensibilisierung gegen einige Allergene eingestellt. Meist lasse ich im Winter die Dosis auf 1/2-0-0 sinken. Bei voller Birkenattacke habe ich auch schon mal ein paar Tage bis auf 1-1-1 erhöht, weils kaum anders von den Bronchien her ging, aber dann drückte mich doch der Kopfschmerz. Müdigkeit kenne ich nur dann, wenn ich sie bei akuten Beschwerden einnehme, d. h. wenn ich eine Pause gemacht habe und wegen Beschwerden wieder einsteige oder wenn z.B. 1-0-0 nicht mehr reicht (s. oben, Birke... o. ä.) und ich wegen der Beschwerden die Dosis erhöhen muss. Vielleicht die restlichen Histamine!? Ob durch die Dauereinnahme wegen einiger Allergene, die ganzjährig vorhanden sind (Katzen, Hausstaub, Schimmel, Parfum) meine Werte so gut sind, kann ich nicht sagen. Werte bei PeakFlow von 600-750 sind wohl ziemlich gut, aber ich messe erst seit ca 2 Wo. und atme nicht aus den Schultern sondern eher Bauch.

Cetirizin bei Allergie, Allergisches Asthma

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinAllergie, Allergisches Asthma2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehr gute, auch langfristige Erfahrung, Standarddosis 1-0-0 (Mo/Mi/Ab).
Habe nur während Hyposensibilisierung gegen einige Allergene eingestellt.
Meist lasse ich im Winter die Dosis auf 1/2-0-0 sinken.
Bei voller Birkenattacke habe ich auch schon mal ein paar Tage bis auf 1-1-1 erhöht, weils kaum anders von den Bronchien her ging, aber dann drückte mich doch der Kopfschmerz.
Müdigkeit kenne ich nur dann, wenn ich sie bei akuten Beschwerden einnehme, d. h. wenn ich eine Pause gemacht habe und wegen Beschwerden wieder einsteige oder wenn z.B. 1-0-0 nicht mehr reicht (s. oben, Birke... o. ä.) und ich wegen der Beschwerden die Dosis erhöhen muss. Vielleicht die restlichen Histamine!?
Ob durch die Dauereinnahme wegen einiger Allergene, die ganzjährig vorhanden sind (Katzen, Hausstaub, Schimmel, Parfum) meine Werte so gut sind, kann ich nicht sagen. Werte bei PeakFlow von 600-750 sind wohl ziemlich gut, aber ich messe erst seit ca 2 Wo. und atme nicht aus den Schultern sondern eher Bauch.

Eingetragen am  als Datensatz 21660
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cetirizin für Heuschnupfen mit Durchfall, Übelkeit, Kopfschmerzen

Ich nehme Cetirizin eigentlich schon seit zwei Jahren problemlos ein. Dieses Jahr habe ich plötzlich starken Durchfall bekommen. Außerdem war ich total K.O. und hatte Kopfschmerzen. Ich dachte, dass ich irgendeine Viruserkrankung hatte. Aber jetzt nach drei Wochen habe ich mit Cetirizin aufgehört und schon einen Tag später ist mein Stuhlgang wieder normal. Also aufpassen!

Cetirizin bei Heuschnupfen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinHeuschnupfen21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Cetirizin eigentlich schon seit zwei Jahren problemlos ein. Dieses Jahr habe ich plötzlich starken Durchfall bekommen. Außerdem war ich total K.O. und hatte Kopfschmerzen. Ich dachte, dass ich irgendeine Viruserkrankung hatte. Aber jetzt nach drei Wochen habe ich mit Cetirizin aufgehört und schon einen Tag später ist mein Stuhlgang wieder normal. Also aufpassen!

Eingetragen am  als Datensatz 44039
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cetirizin für Heuschnupfen mit Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Kopfschmerzen, Reizbarkeit, Schlafstörungen

Tagesmüdigkeit, Abgeschlagen, Reizbar, Kopfschmerzen, Schlafstörungen

Cetirizin ratiopharm bei Heuschnupfen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cetirizin ratiopharmHeuschnupfen3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tagesmüdigkeit, Abgeschlagen, Reizbar, Kopfschmerzen, Schlafstörungen

Eingetragen am  als Datensatz 8300
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cetirizin für Heuschnupfen, Allergie mit Schwindel, Kopfschmerzen, Herzrasen, Konzentrationsstörungen

Wirkt zwar, aber die Nebenwirkungen bei mir sind verheerend. Schwindel, Kopfschmerzen, Herzrasen und Konzentratinsschwaeche.

Cetirizin bei Heuschnupfen, Allergie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinHeuschnupfen, Allergie3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wirkt zwar, aber die Nebenwirkungen bei mir sind verheerend. Schwindel, Kopfschmerzen, Herzrasen und Konzentratinsschwaeche.

Eingetragen am  als Datensatz 33781
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cetirizin für Allergie mit Kopfschmerzen, Konzentrationsschwierigkeiten, Gereiztheit, Depressive Verstimmungen

3 Tage eingenommen -Kopfschmerzen -starke Konzentrationsstörung (wie Watte im Kopf) -sehr starke Gereiztheit (Ich könnte jeden anschreien!!!) -Niedergeschlagenheit So muß sich wohl eine Depression anfühlen.... Aufgrund dieser schlimmen Nebenwirkung nicht empfehlenswert!!!

Cetirizin bei Allergie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinAllergie3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

3 Tage eingenommen
-Kopfschmerzen
-starke Konzentrationsstörung (wie Watte im Kopf)
-sehr starke Gereiztheit (Ich könnte jeden anschreien!!!)
-Niedergeschlagenheit
So muß sich wohl eine Depression anfühlen....
Aufgrund dieser schlimmen Nebenwirkung nicht empfehlenswert!!!

Eingetragen am  als Datensatz 72187
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cetirizin für Heuschnupfen mit Übelkeit, Magendruck, Augenlidschwellung, Gereiztheit, Kopfschmerzen

Es wirkt nur gut, wenn man es zwischen 2 und 4 Uhr in der Nacht einnimmt. Nebenwirkungen: Magendrücken nach Essen, öfter Übelkeit, geschwollene Augen am Morgen, Gereiztheit. Öfter Kopfschmerzen, instables Gefühl.

Cetirizin bei Heuschnupfen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinHeuschnupfen15 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es wirkt nur gut, wenn man es zwischen 2 und 4 Uhr in der Nacht einnimmt.
Nebenwirkungen: Magendrücken nach Essen, öfter Übelkeit, geschwollene Augen am Morgen, Gereiztheit.
Öfter Kopfschmerzen, instables Gefühl.

Eingetragen am  als Datensatz 34919
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cetirizin für Allergie mit Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit, Müdigkeit

Ich nehme Cetrizin schon seit dem ich 8 Jahre alt bin (damals war es noch Zyrtek, mein Arzt sagt, die Inhaltsstoffe sind die gleichen). Neben der Einnahme habe ich über einen Zeitraum von 5 Jahren (im Alter von 8-13)eine Hyposensibilisierungs-Therapie durchlaufen. Ich kann leider nicht sagen, dass Cetrizin irgendeine Milderung meiner Symptome zur Folge hat. Ich leide weiterhin extrem stark an Augenreizungen die bis zur Bindehautentzündung gehen sowie ein fortwährender Juckreiz in Rachen,Gaumen und in den Ohren. Meine Nase ist zugeschwollen, sodass ich nur durch den Mund atmen kann. Zudem kommen die Nebenwirkungen von Cetrizin: Müdigkeit und Niedergeschlagenheit, was vorallem in der Schule eher beeinträchtigend ist. Ich nehme Cetrizin jeden Morgen. Die Anwednung fange ich meist im Frühling an, sobald ich merke, dass die Gräser-Saison gestartet ist. Als Kind hatte ich auf Grund von Cetrizin, häufig Kopfschmerzen und teilweise auch Weinkrämpfe, weil ich nicht mit der Niedergeschlagenheit umgehen konnte. Dies hat sich aber mit den Jahren gegeben.

Cetirizin bei Allergie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinAllergie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Cetrizin schon seit dem ich 8 Jahre alt bin (damals war es noch Zyrtek, mein Arzt sagt, die Inhaltsstoffe sind die gleichen).
Neben der Einnahme habe ich über einen Zeitraum von 5 Jahren (im Alter von 8-13)eine Hyposensibilisierungs-Therapie durchlaufen.
Ich kann leider nicht sagen, dass Cetrizin irgendeine Milderung meiner Symptome zur Folge hat. Ich leide weiterhin extrem stark an Augenreizungen die bis zur Bindehautentzündung gehen sowie ein fortwährender Juckreiz in Rachen,Gaumen und in den Ohren. Meine Nase ist zugeschwollen, sodass ich nur durch den Mund atmen kann.
Zudem kommen die Nebenwirkungen von Cetrizin: Müdigkeit und Niedergeschlagenheit, was vorallem in der Schule eher beeinträchtigend ist.
Ich nehme Cetrizin jeden Morgen. Die Anwednung fange ich meist im Frühling an, sobald ich merke, dass die Gräser-Saison gestartet ist.
Als Kind hatte ich auf Grund von Cetrizin, häufig Kopfschmerzen und teilweise auch Weinkrämpfe, weil ich nicht mit der Niedergeschlagenheit umgehen konnte.
Dies hat sich aber mit den Jahren gegeben.

Eingetragen am  als Datensatz 15946
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cetirizin für Allergie mit Müdigkeit, Schwindel, Kopfschmerzen, Traumveränderungen

extrem starke müdigkeit; 13-14 stunden geschlafen; viele verschieden durcheinander gemischte träume hintereinander gehabt,auch albträume, schwindel, leichte kopfschmerzen

Cetirizin bei Allergie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinAllergie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

extrem starke müdigkeit; 13-14 stunden geschlafen; viele verschieden durcheinander gemischte träume hintereinander gehabt,auch albträume, schwindel, leichte kopfschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 8104
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):155 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):44
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cetirizin für Allergie mit Müdigkeit, Alpträume, Kopfschmerzen

Starke Müdigkeit und Trägheit den ganzen Tag über. Sehr intensive Träume und Alpträume. Teilweise Kopfschmerzen. Hilft aber dennoch gegen meine Allergieprobleme.

Cetirizin bei Allergie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinAllergie1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke Müdigkeit und Trägheit den ganzen Tag über. Sehr intensive Träume und Alpträume.
Teilweise Kopfschmerzen.
Hilft aber dennoch gegen meine Allergieprobleme.

Eingetragen am  als Datensatz 1434
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cetirizin für Allergie mit Übelkeit, Schwindel, Kopfschmerzen, Sehstörungen, Empfindungsstörungen, Verdauungsstörungen, Blähungen

Ich habe Cetirizin jetzt 3 x genommen, um zu testen, ob ich es vertrage. Die Nebenwirkung Müdigkeit war bei mir nicht so vorrangig, hielt sich in Grenzen. Die allergischen Beschwerden waren komplett weg, auch der Druck auf der Lunge war verschwunden. Allerdings hatte ich eine Reihe von anderen Nebenwirkungen: Übelkeit, Schwindel, Kopfschmerzen, Sehstörungen, Augenflimmern, Taubheit im rechten Arm von der Schulter bis zur Hand, Kribbeln in der rechten Hand ("eingeschlafene Hand"), Verdauungsstörungen (die Verdauung kam fast zum Stillstand), stark übelriechende Blähungen, aufgedunsener Bauch. Ich hab mir dann mit Magen-Darm-Tee geholfen. Die Übelkeit dauerte ca. 2 Tage an.

Cetirizin bei Allergie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinAllergie3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Cetirizin jetzt 3 x genommen, um zu testen, ob ich es vertrage. Die Nebenwirkung Müdigkeit war bei mir nicht so vorrangig, hielt sich in Grenzen.
Die allergischen Beschwerden waren komplett weg, auch der Druck auf der Lunge war verschwunden.
Allerdings hatte ich eine Reihe von anderen Nebenwirkungen: Übelkeit, Schwindel, Kopfschmerzen, Sehstörungen, Augenflimmern, Taubheit im rechten Arm von der Schulter bis zur Hand, Kribbeln in der rechten Hand ("eingeschlafene Hand"), Verdauungsstörungen (die Verdauung kam fast zum Stillstand), stark übelriechende Blähungen, aufgedunsener Bauch.
Ich hab mir dann mit Magen-Darm-Tee geholfen. Die Übelkeit dauerte ca. 2 Tage an.

Eingetragen am  als Datensatz 15904
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Kopfschmerzen bei Cetirizin

[]