Achillessehnenentzündung

Achillessehnenentzündung

Sie ist die stärkste Sehne unseres Körpers und wurde nach dem griechischen Sagenhelden Achilles benannt, der nur an der Ferse verwundbar war. Die Achillessehne verbindet das Fersenbein (Calcaneus) mit dem Wadenmuskel. Mit ihrer Hilfe wird die Ferse beim Abrollen vom Boden gehoben. Die Achillessehne überträgt gemeinsam mit dem Sprunggelenk die beim Laufen entstehenden Zugkräfte von der Wadenmuskulatur auf die Ferse und ist dabei tagtäglich hohen Belastungen ausgesetzt. Bei Überbeanspruchung kommt es zu Teilrissen im Gewebe, die Entzündungsreaktionen auslösen. Die Achillessehnenentzündung wird auch als Achillotendinitis bezeichnet.

Community über Achillessehnenentzündung

Wir haben 25 Patienten Berichte zu der Krankheit Achillessehnenentzündung.

Prozentualer Anteil 52%48%
Durchschnittliche Größe in cm170178
Durchschnittliches Gewicht in kg9093
Durchschnittliches Alter in Jahren5754
Durchschnittlicher BMIin kg/m231,5629,09

Andere Bezeichnungen für die Krankheit Achillessehnenentzündung

Achillessehnenentzündung, Achillodynie, Chronische Achillessehnenentzündung

Bei Achillessehnenentzündung wurde bisher über folgende Medikamente berichtet:

MedikamentHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
ARCOXIA12% (2 Bew.)
Traumeel12% (4 Bew.)
Voltaren Gel8% (2 Bew.)
Arimidex4% (1 Bew.)
Azafalk4% (2 Bew.)
Azulfidine4% (1 Bew.)
Ciprofloxacin4% (1 Bew.)
Diclofenac4%
Erythromycin4% (1 Bew.)
Hekla Lava4% (1 Bew.)
Ibuprofen4% (1 Bew.)
Kytta-Salbe4% (1 Bew.)
Mydocalm4% (1 Bew.)
NovoRapid4% (1 Bew.)
Simvastin4% (4 Bew.)
Tavanic4% (1 Bew.)
Tilur4% (1 Bew.)
Wobenzym plus4% (1 Bew.)

Bei Achillessehnenentzündung wurde bisher über folgende Wirkstoffe berichtet:

WirkstoffHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Bellis perennis12% (4 Bew.)
Aconitum napellus12% (4 Bew.)
Atropa Belladonna12% (4 Bew.)
Hepar sulfuris12% (4 Bew.)
Echinacea12% (4 Bew.)
Symphytum officinale12% (4 Bew.)
Calendula officinalis12% (4 Bew.)
Achillea millefolium12% (4 Bew.)
Mercurius solubilis Hahnemanni12% (4 Bew.)
Hypericum perforatum12% (4 Bew.)
Hamamelis virginiaria12% (4 Bew.)
Echinacea purpurea12% (4 Bew.)
Arnica montana12% (4 Bew.)
Etoricoxib12% (2 Bew.)
Diclofenacl8% (2 Bew.)
Levofloxacin4% (1 Bew.)
Sulfasalazin4% (1 Bew.)
Insulin aspart4% (1 Bew.)
Trypsin4% (1 Bew.)
Ibuprofen4% (1 Bew.)
alle 32 Wirkstoffe gegen Achillessehnenentzündung

Fragen zur Kranheit Achillessehnenentzündung

alle Fragen zu Achillessehnenentzündung

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Patienten Berichte über die Anwendung von ARCOXIA bei Achillessehnenentzündung

 

Arcoxia für Achillodynie mit Tinnitus

Ich habe dieses Arcoxia 13 Tage genommen: sehr leichte Schmerzllinderung, aber einen ausgeprägten Tinnitus (lt. HNO 50 db), den ich anscheinend nicht mehr los werde. Ich werde dieses Mittel nie mehr nehmen. Seit 2 Wochen bin krankgeschrieben. Also, ich kann das Mittel absolut nicht...

Arcoxia bei Achillodynie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaAchillodynie13 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe dieses Arcoxia 13 Tage genommen: sehr leichte Schmerzllinderung, aber einen ausgeprägten Tinnitus (lt. HNO 50 db), den ich anscheinend nicht mehr los werde. Ich werde dieses Mittel nie mehr nehmen. Seit 2 Wochen bin krankgeschrieben.
Also, ich kann das Mittel absolut nicht empfehlen!!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 33635
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Arcoxia für Achillessehnenentzündung mit keine Nebenwirkungen

Hatte keine Nebenwirkungen schmerzfrei in der Zeit der Einnahme

Arcoxia bei Achillessehnenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaAchillessehnenentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte keine Nebenwirkungen schmerzfrei in der Zeit der Einnahme

Eingetragen am  als Datensatz 73301
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für ARCOXIA

Patienten Berichte über die Anwendung von Traumeel bei Achillessehnenentzündung

 

traumeel für Achillessehnenentzündung mit keine Nebenwirkungen

Achillessehne war über Wochen gereizt, wollte nicht heilen. Traumeel probiert, und sofort wurde es deutlich besser. Keinerlei Nebenwirkungen.

traumeel bei Achillessehnenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
traumeelAchillessehnenentzündung14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Achillessehne war über Wochen gereizt, wollte nicht heilen. Traumeel probiert, und sofort wurde es deutlich besser. Keinerlei Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 51821
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Atropa Belladonna, Aconitum napellus, Mercurius solubilis Hahnemanni, Hepar sulfuris, Symphytum officinale, Achillea millefolium, Calendula officinalis, Hamamelis virginiaria, Arnica montana, Bellis perennis, Echinacea, Echinacea purpurea, Hypericum perforatum

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

traumeel für Achillessehnenentzündung mit Wirkungslosigkeit

Ich habe Traumel Salbe und Tabletten gegen meine Achillesehnenentzündung genommen. Das Mittel war bei mir absolut wirkungslos. Es hatte allerdings auch keine Nebenwirkungen. Es wirkt bei mir nicht anders als das, was ich von den Inhaltsstoffen erwarten würde: Bestenfalls ein sehr teures...

traumeel bei Achillessehnenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
traumeelAchillessehnenentzündung30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Traumel Salbe und Tabletten gegen meine Achillesehnenentzündung genommen. Das Mittel war bei mir absolut wirkungslos. Es hatte allerdings auch keine Nebenwirkungen. Es wirkt bei mir nicht anders als das, was ich von den Inhaltsstoffen erwarten würde: Bestenfalls ein sehr teures Hautpflegeprodukt. Wahrscheinlich liegt es daran, dass mir der Glaube an die Homöopathie fehlt. Der Glaube kann ja angeblich Berge versetzen und vielleicht auch Wunden heilen. Traumel kann es nicht. Jedenfalls nicht ohne den nötigen Glauben.

Eingetragen am  als Datensatz 62499
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Atropa Belladonna, Aconitum napellus, Mercurius solubilis Hahnemanni, Hepar sulfuris, Symphytum officinale, Achillea millefolium, Calendula officinalis, Hamamelis virginiaria, Arnica montana, Bellis perennis, Echinacea, Echinacea purpurea, Hypericum perforatum

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Traumeel

Patienten Berichte über die Anwendung von Voltaren Gel bei Achillessehnenentzündung

 

Voltaren Salbe für Achillessehnenentzündung mit Hautausschlag, Blasenbildung, Juckreiz, Schwellung, Rötungen

Juckender Ausschlag mit Blasenbildung nach 4. Tag der Anwendung. Nach weiteren 2 Tagen Schwellung, offene Blasen, knallrote Haut. Behandlung mit Cortison und Wundsalbe.

Voltaren Salbe bei Achillessehnenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Voltaren SalbeAchillessehnenentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Juckender Ausschlag mit Blasenbildung nach 4. Tag der Anwendung. Nach weiteren 2 Tagen Schwellung, offene Blasen, knallrote Haut. Behandlung mit Cortison und Wundsalbe.

Eingetragen am  als Datensatz 25049
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Diclofenacl

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):193 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Voltaren Gel für Achillessehnenentzündung mit Schlafstörungen, Nasenbluten

Schlafstörungen, starkes kaum stillbares Nasenbluten bis zu 10 mal täglich

Voltaren Gel bei Achillessehnenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Voltaren GelAchillessehnenentzündung14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schlafstörungen, starkes kaum stillbares Nasenbluten bis zu 10 mal täglich

Eingetragen am  als Datensatz 52020
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Diclofenacl

Patientendaten:

Geburtsjahr:1943 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Arimidex bei Achillessehnenentzündung

 

Arimidex für Achillessehnenentzündung mit Achillessehnenentzündung, Scheidentrockenheit

Ich habe immer Gelenkbeschwerden, seit 9 Monaten eine Achillessehnentzündung, welche trotz Physiotherapie nicht abheilt. Jetzt beginnen auch die Hüftgelenke und Kniegelenke zu schmerzen, ich kann kaum mehr Treppen steigen. Weiter ist die Vagina so trocken, trotz cremen etc. Seit 2 Jahren habe...

Arimidex bei Achillessehnenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArimidexAchillessehnenentzündung900 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe immer Gelenkbeschwerden, seit 9 Monaten eine Achillessehnentzündung, welche trotz Physiotherapie nicht abheilt. Jetzt beginnen auch die Hüftgelenke und Kniegelenke zu schmerzen, ich kann kaum mehr Treppen steigen.
Weiter ist die Vagina so trocken, trotz cremen etc. Seit 2 Jahren habe ich regelmässig alle 6 Wochen eine Blasenentzündung, welche nur mit Antibiotika weggeht.

Eingetragen am  als Datensatz 69209
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Anastrozol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1943 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Azafalk bei Achillessehnenentzündung

 

Azafalk für Blähungen, Kopfschmerzen, herzrasen, Achillessehnenentzündung, Müdikeit mit Kopfschmerzen, Sehnenentzündung, Müdigkeit, Herzrasen, Blähungen

Habe bei beiden Medikamenten in der Anfangsphase ein wenig probleme gehabt die ersten zwei Wochen,danach ging es mir besser habe CU seit OKT 1997

Azafalk bei Kopfschmerzen, herzrasen, Achillessehnenentzündung, Müdikeit; Mezavant bei Blähungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzafalkKopfschmerzen, herzrasen, Achillessehnenentzündung, Müdikeit2 Jahre
MezavantBlähungen4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe bei beiden Medikamenten in der Anfangsphase ein wenig probleme gehabt die ersten zwei Wochen,danach ging es mir besser
habe CU seit OKT 1997

Eingetragen am  als Datensatz 21608
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azathioprin, Mesalazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Azulfidine bei Achillessehnenentzündung

 

Azulfidine für Morbus Bechterew, Rückenschmerzen, Achillessehnenentzündung, Regenbogenhautentzündung mit keine Nebenwirkungen

Die Krankheit Morbus Bechterew kann mit diesem Medikament bei mir fast vollständig unterdrückt werden. Schmerzen am Morgen im Rücken oder in den Achillissehnen nur noch leicht und auch nur nach vorhergehenden starken sportlichen Betätigungen vorhanden (Fußball aktiv). Regenbogenhautentzündung...

Azulfidine bei Morbus Bechterew, Rückenschmerzen, Achillessehnenentzündung, Regenbogenhautentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzulfidineMorbus Bechterew, Rückenschmerzen, Achillessehnenentzündung, Regenbogenhautentzündung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Krankheit Morbus Bechterew kann mit diesem Medikament bei mir fast vollständig unterdrückt werden.
Schmerzen am Morgen im Rücken oder in den Achillissehnen nur noch leicht und auch nur nach vorhergehenden starken sportlichen Betätigungen vorhanden (Fußball aktiv).
Regenbogenhautentzündung am linken Auge ist vollständig verschwunden.
Dosis: 1 x 2 Tabletten täglich
Nebenwirkungen: keine (außer die bereits bekannte Nebenwirkung, das der Mann während der Einnahme von Azulfidine nicht mehr zeugungsfähig ist)

Eingetragen am  als Datensatz 12389
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Sulfasalazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Ciprofloxacin bei Achillessehnenentzündung

 

Ciprofloxacin-1A Pharma für Sehnenschmerzen (Archillesssehne) mit Achillessehnenentzündung

Ich hatte vor fünf Wochen eine Repositionsspondylodese (L5/S1) mit Einsetzen einer Bandscheibenprothese L4/L5. Nach der postoperativen Einnahme von Analgetika, bekam ich Beschwerden im Abdominalbereich. Daraufhin wurde mir dieses SCHEISSMEDIKAMENT Ciprofloxacin 500 mg von Cipro-1A Pharma...

Ciprofloxacin-1A Pharma bei Sehnenschmerzen (Archillesssehne)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciprofloxacin-1A PharmaSehnenschmerzen (Archillesssehne)3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte vor fünf Wochen eine Repositionsspondylodese (L5/S1) mit Einsetzen einer Bandscheibenprothese L4/L5. Nach der postoperativen Einnahme von Analgetika, bekam ich Beschwerden im Abdominalbereich. Daraufhin wurde mir dieses SCHEISSMEDIKAMENT Ciprofloxacin 500 mg von Cipro-1A Pharma verordnet, dass ich jetzt seit 3 Tagen nehme..Seit heute Mittag kann ich mich kaum noch fortbewegen, vor lauter Schmerzen im Bereich beider Achillessehen und der Hüfte....Wann bereitet man dem Treiben dieser Pharamlobby endlich ein Einde??Können die sich in diesem Land den ALLES erlauben und sowas auf den Markt bringen, solange sie den politischen Parteien Geld in den Arsch schieben? Schade das es die 68er nicht mehr gibt....diese Industrie hätte man schon längst weggebombt......und die Ärzte die dieses Spiel unterstützen, gleich hinterher.....

Eingetragen am  als Datensatz 26965
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Diclofenac bei Achillessehnenentzündung

 

Diclofenac für Achillessehnenentzündung mit Durchfall, Kopfschmerzen, Magenkrämpfe, Blutdruckabfall, Schweißausbrüche, Engegefühl im Brustkorb, Gewichtsverlust, Urinveränderung

Durchfall, Kopfschmerzen, Magenkrämpfe, Blutdruckabfall, Schweißausbrüche, dunkler Urin, Engegefühl im Brustkorb, Gewichtsverlust - 12 Tage 6.5 kg

Diclofenac bei Achillessehnenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DiclofenacAchillessehnenentzündung15 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Durchfall, Kopfschmerzen, Magenkrämpfe, Blutdruckabfall, Schweißausbrüche, dunkler Urin, Engegefühl im Brustkorb, Gewichtsverlust - 12 Tage 6.5 kg

Eingetragen am  als Datensatz 2690
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Diclofenac

Patientendaten:

Geburtsjahr:1946 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):102
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Erythromycin bei Achillessehnenentzündung

 

Erythromycin für Achillessehnenentzündung, Geschmacksveränderung übler Geschmack nach Einnahme mit Hitzewallungen, Mundgeruch, Geschmacksveränderungen

Übler Geshmack,Hitzewallungen,starker Mundgeruch

Erythromycin bei Achillessehnenentzündung, Geschmacksveränderung übler Geschmack nach Einnahme

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ErythromycinAchillessehnenentzündung, Geschmacksveränderung übler Geschmack nach Einnahme50 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Übler Geshmack,Hitzewallungen,starker Mundgeruch

Eingetragen am  als Datensatz 30897
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Erythromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Hekla Lava bei Achillessehnenentzündung

 

Hekla Lava für Entzündung Achillessehne mit keine Nebenwirkungen

Bei einer beidseitigen Achillodynie und heftigsten Schmerzen sowie Übersäuerung hat Hekla Lava in der Kombi mit Schüssler D2 jeweils 3x2 Tbl. über Monate eingenommen schnell geholfen. Man muss nur dabei bleiben. Ersetzt dennoch niemals die Diagnostik durch einen Orthopäden und ein Röntgenbild....

Hekla Lava bei Entzündung Achillessehne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Hekla LavaEntzündung Achillessehne2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei einer beidseitigen Achillodynie und heftigsten Schmerzen sowie Übersäuerung hat Hekla Lava in der Kombi mit Schüssler D2 jeweils 3x2 Tbl. über Monate eingenommen schnell geholfen. Man muss nur dabei bleiben. Ersetzt dennoch niemals die Diagnostik durch einen Orthopäden und ein Röntgenbild.

Desweiteren würde ich die Einnahme von Basica empfehlen sowie auf Fleisch und säurehaltige Speisen verzichten, mich gut im basischen Bereich bewegen. Alkohol und Zigaretten wirken kontraproduktiv. Da muss sich ein jeder verantwortlich um seine Füße kümmern. DENN: Die Füße signalisieren, dass man auf dem falschen Weg ist. Meditation ist hier auch sehr hilfreich.

Eingetragen am  als Datensatz 34344
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Hekla Lava

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):111
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Ibuprofen bei Achillessehnenentzündung

 

Ibuprofen für Achillodynie mit Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten

Ibuprofen verursacht eine latente Dauermüdigkeit. 8 Stunden Schlaf reichen nicht aus. Nachmittagsschlaf wird gewünscht. Konzentrationsschwierigkeiten bei der Arbeit. Schwere Beine beim Treppensteigen. Die Entzündung in der Achillessehne ist nicht verschwunden.

Ibuprofen bei Achillodynie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
IbuprofenAchillodynie3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ibuprofen verursacht eine latente Dauermüdigkeit.
8 Stunden Schlaf reichen nicht aus.
Nachmittagsschlaf wird gewünscht.
Konzentrationsschwierigkeiten bei der Arbeit.
Schwere Beine beim Treppensteigen.
Die Entzündung in der Achillessehne ist nicht verschwunden.

Eingetragen am  als Datensatz 25976
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ibuprofen

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Kytta-Salbe bei Achillessehnenentzündung

 

Kytta-Salbe für Achillessehnenentzündung mit keine Nebenwirkungen

Achillessehne war über Monate schmerzhaft. Dann mit der Beinwell-Salbe deutliche Besserung innerhalb von drei Wochen, nur noch leichte Reizung.

Kytta-Salbe bei Achillessehnenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Kytta-SalbeAchillessehnenentzündung21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Achillessehne war über Monate schmerzhaft. Dann mit der Beinwell-Salbe deutliche Besserung innerhalb von drei Wochen, nur noch leichte Reizung.

Eingetragen am  als Datensatz 51823
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Beinwellwurzel-Fluidextrakt

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Mydocalm bei Achillessehnenentzündung

 

Mydocalm für Achillessehnenentzündung, Kompartmentsyndrom, Myogelosen, Achillessehnenentzündung, Kompartmentsyndrom, Myogelosen mit keine Nebenwirkungen

Hatte bei beiden Medikamenten gar keine Nebenwirkungen. Auch KEINE Müdigkeit oder Schlappheit mit Mydocalm. Tilur half bei Achllessehne sehr zuverlässig im Gegensatz zu Voltaren und anderen nicht steroidalen Antirheumatika/Schmerzmittel

Mydocalm bei Achillessehnenentzündung, Kompartmentsyndrom, Myogelosen; Tillur bei Achillessehnenentzündung, Kompartmentsyndrom, Myogelosen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MydocalmAchillessehnenentzündung, Kompartmentsyndrom, Myogelosen-
TillurAchillessehnenentzündung, Kompartmentsyndrom, Myogelosen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte bei beiden Medikamenten gar keine Nebenwirkungen. Auch KEINE Müdigkeit oder Schlappheit mit Mydocalm. Tilur half bei Achllessehne sehr zuverlässig im Gegensatz zu Voltaren und anderen nicht steroidalen Antirheumatika/Schmerzmittel

Eingetragen am  als Datensatz 9529
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Tolperison, Acemetacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von NovoRapid bei Achillessehnenentzündung

 

NovoRapid für Gewichtszunahme, Achillessehnenentzündung, Schmerzen (akut), blaue Flecke mit Schmerzen der Beine, Gewichtszunahme

Erwünschte Wirkung (Absenkung Blutzuckerspiegel) tritt bei genauer Anwendung unmittelbar ein, insofern ist das Medikament besser als alles, was ich zuvor "ausprobiert" habe. Allerdings habe ich seitdem enorme Schmerzen in beiden Beinen, besonders in den Knien und Achillessehnen und im...

NovoRapid bei Gewichtszunahme, Achillessehnenentzündung, Schmerzen (akut), blaue Flecke

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NovoRapidGewichtszunahme, Achillessehnenentzündung, Schmerzen (akut), blaue Flecke3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Erwünschte Wirkung (Absenkung Blutzuckerspiegel) tritt bei genauer Anwendung unmittelbar ein, insofern ist das Medikament besser als alles, was ich zuvor "ausprobiert" habe. Allerdings habe ich seitdem enorme Schmerzen in beiden Beinen, besonders in den Knien und Achillessehnen und im Knöchelbereich. Gewichtszunahme innerhalb von 3 Monaten um 7 kg!

Eingetragen am  als Datensatz 26967
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Insulin aspart

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Simvastin bei Achillessehnenentzündung

 

glimepirid für Achillessehnenentzündung, nebenwirkungen durch das übergw., Abgeschlagenheit, nebenwirkungen durch das übergew., habe vorher insulin gespritzt, um den zuckerw. gut einzust., op magenverkleinerung31.8.10 mit keine Nebenwirkungen

da ich mit der einstellung sehr zufrieden bin , kann ich es nur empfehlen. habe auch jahre versucht abzunehmen. bei mir kommt nur noch hinzu , das ich weitere ,leider nicht zu heilende , krankheiten habe. ich habe in dieser zeit aber schon 25kg abgenommen (von 118kg). ich bin der hoffnung , eines...

glimepirid bei um den zuckerw. gut einzust., op magenverkleinerung31.8.10; Metformin bei habe vorher insulin gespritzt; Bipreterax bei Abgeschlagenheit, nebenwirkungen durch das übergew.; Simvastin bei Achillessehnenentzündung, nebenwirkungen durch das übergw.

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
glimepiridum den zuckerw. gut einzust., op magenverkleinerung31.8.1014 Tage
Metforminhabe vorher insulin gespritzt6 Jahre
BipreteraxAbgeschlagenheit, nebenwirkungen durch das übergew.10 Jahre
SimvastinAchillessehnenentzündung, nebenwirkungen durch das übergw.5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

da ich mit der einstellung sehr zufrieden bin , kann ich es nur empfehlen. habe auch jahre versucht abzunehmen. bei mir kommt nur noch hinzu , das ich weitere ,leider nicht zu heilende , krankheiten habe. ich habe in dieser zeit aber schon 25kg abgenommen (von 118kg). ich bin der hoffnung , eines tages für den diabetes keine medik. mehr nehmen zu müssen.

Eingetragen am  als Datensatz 30074
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Glimepirid, Metformin, Perindopril, Indapamid, Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Tavanic bei Achillessehnenentzündung

 

Tavanic für Achillessehnenentzündung mit Sehnenentzündung

Bereits nach 3 Tage Schmerzen in beiden Achillessehnen mit Behandlungsdauer ansteigend. Nach 8 Tagen Abbruch, Schmerzen dauern an und lassen unter ASS-Behandlung langsam nach. Hoffe noch, dass keine Dauerschädigung eingetreten ist...

Tavanic bei Achillessehnenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavanicAchillessehnenentzündung8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bereits nach 3 Tage Schmerzen in beiden Achillessehnen mit Behandlungsdauer ansteigend. Nach 8 Tagen Abbruch, Schmerzen dauern an und lassen unter ASS-Behandlung langsam nach. Hoffe noch, dass keine Dauerschädigung eingetreten ist...

Eingetragen am  als Datensatz 18674
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Tilur bei Achillessehnenentzündung

 

Mydocalm für Achillessehnenentzündung, Kompartmentsyndrom, Myogelosen, Achillessehnenentzündung, Kompartmentsyndrom, Myogelosen mit keine Nebenwirkungen

Hatte bei beiden Medikamenten gar keine Nebenwirkungen. Auch KEINE Müdigkeit oder Schlappheit mit Mydocalm. Tilur half bei Achllessehne sehr zuverlässig im Gegensatz zu Voltaren und anderen nicht steroidalen Antirheumatika/Schmerzmittel

Mydocalm bei Achillessehnenentzündung, Kompartmentsyndrom, Myogelosen; Tillur bei Achillessehnenentzündung, Kompartmentsyndrom, Myogelosen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MydocalmAchillessehnenentzündung, Kompartmentsyndrom, Myogelosen-
TillurAchillessehnenentzündung, Kompartmentsyndrom, Myogelosen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte bei beiden Medikamenten gar keine Nebenwirkungen. Auch KEINE Müdigkeit oder Schlappheit mit Mydocalm. Tilur half bei Achllessehne sehr zuverlässig im Gegensatz zu Voltaren und anderen nicht steroidalen Antirheumatika/Schmerzmittel

Eingetragen am  als Datensatz 9529
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Tolperison, Acemetacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Wobenzym plus bei Achillessehnenentzündung

 

Wobenzym plus für Achillessehnenentzündung mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme Wobenzym plus seit fast einem Jahr. Nach vielen anderen Behandlungsversuchen der entzündeten Achillessehne, bin ich dann auf diese Tabletten gestoßen. Ich war überrascht, dass nach nicht einmal einer Woche meine Schmerzen völlig verschwunden waren. Aber wenn ich versuche zu reduzieren...

Wobenzym plus bei Achillessehnenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Wobenzym plusAchillessehnenentzündung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Wobenzym plus seit fast einem Jahr. Nach vielen anderen Behandlungsversuchen der entzündeten Achillessehne, bin ich dann auf diese Tabletten gestoßen. Ich war überrascht, dass nach nicht einmal einer Woche meine Schmerzen völlig verschwunden waren. Aber wenn ich versuche zu reduzieren oder abzusetzen, sind die Schmerzen gleich wieder da. Ich nehme jetzt Karazym, da man diese nur morgens und abends nehmen muß. Wobenzym hatte ich 3x2 genommen. Der Nachteil bei beiden Tabletten, dass man sie wirklich nicht vor oder nach dem Essen nehmen soll. Ich nehme die ersten morgens noch im Bett und frühstücke erst eine Stunde später. Abends nehme ich sie wieder vor dem zu Bett gehen. Sowie Essen dazu kommt, wirken sie nicht richtig!!! Ganz wichtig!

Eingetragen am  als Datensatz 65922
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Bromelain, Trypsin, Rutosid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Weitere Bezeichnungen, die zu Achillessehnenentzündung gruppiert wurden

Achilles-sehne, Achillessehnen Entzündung, Achillodynie rechts, archillensehnenentzündung, Archillessehnen-Entzündung, Entzündung Achillessehne, Sehnenschmerzen (Archillesssehne)

Klassifikation nach ICD-10

M76.6Tendinitis der Achillessehne

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 18 Benutzer zu Achillessehnenentzündung

Achillessehnenentzündung Krankheit / Anwendungsgebiet - Wissen

Was ist eine Achillessehnenentzündung


Achillessehnenentzündung

Die Achillessehne besitzt eine Sehnenscheide aus gut durchblutetem Bindegewebe, das ein freies Sehnengleiten ermöglicht. Bei Überbelastung entstehen in diesem Gewebe kleinste Risse, die unser Körper in der Regel selbst reparieren kann. Zurück bleiben allerdings kleine Narben. Durch diese Unebenheiten reibt die Achillessehne dann an der Sehnenscheide, Schmerzen entstehen. Allerdings erwärmt sich die Sehnenscheide beim Sport und weitet sich aus, so dass die Schmerzen wieder verschwinden. Wird die Achillessehne aber weiter überlastet, entsteht immer mehr Narbengewebe, die Achillessehnenentzündung kann chronisch werden und auch die Schleimbeutel können sich entzünden. Außerdem versucht unser Körper, die gereizte Stelle selbst zu behandeln und lässt kleinste Blutgefäße in die Sehne einwachsen. Das schwächt die Achillessehne dann noch zusätzlich. Das Entzündungsgeschehen kann weiterhin noch zur Einlagerung von Kalk in das Gleitgewebe um die Achillessehne führen. Das bezeichnet man als ektope Ossifikation. Die Achillessehne verdickt und verkürzt sich weiter.

Begleiterscheinungen der Achillessehnenentzündungen sind: Schmerzzustände in der Gegend der Achillessehne (Achillodynie), Entzündungen des Schleimbeutels unter der Achillessehne (Achillobursitis) sowie Schmerzzustände am Ansatzpunkt der Achillessehne an der Ferse (Insertionstendopathie). Bei Entzündungen der Sehnenscheide der Achillessehne spricht man von Tenovaginitis der Achillessehne. Die größtmögliche Schädigung und Endpunkt einer chronischen Achillessehnenentzündung ist der Achillessehnenriss (Achillessehnenruptur).

Fuß Anatomie


Unsere Füße haben eine äußerst komplexe Struktur und tragen uns im Laufe unseres Lebens etwa vier Mal um die Erde!
In jedem Fuß sind 26 Knochen über 33 Gelenke miteinander verbunden und über 100 Bänder halten diese zusammen. 20 Muskeln mit ihren starken Sehnen sorgen für Beweglichkeit und festen Stand. Eine Vielzahl von Nerven versorgen die Haut, Muskeln und Sehnen des Fußes. Dadurch können Druck, Dehnungszustand der Muskulatur und Sehnen sowie die Temperatur gefühlt werden. Unser Fuß wird so zu einem sensiblen Organ, das Unebenheiten erkennt, einen weichen von einem harten Untergrund unterscheidet, ebenso wie warm und kalt, spitz und stumpf. Blutgefäße versorgen den Fuß mit Sauerstoff und Nährstoffen.

Mit jedem Schritt wird unser Körpergewicht von der Ferse bis zur Fußspitze verlagert. Die Ferse, die vom Fersenbein (Calcaneus) gebildet wird, trägt die Belastung beim Aufsetzen des Fußes. Das Gewicht wird auf den Rist verlagert, der sich dabei leicht senkt und dann wieder hebt. Das Gewicht wird dadurch an den Ballen und schließlich an die Großzehe zum Abstoßen vom Boden weitergegeben.

Bei Fuß-Fehlstellungen ist diese Verteilung der Belastung verändert. Ein gesunder Fuß hat ein Längsgewölbe, das sich an der Innenseite des Fußes erhebt und ein Quergewölbe, das sich unter den Mittelfußknochen befindet. Durch das Quergewölbe werden die Belastungen des Fußes gegen den Untergrund gedämpft und abgefedert. Wenn sich das Längsgewölbe abflacht, kommt es zu einer Verlängerung des Fußes, es entsteht ein Senkfuß. Ist das Längsgewölbe eingesunken, kommt es zum Plattfuß. Dadurch sinkt die Ferse zum Fußaußenrand ab, im Extremfall liegt die Fußfläche vollständig auf dem Boden auf. Flacht das Quergewölbe ab, kommt es zu einer Aufspreizung der Mittelfußknochen und einer Verbreiterung des Vorfußes. Dann spricht man von einem Spreizfuß. Sind beide Gewölbe betroffen, so liegt ein Senk-Spreizfuß vor. Wenn der Fuß übermäßig nach innen kippt, so liegt ein Knickfuß vor. Das Körpergewicht lastet überwiegend auf dem Innenrand des Fußes. Ist das Fußlängsgewölbe zudem abgeflacht, spricht man von einem Knick-Senkfuß. Der Knick-Senkfuß begünstigt die Entwicklung von einem Fersensporn, denn es kommt hier zu erhöhter Belastung an Stellen, die normalerweise durch die Fußwölbung keinen Bodenkontakt haben. Plattfuß und Senkfuß begünstigen hingegen eine Reizung der Achillessehne, Achillessehnenschmerzen und in Folge sportlicher Fehl- und Überbelastungen auch eine Achillessehnenentzündung.

Formen der Achillessehnenentzündung


Man unterscheidet zwischen akuter Achillessehnenentzündung und chronischer Achillessehnenentzündung.
Die akute Achillessehnenentzündung entsteht oft nach vorausgegangener Reizung der Sehne, die nicht behandelt wurde. Hier erfordern die starken Schmerzen in der Regel eine Schonung bis zu acht Wochen, in Einzelfällen unter Umständen auch länger.

Die chronische Achillessehnenentzündung geht häufig aus der akuten Achillessehnenentzündung hervor, kann aber auch ohne vorherige oder nur geringfügige Beschwerden auftreten. Sehr oft ist es nach dem Aufstehen am Morgen bei den ersten Schritten vor Schmerzen gar nicht mehr möglich, den Fuß bis zur Ferse abzurollen. Das liegt daran, dass während der Nacht bestimmte Eiweiße, die eigentlich zur Abheilung der Entzündung dienen sollten, die Schichten des Gleitgewebes verkleben. Wirkt nun eine Last darauf ein, werden diese Schichten zerrissen, was man vielfach sogar als knisterndes Geräusch wahrnehmen kann. Diese Risse stellen wiederum Reizpunkte dar, die Achillessehnenentzündung wird chronisch.

Achillessehnenentzündung Ursachen


Achillessehnenentzündung

Die Achillessehnenentzündung ist die Folge einer Über- oder Fehlbelastung der Achillessehne. Diese wiederum entsteht aus:

  • ungeeignetem Schuhwerk beim Laufsport (oft zu weich gedämpfte Schuhe)
  • plötzlichem Belastungswechsel, zum Beispiel nach langem Gehen auf hohen Absätzen und danach Lauftraining mit Sportschuhen
  • übermäßiger Anstrengung beim Sport
  • Laufen auf ungünstigem Untergrund: Unebenheiten, starkes Gefälle, harter Boden belasten die Achillessehne stark
  • einseitiger Belastung und dadurch veränderter Statik aufgrund von X-Beinen, Außenbandriss oder Bänderdehnung
  • Platt- und/oder Senkfuß
  • unterschiedlich langen Beinen
  • übermäßiger Einwärtsdrehung (Pronation) des Fußes beim Laufen

Risikofaktoren, die die Entstehung einer Achillessehnenentzündung begünstigen sind:

  • Fersensporn
  • bereits vorhandene Achillessehnenverkürzung und/oder Wadenmuskelverkürzung
  • entzündete Schleimbeutel und entzündetes Sehnengleitgewebe am Sehnenansatz des Fersenbeins (erkennbar am Druckschmerz)
  • Übergewicht
  • Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes
  • entzündliche rheumatische Erkrankungen wie seronegative Spondarthritis
  • verminderte Durchblutung des Sehnengewebes
  • Antibiotikabehandlung mit Wirkstoffen aus der Klasse der Chinolone

Achillessehnenentzündung Symptome


Achillessehnenentzündung

Die akute Achillessehnenentzündung macht sich durch Schmerzen beim Laufen und im Bereich der Achillessehne bemerkbar. Die Schmerzen treten zunächst nur bei Belastung auf und verschwinden in Ruhe wieder. Später machen sie sich dann auch in Ruhe bemerkbar, besonders morgens bei den ersten Schritten nach dem Aufstehen. Bei der chronischen Achillessehnenentzündung treten die Schmerzen dauerhaft auf.

Eine akute Achillessehnenentzündung zeigt sich an:
  • Schwellung und Schmerzen im Bereich der Achillessehne
  • Beim Betasten spürbare Verdickung und Verhärtung
  • Druckempfindlichkeit bei Daumendruck. Schmerzt der Bereich, wenn er zwischen Daumen und Zeigefinger genommen wird, sind meistens auch die Schleimbeutel entzündet
  • angespannte Wadenmuskulatur

Die chronische Achillessehnenentzündung macht sich bemerkbar durch:

  • Schmerzen, die länger als drei bis sechs Monate dauern
  • schmerzhafte Morgensteifigkeit
  • Unvermögen, den Fuß bis zur Ferse abzurollen

Achillessehnenentzündung Diagnose


Achillessehnenentzündung
Beim ausführlichen Gespräch (Anamnese) erkundigt sich der behandelnde Arzt nach Art, Dauer und Sitz der Schmerzen. Er fragt Sie auch nach vorangegangenen Verletzungen im Fußgelenk, bestehenden Erkrankungen und Ihren sportlichen Aktivitäten (wie oft, wie lange wird auf welche Weise trainiert?).

Es folgt eine körperliche Untersuchung. Die Achillessehnenentzündung ist gut erkennbar an einer Verdickung etwa 2-3 cm oberhalb des Fersenbeins. Diagnostiziert werden kann eine Achillessehnenentzündung vom Orthopäden oder Sportmediziner auch durch Druck auf die schmerzende Stelle.

Um den Zustand der Achillessehne genauer festzustellen und andere Ursachen für die Beschwerden auszuschließen, können bildgebende Verfahren sinnvoll sein. Die Ultraschalluntersuchung zeigt die Verdickung der Achillessehne und die Bindegewebseinlagerung als Folge der Entzündung. Für Schmerzen im Fersenbereich ist nicht immer die Achillessehne verantwortlich. Ein Röntgenbild kann knöcherne Verletzungen wie zum Beispiel einen Bruch im Fersenbein zeigen. Mit Kernspintomografie werden auch Bindegewebe und Weichteile dargestellt. Hiermit kann der Arzt die genaue Lage und die Art der Teilrisse des Sehnengewebes feststellen.

Achillessehnenentzündung Behandlung


Achillessehnenentzündung
Wie bei allen Entzündungen gilt auch für die Therapie der Achillessehnenentzündung: Je früher die Behandlung eingeleitet wird, desto schneller wirkt sie. Achten Sie auf Schmerzen der Achillessehne, denn sie sind ein Warnsignal! Ignorieren Sie die anfänglich nur belastungsabhängigen Schmerzen, kann sich dauerhaft eine chronische Erkrankung entwickeln und eine Schwächung der Achillessehne.

Als erste Therapie Maßnahme bei Achillessehnenentzündung wird versucht, die Ursache der Beschwerden auszuschalten. Bei Überbelastung im Rahmen sportlicher Aktivitäten bedeutet das eine individuell abgestimmte Trainingspause unter Begleitung von einer physiotherapeutischen Behandlung. Sie sorgt dafür, die Achillessehne dauerhaft zu stabilisieren.

Fußfehlstellungen können oft schon durch entsprechende Einlagen in den Schuhen ausgeglichen werden. Für Entlastung der strapazierten Achillessehne sorgen spezielle Bandagen.

Eismassage


Um die Schmerzen bei einer akuten Achillessehnenentzündung zu lindern, können Sie den Fuß mit Eiswürfeln einreiben. Das mildert auch die vorhandene Schwellung. Die Kälte wirkt zudem entzündungshemmend. Leider schafft die Eismassage bei Achillessehnenentzündung nur kurzfristig Abhilfe. Alternativ können Sie auch Quarkwickel verwenden.

Schiene und Bandagen


Mit einer speziellen Beinschiene wird die Achillessehne nach Operationen, aber auch begleitend zu anderen Therapien ruhig gestellt. Die Schiene hat einen hohen Absatz und erzwingt dadurch eine Spreizfuß-Stellung. Je nach Stärke der Beschwerden dauert die Ruhigstellung 4-8 Wochen. In dieser Zeit sollte die Belastung langsam gesteigert. Danach sind Sehnenschonende Sportarten wie Schwimmen oder Radfahren möglich.

Zur Entlastung der strapazierten Achillessehne gibt es auch spezielle Bandagen. Auch elastische Baumwollpflaster auf der Haut (Kinesiotaping) sorgen für mechanische Entlastung der Achillessehne und verbessern zusätzlich noch die Durchblutung des Gewebes.

Stoßwellentherapie


Mit einer Stoßwellentherapie, die ursprünglich zur Zertrümmerung von Blasen- und Gallensteinen entwickelt wurde, kann bei Achillessehnenentzündung eine Schmerzlinderung erreicht werden, Verkalkungen gelöst und Gewebeschäden repariert werden.

Stoßwellen sind energiereiche mechanische Wellen. Sie werden zum Beispiel durch ein Ultraschallgerät außerhalb des menschlichen Körpers erzeugt und durch ein wassergefülltes Kissen in den Körper übertragen. Dabei kommt es darauf an, die Energie der übertragenen Wellen auf eine bestimmte Stelle zu fokussieren, wie das Licht in einem Brennglas. So entfalten die Stoßwellen ihre Wirkung nur in dem gewünschten Bereich, so dass vorgelagerte Gewebepartien nicht übermäßig belastet werden. Durch die Energie, die bei den Stoßwellen frei wird, kommt es zum einen zur Auflösung der Sehnenverkalkung. Die Stoßwellen werden direkt auf die Verkalkung gebündelt, wodurch diese zu mikroskopischen Partikeln zerrieben wird. Die Partikel können nun vom Körper abgebaut werden. Stoßwellen fördern außerdem die Durchblutung und lösen im therapierten Gewebe natürlich Heilungsprozesse aus. Die Anzahl der notwendigen Anwendungen hängt von der Schwere und der genauen Lage des Behandlungsgebietes ab. Es kann kurzfristig zu einer Schmerzverstärkung kommen, schwerwiegende Komplikationen sind jedoch nicht bekannt. In seltenen Fällen können Blutergüsse auftreten.

Da die Stoßwellen von außen in den Körper einwirken, wird die Therapie auch als so genannte Extracorporale Stoßwellentherapie (ESWT) bezeichnet.

Röntgenreizbestrahlung


Die Röntgenreizbestrahlung sollte aber nur eingesetzt werden, wenn andere Therapie-Maßnahmen nach 3 bis 6 Monaten versagt haben und eine Operation nicht infrage kommt oder erwünscht ist.Ionisierende Strahlen können schmerzhafte entzündliche Veränderungen eindämmen. Dies geschieht durch eine Durchblutungssteigerung, bei der Blutgefäße durchlässiger für Entzündungszellen werden und Schlackenstoffe aus dem chronisch-entzündlich veränderten Gewebe aufnehmen und abtransportieren. Daneben greift die Bestrahlung auch in biochemische und biologische Abläufe der Entzündung ein. Durch die Schmerzlinderung verbessern sich die Muskelfunktion, die Durchblutung des Gewebes und die Nährstoffversorgung im gelenknahen Bereich. Die Krankheitszeichen nehmen ab oder verschwinden ganz.

Nach der Einstellung des Bestrahlungsgerätes sollten Sie sich nicht bewegen und während der Bestrahlung ruhig und unverkrampft in der eingenommenen Körperhaltung bleiben. Die Bestrahlung dauert nur wenige Sekunden bis Minuten und ist schmerzlos. Wichtig ist, Ihren Arzt darüber zu informieren, ob und wann bei Ihnen schon einmal Strahlenbehandlungen durchgeführt wurden.

Nebenwirkungen sind selten, da die Strahlenmenge nur auf eine kleine Körperregion entfällt und dazu weit unter der Dosis liegt, die beispielsweise zur Tumorbehandlung benötigt wird.

Medikamente


Als Medikation bei Achillessehnenentzündung eignen sich entzündungshemmende und schmerzlindernde Medikamente aus der Gruppe der nicht steroidalen Antirheumatika (NSAR) mit den Wirkstoffen Ibuprofen oder Diclofenac. Vorsicht: NSAR schwächen die Wirkung aller blutdrucksenkenden Medikamente. Auch die Wirkung von harntreibenden Mitteln (Diuretika) wird durch NSAR vermindert. NSAR können die Wirkung von blutgerinnungshemmenden Mitteln verstärken. Außerdem sind Blutungen aus der Schleimhaut von Magen und Darm möglich.

Magenschonend und entzündungshemmend sind sogenannte COX-2 Inhibitoren, beispielsweise Parecoxib oder Etoricoxib. Sie greifen wie die NSAR in das Entzündungsgeschehen ein. An den entzündlichen Reaktionen haben die beiden Gewebehormone COX-1 und COX-2 einen großen Anteil. Die COX-2-Inhibitoren verhindern die Wirkung des COX-2-Enzyms. Vorsicht: Nicht anwenden bei entzündlichen Darmerkrankungen wie Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, gestörter Nierenfunktion und koronarer Herzkrankheit. COX-2 Inhibitoren können die blutdrucksenkende Wirkung von ACE-Hemmern abschwächen. Sie können die Wirkung blutgerinnungshemmender Mittel verstärken. Wird Etoricoxib gleichzeitig mit einem hormonellen Mittel zur Empfängnisverhütung eingenommen, kann der Östrogenspiegel im Blut ansteigen. Das Risiko zur Entstehung einer Thrombose steigt.

Neben der oralen Einnahme besteht die Möglichkeit, ein Lokalanästhetikum (Corticoid) direkt in das Schmerzgebiet zu spritzen.

Physiotherapie


Zum Wiederherstellen eines gesunden Bewegungsablaufes dienen auch Dehnübungen der Wade. Denn eine entspannte Wadenmuskulatur vermindert die Spannung auf die Achillessehne.

Um die Achillessehne zu stärken ist es wichtig, physiotherapeutische Übungen auch bei Symptomfreiheit konsequent weiter zu führen. Für einen Zeitraum von mindestens 12 Wochen. Geschieht das nicht, bleibt die Sehne weiterhin geschwächt und anfällig für Beschwerden.

Folgende Übung hat sich bei der Rehabilitation von Achillessehnenschmerzen und Achillessehnenentzündung bewährt: Stellen Sie sich so mit den Füßen auf eine Treppenstufe, dass die Kante der Stufe in der Mitte des Fußes liegt. In dieser Stellung gehen Sie auf die Zehenspitzen. Für einige Sekunden halten, dann lassen Sie den Fuß in die umgekehrte Richtung abkippen, so dass er im Niveau unter die Treppenkante kommt. Festhalten am Treppengeländer nicht vergessen! Diese Übung wiederholen Sie mehrmals täglich. Sie dehnen damit Ihre Achillessehne, was häufig schon zur Heilung genügt.

Operation


Wenn alle Therapieansätze mindestens 6 Monate lang ohne Erfolg bleiben, kann als letzte Möglichkeit die Achillessehne operiert werden. Bei der Operation werden das chronisch entzündete und verdickte Gleitgewebe sowie erkrankte Schleimbeutel und Bindegewebe entlang der Achillessehne entfernt. Nach der Wundheilung kann dann mit einem gezielten Training der Fußmuskulatur an der Dehnbarkeit der Achillessehne gearbeitet. Bis der Fuß wieder uneingeschränkt belastbar ist, können allerdings 12 Wochen vergehen.

Achillessehnenentzündung vorbeugen


Achillessehnenentzündung
Korrigieren Sie Fußfehlstellungen rechtzeitig durch das Tragen entsprechender Schuh-Einlagen.

Reduzieren Sie Übergewicht und Belastungssituationen.

Eine Entlastung der Achillessehne kann durch Erhöhung des Absatzes erfolgen, allerdings nicht auf das Niveau von High Heels. Flache Schuhe oder Barfußgehen haben sich bei Achillessehnenschmerzen nicht bewährt.

Ganz wichtig vor dem Sport: Aufwärmen! Das bereitet das Sehnengleitgewebe auf die folgende Belastungssituation der Achillessehne vor.

Achillessehnenentzündung Prognose


Achillessehnenentzündung
Wird mit der Behandlung der Achillessehnenentzündung frühzeitig begonnen und werden alle erforderlichen Therapien konsequent durchgeführt, dann ist die Heilungschance groß. Schmerzen im Bereich der Achillessehne (Achillodynie) sind meistens innerhalb von 10 Tagen ausgeheilt.

In manchen Fällen können die Beschwerden allerdings chronisch werden und sehr lange anhalten. Etwa 25% der Patienten mit Achillessehnenbeschwerden benötigen eine Operation.

Quellen


Breusch, S./Mau, H./Sabo, D.: Klinikleitfaden Orthopädie. 5. Auflage. München: Elsevier Urban & Fischer, 2006
Redaktion/Bieni
[]