Adrenale Hyperandrogenämie

Die Adrenale Hyperandrogenämie ist eine Erkrankung, bei der es zu einer verstärkten Bildung männlicher Sexualhormone in der Nebenniere kommt. Bei Männern werden die Sexualhormon...

Community über Adrenale Hyperandrogenämie

Wir haben 2 Patienten Berichte zu der Krankheit Adrenale Hyperandrogenämie.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1700
Durchschnittliches Gewicht in kg640
Durchschnittliches Alter in Jahren340
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,990,00

Andere Bezeichnungen für die Krankheit Adrenale Hyperandrogenämie

Adrenale Hyperandrogenämie

Bei Adrenale Hyperandrogenämie wurde bisher über folgende Medikamente berichtet:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Bella HEXAL50% (1 Bew.)
Dexamethason50%

Bei Adrenale Hyperandrogenämie wurde bisher über folgende Wirkstoffe berichtet:

Wirkstoff%Bewertung (Durchschnitt)
Ethinylestradiol50% (1 Bew.)
Cyproteron50% (1 Bew.)
Dexamethason50%

Fragen zur Kranheit Adrenale Hyperandrogenämie

Zu Adrenale Hyperandrogenämie liegen noch keine Fragen vor –  eigene Frage zu Adrenale Hyperandrogenämie stellen.

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Patienten Berichte über die Anwendung von Bella HEXAL bei Adrenale Hyperandrogenämie

 

Bella Hexal für Adrenale Hyperandrogenämie mit keine Nebenwirkungen

Ich kann die Bella Hexal wirklich nur weiterempfehlen. Meine Periode blieb aus, obwohl ich nicht schwanger war. Hatte zudem auch stärkeren Haarwuchs. Somit verschrieb der Arzt mir nach einigen Untersuchungen die Bella Hexal. Um ehrlich zu sein, die ersten zwei Monate waren hart. Ich hatte das...

Bella Hexal bei Adrenale Hyperandrogenämie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bella HexalAdrenale Hyperandrogenämie10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich kann die Bella Hexal wirklich nur weiterempfehlen. Meine Periode blieb aus, obwohl ich nicht schwanger war. Hatte zudem auch stärkeren Haarwuchs. Somit verschrieb der Arzt mir nach einigen Untersuchungen die Bella Hexal. Um ehrlich zu sein, die ersten zwei Monate waren hart. Ich hatte das Gefühl, als würden alle Pickel rausströmen. Das war nervig, aber ich wollte nicht aufgeben, da ich oft gelesen habe dass es vielen Frauen so erging, die in den ersten Wochen extrem Pickel bekamen und dann gingen sie vollkommen weg. So war es wirklich. Nach ca. zwei Monaten hatte ich super reine Haut (zuvor hatte ich keine Akne, aber schon an den Wangen und auf der Stirn viele Unreinheiten und oft tiefsitzende Pickel). Zudem wurde meine Gesichtsbehaarung viel besser. Kaum noch dickere dunkle Haare waren vorhanden. Und jetzt kommt es: ich wurde zu Fruchtbarkeitsbombe. Ich vergaß sie ein paar Mal zu nehmen und wurde prompt schwanger. Das ist ein anderes Thema, aber auf jeden Fall lohnt sich die Bella Hexal sehr, egal für welche Anwendung. Ach ja, und zugenommen habe ich auch kein bissen. Ich mache viel Sport und achte auf meine Ernährung. Ich denke nicht, dass das eine Pille verändern kann. Denke generell nicht, dass man durch die Pille zu- oder abnehmen kann. Liegt an einem selber ;)

Eingetragen am  als Datensatz 49762
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Cyproteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Dexamethason bei Adrenale Hyperandrogenämie

 

Dexamethason für Hormonstörung, adrenale hyperandrogänemie mit Brustvergrößerung, Brustschmerzen, Wassereinlagerungen, Kurzatmigkeit

Anschwellen der Brust, stechende Brustschmerzen, Wassereinlagerungen, Kurzatmigkeit.

Dexamethason bei Hormonstörung, adrenale hyperandrogänemie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DexamethasonHormonstörung, adrenale hyperandrogänemie3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anschwellen der Brust, stechende Brustschmerzen, Wassereinlagerungen, Kurzatmigkeit.

Eingetragen am  als Datensatz 3308
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Dexamethason

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Weitere Bezeichnungen, die zu Adrenale Hyperandrogenämie gruppiert wurden

adrenale hyperandrogänemie, Adrenale Hyperandrogenämie

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

Adrenale Hyperandrogenämie Krankheit / Anwendungsgebiet - Wissen

Die Adrenale Hyperandrogenämie ist eine Erkrankung, bei der es zu einer verstärkten Bildung männlicher Sexualhormone in der Nebenniere kommt. Bei Männern werden die Sexualhormone ausschließlich in den Hoden gebildet. Frauen besitzen auch männliche Sexualhormone, aber natürlich in geringerer Menge. Sie bedingen den Wuchs der Schambehaarung und die Libido. Da Frauen keine Hoden haben werden diese Hormone in den Nebennierenrinden gebildet. Zu einer verstärkten Bildung kann es im Rahmen eines Überstimulationssyndroms, eines Hypophysentumors oder einen Nebennierentumors kommen. Dies führt zu einer Vermännlichung der Frau mit starken Körperhaarwuchs, Vergrößerung der Klitoris, Ausbleiben der Regel und Unfruchtbarkeit.

[]