Appetitlosigkeit

Bei der Appetitlosigkeit handelt es sich weniger um eine eigenständige Erkrankung, sondern sie tritt häufig als Symptom anderer Grunderkrankungen auf. Das Erscheinungsbild der A...

Community über Appetitlosigkeit

Wir haben 32 Patienten Berichte zu der Krankheit Appetitlosigkeit.

Prozentualer Anteil 71%29%
Durchschnittliche Größe in cm168175
Durchschnittliches Gewicht in kg5969
Durchschnittliches Alter in Jahren4237
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,0222,17

Andere Bezeichnungen für die Krankheit Appetitlosigkeit

Appetitlosigkeit

Bei Appetitlosigkeit wurde bisher über folgende Medikamente berichtet:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Medikinet9% (3 Bew.)
Mirtazapin9% (2 Bew.)
Cipralex6% (2 Bew.)
Trevilor6% (2 Bew.)
Aldara3% (1 Bew.)
Amoxicillin3% (1 Bew.)
Avalox3% (1 Bew.)
Byetta3% (1 Bew.)
Cefuroxim3% (1 Bew.)
Cerazette3% (1 Bew.)
Citalopram3% (1 Bew.)
Clarithromycin3% (1 Bew.)
Clinda-saar3% (1 Bew.)
Cotrim3% (1 Bew.)
Edronax3% (1 Bew.)
Falithrom3% (1 Bew.)
Fluoxetin3% (1 Bew.)
Gastrosil3% (1 Bew.)
Keppra3% (2 Bew.)
MCP3% (1 Bew.)
alle 25 Medikamente gegen Appetitlosigkeit

Bei Appetitlosigkeit wurde bisher über folgende Wirkstoffe berichtet:

Wirkstoff%Bewertung (Durchschnitt)
Methylphenidat13% (4 Bew.)
Mirtazapin9% (2 Bew.)
Reboxetin6% (2 Bew.)
Venlafaxin6% (2 Bew.)
Escitalopram6% (2 Bew.)
Metoclopramid6% (2 Bew.)
Desogestrel3% (1 Bew.)
Levofloxacin3% (1 Bew.)
Cefuroxim3% (1 Bew.)
Cotrimoxazol3% (1 Bew.)
Fluoxetin3% (1 Bew.)
Exenatid3% (1 Bew.)
Moxifloxacin3% (1 Bew.)
Clarithromycin3% (1 Bew.)
Ethinylestradiol3% (1 Bew.)
Etonogestrel3% (1 Bew.)
Clindamycin3% (1 Bew.)
Imiquimod3% (1 Bew.)
Amoxicillin3% (1 Bew.)
Peginterferon alfa-2a3% (2 Bew.)
alle 23 Wirkstoffe gegen Appetitlosigkeit

Fragen zur Kranheit Appetitlosigkeit

alle Fragen zu Appetitlosigkeit

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Patienten Berichte über die Anwendung von Medikinet bei Appetitlosigkeit

 

Medikinet für Appetitlosichkeit und eingeschränktes wachsen mit Appetitlosigkeit, Kopfschmerzen, Schwindel, Augenschmerzen, Müdigkeit

Also ich nehme die Tablette jetzt schon in einem halbem jahr 2 jahre. Mit 11 ungefähr habe ich angefangen sie zu nehmen Nachteile Ich habe Kein Appetit mehr habe fast nie Hunger erst so um 21.00 uhr in der Früh Esse ich ne hand voll Kornflakes Mein Mittagessen ist niemals Größer als ein...

Medikinet bei Appetitlosichkeit und eingeschränktes wachsen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MedikinetAppetitlosichkeit und eingeschränktes wachsen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also ich nehme die Tablette jetzt schon in einem halbem jahr 2 jahre.
Mit 11 ungefähr habe ich angefangen sie zu nehmen
Nachteile
Ich habe Kein Appetit mehr habe fast nie Hunger erst so um 21.00 uhr
in der Früh Esse ich ne hand voll Kornflakes Mein Mittagessen ist niemals Größer als ein Cheesbürtger (also von der Größe her)
und abens ess ich dann manchmal n Toastbrot und chips!
Habe seit den knappen zwei jahren von 38kg /als ich 11 war/ 2 KG abgenommen und wiege jetzt mit 13 so um die 36-37 kg . Und ich war eigentlich immer einer der in nem jahr 4-5 cm gewachsen ist jetzt bin ich in den 2 jahren 2.2 cm gewachen ! meine größe 1.57 m
Habe kopfweh selten schwindelkeit , augenschmerzen , müdikkeit auch im unnterricht
aber ich nehme trotzdem alles war was die lehrer labern
Bin in der schule eigentlich mit vielen gut befreundet und soo
gute noten
seit medikinet Naja
also so schön find ich des jatzt nich alles
Ich fühl mich dann auch nach dem die Tablette so langsam aufhört zu wirken wieder als ich selbst !
Aba ich nehme sie freiwillig weil ich echt merke dass sie mir hilft bei der konzentration etc.

Eingetragen am  als Datensatz 25463
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):36
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Medikinet für Appetitlosigkeit mit Appetitlosigkeit

Ansonsten keine Nebenwirkungen, die Vorteile überwiegen überdeutlich!

Medikinet bei Appetitlosigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MedikinetAppetitlosigkeit1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ansonsten keine Nebenwirkungen, die Vorteile überwiegen überdeutlich!

Eingetragen am  als Datensatz 34745
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Medikinet

Patienten Berichte über die Anwendung von Mirtazapin bei Appetitlosigkeit

 

Mirtazapin für Ängste, Schlafstörungen, Appetitlosigkeit mit Muskelschmerzen, Gliederschmerzen, Sehstörungen, Muskelzuckungen, Hangover, Abgeschlagenheit, Unruhe, Zittern, Magen-Darm-Beschwerden

Nebenwirkungen: Starke Muskel und Gliederschmerzen, Augenmuskelschmerzen, Sehstörungen, Muskelzuckungen (besonders vor dem Einschlafen), große Probleme am nächsten Morgen mit dem wach werden, Abgeschlagenheit tagsüber, innere Unruhe und Zittern (besonders in den Morgenstunden), Magen- und...

Mirtazapin bei Ängste, Schlafstörungen, Appetitlosigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinÄngste, Schlafstörungen, Appetitlosigkeit10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen: Starke Muskel und Gliederschmerzen, Augenmuskelschmerzen, Sehstörungen, Muskelzuckungen (besonders vor dem Einschlafen), große Probleme am nächsten Morgen mit dem wach werden, Abgeschlagenheit tagsüber, innere Unruhe und Zittern (besonders in den Morgenstunden), Magen- und Darmprobleme (Durchfall, Oberbauchschmerzen)

Positive Wirkungen: bereits bei 7,5 mg Dosis schnelles Einschlafen in den ersten Monaten, diese Wirkung reduzierte sich jedoch im Laufe der Zeit und es kam immer öfter zu verfrühtem Aufwachen nach ca. 2-4 Stunden Schlaf, danach war das Einschlafen problematisch; der Appetit wurde tatsächlich besser und die Gewichtszunahme (bei mir erwünscht) betrug nach 10 Monaten rund 6 Kilo;

Aufgrund der immensen Nebenwirkungen habe ich in Absprache mit meinem Therapeuten/Psychiater das Medikament während eines Aufenthalts in einer psychosomatischen Klinik abgesetzt. Die ersten Wochen waren fast unproblematisch (es wurde von 7,5 mg direkt auf 0 gesetzt); doch dann wurden die Muskel- und Gliederschmerzen noch stärker; Behandlungen bei Physiotherapie brachten keinen Erfolg, im Gegenteil, ich habe das Gefühl, dadurch wurde das ZNS noch mehr durcheinander gebracht. Sehr heftige Schmerzen und Unruhezustände, besonders morgens Stimmungstiefs mit Hoffnungslosigkeit und depressiven sowie Angst-Zuständen.

Nach 8 Wochen ohne Mirtazapin habe ich das Gefühl, dass die Absetzsymptome sich sogar noch steigern und jetzt erst richtig los gehen; und wenn ich die anderen Berichte hier lese, dann werde ich mir noch sicherer, dass dies kein 'Rückfall' ist in eine depressive, ängstliche Episode, sondern wirklich schwere Absetzsymptome, die hoffentlich im Laufe der nächsten Wochen/Monate nachlassen.

Ich verfluche den Tag, an dem ich einem Professor einer Uni nachgegeben habe und seinem Vorschlag gefolgt bin, es doch mal mit einem Antidepressivum zu versuche. Damals war ich strickt gegen Psychopharmaka, aber ich war voller Angst und verzweifelt, weil man bei mir einen Tumor diagnostiziert hatte und ich dachte, das wäre es jetzt. Hätte mir man mal erklärt, dass man mit dieser Form von Tumor leben und möglicherweise uralt werden kann, dann hätte ich nicht solche Ängste gehabt und niemals ein Psychopharmaka genommen. Seit diesem Zeitpunkt ging es mir nur noch schlecht im Vergleich zu meinem Leben bis dahin. Früher war ich ein fröhlicher, optimistischer und mutiger Mensch, lebensfroh und allen Lebensanforderungen gewachsen.

Heute, nach 8 Jahren Psychopharmaka (Remergil, Citalopram, Opipramol, Paroxetin, Venlafaxin, Valdoxan, Tavor, Zopiclon, Mirtazapin), die ich mit kurzen Unterbrechungen genommen habe (ich vermute, dass es mir immer wieder aufgrund von heftigen Absetzsymptomen so schlecht ging, dass ich wieder etwas nehmen musste, um einigermaßen leben zu können), zahlreichen Nebenwirkungen und Absetzsymptomen, bin ich davon überzeugt, dass alle Psychopharmaka die Funktionen des Gehirns so beeinflussen, dass es schon einen übermenschlich starken Willen und viel viel Kraft braucht, um jemals wieder davon los zu kommen. Und ich fühle mich betrogen um meine Lebensqualität, dank o.g. Mittel.

Wenn es irgendwie geht, dann kann ich jedem, der unter Depressionen, Ängsten oder Panikattacken leidet, nur raten: versucht es lieber mit Therapie, mit homöopathischen und pflanzlichen Mitteln, lieber mal ein Gläschen Rotwein (nicht mehr und nur, wenn kein Alk-Problem vorhanden!) oder/und regelmässigem Sport - aber lasst die Finger von Psychopharmaka.

Allerdings gibt es Ausnahmen: bei Psychosen, Schizophrenie oder ähnlich schweren Erkrankungen können Psychopharmaka Leben retten!

Eingetragen am  als Datensatz 50134
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtazapin für Depressionen, Schlaflosigkeit, Appetitlosigkeit mit keine Nebenwirkungen

Nach Einnahme von 7,5 mg Mirtazapin abends um 21.00Uhr haben sich meine Beschwerden nach ca.7 Tagen gebessert.Nebenwirkungen treten bir mir keine auf.Versuche jetzt das Medikament zu reduzieren.(jeden 3. Tag 7,5 mg)

Mirtazapin bei Depressionen, Schlaflosigkeit, Appetitlosigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepressionen, Schlaflosigkeit, Appetitlosigkeit3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Einnahme von 7,5 mg Mirtazapin abends um 21.00Uhr haben sich meine Beschwerden nach ca.7 Tagen gebessert.Nebenwirkungen treten bir mir keine auf.Versuche jetzt das Medikament zu reduzieren.(jeden 3. Tag 7,5 mg)

Eingetragen am  als Datensatz 7560
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Mirtazapin

Patienten Berichte über die Anwendung von Cipralex bei Appetitlosigkeit

 

Cipralex für Panikattacken, Schlafstörungen, Schwindel, Appetitlosigkeit, Burn out, Unruhezustände, Gewichtsverlust, Mundtrockenheit, Verdauungsstörungen, Gedankenkarussell mit keine Nebenwirkungen

Ich kann dieses Medikament nur jedem empfehlen. Ich habe mich lange Zeit (ca. 7 Monate) vor der Einnahme von Medikamenten aufgrund der Nebenwirkungen gesträubt, jedoch traten keinerlei auf. Schon nach der ersten Einnahne (5mg/Tag) habe ich am selben Tag Besserungen erfahren. Ich konnte meine...

Cipralex bei Panikattacken, Schlafstörungen, Schwindel, Appetitlosigkeit, Burn out, Unruhezustände, Gewichtsverlust, Mundtrockenheit, Verdauungsstörungen, Gedankenkarussell

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexPanikattacken, Schlafstörungen, Schwindel, Appetitlosigkeit, Burn out, Unruhezustände, Gewichtsverlust, Mundtrockenheit, Verdauungsstörungen, Gedankenkarussell3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich kann dieses Medikament nur jedem empfehlen. Ich habe mich lange Zeit (ca. 7 Monate) vor der Einnahme von Medikamenten aufgrund der Nebenwirkungen gesträubt, jedoch traten keinerlei auf. Schon nach der ersten Einnahne (5mg/Tag) habe ich am selben Tag Besserungen erfahren. Ich konnte meine Gedanken wieder abschalten (auch bei Ärger), sodass ich wieder besser Schlafen konnte und auch so nach langer Zeit mal wieder entspannen. Desweiteren sieht man alles etwas lockerer und muss sich nicht über jede kleine Sache aufregen und gerade bei vielen Situationen nicht so schnell in Stress.
Lasst euch von den vielen negativen Erfahrungsberichten nicht abhalten Cipralex auszuprobieren! Ich denke, dass die meisten nur bei Nebenwirkungen Erfahrungsberichte hier hinterlassen...

Eingetragen am  als Datensatz 31263
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depression, Schwindel, Appetitlosigkeit, Angststörung mit Schwindel, Panikattacken, Kribbeln

Habe Cipralex gegen Depression und Panikattacken in der Psychiatrie verschrieben bekommen. Durch mein geringes Gewicht von 60 Kilo reichen mir 5mg. Nach der ersten Einnahme bekam ich nach 3 Stunden Unruhe und Panikzustände außerdem ein kribbeln in den Fingern und Zunge. Die ersten Tage konnte ich...

Cipralex bei Depression, Schwindel, Appetitlosigkeit, Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression, Schwindel, Appetitlosigkeit, Angststörung6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Cipralex gegen Depression und Panikattacken in der Psychiatrie verschrieben bekommen. Durch mein geringes Gewicht von 60 Kilo reichen mir 5mg. Nach der ersten Einnahme bekam ich nach 3 Stunden Unruhe und Panikzustände außerdem ein kribbeln in den Fingern und Zunge. Die ersten Tage konnte ich etwas schlecht einschlafen.

Schon nach drei bis vier Tagen merkte ich wie ich ruhiger wurde und weniger Angstgefühle hatte. Außerdem verschwand mein Schwindel (phobischer Angstschwindel). Nach einem Monat hatte ich keine Panikattacken mehr und meine Depression besserte sich deutlich.
Ich habe jetzt außerdem wieder Appetit und kann deutlich besser schlafen. Eine Gewichtszuhname konnte ich nicht beobachten.

Eingetragen am  als Datensatz 66312
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Trevilor bei Appetitlosigkeit

 

Trevilor für Panikattacken, Herzrhythmusstörungen, Appetitlosigkeit, manische Überdrehtheit mit Appetitlosigkeit, Libidoverlust

Innerhalb weniger Tage konnten die Ängste eingedämmt werden.Allerdings zog sich die Einschleichphase über viele schlimme Wochen hin, die ersten Tage konnte ich nicht essen, musste ständig gähnen, permanent die Zähne aufeinander pressen. Der Tunnelblick und die Angst beim AUtofahren konnten...

Trevilor bei Panikattacken, Herzrhythmusstörungen, Appetitlosigkeit, manische Überdrehtheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrevilorPanikattacken, Herzrhythmusstörungen, Appetitlosigkeit, manische Überdrehtheit6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Innerhalb weniger Tage konnten die Ängste eingedämmt werden.Allerdings zog sich die Einschleichphase über viele schlimme Wochen hin, die ersten Tage konnte ich nicht essen, musste ständig gähnen, permanent die Zähne aufeinander pressen.
Der Tunnelblick und die Angst beim AUtofahren konnten allerdings nicht behoben werden.Und mein zentrales Problem, die Derealisation, ist sogar tendentiell verschlechtert worden.
Auch sehr störend ist für mich der nahezu 100%ige Libidoverlust, der bis heute anhält und der mir nicht einmal gestattet, mich in einer reizenden Situation stimulieren zu lassen.
Außerdem starkes Verlangen nach Ruhe und Einsamkeit.

Eingetragen am  als Datensatz 13778
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Venlafaxin für Übelkeit, Appetitlosigkeit mit Reaktionsträgheit, Übelkeit, Benommenheit

übelkkeit,ganz ruhig,stehe oft neben mir.reaktion wird schlechter.

Venlafaxin bei Übelkeit, Appetitlosigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinÜbelkeit, Appetitlosigkeit3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

übelkkeit,ganz ruhig,stehe oft neben mir.reaktion wird schlechter.

Eingetragen am  als Datensatz 22684
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Aldara bei Appetitlosigkeit

 

Aldara für Müdigkeit, Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit, Fieber mit Fieber, Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Gewichtsabnahme, Kopfschmerzen, schlechte Stimmung, Unwohlsein, Juckreiz, Brennen, Ohrendruck

Hallo an alle, ich habe das Aldara Zäpfchen 4 Monate gegen den HPV-Virus angewendet (im Zuge einer Studie, noch nicht am österr. Markt). Meine Nebenwirkungen waren grippeähnliche Symptome wie Fieber, verschlagene Ohren, totale Abgeschlagen- und Müdigkeit; Appetitlosigkeit (dadurch...

Aldara bei Müdigkeit, Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit, Fieber

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AldaraMüdigkeit, Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit, Fieber4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo an alle,

ich habe das Aldara Zäpfchen 4 Monate gegen den HPV-Virus angewendet (im Zuge einer Studie, noch nicht am österr. Markt). Meine Nebenwirkungen waren grippeähnliche Symptome wie Fieber, verschlagene Ohren, totale Abgeschlagen- und Müdigkeit; Appetitlosigkeit (dadurch Gewichtsabnahme... ca. 4 kg); dämmrige Kopfschmerzen, schlechte Stimmung durch allgemeines Unwohlsein, Jucken und Brennen.

ABER: ich würde die Behandlung jederzeit weiterempfehlen. Bereits nach 8 Wochen wurde bei der Kontrollbiopsie eine totale Heilung diagnostiziert. Dadurch konnte ich mir die Konisation ersparen. Ich gehe davon aus, daß diese Zäpfchen in Österreich bald normal auf den Markt kommen. Wer auch immer gerade mit Aldara therapiert wird: bitte durchhalten, die Nebenwirkungen sind es wert. Das Medikament hat eine extrem hohe Heilungsquote (ca. 85%)!

Eingetragen am  als Datensatz 26864
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Imiquimod

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Amoxicillin bei Appetitlosigkeit

 

Amoxicillin für Appetitlosigkeit, Brechreiz, Darmausfluss mit Erbrechen, Appetitlosigkeit, Schlafstörungen

Zu Beginn der stationären Behandlung bekam meine Partnerin erstmals Amoxicillin und wurde darauf mit einem enstpr. Rezept nach Hause entlassen. Amoxicillin wurde überhaupt nicht vertragen von meiner Partnerin (Brechreiz, Appetitlosigkeit, Schlafstörung und weitere im Beipackzettel beschriebene...

Amoxicillin bei Appetitlosigkeit, Brechreiz, Darmausfluss

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinAppetitlosigkeit, Brechreiz, Darmausfluss2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zu Beginn der stationären Behandlung bekam meine Partnerin erstmals Amoxicillin und wurde darauf mit einem enstpr. Rezept nach Hause entlassen. Amoxicillin wurde überhaupt nicht vertragen von meiner Partnerin (Brechreiz, Appetitlosigkeit, Schlafstörung und weitere im Beipackzettel beschriebene Nebenwirkungen), worauf wir nach versch. Telefonaten wieder zurück in den Notfall des entspr. Spitals fuhren.
Den weiteren Verlauf werde ich später noch weiter ausführen.

Peter Salzmann

Eingetragen am  als Datensatz 40797
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Avalox bei Appetitlosigkeit

 

Avalox für Müdigkeit, Übelkeit, Appetitlosigkeit mit Übelkeit

Nach Einnahme der 4-ten Pille (7 sollen es werden) plötzliche Übelkeit - hoch kam aber nur etwas Wasser. Danach ging es besser und ich konnte was essen. Nach Einnahme von 3 Avalox ist das Sputum immer noch grün. Bin gespannt, ob der Magen die 3, die noch folgen sollen ,akzeptiert oder wieder...

Avalox bei Müdigkeit, Übelkeit, Appetitlosigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AvaloxMüdigkeit, Übelkeit, Appetitlosigkeit4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Einnahme der 4-ten Pille (7 sollen es werden) plötzliche Übelkeit - hoch kam aber nur etwas Wasser. Danach ging es besser und ich konnte was essen.
Nach Einnahme von 3 Avalox ist das Sputum immer noch grün.
Bin gespannt, ob der Magen die 3, die noch folgen sollen ,akzeptiert oder wieder rausschmeißt !!

Eingetragen am  als Datensatz 31541
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1934 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Byetta bei Appetitlosigkeit

 

Byetta für Appetitlosigkeit, leichte Übelkeit mit Kopfschmerzen, Übelkeit, Appetitlosigkeit

Nehme Byetta zeit ca. 5Tagen, da mit Janumet 1000 2xtagl keine optimale Zuckereinstellung zu erreichen war. Zuckerwerte nüchtern lagen bei 160. HB1 Wert bei 7,9 Nach dem 1Tag mit Byetta begannen Kopfschmerzen, leichte übelkeit. Was sehr intressant war es stellte sich kein Hungergefühl mehr ein....

Byetta bei Appetitlosigkeit, leichte Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ByettaAppetitlosigkeit, leichte Übelkeit5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Byetta zeit ca. 5Tagen, da mit Janumet 1000 2xtagl keine optimale Zuckereinstellung zu erreichen war. Zuckerwerte nüchtern lagen bei 160. HB1 Wert bei 7,9 Nach dem 1Tag mit Byetta begannen Kopfschmerzen, leichte übelkeit. Was sehr intressant war es stellte sich kein Hungergefühl mehr ein. Zum Frühstück gerade mal ein halbes Brötchen. Gewichtsverlust in den 5Tagen 3Kilo. Die Zuckerwerte sind jetzt nüchtern bei 130. Kann Byetta nur empfehlen

Eingetragen am  als Datensatz 31538
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Exenatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Cefuroxim bei Appetitlosigkeit

 

Cefuroxim für Übelkeit, Appetitlosigkeit, habe das gefühl das ich mich nichts mehr merken kann. mit Übelkeit, Konzentrationsschwierigkeiten

Habe die Tablette Dienstag das erste mal eingenommen. Nach der ersten einnahme verspürte ich übelkeit und leichte ziehen im unterbauch. die beschwerden hielten bei weiter einnahme an. Zudem kam noch hinzu, dass die konzentration nachliess. ich konnte mich nicht mehr konzentrieren.

Cefuroxim bei Übelkeit, Appetitlosigkeit, habe das gefühl das ich mich nichts mehr merken kann.

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CefuroximÜbelkeit, Appetitlosigkeit, habe das gefühl das ich mich nichts mehr merken kann.3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe die Tablette Dienstag das erste mal eingenommen. Nach der ersten einnahme verspürte ich übelkeit und leichte ziehen im unterbauch. die beschwerden hielten bei weiter einnahme an. Zudem kam noch hinzu, dass die konzentration nachliess. ich konnte mich nicht mehr konzentrieren.

Eingetragen am  als Datensatz 69868
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cefuroxim

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Cerazette bei Appetitlosigkeit

 

Cerazette für Appetitlosigkeit, starke Übelkeit, Schwindelgefühl, Lustlosgkeit, kein Hunger, Geschmacksverirrung mit Übelkeit, Schwindel

Ich habe bis gestern die Ceracette genommen, genau 15 Tage. Seid der 1 Einnahme leide ich extrem an starker Übelkeit und Schwindel gefühl, so stark das ich meinen Pflichten als Mutter nicht mehr nachgehen kann. Vorher war ich 2 Jahre Pillefrei und weis daher das es an der Pille liegt. Ich...

Cerazette bei Appetitlosigkeit, starke Übelkeit, Schwindelgefühl, Lustlosgkeit, kein Hunger, Geschmacksverirrung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteAppetitlosigkeit, starke Übelkeit, Schwindelgefühl, Lustlosgkeit, kein Hunger, Geschmacksverirrung15 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe bis gestern die Ceracette genommen, genau 15 Tage. Seid der 1 Einnahme leide ich extrem an starker Übelkeit und Schwindel gefühl, so stark das ich meinen Pflichten als Mutter nicht mehr nachgehen kann.

Vorher war ich 2 Jahre Pillefrei und weis daher das es an der Pille liegt.

Ich hoffe das die Übelkeit nun schnell weg ist, denn ich kann net mehr.

Eingetragen am  als Datensatz 32780
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Citalopram bei Appetitlosigkeit

 

Citalopram für Angststörungen, Panikattacken, Kopfschmerzen, Schwindel, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust mit Übelkeit, Angst, Unwohlsein, Unruhe, Schwindel, Kopfschmerzen

In der ersten Woche (Dosis 20 mg) Übelkeit, Angst, Unwohlsein, Unruhe. In der zweiten Woche (Dosis 30 mg) Schwindel, Kopfschmerzen, Unwohlsein. In der dritten Woche (Dosis 40 mg) leichter Rückgang der Nebenwirkungen. In der vierten Woche (Dosis 40 mg) kaum noch größere Nebenwirkungen...

Citalopram bei Angststörungen, Panikattacken, Kopfschmerzen, Schwindel, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramAngststörungen, Panikattacken, Kopfschmerzen, Schwindel, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In der ersten Woche (Dosis 20 mg) Übelkeit, Angst, Unwohlsein, Unruhe.

In der zweiten Woche (Dosis 30 mg) Schwindel, Kopfschmerzen, Unwohlsein.

In der dritten Woche (Dosis 40 mg) leichter Rückgang der Nebenwirkungen.

In der vierten Woche (Dosis 40 mg) kaum noch größere Nebenwirkungen spürbar.

Eingetragen am  als Datensatz 31073
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):194 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Clarithromycin bei Appetitlosigkeit

 

Clarithromycin für Depression, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Magenkrämpfe mit Magenkrämpfe, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Depression

Nebenwirkung wie oben beschrieben. Dachte zu erst es sei eine Lebensmittelvergiftung oder ähnliches, da nur am sich übergeben und fiebern. Höre absofort damit auf.

Clarithromycin bei Depression, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Magenkrämpfe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClarithromycinDepression, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Magenkrämpfe3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkung wie oben beschrieben. Dachte zu erst es sei eine Lebensmittelvergiftung oder ähnliches, da nur am sich übergeben und fiebern. Höre absofort damit auf.

Eingetragen am  als Datensatz 29951
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):150 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):43
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Clinda-saar bei Appetitlosigkeit

 

Clinda-saar für Müdigkeit, Schwindel, Appetitlosigkeit, wg. Wurzelentzündung; Nebenwirkung: Übelkeit mit Appetitlosigkeit, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Übelkeit, Schwindel, Kreislaufprobleme

Ich kann dieses Medikament niemanden empfehlen. Unbedingt auf anderes ausweichen! Hab es für Entzündung im Kiefer bekommen. Ein Backenzahn wurde wurzelbehandelt und letztlich doch gezogen, da clinda saar nicht geholfen hat. Nun kämpfe ich mit den Nebenwirkungen. Hab in knapp einer Woche 4 kg...

Clinda-saar bei Müdigkeit, Schwindel, Appetitlosigkeit, wg. Wurzelentzündung; Nebenwirkung: Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clinda-saarMüdigkeit, Schwindel, Appetitlosigkeit, wg. Wurzelentzündung; Nebenwirkung: Übelkeit4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich kann dieses Medikament niemanden empfehlen. Unbedingt auf anderes ausweichen!
Hab es für Entzündung im Kiefer bekommen. Ein Backenzahn wurde wurzelbehandelt und letztlich doch gezogen, da clinda saar nicht geholfen hat. Nun kämpfe ich mit den Nebenwirkungen. Hab in knapp einer Woche 4 kg abgenommen. Appetitlosigkeit, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Übelkeit und Schwindel.
Haltet unbedingt Rücksprache mit dem Arzt. Es gibt diverse andere Tabletten.
Bei mir sind die Symptome nach Absetzen der Tabletten vor 4 Tagen noch immer da.
Hab die Tabletten auch nur 4 Tage eingenommen und musste die absetzen, da ich starke Kreislaufprobleme bekommen habe.

Eingetragen am  als Datensatz 21701
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Cotrim bei Appetitlosigkeit

 

Cotrim forte rationpharm für Kopfschmerzen, Unruhe, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Hautausschlag mit Kopfschmerzen, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Unruhe, Hautausschlag

hallo, hatte nun wiederholt ne Blasenentzündug habe wie immer es erstmal mit pflanzlichen Sachen versucht.Da ich aber leichtes ziehen im Rücken hatte,bin ich dann liber zu meiner Frauenärztin gegangen,wo mein Urin dann getestet wurde und er positiv auf Nitrit war.Die Ärztin meinte das es besser...

Cotrim forte rationpharm bei Kopfschmerzen, Unruhe, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Hautausschlag

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrim forte rationpharmKopfschmerzen, Unruhe, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Hautausschlag3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hallo,
hatte nun wiederholt ne Blasenentzündug habe wie immer es erstmal mit pflanzlichen Sachen versucht.Da ich aber leichtes ziehen im Rücken hatte,bin ich dann liber zu meiner Frauenärztin gegangen,wo mein Urin dann getestet wurde und er positiv auf Nitrit war.Die Ärztin meinte das es besser wäre wenn ich ein Antibiotikum nehmen würde da die Bakterien ja aus die Blase raus müßten.War erst noch an überlegen da unsere Kinderärztin bei solch einen Wert kein Antibiotikum geben würde.Nun gut hatte mich dann doch dazu entschieden,meine Ärztin (Vertretungsärztin ) verschrieb mir Cotrim da ich da schon öfters hatte und bis auf einen kaputten Mund und einen Vaginalpilz alles ganz okay war in Sachen Nebenwirkung.Habe dann sogleich ich zu Hause war mit Cotrim angefangen,nach der ersten Einnahme bekam ich leichte Kopfschmerzen dachte aber das es Wetterbedingt ist.Nach der zweiten Tablette am Abend bekam ich dann heftige Magen und Oberbauchschmerzen dazu und heftige Übelkeit!!Am nächsten Morgen machte ich mit der Einnahme ganz normal weiter da ich nicht gedacht hätte das ich auf das Medikament reagiere,gegen Abend merkte ich dann einen Ausschlag am Hals und meine Haut war mega heiß es brannte so dolle das ich nicht schlafen konnte.Dazu kam noch Herzrasen und heftige unruhe und Übelkeit,hatte immer noch nicht an Nebenwirkung gedacht und nahm auch am dritten Tag noch die zwei Tabletten und das gab mir den rest.Mein Hals der Ausschlag brannte ich war so platt müde und zugleich unruhig,essen konnte ich auch nicht mehr dachte immer das ich mich übergeben müßte fühlte mich als wenn ich ne mega Grippe hätte....nie wieder Cotrim!!!!Habe am vierten Tag dann meine Frauenärztin angerufen und sie meinte das könnte passieren dann man irgendwann mal auf das Medikament reagiert...und sollte das Medikament sofort absetzen!!!Hoffe das die drei Tage gereicht haben und die Bakterien abgetötet wurden...........!!

Eingetragen am  als Datensatz 31903
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Edronax bei Appetitlosigkeit

 

Edronax für Appetitlosigkeit, Schmerzen (Kopf), kälte empfinden(Hände u.Füße.Verstopf.ungen mit Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit, Kälteempfinden, Übelkeit, Zyanose

Kopfweh,Appetitlosigkeit,Kälteempfinden(Hände,füße,Nase)bläuliche Finger und Handverfärbungen,manchmal Übelkeit..

Edronax bei Appetitlosigkeit, Schmerzen (Kopf), kälte empfinden(Hände u.Füße.Verstopf.ungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EdronaxAppetitlosigkeit, Schmerzen (Kopf), kälte empfinden(Hände u.Füße.Verstopf.ungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kopfweh,Appetitlosigkeit,Kälteempfinden(Hände,füße,Nase)bläuliche Finger und Handverfärbungen,manchmal Übelkeit..

Eingetragen am  als Datensatz 19539
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Reboxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Falithrom bei Appetitlosigkeit

 

Falithrom für Magenschmerzen, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Erbrechen mit Appetitlosigkeit, Übelkeit, Magenschmerzen

Mit Appetittlosigkeit kann man bei der Einnahme ja leben, was hingegen nicht geht ist das Problem der Auftretenden Übelkeit und der recht starken Magenschmerzen

Falithrom bei Magenschmerzen, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Erbrechen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FalithromMagenschmerzen, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Erbrechen6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mit Appetittlosigkeit kann man bei der Einnahme ja leben, was hingegen nicht geht ist das Problem der Auftretenden Übelkeit und der recht starken Magenschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 33836
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Fluoxetin bei Appetitlosigkeit

 

Fluoxetin 1A Pharma für Müdigkeit, Übelkeit, Appetitlosigkeit mit Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Reaktionsträgheit

Ich nehme Fluoxtin(20mg) seit 5 Wochen und habe bis jetzt keinerlei positive Wirkung verspürt. Von Nebenwirkungen wie Müdigkeit, Appetitlosigkeit etc. kann ich ebenfalls berichten.Die schlimmste Nebenwirkung ist allerdings, dass ich mich seit der Dosierung von 10 auf 20mg nur noch abwesend durchs...

Fluoxetin 1A Pharma bei Müdigkeit, Übelkeit, Appetitlosigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Fluoxetin 1A PharmaMüdigkeit, Übelkeit, Appetitlosigkeit14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Fluoxtin(20mg) seit 5 Wochen und habe bis jetzt keinerlei positive Wirkung verspürt. Von Nebenwirkungen wie Müdigkeit, Appetitlosigkeit etc. kann ich ebenfalls berichten.Die schlimmste Nebenwirkung ist allerdings, dass ich mich seit der Dosierung von 10 auf 20mg nur noch abwesend durchs Leben bewege. Ich nehme alles sehr verspätet wahr und fühle mich wie ein Beobachter, der die Welt umsich herrum komentarlos über sich ergehen lässt. Und diese Eigenschaft passt normalerweise gar nicht zu mir. Fluoxetinmit Alkoholhabe ich ebenfalls schon ausprobiert. Ich hattenicht das GEfühl, dass ich weniger vertragen habe. Allerdings konnte ich mich an den gesamten Abend nur sehr vage erinnern.

Eingetragen am  als Datensatz 34614
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Gastrosil bei Appetitlosigkeit

 

Gastrosil für Appetitlosigkeit, Verdauungsbeschwerden mit Nervosität, Zittern, Angstzustände, Schlafstörungen, Alpträume, Orgasmusstörung

Sofort nach der Einnahme bekam ich starke Magen- Darmgeräusche, dann Nervosität, die sich bis zu Angstzuständen steigerte. Motorische Unruhe, Zittern der Hände. Schlafstörungen mit Alpträumen, Orgasmusunfähigkeit. Nie wieder! Ich trinke bei Verdauungsbeschwerden und Appetitlosigkeit jetzt...

Gastrosil bei Appetitlosigkeit, Verdauungsbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GastrosilAppetitlosigkeit, Verdauungsbeschwerden3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sofort nach der Einnahme bekam ich starke Magen- Darmgeräusche, dann Nervosität, die sich bis zu Angstzuständen steigerte. Motorische Unruhe, Zittern der Hände.
Schlafstörungen mit Alpträumen, Orgasmusunfähigkeit.
Nie wieder! Ich trinke bei Verdauungsbeschwerden und Appetitlosigkeit jetzt Bittertee.

Eingetragen am  als Datensatz 13595
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Keppra bei Appetitlosigkeit

 

Keppra für Leberwertveränderung, Akne Rücken, Ausschlag unter der Achsel, stabile psychische Verfassung, weniger labil als sonst im Durchschnitt, oft gut gelaunt, seltenst spontane Stimmmungsschwankungen, weniger Appetit, mehr körperlicher Antrieb mit Müdigkeit, Akne, Appetitsteigerung, Antriebssteigerung, Leberwertveränderung

Wirksamkeit des Medikaments war noch nicht feststellbar, da nur seltenst Anfälle zuvor vorlagen. Jedoch haben andere Medikamente zuvor nur fehlgeschlagen und standen durch Nebenwirkungen und Unverträglichkeiten ausser Frage für Patient schnell wieder abzusetzen. Keppra hingegen wirkt auf...

Keppra bei Akne Rücken, Ausschlag unter der Achsel, stabile psychische Verfassung, weniger labil als sonst im Durchschnitt, oft gut gelaunt, seltenst spontane Stimmmungsschwankungen, weniger Appetit, mehr körperlicher Antrieb; Keppra bei Leberwertveränderung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KeppraAkne Rücken, Ausschlag unter der Achsel, stabile psychische Verfassung, weniger labil als sonst im Durchschnitt, oft gut gelaunt, seltenst spontane Stimmmungsschwankungen, weniger Appetit, mehr körperlicher Antrieb3 Monate
KeppraLeberwertveränderung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wirksamkeit des Medikaments war noch nicht feststellbar, da nur seltenst Anfälle zuvor vorlagen. Jedoch haben andere Medikamente zuvor nur fehlgeschlagen und standen durch Nebenwirkungen und Unverträglichkeiten ausser Frage für Patient schnell wieder abzusetzen. Keppra hingegen wirkt auf allgemeinzustand positiv.
kurze anfängliche Müdigkeit....innerhalb 1 Woche komplett behoben.

Eingetragen am  als Datensatz 21723
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von MCP bei Appetitlosigkeit

 

MCP AL Tropfen für Übelkeit, Appetitlosigkeit mit Blutungen

Blutige Serektion aus der Brustwarze.

MCP AL Tropfen bei Übelkeit, Appetitlosigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCP AL TropfenÜbelkeit, Appetitlosigkeit6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Blutige Serektion aus der Brustwarze.

Eingetragen am  als Datensatz 8351
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
mehr von 25 Medikamente mit Nebenwirkungen

Weitere Bezeichnungen, die zu Appetitlosigkeit gruppiert wurden

Apetitlosigkeit, Apettitlosigkeit, appetilosigkeit, Appetitlosichkeit und eingeschränktes wachsen, Appetitlosigkeit / Übelkeit, Appetitlosigkeit durch Mirtazapin, Appetitmangel, Appetittlosigkeit, Insomnie/Appetitlosigkeit, kein apettit

Klassifikation nach ICD-10

R63.0Anorexie

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 18 Benutzer zu Appetitlosigkeit

Appetitlosigkeit Krankheit / Anwendungsgebiet - Wissen

Bei der Appetitlosigkeit handelt es sich weniger um eine eigenständige Erkrankung, sondern sie tritt häufig als Symptom anderer Grunderkrankungen auf. Das Erscheinungsbild der Appetitlosigkeit ist gekennzeichnet durch ein ständig vorhandenes oder schnell erreichtes Sättigungsgefühl, bei dem es durch erzwungenes Weiteressen auch zum Erbrechen oder Übelkeit kommen könnte.

[]