Arthrose

Bei der Arthrose handelt es sich um eine degenerative Gelenkerkrankung. Es kommt z.B. infolge von Unfällen, anstrengenden sportlichen Aktivitäten oder Entzündungen zu einer Zerstörung des Knorpels, der im Gelenk den Knochen schützend überzieht und für ein reibungsloses Gleiten der Gelenkflächen sorgt. Diese Zerstörung führt zu einer stark schmerzenden Gelenkfunktion. Therapeutisch bleibt oft nur der Austausch durch ein künstliches Gelenk oder die Behandlung der Schmerzen. Neuere Verfahren testen ein Anzüchten von Knorpelzellen im Labor und anschließende Transplantation.

Arthrose bezeichnet einen Gelenkverschleiß, also eine Gelenkabnutzung, die das altersübliche Maß überschreitet. Ursachen können neben Fehlstellungen der Gelenke auch knöcherne Deformierungen sein, die durch eine Knochenerkrankung wie der Osteoporose entstehen können. Grundsätzlich können alle Gelenke von arthrotischen Veränderungen betroffen sein. In absteigender Reihenfolge sind die Wirbelgelenke, Knie-, Schulter-, Zehen-, Hüft-, Fuß- und Handgelenke betroffen. Menschen jenseits des 60. Lebensjahr weisen zu 63% eine behandlungsbedürftige Degeneration der Wirbelgelenke und zu 58% der großen Gelenke, wie Hüft- oder Kniegelenke, auf. Diese Zahlen verdeutlichen den Stellenwert, den die Arthrose in der heutigen medizinischen Versorgung hat.

zum Artikel

Wir haben 286 Patienten Berichte zu der Krankheit Arthrose.

Prozentualer Anteil 64% 36%
Durchschnittliche Größe in cm 168 179
Durchschnittliches Gewicht in kg 78 88
Durchschnittliches Alter in Jahren 55 58
Durchschnittlicher BMI in kg/m2 27,58 27,36

Andere Bezeichnungen für die Krankheit Arthrose

Arthrose, Coxarthrose, Gelenkverschleiß, Gonarthrose, Hüftgelenksarthrose, Hüftgelenksverschleiss, Kiefergelenkarthrose, Kniearthrose, Kniegelenksverschleiß, Polyarthrose, rhizarthrose, Sakralgelenksarthrose, Schulter-Arthrose, Spondylarthrose, Sternoclavicular-Arthrose, Wirbelsäulenarthrose

Bei Arthrose wurde bisher über folgende Medikamente berichtet:

Medikament Häufigkeit Bewertung (Durchschnitt)
ARCOXIA 19% Balkendiagramm: Einsatz von 54 bei Arthrose zu % (59 Bew.)
Tilidin 7% Balkendiagramm: Einsatz von 20 bei Arthrose zu % (11 Bew.)
Ibuprofen 4% Balkendiagramm: Einsatz von 12 bei Arthrose zu % (16 Bew.)
Tramadol 4% Balkendiagramm: Einsatz von 12 bei Arthrose zu % (8 Bew.)
Voltaren 4% Balkendiagramm: Einsatz von 11 bei Arthrose zu % (8 Bew.)
Targin 3% Balkendiagramm: Einsatz von 9 bei Arthrose zu % (7 Bew.)
Oxygesic 3% Balkendiagramm: Einsatz von 8 bei Arthrose zu % (4 Bew.)
Valoron 3% Balkendiagramm: Einsatz von 8 bei Arthrose zu % (7 Bew.)
CH-Alpha 2% Balkendiagramm: Einsatz von 7 bei Arthrose zu % (6 Bew.)
Diclofenac 2% Balkendiagramm: Einsatz von 7 bei Arthrose zu % (9 Bew.)
Katadolon 2% Balkendiagramm: Einsatz von 7 bei Arthrose zu % (7 Bew.)
Lyrica 2% Balkendiagramm: Einsatz von 7 bei Arthrose zu % (5 Bew.)
Tramal 2% Balkendiagramm: Einsatz von 7 bei Arthrose zu % (6 Bew.)
Celebrex 2% Balkendiagramm: Einsatz von 6 bei Arthrose zu % (5 Bew.)
Novalgin 2% Balkendiagramm: Einsatz von 5 bei Arthrose zu % (8 Bew.)
Palexia 2% Balkendiagramm: Einsatz von 5 bei Arthrose zu % (9 Bew.)
Condrosulf 1% Balkendiagramm: Einsatz von 4 bei Arthrose zu % (4 Bew.)
Dona 1% Balkendiagramm: Einsatz von 4 bei Arthrose zu % (4 Bew.)
Hyaluronsäure 1% Balkendiagramm: Einsatz von 4 bei Arthrose zu % (7 Bew.)

alle 74 Medikamente gegen Arthrose

Bei Arthrose wurde bisher über folgende Wirkstoffe berichtet:

Wirkstoff Häufigkeit Bewertung (Durchschnitt)
Etoricoxib 19% Balkendiagramm: Einsatz von 54 bei Arthrose zu % (59 Bew.)
Naloxon 13% Balkendiagramm: Einsatz von 38 bei Arthrose zu % (25 Bew.)
Tilidin 10% Balkendiagramm: Einsatz von 29 bei Arthrose zu % (18 Bew.)
Diclofenac 9% Balkendiagramm: Einsatz von 26 bei Arthrose zu % (24 Bew.)
Tramadol 7% Balkendiagramm: Einsatz von 19 bei Arthrose zu % (14 Bew.)
Oxycodon 6% Balkendiagramm: Einsatz von 18 bei Arthrose zu % (12 Bew.)
Ibuprofen 5% Balkendiagramm: Einsatz von 14 bei Arthrose zu % (19 Bew.)
Metamizol 3% Balkendiagramm: Einsatz von 10 bei Arthrose zu % (15 Bew.)
Glucosamin 3% Balkendiagramm: Einsatz von 8 bei Arthrose zu % (8 Bew.)
Nahrungsergänzung 2% Balkendiagramm: Einsatz von 7 bei Arthrose zu % (6 Bew.)
Flupirtin 2% Balkendiagramm: Einsatz von 7 bei Arthrose zu % (7 Bew.)
Pregabalin 2% Balkendiagramm: Einsatz von 7 bei Arthrose zu % (5 Bew.)
Celecoxib 2% Balkendiagramm: Einsatz von 6 bei Arthrose zu % (5 Bew.)
Chondroitinsulfat 2% Balkendiagramm: Einsatz von 6 bei Arthrose zu % (6 Bew.)
Tapentadol 2% Balkendiagramm: Einsatz von 5 bei Arthrose zu % (9 Bew.)
Hyaluronsäure 2% Balkendiagramm: Einsatz von 5 bei Arthrose zu % (8 Bew.)
Prednisolon 1% Balkendiagramm: Einsatz von 4 bei Arthrose zu % (9 Bew.)
Misoprostol 1% Balkendiagramm: Einsatz von 3 bei Arthrose zu % (2 Bew.)
Sulfur 1% Balkendiagramm: Einsatz von 3 bei Arthrose zu % (3 Bew.)

alle 64 Wirkstoffe gegen Arthrose

Fragen zur Kranheit Arthrose

  • Kann ich Tilidin AL comp. 50mg mit Ibuprofen zusammen nehmen?

    Mein Arzt hat mir wegen starker Schmerzen in der Nacht in meinem linken Knie Tilidin verschrieben. Da ich eine starke Arthrose habe nehme ich auch Ibuprofen 800 ein. Meine Frage: Kann ich beide,…

  • Muss erhöhtes Parathormon 103 behandelt werden und wie?

    Ich habe meine Laborwerte bekommen und bin mir unsicher, Parathormon 103 ist das gefährlich? Cholesterin 235 muss da schon behandelt werden?

  • Zeel mit Cortison Hund

    Mein Rüde hatte einen Nebennierentumor, der entfernt wurde. Seitdem (Juli 2013) muss ich ihm täglich 7,5 mg Cortison (Prednisolon) verabreichen. Er hat am rechten Handgelenk Arthrose und hinkt beim…

alle Fragen zu Arthrose

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Patienten Berichte über die Anwendung von ARCOXIA bei Arthrose

 

arcoxia 90 für Arthrose, Schmerzen (akut), Schulterarthroskopie mit keine Nebenwirkungen

Da ich , begingt durch Magenprobleme und Überempfindlichket, kaum Medikamente vertrage, bin ich froh das es dieses Medikament gibt. Ich nehme es, sogar recht hoch dosiert, wegen starken Schmerzen nach OP. Es schlägt nicht auf den Magen. Gute Verträglichket. Wie lange ich es nehmen muss weiss ich noch nicht. mehr…

 

Arcoxia für Arthrose mit Übelkeit, Magenkrämpfe, Müdigkeit, Schwindel

Habe Arcoxia 90mg vom Orthopäden verschrieben bekomme, das Votaren bei mir Magenprobleme verursacht hat. Ich kann dieses Medikament leider nicht weiterempfehlen, geholfen hat es gar nicht. Mir war den ganzen Tag übel, Bauchkrämpfe, starke Müdigkeit, konnte wegen dem Schwindel kein Auto fahren. Habe sie dann abgesetzt, dauerte allerdings noch zwei Tage bis es mir besser ging. mehr…

Patienten Berichte über die Anwendung von Tilidin bei Arthrose

 

Amitriptylin für Arthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen, Arthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen, Arthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen, Arthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen mit Müdigkeit, Appetitsteigerung

Die Diagnose Fibromyalgie ist vor 3 Wochen zu meinen anderen Krankheiten dazu gekommen und damit auch das Medikament Amitriptylin.Mein mich wegen der anderen Krankheiten behandelnder Arzt hält weder von der Fibromyalgie noch von dem Medikament etwas ( er ist Chirug),Er sagt,das Antidepressiva verstärkt lediglich die Wirkung der Schmerzmittel.Das empfinde ich nicht so.Die Infusionen und die Spritzen bekomme ich im Wechsel alle 2 Tage und genauso lange hält ihre Wirkung.Nur das Tilidin brauche ich z.Zt. nicht. Die Hauptwirkung die das zusätzliche eingenommene Amitritylin auf mich hat ist eine unendliche Müdigkeit,von der mein Arzt behauptet, sie könne nicht sein, da Antidepressiva ja aufhellend wirken würden.Mich hellt nichts auf, aber… mehr…

 

Tilidin für Arthrose mit keine Nebenwirkungen

Ich habe Arthrose und Spinalkanal-Verengung der Wirbelsäule. Tilidin 50mg alle 12 Std. helfen mir sehr.Sogar bei RLS (unruhige Beine), unter der ich schon 30 Jahre leide und schon 10 Jahre Sifrol nehme, hilft mir Tilidin sehr.
Bis heute habe ich keine Nebenwirkungen und kann wieder ruhig schlafen. Das Sifrol gegen RLS habe ich auf 1/3 reduziert und werde es ganz absetzen. mehr…

Patienten Berichte über die Anwendung von Ibuprofen bei Arthrose

 

Ibuprofen für Rheuma, Schmerzen, Arthrose, Gicht, Rheuma, Schmerzen, Arthrose, Gicht mit Nierenschäden, Ödeme, Leberschädigung, Fieber

Bei Dauereinnahme kann es zu Leber- und Nierenschäden kommen. Es sollte regelmäßig die Leber-, Blut-, und Nierenwerte überprüft werden.

Es kann auch zu Ödembildung (Wasserbildung in Armen und Beinen) kommen.

Es kann auch zu Schlafstörungen und Psychosen kommen.
Weitere Nebenwirkungen entnehmen Sie bitte Ihrem Beipackzettel!!

Desweiteren wurde in einer Studie festgestellt: das bei der Einnahme von Ibuprofen das Herzinfarktrisiko um 24% anstieg. Bei der Einnahme von Diclofenac kam es zu einem Anstieg von sogar 55%...


Leichtsinnige Langzeitverschreibungen sollten von Ihrem Arzt unter ständiger Kontrolle gehalten werden!!!


Mein Arzt hat dies leider nicht beachtet. So begann eine Lange Irrfahrt: hatte schwere… mehr…

 

Ibuprofen für Migräne, Arthrose, Bandscheibenvorfälle mit Magen-Darm-Krämpfe, Nierenschmerzen, Übelkeit, Schwindel

Ich bin jahrelang mit Ibuprofen gut zurechtgekommen !
Aber von heute ausf morgen, bekam ich schlimme Magen-Darmprobleme, Nierenschmerzen. Dazu kamen starke Übelkeit und Schwindelanfälle .
Un das gerade ein tag vor einer Flugreise . Also Storno ! Seither nehme ich diese Tabletten s noch sehr selten - denn diese Nebenwirkungen sind immer da ! mehr…

Patienten Berichte über die Anwendung von Tramadol bei Arthrose

 

Tramadol für Schmerzen, Hüftarthrose mit Müdigkeit

Anfangs war ich etwas müde, was aber nach ca. einer Woche nicht mehr auftrat.
Seither versüre ich keine Nebenwirkung mehr. Wenn man von Euphorie sprechen möchte dann nur deswegen, weil ich endlich keine Schmerzen mehr beim gehen habe. Für mich ist auch positiv, dass Tramal keine organtoxischen Nebenwirkungen hat. mehr…

 

Tramadolor für Arthrose, Artritis, LWK 3 Fraktur mit Müdigkeit, Benommenheit

Die nebenwirkung die ich so mitbekomme sind: benommenheit, müdigkeit, immer noch schmerzen mehr…

Patienten Berichte über die Anwendung von Voltaren bei Arthrose

 

Voltaren Resinat für steifer Nacken mit Müdigkeit

Durch eine ungeschickte Bewegung oder besser Verrenkung hatte ich mir einen Nerv im Nackenbereich geklemmt.
Ausfallerscheinungen (Taubheit oder Kribbeln) hatte ich keine, aber der schmerzfreie Bewegungsbereich war eingeschränkt.
Anfangs half Wärme aber nach 3 Tagen hatte sich der Bereich offenbar entzündet und nun war Kühlen angenehmer.
Am vierten Tag konnte ich den Nacken fast gar nicht mehr bewegen und es traten furchtbar schmerzhafte Muskelkrämpfe auf.
Die Ärztin gab mir eine Spritze und Voltaren Resinat. Die Spritze brachte nur sehr kurze Linderung aber die Tabletten wirkten super. Bereits nach der 4. Tablette (morgens und abends je eine) war fast der komplette Bewegungsbereich wieder hergestellt.
Nebenwirkungen hatte ich bis auf… mehr…

 

Voltaren forte für Arthrose mit juckender Ausschlag

Nach einmaliger Anwendung, starke Allergische Reaktion im Anwendungsbereich(Kniegelenk) und Gesicht.
Rötungen, Schwellungen, Blasen und starker Juckreiz mehr…

Patienten Berichte über die Anwendung von Targin bei Arthrose

 

Targin für Arthrose mit Muskelschmerzen, Muskelschwäche

Ich selber,kann dieses Medikament überhaupt nicht empfehlen. Nehme starke Schmerzmittel gegen Polyarthrose und bekomme tierische Muskelschmerzen und -schwäche dazu. Das ist irgendwie schizophren. Mir ging es 4 Monate richtig schlecht; anfänglich vom Schmerztherapeuten als Entzug bezeichnet. Nach 2x40 mg pro Tag, dachte ich, dass es das nicht sein kann. Mein Hausarzt hat umgestellt auf Hydromorphon 8 mg und relativ gut war es. Scheinbar wurde dieses Medikament in Deutschland per 'Eilverfahren" zugelassen, in anderen Ländern gibt es das Medikament noch nicht. Ich muss dazu sagen, ich habe dies nur vom Hörensagen, auch von Ärzten. Was jeder draus macht, bleibt jedem selbst überlassen. Im Übrigen, dieses Medikament hält keine 12 Stunden. Nach… mehr…

 

Targin für Bandscheibenvorfall, Arthrose, Fibromyalgie mit Übelkeit, Schwindel, Absetzerscheinungen

Ich habe zuletzt 60 mg Targin genommen (30 mg morgens, 30 mg abends). Ich habe es nach anfänglichen Schwierigkeiten (Schwindel, Übelkeit) gut vertragen. Leider hat die Wirksamkeit so sehr nachgelassen, dass ich mich nun in Absprache mit meinen 2 Ärzten entschlossen habe, das Targin abzusetzen und ein anderes Medikament zu versuchen. Es sollte wöchentlich in 10 mg-Schritten abgesetzt werden. Nach ein paar Tagen war klar, dass das nicht funktioniert. Mein Kreislauf machte schlapp, mir war sauübel, ich konnte nachts nicht schlafen, war nachts klatschnass geschwitzt. Also werden nun alle 14 Tage abwechselnd morgens und abends 5 mg herunter gesetzt. Auch das ist noch schwierig für mich. Die ersten Tagen ist mir immer sehr schlecht und ich kann… mehr…

Patienten Berichte über die Anwendung von Oxygesic bei Arthrose

 

Oxygesic für Polyneuropathie, Wirbelsäulenarthrose mit Appetitverlust, Verstopfung, Abhängigkeit

Habe dieses Medikament insgesamt 6 Jahre eingenommen. War bis zu einem Unfall (2009) super eingestellt, nicht komplett schmerzfreiaber gut erträglich, konnte jedoch meinem Beruf nachgehen, Auto fahren und hatte jederzeit einen klaren Kopf (!!!!). An die Eingewöhnungsphase erinnere ich mich leider nicht mehr, da es direkt nach einer schweren OP war. Nebenwirkungen dieses Medikamentes waren akzeptabel, d.h. Hungergefühl läßt nach-man muss sich zum Essen zwingen, Verstopfung (viel trinken und lieber mal zu Pflaumen, Fenchel usw. greifen) an alles andere gewöhnt sich der Körper zu sehr. Ach ja, ganz wichtig: wenn irgendein Arzt erzählt, dass durch die körpereigene Morphinbildung die Einnahme von Opiaten nicht abhängig macht (unter der… mehr…

 

Oxygesic für Bandscheibenvorfall, Arthrose, Schmerzen (chronisch) mit Kopfschmerzen, Schwindel, Verstopfung

Starke Kopfschmerzen und Schwindel gefühl bei der ersten einnahme diese klingen aber nach ein paar Tagen ab. Leichte verstopfung daher Lactose empfohlen.

Sonst gute Wirkung Schmerzen wurden gelindert. mehr…

Patienten Berichte über die Anwendung von Valoron bei Arthrose

 

Valoron für Coxarthrose bd. Hüften mit Juckreiz

Gute Verträglichkeit - bis auf zeitweiligen Juckreiz. mehr…

Patienten Berichte über die Anwendung von CH-Alpha bei Arthrose

 

CH Alpha Plus für Arthrose mit keine Nebenwirkungen

ch nehme jetzt seit ca. 12 Wochen CH Alpha Plus und kann es kaum glauben, es scheint zu helfen. Ich habe nach einem schweren Unfall mit Gelenkproblemen (Spätfolgen) zu kämpfen. Ganz schlimm ist das linke Knie betroffen. Seit fast einem Jahr musste ich spätestens nach 3 - 4 Wochen wieder zum Doc um mir eine Cortisonspritze geben zu lassen, da die Schmerzen unerträglich waren. Seit 9 Wochen kann ich jetzt recht gut laufen, Rad fahren und habe keine Kniespritze bekommen. Wer schon mal eine Spritze ins Knie bekommen hat, kann sich gut vorstellen, dass jetzt meine Freude groß ist. Ich bin mal vorsichtig optimistisch :-) und habe mir gleich für die nächsten Monate etwas bestellt. Jede Spritze, die ich nicht bekomme, ist eine gute Spritze, wenn… mehr…

 

CH-Alpha plus für Arthrose mit keine Nebenwirkungen

Ich hatte Arthrose in den Kniegelenken und Schleimbeutelentzündung an der Hüfte. Bekam Kniebandagen, Cortisonspritzen usw. Nichts hat genützt. Dann habe ich mir CH Alpha plus bestellt. Probieren geht über Studieren dachte ich mir. Bin durch Zufall im Internet darüber gestolpert. Nach ca. 3 Wochen trat eine deutliche Besserung ein. Nun trinke ich täglich eine Ampulle, inzwischen habe ich die 9. Monatspackung. Die Schmerzen sind zwar nicht ganz weg, aber wesentlich besser und erträglicher. Ich werde die Ampullen weiter nehmen. Sie schmecken lecker. Nur der Preis ist leider etwas hoch und die Ampullen werden vom Arzt nicht verschrieben. mehr…

Patienten Berichte über die Anwendung von Diclofenac bei Arthrose

 

Ibuprofen für Rheuma, Schmerzen, Arthrose, Gicht, Rheuma, Schmerzen, Arthrose, Gicht mit Nierenschäden, Ödeme, Leberschädigung, Fieber

Bei Dauereinnahme kann es zu Leber- und Nierenschäden kommen. Es sollte regelmäßig die Leber-, Blut-, und Nierenwerte überprüft werden.

Es kann auch zu Ödembildung (Wasserbildung in Armen und Beinen) kommen.

Es kann auch zu Schlafstörungen und Psychosen kommen.
Weitere Nebenwirkungen entnehmen Sie bitte Ihrem Beipackzettel!!

Desweiteren wurde in einer Studie festgestellt: das bei der Einnahme von Ibuprofen das Herzinfarktrisiko um 24% anstieg. Bei der Einnahme von Diclofenac kam es zu einem Anstieg von sogar 55%...


Leichtsinnige Langzeitverschreibungen sollten von Ihrem Arzt unter ständiger Kontrolle gehalten werden!!!


Mein Arzt hat dies leider nicht beachtet. So begann eine Lange Irrfahrt: hatte schwere… mehr…

 

Diclofenac für Arthrose mit Darmblutungen

In der Wirkung gut.
Unregelmäßig eingenommen.
Bei einer Einnahme von 10 Tagen, Darmbluten.
KH Ergebnis: Eindeutig von Diclofenac.
Im MOMENT arcoxia plus Pntoprazol.
Wirkung bei weitem nicht so gut. mehr…

Patienten Berichte über die Anwendung von Katadolon bei Arthrose

 

Katadolon S long für Gelenksteife mit Euphorie, Müdigkeit

Habe bereits zweimal eine absolute Nackensteifheit bekommen, so dass ich meinen Oberkörper absolut kaum mehr bewegen konnte. D. h., ich konnte aus dem Liegen nicht mehr aufstehen und wenn ich mit Hilfe einmal stand, konnte ich mich nicht mehr hinlegen. Meine Nackenmuskeln waren so verkrampft, dass sich die Schulter hochzog und den Kopf nach einer Seite völlig verdrehte.
Mein Arzt verschrieb mir Katadolon, 1 x am Tag. Die Tablette wirkte sehr schnell. Bereits am ersten Tag erhielt ich meine Beweglichkeit zurück, obwohl es noch Schmerzen bereitete. Am zweiten Tag war ich zwar noch ein bisschen verspannt, aber wieder völlig funktionstüchtig.

Nebenwirkungen:
1.) Katadolon schlägt ein wenig auf die Psyche, allerdings nicht depressiv… mehr…

 

Katadolon S long für Arthrose, Fibromyalgie mit Müdigkeit

Nehme seit ca. 6 Monaten Katadolon S long. Anfangs nahm ich sie morgens ein. Die Schmerzen wurden leider nicht wesentlich verringert. Allerdings war die Müdigkeit so stark, daß ich den Tag kaum überstand. Dann wurde umgestellt auf Einnahme am Abend. Mit der Müdigkeit war das ja dann kein Problem, im Gegenteil, ich konnte gar nicht lange genug schlafen. Allerdings war die schmerzstillende Wirkung tagsüber kaum noch spürbar. Andere Nebenwirkungen hatte ich keine. mehr…

Patienten Berichte über die Anwendung von Lyrica bei Arthrose

 

Lyrica 150 mg für Bandscheibenvorfall, Arthrose, Neuralgie, Gleitwirbel mit Libidoverlust, Wirkungslosigkeit

Hallo, ich nehme jetzt schon zum 2. Mal Lyrica wegenn stärksten Nervenschmerzen bei
chron. progredientem LWS-Syndrom, Osteochondrose, Spondylolisthesis, Gleitwirbel, Arthrose im Bereich L4-S1. Was mich am meisten stört, ist, dass ich die Dosis nicht erhöhen will und die 150 mg pro Tag helfen mir gar nicht mehr. Ich quäle mich von einem Tag zum anderen, bin nebenbei voll berufstätig, habe sehr großen Stress im Beruf und könnte ab 11 Uhr schon heulen, solche Qualen stehe ich täglich durch. Dazu kommt, was mich besonders quält, nicht nur die Schmerzen, nein, beim Sex 1x in der Woche bin ich nun auch total unglücklich, denn ich erlebe fast keinen Orgasmus mehr. Es ist so, dass mich Streicheln usw. sehr entspannt und mir auch Lust macht,… mehr…

 

Lyrica für Arthrose mit Wassereinlagerungen

Wassereinlagerungen, Harnverhalten mehr…

Patienten Berichte über die Anwendung von Tramal bei Arthrose

 

Amitriptylin für Arthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen, Arthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen, Arthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen, Arthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen mit Müdigkeit, Appetitsteigerung

Die Diagnose Fibromyalgie ist vor 3 Wochen zu meinen anderen Krankheiten dazu gekommen und damit auch das Medikament Amitriptylin.Mein mich wegen der anderen Krankheiten behandelnder Arzt hält weder von der Fibromyalgie noch von dem Medikament etwas ( er ist Chirug),Er sagt,das Antidepressiva verstärkt lediglich die Wirkung der Schmerzmittel.Das empfinde ich nicht so.Die Infusionen und die Spritzen bekomme ich im Wechsel alle 2 Tage und genauso lange hält ihre Wirkung.Nur das Tilidin brauche ich z.Zt. nicht. Die Hauptwirkung die das zusätzliche eingenommene Amitritylin auf mich hat ist eine unendliche Müdigkeit,von der mein Arzt behauptet, sie könne nicht sein, da Antidepressiva ja aufhellend wirken würden.Mich hellt nichts auf, aber… mehr…

 

Tramal für Arthrose Sprunggelenk mit Übelkeit

vor der einnahme mußte ich in den letzten Wochen ein Medikament für den Magen einnehmen, sonst extreme Übelkeit. mehr…

Patienten Berichte über die Anwendung von Celebrex bei Arthrose

 

Celebrex für Rücken und Arthrose in vielen Gelenken, Hände stark mit keine Nebenwirkungen

Ich habe seit drei Jahren eine Odisee mit dem Testen von Medikamenten hinter mir. Der Schmerztherapeut hat
mir 4 Celebrex zum testen gegeben und die Schmerzen waren nach Einnahme der ersten Kappsel stark redu-
ziert. Dann habe ich noch einmal 20 also tägl 1 Tabl. eingenommen von da an ging es mir besser. Ich bin
nicht ganz schmerzfrei, aber das Leben ist viel erträglicher. Über Nebenwirkungen kann ich nichts berichten,
ich muss noch mehr Medikamente einnehmen, wegen Parkinson, Hochdruck und noch einiges mehr.
Um eine bessere Verträglichkeit zu erreichen nehme ich am Morgen 1 Omebeta 20KMR. mehr…

 

Celebrex für Arthrose mit Herzrhythmusstörungen

Ich möchte hier über meine Mutter berichten, die Celebrex gegen ihre Schmerzen bekommen hat. Meine Mutter war 95 Jahre alt und hatte ein ziemlich gesundes Herz. Ich habe das anhand der Krankenunterlagen nach Ihrem Tod überprüft. Es gab in den Unterlagen keinerlei Hinweise auf ein schwaches Herz oder eine bestehende chronische Herzinsuffizienz.

Trotzdem bekam sie nach ca. einer Woche der Einnahme von Celebrex Herzrhytmusstörungen. Ich nahm das zunächst so hin, als sie mir davon berichtete. Sie erzählte mir eine Woche später wieder davon. Ich bestellte die Ärztin. Sie fand, dass alles in Ordnung war. Meine Mutter ist am 31.08.12 mit Luftnot in der Nacht aufgewacht. Sie verstarb an einer aktuten Linksherzinsuffizienz, ausgelöst durch… mehr…

Patienten Berichte über die Anwendung von Novalgin bei Arthrose

 

Arcoxia 90 mg für Gonarthrose, Arthroskopie, Chondropicking, Chondromalazie, Gonarthrose, Arthroskopie, Chondropicking, Chondromalazie, Gonarthrose, Arthroskopie, Chondropicking, Chondromalazie mit keine Nebenwirkungen

Empfohlene Wirkstoffstärke bei Arthrose 60 mg, keine spürbaren Nebenwirkungen bei 90 mg-Einnahme.
Fazit:innerhalb des,vom Hersteller,empfohlenen Einnahmezeitraumes wieder abgesetzt mehr…

 

Novalgin für Arthrose mit Magenbeschwerden, Müdigkeit

Medikament als Reserve gebraucht, dann aber gute Wirkung in akzeptabler Zeit.
Nebenwirkung, Magenbeschwerden, Müdigkeit mehr…

Patienten Berichte über die Anwendung von Palexia bei Arthrose

 

Palexia für Arthrose im Fuß mit Müdigkeit

Ich habe seit 5 Jahren eine arthrose im linken Fuß, am Anfang nur unter Belastung Schmerzen, die letzen 2 Jahre jedoch ständig. Da NSARs keine ausreichende Wirkung mehr hatten und die NW auch nicht ohne sind wurde ich Anfang Dezember auf Palexia 2 x 50 mg eingestellt. Die ersten Tage war ich etwas müde, aber jetzt Verträge ich es Super und bin nahezu schmerzfrei. Ich bin begeistert mehr…

 

Palexia für Arthrose mit Schlafstörungen, Verstopfung

Nach Tramal und Tilididin wurde mir Palexia für meine Facettengelenksarthrose L4/L5 verschrieben.
Seit ich Palexia nehme bin ich längere Zeit schmerzfrei. mehr…

Patienten Berichte über die Anwendung von Condrosulf bei Arthrose

 

Condrosulf für Arthrose mit Juckreiz

Nachdem ich das Medikament während ca. 4 Jahren ohne Nebenwirkungen genommen hatte, habe ich im letzten Herbst eine etwa 4-wöchie Pause eingelegt. Anschliessend habe ich das Medikament wieder eingenommen und bin nun sehr erstaunt, das schon nach wenigen Tagen ein starker Juckreiz aufgetreten ist. Mein Arzt empfahl mir daraufhin das Medikament abzusetzen, was ich jedoch nur sehr ungern tun würde, da ich von der Wirksamkeit gegen Arthrose überzeugt bin. Ich frage mich nun, ob das Medikament einen anderer Wirkstoff als früher enthällt. mehr…

Patienten Berichte über die Anwendung von Dona bei Arthrose

 

Dona für Arthrose mit Ekzeme, Blähungen

Nach 62 Tagen Einnahme des Medikamentes verspürte ich keinerlei Besserung, bekam jedoch nach ca. 50 Tagen schmerzhafte, große Ekzeme am rechten Bein. Behandlung nun abgebrochen, da bisher nur negatives Ergebnis. Eine Besserung an den betroffenen Gelenken kann ich bisher objektiv (Bewegungsspielraum vorher und nachher ausgemessen) nicht vermelden, subjektiv bilde ich mir manchmal ein, dass die Schmerzen geringer geworden sind. Die gesamte Behandlungszeit wurde begleitet von starken Blähungen. mehr…

 

Dona 750 für Arthrose mit keine Nebenwirkungen

Ich habe keine Nebenwirkungen in 40 Tagen gehabt
meine schmerzen sind weg und es fuehlt sich stabiler allso kraeftiger an das knie
nach jetziger erfahrung ,nehme ich es weiter 2 mal am tag
der preis naja immerhin billiger wie 5 spritzen zum aufbau des kniegelenks waren immerhin 300 euro mehr…

Patienten Berichte über die Anwendung von Hyaluronsäure bei Arthrose

 

Hyaluronsäure für Arthrose mit keine Nebenwirkungen

Im Jahr 2010 litt ich unter ständigen Schmerzen in meinem rechten Knie. Nach einem MRT stellte sich heraus, dass der Knorpelverschleiss in meinem Knie sehr hoch war. Mein Arzt stellte mir zwei Varianten vor. Als erstes eine Operation und als zweites eine Spritzenkur mit Hyloronsäure. Diese wird direkt unter die Kniescheibe gespritzt.
Eine Operation wollte ich eigentlich nicht und vor den Spritzen hatte ich auch Angst.
Aber nachdem ich eine Nacht über diese Entscheidung geschlafen hatte und die Schmerzen im Knie nicht von alleine weggingen, habe ich mit zu einer Spritzenkur entschlossen.
Ich kann versichern, die Angst vor den Spritzen hat mich dann mehr Nerven gekostet als die Spritzen selber. Bei lockerer Kniehaltung waren die Spritzen… mehr…

 

Hyaluronsäurekapseln für Arthrose, Hautunreinheiten, Schleimhauttrockenheit mit keine Nebenwirkungen

Habe lange gezögert, ob ich diese meine Erfahrungen hier im Forum einbringen soll. Ich hatte schon einmal wo anders dazu geschrieben und teilweise böse Worte wegen angeblicher Werbung bekommen. Trotzdem bin ich jetzt entschlossen, zu schreiben, weil ich immer wieder von Mitgliedern mit großen Schmerzen höre und denen möglicherweise einigen geholfen werden kann. Wenn sie es denn zulassen. Nehmt es einfach als Information. Schließlich entscheidet ja jeder sowieso für sich selbst.
Habe mich sehr eingehend mit Hyaluronkapseln beschäftigt, weil ich eine Alternative zu Hyaluronspritzen oder Schmerzmitteln gesucht habe. Hyaluronsäure wird überall da im Körper gebraucht, wo Feuchtigkeit gespeichert wird. Also nicht nur in den Gelenken. Sie… mehr…

Weitere Bezeichnungen, die zu Arthrose gruppiert wurden

3fach Prolaps mit Arthrose, Abklärung einer Gonarthrose Nov. 2009, AC-Gelenkarthrose re.und li., ace gelenksarthorose, aktivierte Arthrose, aktivierte Arthrose im Knie, aktivierte Arthrose in den Fingern, Aktivierte Gonarthrose, aktivierte schwere Arthrose, altersbedingte Arthroseschmerzen im Lendenwirbelbereich

Inhaltsverzeichnis

Klassifikation nach ICD-10

M15.- Polyarthrose
M47.- Spondylose

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 368 Benutzer zu Arthrose

Empfohlene Ärzte für Arthrose

Chiropraktiker
  • Jordanis Daniilidis
    Jordanis Daniilidis
    (16 Bewertungen)
  • Robert R. Rathgeber
    Robert R. Rathgeber
    (15 Bewertungen)
Arzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Dr. med. Jens Brüntrup
    Dr. med. Jens Brüntrup
    (53 Bewertungen)
  • Dr. med. Raimund Ulitzka
    Dr. med. Raimund Ulitzka
    (53 Bewertungen)
Orthopäde
  • Dr. med. Wolfgang-Peter Krapf
    Dr. med. Wolfgang-Peter Krapf
    (121 Bewertungen)
  • Prof. Dr. med. Markus Schofer
    Prof. Dr. med. Markus Schofer
    (101 Bewertungen)
/External/redirect/url/http%253A%252F%252Fwww.gesuendernet.de%252F

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Die Inhalte und Dienste auf sanego dienen der persönlichen Information und dem Austausch von Erfahrungen. Eine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt. Alle Inhalte können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.