Brust-OP

Wir haben 10 Patienten Berichte zu der Krankheit Brust-OP.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1680
Durchschnittliches Gewicht in kg630
Durchschnittliches Alter in Jahren460
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,300,00

Andere Bezeichnungen für die Krankheit Brust-OP

Brust-OP

Bei Brust-OP wurde bisher über folgende Medikamente berichtet:

MedikamentHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Tamoxifen50% (5 Bew.)
Bella HEXAL20% (2 Bew.)
Femara20% (2 Bew.)
Ibuflam10% (1 Bew.)

Bei Brust-OP wurde bisher über folgende Wirkstoffe berichtet:

WirkstoffHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Tamoxifen50% (5 Bew.)
Letrozol20% (2 Bew.)
Ethinylestradiol20% (2 Bew.)
Cyproteron20% (2 Bew.)
Ibuprofen10% (1 Bew.)

Fragen zur Kranheit Brust-OP

alle Fragen zu Brust-OP

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Patienten Berichte über die Anwendung von Tamoxifen bei Brust-OP

 

Tamoxifen für Brust-OP mit Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen, Menstruationsstörungen

Hallo..... Ich nehme seit 3 Jahren das Medikament Tamoxifen nach einer Brustrekonstruktion. Ausser das ich etwa 20 kg zugenommen,ging es mir eigentlich recht gut. Zwischendurch habe ich mal Stimmungsschwankungen die aber durch die vorgezogenen Wechseljahre hervorgerufen wird. Meine Regel...

Tamoxifen bei Brust-OP

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TamoxifenBrust-OP5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo.....
Ich nehme seit 3 Jahren das Medikament Tamoxifen nach einer Brustrekonstruktion.
Ausser das ich etwa 20 kg zugenommen,ging es mir eigentlich recht gut.
Zwischendurch habe ich mal Stimmungsschwankungen die aber durch die vorgezogenen Wechseljahre hervorgerufen wird.
Meine Regel kommt mittlerweile auch wieder pünktlich,am Anfang hatte ich massive probleme,entweder kamen sie gar nicht oder sehr verspätet.
So,ich wünsche allen unseren Patienten alles Gute und denkt Dran.......
Träume nicht Dein Leben-Lebe deinen Traum
Eure Melanie

Eingetragen am  als Datensatz 26836
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tamoxifen

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tamoxifen für Brust-OP mit Antriebslosigkeit, Benommenheit, Konzentrationsschwierigkeiten, Depressive Verstimmungen

Hatte vor 12 Jahren DCIS und eine OP mit Brustwiederherstellung (Implantat). Nach 12 Jahren war halt ein "Ersatzteilwechsel" fällig. Bei der OP wurden ein paar Zellen DCIS (Grade1) gefunden; noch mal eine Nach-OP mit etwas größerem Rand. Keine absolute Sicherheit, dass jetzt wirklich alle...

Tamoxifen bei Brust-OP

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TamoxifenBrust-OP20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte vor 12 Jahren DCIS und eine OP mit Brustwiederherstellung (Implantat).
Nach 12 Jahren war halt ein "Ersatzteilwechsel" fällig.
Bei der OP wurden ein paar Zellen DCIS (Grade1) gefunden; noch mal eine Nach-OP mit etwas größerem Rand. Keine absolute Sicherheit, dass jetzt wirklich alle Zellen erwischt wurden.
Also Tamoxifen.
Habe vor 4 Wochen die erste Tablette genommen und war erst mal happy, weil ich keine körperlichen Beschwerden wie Hitzewallungen oder Muskelschmerzen, hatte.
Habe dann aber aber nach 1 -2 Wochen gemerkt, das es mir irgendwie komisch ging.
Bin morgens nur mit Mühe aus dem Bett gekommen, war antriebslos, benommen und irgendwie nicht ganz da. Habe in 14 Tagen mit dem Fahrrad 4 Fast-Unfälle gehabt, die aber glücklicherweise alle gut ausgegangen sind. Ich glaub, hinter dem Steuer wäre ich eine Gefahr für die Allgemeinheit gewesen.
Nach drei Wochen hab ich dann nur noch geheult und beschlossen, mit dem Tamoxifen aufzuhören.
Jetzt nach einer Woche ohne Tamoxifen geht es mir wieder gut.
Ich habe mich in den letzten Tagen intensiv mit dem Thema beschäftigt; das Tamoxifen senkt die Wahrscheinlichkeit eines Rezidivs nur um ein paar Prozent und das ist es mir einfach nicht wert.
Ich bin jetzt 60 und habe noch 10 Jahre, in denen ich das Leben genießen kann.
Mit Tamoxifen wäre ich nur ein heulendes Tränenbündel; dafür würde ich dann (vielleicht?) ein paar Jahre länger leben.
Ich geh mal davon aus, dass ein DCIS-Rezidiv rechtzeitig entdeckt und dann halt operiert wird.

Eingetragen am  als Datensatz 73637
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tamoxifen

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Tamoxifen

Patienten Berichte über die Anwendung von Bella HEXAL bei Brust-OP

 

Bella Hexal für kleine Brust mit Stimmungsschwankungen

Nach der Geburt meiner Tochter,habe ich sehr schnell und sehr viel abgenommen.Der Nachteil dabei ist, die Brust ist komplett weg gegangen (von C auf A). Und da ich erst 21 bin, sieht das natürlich nicht schön aus und ich fühlte mich als Frau nicht wohl. Der Frauenarzt schlug mir Bella Hexal vor...

Bella Hexal bei kleine Brust

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bella Hexalkleine Brust-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der Geburt meiner Tochter,habe ich sehr schnell und sehr viel abgenommen.Der Nachteil dabei ist, die Brust ist komplett weg gegangen (von C auf A). Und da ich erst 21 bin, sieht das natürlich nicht schön aus und ich fühlte mich als Frau nicht wohl. Der Frauenarzt schlug mir Bella Hexal vor und ich bin begeistert! Meine Brust ist voller, runder und eine Größe größer,das schon nach kurzer Zeit. Natürlich habe ich auch manchmal mit Stimmungsschwankungen zu kämpfen, aber wenn ich mir die Veränderungen durch die Pille sehe,nehme ich das sehr gerne in Kauf. Ich stelle mich dann vor dem Spiegel und die Laune ist wieder ganz oben :)

Eingetragen am  als Datensatz 49845
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Cyproteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bella Hexal für Akne, Haarausfall, kleine Brust, androgyner Körperbau mit Brustschwellung, Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme, Fieber, Libidoverlust

Ich schreibe hier für meine Frau, weil sie zuviel Arbeit und zu wenig Zeit hat. Ausserdem habe ich Medizin studiert und ein sehr gutes Beobachtungs- und Beurteilungsvermögen. Nach 2-3 Wochen sprachen die Ergebnisse für Bella Hexal: Haarausfall und Akne waren beinahe ganz verschwunden. Brüste...

Bella Hexal bei Akne, Haarausfall, kleine Brust, androgyner Körperbau

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bella HexalAkne, Haarausfall, kleine Brust, androgyner Körperbau100 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich schreibe hier für meine Frau, weil sie zuviel Arbeit und zu wenig Zeit hat. Ausserdem habe ich Medizin studiert und ein sehr gutes Beobachtungs- und Beurteilungsvermögen.

Nach 2-3 Wochen sprachen die Ergebnisse für Bella Hexal: Haarausfall und Akne waren beinahe ganz verschwunden. Brüste schwollen etwas an (was ganz im Interesse meiner Frau war! Ich war eher dagegen) Figur wurde etwas runder, weiblicher.

Nach 5 Wochen vielen eine extrem gesteigerte Launenhaftigkeit und Stimmungsumschwünge auf. Unbegründete Wein-Anfälle und ausgeprägte Depressionen gefährdeten ihren Job. Sie befand sich gerade auf einem guten Weg der Karriere. Probezeit in einem Top-Konzern in höherer Position. Sie musste zeigen, was in ihr steckt und nun diese Depressionen. Das hätte übel ausgehen können.

Aber nun kommt das schlimmste: Wir dachten die ganze Zeit, sie hätte eine Entzündung/Infektion unbekannter Ursache, weil sie seit 2 Monaten jeden Abend leichtes Fieber bekam. Was natürlich ebenfalls ihre Leistungsfähigkeit im Job erheblich gefährdete. Man stelle sich das mal vor: 3 Monate lang jede Nacht Fieber. Kein Arzt findet etwas. Man ist in der Probezeit und kann sich nicht krank melden. Nach 4 Wochen kriecht man auf dem Zahnfleisch, weil man kaum schlafen kann und der Körper eigentlich Ruhe braucht, nach 8 Wochen hätten bestimmt die meisten aufgegeben...

Zuletzt fand man leicht erhöhte Rheumafaktoren (ebenso wie CRP (c-reaktives Protein) beide als unspezifische Entzündungszeichen. Ich fand dann einen einzigen Bericht im Internet, der auf die Möglichkeit von Fieber in Zusammenhang mit der Pille Bella Hexal hindeutete und wir entschieden sofort abzusetzen. Nicht so, wie die Gynäkologin uns geraten hat und den Zyklus abwartend. Was für ein Wahnsinn: Man nimmt eine Pille, die einen krank macht und die Ärztin sagt, man solle sie weiter nehmen :-)

Wir haben sofort abgesetzt. Nach 2-3 Wochen war das Fieber weg. Und der Haarausfall und die Akne wieder da. Allerdings nicht so schwer, wie vorher!

Die Gewichtszunahme von ca. 10-15 KG wird man nicht so schnell wieder los. Die Depressionen kommen auch heute noch (nach 2-3 Monaten) ab und zu durch. Die Libido ist gleich null und gefährdet die Beziehung stark.

Wir werden das weiter beobachten und in regelmässigen Abständen hier berichten, wenn es etwas Neues gibt.

Ich rate dringend von der Bella Hexal ab. Bloss nicht nehmen. Hätte ich mehr Geld würde ich auf Schmerzensgeld und Schadensersatz klagen. Das soll nicht heissen, das es jedem so ergehen muss. Bestimmt gibt es viele, denen die Pille einfach nur hilft. Aber der hohe Prozentsatz an Depressionen, Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Gewichtszunahme würde mich skeptisch machen.
Was mich aber vor allem antreibt ist davor zu warnen, das bei einer einzigen Frau ein rheumatisches Fieber ausgelöst werden könnte. Dagegen gibt es keine Hilfe und jede könnte die nächste sein!

Eingetragen am  als Datensatz 33822
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Cyproteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):170 Eingetragen durch Arzt / Lebenspartner
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Femara bei Brust-OP

 

Femara für Brust-OP mit Gelenkbeschwerden, Knochenschmerzen, Stimmungsschwankungen

2009 Brust-OP, nach Bestrahlung Tamoxifen-Einnahme. Dann 2x Lungenentzündung und Lungenembolie. 2010 Einnahme von Femara. Dann ging es richtig los. Furchtbare Gelenk und Knochenbeschwerden. Kam nach langem Sitzen nur unter starken Schmerzen wieder hoch. Kam mir vor, wie eine alte Frau.(61 J.)...

Femara bei Brust-OP

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FemaraBrust-OP10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

2009 Brust-OP, nach Bestrahlung Tamoxifen-Einnahme. Dann 2x Lungenentzündung und Lungenembolie.
2010 Einnahme von Femara. Dann ging es richtig los. Furchtbare Gelenk und Knochenbeschwerden.
Kam nach langem Sitzen nur unter starken Schmerzen wieder hoch. Kam mir vor, wie eine alte Frau.(61 J.) Habe trotzdem versucht, jeden Tag 1/2 Stunden zu gehen. Starke Stimmungsschwankungen kamen noch
hinzu. Die Lebensqualität war stark beeinträchtigt. Habe dann 2 Wochen mit Femara aufgehört. Und siehe
da, die Beschwerden waren nicht mehr so stark. Aber ich war verunsichert, was sollte ich tun. Durch Zufall
hat eine Bekannte (auch Krebspatientin) mir den Rat gegeben, Femara abends einzunehmen. Ich habe dann morgens Calcium Plus Vitamin D3 und abends Femara und Calcium Plus Vitamin D3 eingenommen.
Ich kann nur für mich sagen, es hat mir geholfen. Die Beschwerden sind nicht mehr so stark. Damit kann ich gut leben. Ich habe zwar noch Hitzewallungen, aber die Gelenk-u. Knochenbeschwerden sind nicht mehr so stark und auch die Gefühlsschwankungen sind weniger geworden. Ich hoffe es wird noch besser.

Eingetragen am  als Datensatz 36973
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Letrozol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femara für Brust-OP mit keine Nebenwirkungen

Im Februar 2009 musste ich mich einer Brust-Op. (Turmor 2,7 cm groß) unterziehen und bekam nach anschließender Bestrahlung das Medikament Femara (wegen positivem Rezeptor). Ich lese hier viel im Forum und stoße ständig auf negative Erfahrungen hinsichtlich der Nebenwirkungen mit Femara. Bei mir...

Femara bei Brust-OP

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FemaraBrust-OP8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Im Februar 2009 musste ich mich einer Brust-Op. (Turmor 2,7 cm groß) unterziehen und bekam nach anschließender Bestrahlung das Medikament Femara (wegen positivem Rezeptor). Ich lese hier viel im Forum und stoße ständig auf negative Erfahrungen hinsichtlich der Nebenwirkungen mit Femara. Bei mir sind bis zum heutigen Tage keinerlei Nebenwirkungen aufgetreten, obwohl ich die Einnahme aufgrund der vielen und nicht gerade aufbauenden Berichte um 4 Monate hinausgezögert habe. Ich bin 59 Jahre und fühle mich blendend, stehe noch voll im Berufsleben, vielleicht sollte auch noch hinzufügen, dass diese nach 10 Jahren meine zweite Krebserkrankung ist. Aber, die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt :-) Allen Betroffenen wünsche ich, dass es Ihnen so geht wie mir heute. Ich weiß, wovon ich spreche, ich bin schon durch die Hölle gegangen, doch das wünsche ich keinem. Darum, Kopf hoch, immer vorwärts schauen und positiv durchs Leben gehen, das hilft.

Eingetragen am  als Datensatz 26293
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Letrozol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Ibuflam bei Brust-OP

 

Ibuflam für Brust-OP mit keine Nebenwirkungen

hatte starke schmerzen nach der op,ist aber ganz normal,tabletten haben sehr gut an geschlagen nebenwirkungen hatte ich keine

Ibuflam bei Brust-OP

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
IbuflamBrust-OP7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hatte starke schmerzen nach der op,ist aber ganz normal,tabletten haben sehr gut an geschlagen nebenwirkungen hatte ich keine

Eingetragen am  als Datensatz 34768
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ibuprofen

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Weitere Bezeichnungen, die zu Brust-OP gruppiert wurden

Brust -Op, Brust op, Folgebehandlung nach Brust OP, kleine Brust, Nach Brustamputation

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 13 Benutzer zu Brust-OP

[]