Dysbakterie

Wir haben 1 Patienten Bericht zu der Krankheit Dysbakterie.

Bei Dysbakterie wurde bisher über folgende Medikamente berichtet:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Fortakehl100% (1 Bew.)

Bei Dysbakterie wurde bisher über folgende Wirkstoffe berichtet:

Wirkstoff%Bewertung (Durchschnitt)
Penicillium roqueforti D4 trit.100% (1 Bew.)

Fragen zur Kranheit Dysbakterie

Zu Dysbakterie liegen noch keine Fragen vor –  eigene Frage zu Dysbakterie stellen.

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Patienten Berichte über die Anwendung von Fortakehl bei Dysbakterie

 

Fortakehl für dysbakterie mit keine Nebenwirkungen

Am ersten Tag gab es eine leichte Erstverschlimmerung. Nach einer Woche gab es schon eine entscheidende Verbesserung. Einschleichend genommen- 1 - 8 Tropfen. Kindern können die Tropfen auch in die Armbeuge gerieben werden. Anschließend zum Aufbau der Darmflora Sanprobi genommen.

Fortakehl bei dysbakterie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Fortakehldysbakterie28 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am ersten Tag gab es eine leichte Erstverschlimmerung. Nach einer Woche gab es schon eine entscheidende Verbesserung. Einschleichend genommen- 1 - 8 Tropfen. Kindern können die Tropfen auch in die Armbeuge gerieben werden. Anschließend zum Aufbau der Darmflora Sanprobi genommen.

Eingetragen am  als Datensatz 56712
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Penicillium roqueforti D4 trit.

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Weitere Bezeichnungen, die zu Dysbakterie gruppiert wurden

dysbakterie

[]