Eierstockkrebs

Wir haben 4 Patienten Berichte zu der Krankheit Eierstockkrebs.

Prozentualer Anteil 100% 0%
Durchschnittliche Größe in cm 166 0
Durchschnittliches Gewicht in kg 73 0
Durchschnittliches Alter in Jahren 46 0
Durchschnittlicher BMI in kg/m2 26,76 0,00

Andere Bezeichnungen für die Krankheit Eierstockkrebs

eierstockkrebs, Ovarialkarzinom

Bei Eierstockkrebs wurde bisher über folgende Medikamente berichtet:

Medikament Häufigkeit Bewertung (Durchschnitt)
Avastin 25% Balkendiagramm: Einsatz von 1 bei Eierstockkrebs zu % (1 Bew.)
CycloÖstrogynal 25% Balkendiagramm: Einsatz von 1 bei Eierstockkrebs zu % (1 Bew.)
Tamoxifen 25% Balkendiagramm: Einsatz von 1 bei Eierstockkrebs zu % (1 Bew.)

Bei Eierstockkrebs wurde bisher über folgende Wirkstoffe berichtet:

Wirkstoff Häufigkeit Bewertung (Durchschnitt)
Estriol 25% Balkendiagramm: Einsatz von 1 bei Eierstockkrebs zu % (1 Bew.)
Tamoxifen 25% Balkendiagramm: Einsatz von 1 bei Eierstockkrebs zu % (1 Bew.)
Levonorgestrel 25% Balkendiagramm: Einsatz von 1 bei Eierstockkrebs zu % (1 Bew.)
Estradiolvalerat 25% Balkendiagramm: Einsatz von 1 bei Eierstockkrebs zu % (1 Bew.)
Bevacizumab 25% Balkendiagramm: Einsatz von 1 bei Eierstockkrebs zu % (1 Bew.)

Fragen zur Kranheit Eierstockkrebs

  • Eierstockkrebsbehandlung, Nebenwirkungen?

    Wer hat Erfahrungen mit Fußschmerzen, ähnlich einem Fersensporn, bei der Eierstockkrebsbehandlung? Seitdem das Kribbeln nachgelassen hat, habe ich Schmerzen im Fuß und kann schlecht laufen. Die…

  • Was passiert nach dem Ende einer 15-monatigen Avastin Therapie?

    2006 Diagnose Ovarielles Adenocarcinom. 2013 Ovarialkarzinomrezidiv mit Peritonialkarzinose. Behandlung - Chemotherapie 6 Zyklen Gemcetabine u. Carboplatin. 01/13 PET-CT zeigt deutlichen…

  • Ovarialkarzinom

    Ist nach einer 15 monatigen Avastin Behandlung das Risiko immer noch groß wieder ein Rezediv zu bekommen? Ich hatte FigoIIIA

alle Fragen zu Eierstockkrebs

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Patienten Berichte über die Anwendung von Avastin bei Eierstockkrebs

 

Avastin für eierstockkrebs mit Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Magenschmerzen, Muskelschmerzen, Blutdruckanstieg

Ich bekam Avastin nach der Chemotherapie wegen Eierstockkrebs.
Die ersten Avastin-Infusionen habe ich gut vertragen! Ca 1 Stunde nach der letzten Infusion ( Nr. 6) bekam ich sehr starke Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen und Bauchschmerzen. Nach 2-3 Tagen hat sich alles mehr oder weniger beruhigt. Seitdem habe ich ständige Muskelschmerzen im Schultergürtelbereich, immer wieder Kopfschmerzen und auf einmal auch hoher Blutdruck.
Die Chemotherapienebenwirkungen sind schneller abgeklungen, als die von Avastin.
Die Chemo war kein Zuckerschlecken und irgendwann will man etwas Lebensqualität, was mit Avastin leider bei mir nicht zu vereinbaren ist! mehr…

Patienten Berichte über die Anwendung von CycloÖstrogynal bei Eierstockkrebs

 

CycloÖstrogynale für eierstockkrebs mit Herzschmerzen

Das Herzstechen kommt in der pause von den 10Tagen mehr…

Patienten Berichte über die Anwendung von Tamoxifen bei Eierstockkrebs

 

Tamoxifen für Ovarialkarzinom mit Hitzewallungen, Schweißausbrüche, Müdigkeit, Übelkeit, Stimmungsschwankungen, Scheidentrockenheit, Libidoverlust

Schon nach kurzer Anwendung Hitzewallungen, Schweißausbrüche ( besonders Nachts),Müdigkeit und Übelkeit. Weiter kommt es zu Stimmungsschwankungen,
Scheidentrockenheit und Libidoverlust. mehr…

Weitere Bezeichnungen, die zu Eierstockkrebs gruppiert wurden

bei Ovarial krebs 12 x wöchentlich, Eierstockkrebs (beide entfernt), Eierstockkrebs - Gebärmutter und-Eierstockentfernung, Ovarialkarzinomrezidiv mit Peritonealkarzinose, tumor gutartig auf re. eierstock. grösse 7x8cm

Klassifikation nach ICD-10

C56 Bösartige Neubildung des Ovars

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden
/External/redirect/url/http%253A%252F%252Fwww.gesuendernet.de%252F

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Die Inhalte und Dienste auf sanego dienen der persönlichen Information und dem Austausch von Erfahrungen. Eine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt. Alle Inhalte können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.