Entzugserscheinungen

Die Entzugserscheinungen sind eine Gruppe typischer Symptome, wie sie bei Suchterkrankungen auftreten, wenn das Suchtmittel nicht regelmäßig eingenommen wurde. Es kommt zu unspe...

Community über Entzugserscheinungen

Wir haben 35 Patienten Berichte zu der Krankheit Entzugserscheinungen.

Prozentualer Anteil 43%57%
Durchschnittliche Größe in cm168179
Durchschnittliches Gewicht in kg7184
Durchschnittliches Alter in Jahren4441
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,1426,10

Andere Bezeichnungen für die Krankheit Entzugserscheinungen

Entzugserscheinungen

Bei Entzugserscheinungen wurde bisher über folgende Medikamente berichtet:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Doxepin26% (10 Bew.)
Lyrica14% (9 Bew.)
Distraneurin6% (2 Bew.)
Methadon6% (5 Bew.)
Seroquel6% (2 Bew.)
SUBUTEX6% (2 Bew.)
Bromazanil3%
Clinda-saar3% (1 Bew.)
Clonidin3% (1 Bew.)
Depakine3% (2 Bew.)
Diasporal Magnesium3% (1 Bew.)
Dormicum3% (1 Bew.)
ESPA lepsin3% (1 Bew.)
Jurnista3% (1 Bew.)
Ketalgin3% (1 Bew.)
L-Polamidon3% (2 Bew.)
Oxazepam3% (2 Bew.)
Palexia3% (1 Bew.)
Tilidin3% (1 Bew.)

Bei Entzugserscheinungen wurde bisher über folgende Wirkstoffe berichtet:

Wirkstoff%Bewertung (Durchschnitt)
Doxepin26% (10 Bew.)
Pregabalin14% (9 Bew.)
Methadon6% (5 Bew.)
Clomethiazol6% (2 Bew.)
Quetiapin6% (2 Bew.)
Buprenorphin6% (2 Bew.)
Tilidin3% (1 Bew.)
Tapentadol3% (1 Bew.)
Bromazepam3%
Hydromorphon3% (1 Bew.)
Carbamazepin3% (1 Bew.)
Clindamycin3% (1 Bew.)
Oxazepam3% (2 Bew.)
Clonidin3% (1 Bew.)
Magnesium3% (1 Bew.)
Naloxon3% (1 Bew.)
Valproinsäure3% (2 Bew.)
Levomethadon3% (2 Bew.)
Midazolam3% (1 Bew.)
Keton Testzone3% (1 Bew.)

Fragen zur Kranheit Entzugserscheinungen

alle Fragen zu Entzugserscheinungen

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Patienten Berichte über die Anwendung von Doxepin bei Entzugserscheinungen

 

Doxepin für Marihuana Entzug mit Benommenheit, Schwindel, Kreislaufbeschwerden

Hallo Liebe Leser . Nachdem ich nach 7 Tage der Abstinenz von Marihuana wegen Entzugserscheinungen zum Arzt gegangen bin, da ich die 2 Nächte aufgrund von Panik Attacken schon nicht mehr richtig schlafen konnte, bekam ich vom Arzt weil ich echt sehr fertig mit den Nerven war 3x 2.5 mg Tavor...

Doxepin bei Marihuana Entzug

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxepinMarihuana Entzug3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo Liebe Leser .
Nachdem ich nach 7 Tage der Abstinenz von Marihuana wegen Entzugserscheinungen
zum Arzt gegangen bin, da ich die 2 Nächte aufgrund von Panik Attacken schon nicht mehr richtig schlafen konnte, bekam ich vom Arzt weil ich echt sehr fertig mit den Nerven war 3x 2.5 mg Tavor und
ein Rezept fuer das Medikament Doxepin . Mein Arzt hat mir geraten eine von den Tavor sofort zu nehmen, da dies die Angst sofort nehmen soll damit ich wieder zur Ruhe komme und Durchatmen kann .
Zu den Doxepin sagte er ich solle 2-3 Stück nehmen übern Tag verteilt . Als ich aus der Praxis raus bin und in der Apotheke stand fing ich an zu Weinen, weil alles in allem zuviel fuer mich war. es hatte knapp 5 Minuten gedauert bis ich einigermassen wieder runter kam ( sehr hoher Puls mit Starker PANIK).
und die nette Dame in der Apotheke sagte mit der Tavor wird es mir sehr schnell besser gehen .
Ich fragte noch nach ob man diese mit Wasser nimmt oder so .Sie sagte einfach im Mund zergehen lassen (wirkt über Mundschleimhaut ) . Das Doxepin war zu diesen Moment noch nicht da sodas sie mich bat gegen 13:30 wieder zu erscheinen um es dann Abzuhhohlen.
Auf dem weg nach Hause nahm ich dann die Tavor zu mir und es stellte sich eine rasche Besserung ein ( knapp 10 Minuten ) Endlich konnte ich Schlafen .
Kurze Zeit später ging ich erneut zur Apotheke um mir das besagte Doxepin abzuholen .
Übern Tag verteilt Nahm ich dann auch 3 dieser Tabletten zu mir .
Ich war ziemlich Müde von den ganzen und Schlief auch Wohltuhend ein .
Am Tag darauf gleiche Dosis und gegen Abend gings wieder los ich hatte ne heftige Panik Attacke
(Starkes Herzrasen Benommenheit und Irreales Gefühl)
die trotz Doxepin nicht weggingen Geschweige denn ich zur Ruhe kam .
Ich hatte damit jedoch schon gerechnet, da in der Packungsbeilage drinne stand, dass das Medikament erst nach 2 Wochen einnahme seine Wirkung erst richtig erzielt .
Ich nahm daher eine weitere Tavor 2.5 mg und damit ging es dann zum Glück weg .
Als ich am nächsten Tag wach wurde Fühlte ich mich Total benommen und Schwindelig mein
Kreislauf ging Regelrecht in die Knie und dies bereitete mir Sorgen sodas ich Beschloss die Dosis auf 50 mg herab zu setzten . Ich besprach dies Natürlich mit dem Arzt und er sagte mir ich solle bei 1
25mg Dioxepin Morgens und einer 25mg Dioxepin Abends bleiben .
Das Medikament machte mir Körperlich echt zu schaffen vom Schwindel zur Benommenheit bis hin zum Gefühl ich könne Sterben weil es mir sehr Stark aufs Herz gedrückt hat.( Im Hinterkopf weiterhin der Gedanke das könne Normal sein da es in der Beilage drinne stand und es 2 Wochen fuer die Wahre Entfaltung braucht )am selbigen Abend also Tag 3 mit dem Medikament und einer Dosis von 50 mg ging ich noch aus Sorge ins Krankenhaus da es mir jedoch unangenehm war gerade wegen der Packungsbeilage weil es ja 2 wochen dauert Beschloss ich dann doch nach Hause zu gehen und es über mich ergehen zu lassen( die Kreislaufprobleme waren alles andere als toll und es ging mir zunehmend Schlechter) .Ich beschloss Morgens nach dem aufstehen mal zu Testen ob ich einfach nur ne zu Hohe Dosis von Doxepin genommen habe und Nahm von einer Tablette ein Viertel und davon wieder ein Viertel also 1/8. Ich muss Dazu sagen das ich am Abend davor wohlgemerkt keine Tavor mehr genommen habe weil ich weiss das diese Süchtig machen und mein Arzt sagte ich soll nur im Notfall wenns nicht mehr geht .
Nunja der Morgen brach an wenig Schlaf und Starke Benommenheit mit Kreislauf problemen bestimmten den Tag, ich nahm wie oben beschrieben von einer 25 mg Tablette nur 1/8 und ging Heiß Baden um den Kreislauf anzukurbeln .Ich fühlte mich wie die Tage davor Total drauf als hätte ich 30 Köpfe geraucht und ne Flasche Whiskey intus ich sags euch absolute Katastrophe ich habe den Tag nichts hinbekommen wirklich nichts .
Gegen Abend da ich so ne Art Kreislauf Kollaps artigen Zustand bekam ging ich Abends ins Krankenhaus da sich in mir auch ne Panik ausbreitete die alles andere als schön ist und meiner meinung nach wegen dem Medikament kam .
Ich erzählte den Arzt meinen Leidensweg und er hat meinen Puls gemessen ein Ruhe Puls von 120 hatte ich . Ich fragte ihn wie lange ca das medikament im Körper bleibe er sagte ca 12 Stunden . Man beachte ich hatte nur 5 Mg ca genommen und es ging mir echt Dreckig .
Er Verschrieb mir dann ein anderes Medikament mit Name Opipramol 20 Stk. in 50 Mg Dosis und sagte ich solle dies vorm Einschlafen nehmen um besser Schlafen zu können .
Je Später der Abend desto besser ging es mir da dieses Doxepin nun endlich aus meinen Körper raus war.Ich wurde endlich klar im Kopf die Kreislauf Probleme verschwanden und es ging mir blendend.
Ich habe mir was zu Essen gemacht und nahm dannach kurz vorm Schlafen wie Verodnet eine Tablette ein . Es dauerte gute 2 Stunden bis ich Einschlief aber es ist ein sehr erholhsamer Schlaf gewesehn weil meine Freundin früh raus musste waren es nur knapp 4 Stunden . Aber man bedenke keine Benommenheit Kreislauf Probleme oder Herzrasen . Achja und das beste meine Krankenkasse wollt fuer das Medikament nicht mal Geld sehen .
Also Möchte ich allen Leuten ans Herz gerade wegen meiner extrem schlechten erfahrung zu diesen Medikament raten Nehmt diesen Mist bloss nicht ich dachte zeitweise ich Sterbe und ich bin echt nicht Zimperlich .
Nach eingehender Recherche fand ich heraus das das Medikament auch gerne bei Heroin Süchtigen genommen wird .
Ich bin froh das ich doch noch ins Krankenhaus gegangen bin . Es geht Mir Prima ich bin klar im Kopf hab keine Kreislaus Probleme und die Pakungsbeilage ist bei weiten nicht so hefftig mit Nebenwirkungen wie bei Doxepin ich habe Appetit und Fühle mich nicht mehr Kraftlos also falls euch der Arzt Doxepin verschreibt und ihr habt ähnlich Nebenwirkungen wie ich jeder Mensch ist Verschieden aber lest euch durch was die Leute im Internet drüber Schreiben im Vergleich von Doxepin und Opipramol werdet ihr merken die Meinungen sind Ziemlich eindeutig .
Ist meiner Meinung nach Opipramol die besseres Wahl ( laut Arzt macht es auch nicht Süchtig )
was ich auch sehr wichtig finde .
Ich hoffe ich konnte einigen mit meinen Erfahrugsbericht helfen .

Eingetragen am  als Datensatz 49510
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxepin für Entzugserscheinungen mit Absetzerscheinungen, Abhängigkeit

Ich nehme seit 14 Jahren täglich400mg Doxepin,sprich 4x1(100mg).Am Anfang bekam ich es gegen Tramadolentzugserscheinungen verordnet.Heut zu Tage dient es mir als Antidepressivum,und hilft mir Cannabisentzugserscheinungen zu lindern oder zu beseitigen.Ich bekam im Laufe der Zeit immer mal...

Doxepin bei Entzugserscheinungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxepinEntzugserscheinungen14 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit 14 Jahren täglich400mg Doxepin,sprich 4x1(100mg).Am Anfang bekam ich es gegen
Tramadolentzugserscheinungen verordnet.Heut zu Tage dient es mir als Antidepressivum,und hilft mir
Cannabisentzugserscheinungen zu lindern oder zu beseitigen.Ich bekam im Laufe der Zeit immer mal
wieder versuchsweise andere Antidepressiva verschrieben,bei Versuchen vom Doxepin wegzu kommen.
Doch bisher war es so daß ich immer wieder zum Doxepin zurückkehrte.Ein Leben ohne Doxepin ist für
mich nicht vorstellbar.Es wurde bei mir zum Basismedikament,und wurde mit sehr vielen Medis kombiniert.Zur Zeit nehme ich noch Seroquel300 unretardiert,Ciatyl-z und Dominal.Obwohl alle diese
Substanzen beruhigen leide ich trotzdem an starker innerer Unruhe.

Eingetragen am  als Datensatz 56771
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Doxepin

Patienten Berichte über die Anwendung von Lyrica bei Entzugserscheinungen

 

Lyrica für Angststörung Schilddrüsenunterfunktion, Kreislaufstörungen wg. Entzugsproblematik, Depression, Schlafstörung, Angststörungen, Krampfanfall, entzugsschmerzen mit Gewichtszunahme, Verwirrtheit, Schwindel, Panikattacken, Gangstörung, Sprachstörungen, Muskelschmerzen, Muskelschwäche, Heißhungerattacken, Knochenschmerzen, Gelenkschmerzen, Übelkeit, Libidoverlust, Durchfall, Wassereinlagerungen

Wegen Benzodiazepim einen Horrorentzug in einer Suchtklinik hinter mir. Das Medikament TAVOR expidet ist mir von meinem Hausarzt verschrieben worden, wegen schwerer multiblen Panikattacken, die gleich nach der Bestrahlungsphase meines Brustkrebses plötzlich über mich gekommen sind. Ich habe 2...

Lyrica bei Angststörungen, Krampfanfall, entzugsschmerzen; valdoxan bei Depression, Schlafstörung; Propra bei Kreislaufstörungen wg. Entzugsproblematik; Euthyrox bei Angststörung Schilddrüsenunterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaAngststörungen, Krampfanfall, entzugsschmerzen6 Monate
valdoxanDepression, Schlafstörung5 Monate
PropraKreislaufstörungen wg. Entzugsproblematik6 Monate
EuthyroxAngststörung Schilddrüsenunterfunktion4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen Benzodiazepim einen Horrorentzug in einer Suchtklinik hinter mir.
Das Medikament TAVOR expidet ist mir von meinem Hausarzt verschrieben worden, wegen schwerer multiblen Panikattacken, die gleich nach der Bestrahlungsphase meines Brustkrebses plötzlich über mich gekommen sind. Ich habe 2 Jahre händeringend nach einer Lösung der Abhängigkeit von Tavor gesucht, und schlussendlich in der Entzugsklinik das Medikament Lyrica mit einigen anderen Tabletten als (-erleichterung) bekommen. Ich nehme 300 mg am Tag, 150 mg morgens und 150 mg abends, dazu2x25 mg Valdoxan, 50 mg Eutyrox und 20 mg Propra.
Zuerst war ich ganz begeistert von Lyrica, da es mir so einigermaßen über den Entzug half (untertrieben), das heißt Schmerzen und Angstzustände etc.- jetzt nehme ich diese Tablette seit 6 Monaten und ich bin ziemlich unglücklich damit. Im ersten Monat veränderte sich schon mein Essverhalten, ich nahm an Gewicht zu( insgesamt von 80 kg auf 97 kg in 5 Monaten), dann kamen Verwirrtheitsanflüge, Schwindel, Panikattaken, Gehstörungen und Sprachstörungen dazu. Ich dachte es wären die Nachwehen des Tablettenentzugs von Tavor.
Dem ist aber nicht so, denn im zweiten Monat wurden diese Nebenwirkungen schlimmer, ich musste mich jetzt auch noch komplett neu einkleiden, da ich wieder eine Kleidergrösse zunahm. Im dritten Monat kamen vermehrt Verwirrtheitszustände und Sprachstörungen ,Muskelschmerzen und Muskelschwäche,dazu. auch brauchte ich schon wieder eine Kleidergrösse mehr, Fressattaken, am meisten die Gier auf Süsses, arteten ins uferlose aus, und keiner kann mir sagen, wie ich das in den Griff bekommen soll, ausser ich" brauche Bewegung und Gemüse und Obst essen". Ein Ding der Unmöglichkeit, mit diesem Gemisch meiner verordneten Tabletten. Durch dieses drastische Übergewicht das an mir klebt wie ein Fremdkörper, habe ich auch noch zusätzlich Gelenkschmerzen im Knie bekommen ( ich bin schon immer ein sehr Sportlicher Mensch gewesen aber jetzt..) und ich kann kaum noch die Treppe hoch und runter. Einen unsicheren Gang habe ich doch schon wegen Lyrica. Jetzt ist mein Zucker noch durcheinander gekommen und Wasser lassen ziemlich oft obwohl meine Trinkmenge ausserordentlich wenig ist. Da dies kein Schreiben der Unendlichkeit werden soll , muss ich abkürzen. meine Nebenwirkungen von der Zusammenstellung Lyrica-Valdoxan-Eutyrox-Propra sind:
Blasen im Gesicht-Knochenschmerzen-Muskelschwäche- und Muskelschmerzen- Knochenschmerzen- Gelenkschmerzen- Verwirrtsheitsphasen- Abwesenheitsgefühl- Fresssucht- Übelkeit- Libidoverlust- Leberwerte erhöht- unsicherer Gang- Fersenbrennen- Wassereinlagerungen-( auch in den Beinen) Durchfall- Sprachstörungen-Wortfindungsstörungen- Steifigkeit im Körper- Blähungen - Schlappsein- Zuckerspiegel auffällig- innere Unruhe-
Ich würde wirklich gerne diese Tablette absetzen, weiss aber, das dies wieder Entzugserscheinungen mit sich bringt, deshalb warte ich jetzt noch bis zu meinem Termin bei meinem Neurologen, um vielleicht eine Lösung zu finden. Allen hier im Sanego-Forum wünsche ich viel Glück und Durchhaltevermögen. WIR SCHAFFEN DAS AUCH NOCH !!!!!
Meine Frage: Hat schon jemand hier Lyrica ausgeschlichen? was passiert ? brauche info über Absetzen von Lyrica und Valdoxan- weil ich wahnsinnige Angst vor dieser Zeit habe.

Eingetragen am  als Datensatz 33768
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Agomelatin, Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):97
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Entzugserscheinungen mit Euphorie, Müdigkeit

bei leichten opiat-entzugserscheinungen, hilft eine 225mg-300mg lyrika-kapsel wunder! allerdings tritt nach den ersten 2 stunde euphorie eine starke müdigkeit ein. darum sollte man dann auch nach hause fahren, oder diese glei daheim einnehmen. nur nicht übertreiben - hoher suchtfaktor!!!!

Lyrica bei Entzugserscheinungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaEntzugserscheinungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

bei leichten opiat-entzugserscheinungen, hilft eine 225mg-300mg lyrika-kapsel wunder! allerdings tritt nach den ersten 2 stunde euphorie eine starke müdigkeit ein. darum sollte man dann auch nach hause fahren, oder diese glei daheim einnehmen. nur nicht übertreiben - hoher suchtfaktor!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 59786
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Lyrica

Patienten Berichte über die Anwendung von Distraneurin bei Entzugserscheinungen

 

Distraneurin für Alkoholabhängigkeit, sucht, Entzugserscheinungen mit Kribbeln in der Nase

Nach der Einnahme folgte etwa 20 Minuten später eine kurze Phase mit Kribbeln in der Nase, Niesen ( mehrfach hintereinander). Dann hörte ziemlich schnell das Gefühl auf das ich unbedingt was trinken musste, die Hände hörten auf zu Zittern, ich wurde ruhiger und entspannter. Es hat mir mehr...

Distraneurin bei Alkoholabhängigkeit, sucht, Entzugserscheinungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DistraneurinAlkoholabhängigkeit, sucht, Entzugserscheinungen14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der Einnahme folgte etwa 20 Minuten später eine kurze Phase mit Kribbeln in der Nase, Niesen ( mehrfach hintereinander).

Dann hörte ziemlich schnell das Gefühl auf das ich unbedingt was trinken musste, die Hände hörten auf zu Zittern, ich wurde ruhiger und entspannter.

Es hat mir mehr als geholfen den Alkoholentzug durch zu stehen.
Ich gehe so weit zu sagen ohne Distraneurin hätte ich es nicht geschafft.

Eingetragen am  als Datensatz 26525
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomethiazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

clomethiazol(distraneurin) für Entzugserscheinungen mit Entzugserscheinungen

manche kliniken bevorzugen leichteres, im entzug.....clomethiazol, hat mich erst richtig kaputt gemacht....ich hatte eine woche zu kämpfen um fit zu werden....vom distra.....ich war nicht schwer entzügig, bin trotzdem vollgepumpt worden

clomethiazol(distraneurin) bei Entzugserscheinungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
clomethiazol(distraneurin)Entzugserscheinungen6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

manche kliniken bevorzugen leichteres, im entzug.....clomethiazol, hat mich erst richtig kaputt gemacht....ich hatte eine woche zu kämpfen um fit zu werden....vom distra.....ich war nicht schwer entzügig, bin trotzdem vollgepumpt worden

Eingetragen am  als Datensatz 22646
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomethiazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Methadon bei Entzugserscheinungen

 

Doxepin für Müdigkeit, Angst, Antriebslosigkeit, manische Depression, Müdigkeit, Angst, Antriebslosigkeit, manische Depression, Entzugserscheinungen, Schlafstörungen mit Psychose

Hallo Ich nehme seit 11 Jahren Methadon lebe jetzt seit Jahren Beigebrauchsfrei und wurde runterdosiert von 18ml auf 2ml. Ich bekomme zurzeit 200mg Doxepin pro Tag. Leider lässt die sedierende Wirkung schnell nach und das Methadon baut sich schneller ab. Bei einer Tagesdosis von 300-400mg pro...

Doxepin bei Schlafstörungen; Methadon bei Entzugserscheinungen; Trevilor retard bei Müdigkeit, Angst, Antriebslosigkeit, manische Depression; Reboxetin bei Müdigkeit, Angst, Antriebslosigkeit, manische Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxepinSchlafstörungen2 Jahre
MethadonEntzugserscheinungen11 Jahre
Trevilor retardMüdigkeit, Angst, Antriebslosigkeit, manische Depression1 Jahre
ReboxetinMüdigkeit, Angst, Antriebslosigkeit, manische Depression1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo
Ich nehme seit 11 Jahren Methadon lebe jetzt seit Jahren Beigebrauchsfrei und wurde runterdosiert von 18ml auf 2ml.
Ich bekomme zurzeit 200mg Doxepin pro Tag.
Leider lässt die sedierende Wirkung schnell nach und das Methadon baut sich schneller ab.
Bei einer Tagesdosis von 300-400mg pro Tag hat sich bei mir eine Psychose ausgelöst.
Da ich leider schon alle Antidepressiva ausprobiert habe ca.30 verschiedene wissen die Ärzte/Psychater nicht mehr weiter.

Medikamente die mir geholfen haben um mich zu konzentrieren und gegen depressive Stimmung:

300mg-Trevilor am Tag
oder
8mg Reboxetin am Tag


Trizyklische wie Doxepin haben keine Antidepressive-Wirkung bei mir oder anderen Patienten sie werden nur aufgrud der sedierenden Wirkung genommen und sobald sie nicht mehr wirken gegen andere ausgetauscht(Amitryptilin/Trimipramin...)

Eingetragen am  als Datensatz 23949
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxepin, Methadon, Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Methadon für Entzugserscheinungen mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme seit mehrern Jahren Methadon. Täglich 65 mg und durch diese Einnahme bin ich überhaupt erst wieder in der Lage, einer normalen Tätigkeit nachzugehen, da ich mir kein Heroin mehr besorgen muss. Auch das Geld für das Heroin muss ich nicht mehr besorgen. Das Methadon wird von der...

Methadon bei Entzugserscheinungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MethadonEntzugserscheinungen3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit mehrern Jahren Methadon. Täglich 65 mg und durch diese Einnahme bin ich überhaupt erst wieder in der Lage, einer normalen Tätigkeit nachzugehen, da ich mir kein Heroin mehr besorgen muss. Auch das Geld für das Heroin muss ich nicht mehr besorgen. Das Methadon wird von der Krankenkasse bezahlt und ich habe "Take Home" d.h. ich muss 1 mal wöchentlich beim Arzt 1 Dosis einn. und bekomme 6 Dosen mit. Vielen Dank an die Pharmaindustrie und die Ärzte!

Eingetragen am  als Datensatz 44919
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Methadon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Seroquel bei Entzugserscheinungen

 

Seroquel für Entzugserscheinungen mit Appetitsteigerung, Benommenheit

Ich habe das Medikament zur Bekleitung meines Benzodiazepinenzugs bekommen... Bis auf Vergesslichkeit, Appetitsteigerung und Benommenheit habe ich das Medikament gut vertragen.... Also für eine Enzugsbekleitung unter Klinischer Aufsicht ist das Medikament empfehleswert, sollte jedoch vorher...

Seroquel bei Entzugserscheinungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelEntzugserscheinungen17 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Medikament zur Bekleitung meines Benzodiazepinenzugs bekommen... Bis auf Vergesslichkeit, Appetitsteigerung und Benommenheit habe ich das Medikament gut vertragen....

Also für eine Enzugsbekleitung unter Klinischer Aufsicht ist das Medikament empfehleswert, sollte jedoch vorher mit einem Arzt besprochen werden

Eingetragen am  als Datensatz 23024
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):49
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel 200 xr für Unruhegefühl, enzugserscheinungen mit Lustlosigkeit, Müdigkeit, Gewichtszunahme, Heißhungerattacken, Appetitsteigerung

Ich habe seit mehreren Jahren Drogenprobleme und stimmungsschwankungen. Ich bin seit anfangs Januar im enzug und mir wurde seroquel 200 xr verordnet. Ich finde es für di momentane unruhe in mir drin ganz ok.Es holt mich von meiner lust zu Konsumieren ein wenig weg. Ich fühle mich jedoch sehr...

Seroquel 200 xr bei Unruhegefühl, enzugserscheinungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Seroquel 200 xrUnruhegefühl, enzugserscheinungen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe seit mehreren Jahren Drogenprobleme und stimmungsschwankungen. Ich bin seit anfangs Januar im enzug und mir wurde seroquel 200 xr verordnet. Ich finde es für di momentane unruhe in mir drin ganz ok.Es holt mich von meiner lust zu Konsumieren ein wenig weg. Ich fühle mich jedoch sehr schlapp und habe keine Lust etwas zu tun aussert den ganzen tag zu schlafen oder im bett zu liegen. Was mich extrem an seroquel stört ist die Gewichtszunahme .. Ich habe in 2 Monaten fast 10kg zugenommen.Oft bekomme ich heisshungerattaken und habe lust ständig zu essen. Im ersten monat als ich mit seroquel angefangen habe, habe ich mehr gegessen doch jezt schaue ich sehr was ich esse und wenn. Trotzdem nehme ich zu und ich denke schon das, das medikament der auslöser dafür ist. Meine Stimmungsschwankungen sind besser geworden. Wen es möglich ist rate ich vorallem für Frauen von seroquel ab. Ich finde truxal besser da die Gewichtszunahme nicht so extrem ist.

Eingetragen am  als Datensatz 22793
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von SUBUTEX bei Entzugserscheinungen

 

Subutex für Entzugserscheinungen mit Suizidgedanken

Bin seit ca. 2001 auf Subutex und bin froh das ich von Polamidon weg bin. Die Umstellung war die Hölle weil ich auf 2 meter war und nach der ersten einnahme von Subutex eine halbe Stunde später voll auf Entzug war. Bin dann wieder zum Arzt gebracht worden weil ich nicht in der Lage war selber...

Subutex bei Entzugserscheinungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SubutexEntzugserscheinungen12 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bin seit ca. 2001 auf Subutex und bin froh das ich von Polamidon weg bin. Die Umstellung war die Hölle weil ich auf 2 meter war und nach der ersten einnahme von Subutex eine halbe Stunde später voll auf Entzug war. Bin dann wieder zum Arzt gebracht worden weil ich nicht in der Lage war selber zufahren. Habe dann Diazepam und Polamidon gespritzt bekommen und anschließend dann ins Krankenhaus. Es hat Jahre gedauert bis ich auf Subutex eingestellt war. In dieser Zeit habe ich oft mit dem Gedanke an Selbstmord gedacht. Aber heute bin ich froh diesen schritt gemacht zu haben und würde jedem Raten auf Subutex um zusteigen.

Eingetragen am  als Datensatz 42861
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Buprenorphin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Subutex für Entzugserscheinungen, Heroin-Abhängigkeit mit Panikzustände

Für Leute die noch nicht lange und/oder eine geringe Dosis konsumieren, sicherlich ein sehr gutes Medikament bei richtiger Anwendung. Bei den "alten Hasen" mit entsprechender Toleranz geht´s eher schief... ...ich persönlich habe nach der letzten Einahme regelrecht Panik vor Buprenorphin.

Subutex bei Entzugserscheinungen, Heroin-Abhängigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SubutexEntzugserscheinungen, Heroin-Abhängigkeit3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Für Leute die noch nicht lange und/oder eine geringe Dosis konsumieren, sicherlich ein sehr gutes Medikament bei richtiger Anwendung.
Bei den "alten Hasen" mit entsprechender Toleranz geht´s eher schief...
...ich persönlich habe nach der letzten Einahme regelrecht Panik vor Buprenorphin.

Eingetragen am  als Datensatz 34013
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Buprenorphin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Bromazanil bei Entzugserscheinungen

 

Bromazanil für Entzugserscheinungen mit Medikamentenabhängigkeit, Absetzerscheinungen

Nebenwirkungen sind bei mir nicht aufgetreten. Habe Dosis von 3 x 1/4 Tablette täglich genommen - über 4 Monate. Zwischendurch habe ich das Mittel versucht, abzusetzen, da es abhängig macht. Habe nach dem Absetzen des Mittels Bromazanil (schrittweise) starke Entzugserscheinungen bemerkt wie...

Bromazanil bei Entzugserscheinungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BromazanilEntzugserscheinungen4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen sind bei mir nicht aufgetreten. Habe Dosis von 3 x 1/4 Tablette täglich genommen - über 4 Monate. Zwischendurch habe ich das Mittel versucht, abzusetzen, da es abhängig macht. Habe nach dem Absetzen des Mittels Bromazanil (schrittweise) starke Entzugserscheinungen bemerkt wie Angstzustände, Panikattacken. Es steigerte sich zu Verwirrtheitszuständen. Es kam so schlimm, dass ich Weihnachten einen Notarzt rufen musste, der mir den Entzug bestätigte. Ich kann nur jedem dringendst von der Einnahme abraten und vorher andere - nicht abhängig machende - Medikamente ausprobieren. Je länger das Medikament eingenommen wird, desto stärker ist der Entzug. Bloß Finger von lassen!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 5959
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bromazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Clinda-saar bei Entzugserscheinungen

 

Clinda-saar für Entzugserscheinungen mit bitterer Geschmack, Halsschmerzen

Bereits nach dem zweiten Tag der Einnahme bekam ich derartig heftige Halsschmerzen, dass ich den Arzt aufsuchen musste. Leider empfahl mir dieser das Antibiotikum weiter zu nehmen. Meine Beschwerden wurden derart intensiv, dass ich kaum noch feste Nahrung zu mir nehmen kann. Einnahmefehler...

Clinda-saar bei Entzugserscheinungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clinda-saarEntzugserscheinungen10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bereits nach dem zweiten Tag der Einnahme bekam ich derartig heftige Halsschmerzen, dass ich den Arzt aufsuchen musste. Leider empfahl mir dieser das Antibiotikum weiter zu nehmen. Meine Beschwerden wurden derart intensiv, dass ich kaum noch feste Nahrung zu mir nehmen kann. Einnahmefehler schließe ich als Ursache aus, da ich auf Grund des unerträglich bitteren Geschmacks sehr viel Flüssigkeit zugeführt habe. Wenn ich die anderen Erfahrungen lese, sollte das Präparat sofort aus dem Markt genommen werden. Ich will nur hoffen, dass meine durch das Medikament verursachten Beschwerden bald wieder abklingen.

Eingetragen am  als Datensatz 70372
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 
Größe (cm):194 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):97
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Clonidin bei Entzugserscheinungen

 

Clonidin für Alkoholabhängigkeit, Entzugserscheinungen mit Doppelbilder, Augenprobleme

Hallo, nach Einnahme von Clonidin habe ich Doppelbilder wenn ich die Augen langsam öffne. Ich sehe zwei Bilder die sich langsam zu einem Bild zusammensetzen. Wenn ich normal blinzele tritt es nicht auf. Mein Augenarzt meint es vergeht wieder es besteht keine Störung des Sehnervs oder sonstigen...

Clonidin bei Alkoholabhängigkeit, Entzugserscheinungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClonidinAlkoholabhängigkeit, Entzugserscheinungen3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
nach Einnahme von Clonidin habe ich Doppelbilder wenn ich die Augen langsam öffne. Ich sehe zwei Bilder die sich langsam zu einem Bild zusammensetzen. Wenn ich normal blinzele tritt es nicht auf. Mein Augenarzt meint es vergeht wieder es besteht keine Störung des Sehnervs oder sonstigen Teilen des Auges. Wenn es nicht verschwindet solle ich einen Neurologen aufsuchen. Wer hat ähnlich Erfahrungen gemacht und kann sagen wie lange so was dauert.

danke und gruß
Michael

Eingetragen am  als Datensatz 28055
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clonidin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Depakine bei Entzugserscheinungen

 

Oxazepam für Entzugserscheinungen, Entzugserscheinungen mit Entzugserscheinungen, Müdigkeit, Haarausfall

Hallo, ich musste vor ein Paar Jahren einen Benzodiazepinentzug machen. Runterdosierte wurde ich mit Oxazepam. Meine Höchstdosis war 125 mg und ich dosierte jede Woche ein bisschen runter. Die Zeit von 125 auf 50 mg war sehr schlimm für mich. Ich litt unter Krämpfen, Erbrechen, Schlaf-und...

Oxazepam bei Entzugserscheinungen; Depakine bei Entzugserscheinungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OxazepamEntzugserscheinungen5 Monate
DepakineEntzugserscheinungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, ich musste vor ein Paar Jahren einen Benzodiazepinentzug machen. Runterdosierte wurde ich mit Oxazepam. Meine Höchstdosis war 125 mg und ich dosierte jede Woche ein bisschen runter. Die Zeit von 125 auf 50 mg war sehr schlimm für mich. Ich litt unter Krämpfen, Erbrechen, Schlaf-und Angststörungen, Atemnotgefühlen und Schluckstörungen. Das waren die Entzugserscheinungen. Nebenwirkungen hatte ich aber keine gemerkt ausser dass das Oxazepam ein Paar Minuten nach der Einnahme etwas müde macht. Die Müdigkeit ist von einem angenehmen Entspannungsgefühl begleitet. Bei hohen Dosen hatte ich aber auch schon einen Filmriss. Da muss man aufpassen dass man rechtzeitig ins Bett kommt.

Das Depakine ist mMn ein wirklich tolles Medikament! Ich kann es bei Benzo-Entzügen absolut empfehlen. Es entkrampft schnell und relativ stark. Nebenwirkungen hatte ich sonst keine ausser einen leichten Haarausfall. Es steht auch in der Packungsbeilage. War aber nicht tragisch, es hat mir wirklich gut geholfen.

Eingetragen am  als Datensatz 26526
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxazepam, Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Diasporal Magnesium bei Entzugserscheinungen

 

Diasporal Magnesium 300 für Kopfschmerzen, Muskelschmerzen, Entzugserscheinungen mit keine Nebenwirkungen

Ich mache Entzug vom Tilidin. Diasporal in Verbindung mit Magnesium phosphoricum D6 (gegen Kopf-und Muskelschmerzen und Krämpfe) und Nux vomica D6 (gegen Übelkeit) mildert bei mir die Entzugserscheinungen. Kann ich nur empfehlen.

Diasporal Magnesium 300 bei Kopfschmerzen, Muskelschmerzen, Entzugserscheinungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Diasporal Magnesium 300Kopfschmerzen, Muskelschmerzen, Entzugserscheinungen20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich mache Entzug vom Tilidin. Diasporal in Verbindung mit Magnesium phosphoricum D6 (gegen Kopf-und Muskelschmerzen und Krämpfe) und Nux vomica D6 (gegen Übelkeit) mildert bei mir die Entzugserscheinungen. Kann ich nur empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 11488
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Magnesium

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Dormicum bei Entzugserscheinungen

 

Dormicum für Entzugserscheinungen mit Gedächtnislücken

extreme filmrisse. habe ich bei keinem medikament so heftig erlebt.

Dormicum bei Entzugserscheinungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DormicumEntzugserscheinungen7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

extreme filmrisse. habe ich bei keinem medikament so heftig erlebt.

Eingetragen am  als Datensatz 59367
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Midazolam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von ESPA lepsin bei Entzugserscheinungen

 

Espalepsin für Entzugserscheinungen mit Schwindel, Sehstörungen, Sprachstörungen, Müdigkeit

Espalepsin wurde mir nach Alkoholrückfall in ambulanter Entgiftung verabreicht, Lust auf Trinken völlig weg, nach zwei Einnahmetagen vormittags extremer Schwindel, kaum Koordination von Bewegungen möglich, Doppeltsehen, Sprachschwierigkeiten, Müdigkeit. Nach weiteren zwei Tagen langsame...

Espalepsin bei Entzugserscheinungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EspalepsinEntzugserscheinungen7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Espalepsin wurde mir nach Alkoholrückfall in ambulanter Entgiftung verabreicht,
Lust auf Trinken völlig weg, nach zwei Einnahmetagen vormittags extremer Schwindel, kaum Koordination von Bewegungen möglich, Doppeltsehen, Sprachschwierigkeiten, Müdigkeit. Nach weiteren zwei Tagen langsame Normalisierung und bei schleichendem
Ausstieg kaum noch Probleme.

Eingetragen am  als Datensatz 9000
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Carbamazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Jurnista bei Entzugserscheinungen

 

Jurnista für Entzugserscheinungen mit Absetzerscheinungen

Hi, ich heiße Wolfgang Nathaus, bin 65 Jahre alt und nehme seit ca 5 Jahren Jurnista in der höchst zulässigen Menge von 64mg. Zuerst sollte ich meine Rückenschmerzen mit Pflaster in Schach halten. Entweder klebten die Pflaster nicht oder mein Körper saugte innerhalb von 24 Std das Pflaster...

Jurnista bei Entzugserscheinungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
JurnistaEntzugserscheinungen5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hi,
ich heiße Wolfgang Nathaus, bin 65 Jahre alt und nehme seit ca 5 Jahren Jurnista in der höchst zulässigen Menge von 64mg.
Zuerst sollte ich meine Rückenschmerzen mit Pflaster in Schach halten. Entweder klebten die Pflaster nicht oder mein Körper saugte innerhalb von 24 Std das Pflaster leer.Danach verschrieb mir meine Ärztin Jurnista 32mg. Danach wurde ich stark Wetterabhängig und bekam Gelenkschmerzen. Meine Ärztin erhöhte die Dosis auf 64mg. Die Wetterfühligkeit blieb. Da ich mit 64mg die Fahnenstange erreicht habe, versuchte ich aus ein anderes Mittel umzusteigen. Die war unmöglich. Die Entzugserscheinungen machten einen verrückt. Ich war kurz davor gegen die Wand zu laufen um die Magenschmerzen, Gliederschmerzen, Jucken im Körper usw. zu vergessen.
Meine Ärztin meinte, man sollte das Medikament ausschließlich im Krankenhaus absetzen.
Nach diesen Versuchen habe ich das Medikament noch ein Jahr genommen.
Der nächste Versuch, da bin ich zur Zeit mit dran, läuft.
Ich habe vor Weihnachten die 64mg erst schrittweise runter gefahren ( 8mg in drei Tagen.) Bei 48mg am Tag war Schluß. Dann bin ich hingegangen und habe die 64mg geteilt und habe alle 12 Std eine 32mg Jurnista genommen. Das hat der Körper akzeptiert.
Seit dem ersten Weihnachtstag nehme ich überhaupt keine Jurnista mehr. Die Letzte war Heiligabend. Ich habe Entzugserscheinungen, die ich durch Tabletten, vom Arzt verschrieben, in Schach halte.

Ich bin jetzt seit zwei Tagen im Entzug und es scheint zu klappen. Übrigens, die zusätzlich auftretenden Gelenkschmerzen sind jetzt schon weg. Welches Medikament ich danach nehme, weiß ich noch nicht. Aber ich werde vorher genau recherchieren.

ALSO VON DIESEM SCHEIẞ ZEUG SOLLTE MAN GEFÄLLIGST DIE FINGER LASSEN. ICH KANN JEDEM NUR RATEN AUF EIN ANDERES MEDIKAMENT UMZUSTEIGEN. DENN DAS WAS ICH BISHER MITGEMACHT HABE MÖCHTE ICH KEINEM ANDEREN ZUMUTEN.

Ich hoffe, daß ich mit meinem Beitrag den ein oder anderen einen Weg aus dieser Abhängigkeit gezeigt habe.

Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang

Eingetragen am  als Datensatz 49922
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydromorphon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Ketalgin bei Entzugserscheinungen

 

Ketalgin für Entzugserscheinungen mit Müdigkeit, Verstopfung

Die Dosis wurde über die Jahre auf 200mg angehoben, seit 7 Jahren auf diesem Level. Ich bin voll arbeitsfähig und nur wenige Leute wissen davon. Wenn man überhaupt von problematischen Nebenwirkungen sprechen kann, dann ab und zu von Verstopfung und Müdigkeit. Ich bin ein Langzeitkonsument und...

Ketalgin bei Entzugserscheinungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KetalginEntzugserscheinungen22 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Dosis wurde über die Jahre auf 200mg angehoben, seit 7 Jahren auf diesem Level. Ich bin voll arbeitsfähig und nur wenige Leute wissen davon. Wenn man überhaupt von problematischen Nebenwirkungen sprechen kann, dann ab und zu von Verstopfung und Müdigkeit.
Ich bin ein Langzeitkonsument und werde das Medikament auf keinen Fall absetzen. Für mich war die Aufnahme in dieses Programm mit einem Sechser im Lotto vergleichbar.
Solange ich von keiner weltweiten Verknappung von Ketalgin erfahre, mache ich mir auch keine Sorgen über die Verfügbarkeit.

Eingetragen am  als Datensatz 62448
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Keton Testzone

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):115
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von L-Polamidon bei Entzugserscheinungen

 

L-Polamidon für Angststörungen und Panikzustände, Enztzugssymtomatik mit keine Nebenwirkungen

Bin gerade dabei zu testen, ob die Medikamente sich vertragen, denn ich habe krankhafte Angst- und Panikzustande.

L-Polamidon bei Enztzugssymtomatik; Tavor Taps bei Angststörungen und Panikzustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-PolamidonEnztzugssymtomatik8 Monate
Tavor TapsAngststörungen und Panikzustände1 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bin gerade dabei zu testen, ob die Medikamente sich vertragen, denn ich habe krankhafte Angst- und Panikzustande.

Eingetragen am  als Datensatz 22603
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Levomethadon, Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Oxazepam bei Entzugserscheinungen

 

Oxazepam für Entzugserscheinungen, Entzugserscheinungen mit Entzugserscheinungen, Müdigkeit, Haarausfall

Hallo, ich musste vor ein Paar Jahren einen Benzodiazepinentzug machen. Runterdosierte wurde ich mit Oxazepam. Meine Höchstdosis war 125 mg und ich dosierte jede Woche ein bisschen runter. Die Zeit von 125 auf 50 mg war sehr schlimm für mich. Ich litt unter Krämpfen, Erbrechen, Schlaf-und...

Oxazepam bei Entzugserscheinungen; Depakine bei Entzugserscheinungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OxazepamEntzugserscheinungen5 Monate
DepakineEntzugserscheinungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, ich musste vor ein Paar Jahren einen Benzodiazepinentzug machen. Runterdosierte wurde ich mit Oxazepam. Meine Höchstdosis war 125 mg und ich dosierte jede Woche ein bisschen runter. Die Zeit von 125 auf 50 mg war sehr schlimm für mich. Ich litt unter Krämpfen, Erbrechen, Schlaf-und Angststörungen, Atemnotgefühlen und Schluckstörungen. Das waren die Entzugserscheinungen. Nebenwirkungen hatte ich aber keine gemerkt ausser dass das Oxazepam ein Paar Minuten nach der Einnahme etwas müde macht. Die Müdigkeit ist von einem angenehmen Entspannungsgefühl begleitet. Bei hohen Dosen hatte ich aber auch schon einen Filmriss. Da muss man aufpassen dass man rechtzeitig ins Bett kommt.

Das Depakine ist mMn ein wirklich tolles Medikament! Ich kann es bei Benzo-Entzügen absolut empfehlen. Es entkrampft schnell und relativ stark. Nebenwirkungen hatte ich sonst keine ausser einen leichten Haarausfall. Es steht auch in der Packungsbeilage. War aber nicht tragisch, es hat mir wirklich gut geholfen.

Eingetragen am  als Datensatz 26526
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxazepam, Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Palexia bei Entzugserscheinungen

 

Palexia für Entzugserscheinungen mit Schwitzen, Schlaflosigkeit, unruhige Beine, Unruhe

extreme Unruhe tags wie nachts, unruhige beine, ein unvorstellbaren geschlechtstrieb, schwitzen und macht schlaflos

Palexia bei Entzugserscheinungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PalexiaEntzugserscheinungen3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

extreme Unruhe tags wie nachts, unruhige beine, ein unvorstellbaren geschlechtstrieb, schwitzen und macht schlaflos

Eingetragen am  als Datensatz 69838
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tapentadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Tilidin bei Entzugserscheinungen

 

Tilidin für Entzugserscheinungen mit Abhängigkeit, Schweißausbrüche, Kopfschmerzen, Aggressivität

Das medikament machte mich stark abhängig. nach innerhalb 2 wochen war ich so abhängig das mein körper mir schmerzen spielte. ich vermochte das gefühl gleich zu sterben, unter anderem hatte ich starke schweissausbrüche und kälte hitze schwankungen kopfschmerzen plagten mich. bei nicht einnahme...

Tilidin bei Entzugserscheinungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TilidinEntzugserscheinungen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das medikament machte mich stark abhängig. nach innerhalb 2 wochen war ich so abhängig das mein körper mir schmerzen spielte. ich vermochte das gefühl gleich zu sterben, unter anderem hatte ich starke schweissausbrüche und kälte hitze schwankungen kopfschmerzen plagten mich. bei nicht einnahme bekam ich starke Aggression ausbrüche. Nein zu sagen zur einnahme fast unmöglich man muss einen sehr starken willen haben um es zu schaffen. ich war soweit das ich mir pro tag 10-16 tilidin comp AL 200/16 mg. einwarf und trotzdem nicht zufrieden war. ich empfehle dieses medikament niemandem es hat einiges zerstört und meinen körper unteranderem auch, zum einen das gedächtnis zum anderen körperliche bewegungen oder andere dinge.

Eingetragen am  als Datensatz 39012
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Naloxon, Tilidin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Weitere Bezeichnungen, die zu Entzugserscheinungen gruppiert wurden

absetzen von heroin, beginnende Entzugserscheinungen, chronische entzugserscheinungen, entug, Entzug von Cannabis, ENTZUGERSCHEINUNGEN, Entzugserscheinungen von Morphinen, Entzugserscheinungen von Tramal, Entzugserscheinungen zu lindern nach Tavor, Entzugserscheinungen zum Schlafen

Klassifikation nach ICD-10

F10.3Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Entzugssyndrom
F11.3Psychische und Verhaltensstörungen durch Opioide: Entzugssyndrom
F12.3Psychische und Verhaltensstörungen durch Cannabinoide: Entzugssyndrom
F13.3Psychische und Verhaltensstörungen durch Sedativa oder Hypnotika: Entzugssyndrom
F14.3Psychische und Verhaltensstörungen durch Kokain: Entzugssyndrom
F15.3Psychische und Verhaltensstörungen durch andere Stimulanzien, einschließlich Koffein: Entzugssyndrom
F16.3Psychische und Verhaltensstörungen durch Halluzinogene: Entzugssyndrom
F17.3Psychische und Verhaltensstörungen durch Tabak: Entzugssyndrom
F18.3Psychische und Verhaltensstörungen durch flüchtige Lösungsmittel: Entzugssyndrom
F19.3Psychische und Verhaltensstörungen durch multiplen Substanzgebrauch und Konsum anderer psychotroper Substanzen: Entzugssyndrom

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 46 Benutzer zu Entzugserscheinungen

Entzugserscheinungen Krankheit / Anwendungsgebiet - Wissen

Die Entzugserscheinungen sind eine Gruppe typischer Symptome, wie sie bei Suchterkrankungen auftreten, wenn das Suchtmittel nicht regelmäßig eingenommen wurde. Es kommt zu unspezifischen Reaktionen wie beispielsweise Schwitzen, Aggressivität, Leistungsminderung, Unruhe oder Depressionen. Durch Einnahme des Suchtmittels werden die Symptome augenblicklich gemindert.

[]