Fetischismus

Als Fetischismus wird eine Form der Paraphilie bezeichnet, bei der die Betroffenen nur noch bei bestimmten Gegenständen (z.B. Schuhe, Latex, Haare usw.) sexuelle Erregung empfin...

Community über Fetischismus

Wir haben 1 Patienten Bericht zu der Krankheit Fetischismus.

Andere Bezeichnungen für die Krankheit Fetischismus

Fetischismus

Bei Fetischismus wurde bisher über folgende Medikamente berichtet:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Citalopram100% (1 Bew.)

Bei Fetischismus wurde bisher über folgende Wirkstoffe berichtet:

Wirkstoff%Bewertung (Durchschnitt)
Citalopram100% (1 Bew.)

Fragen zur Kranheit Fetischismus

alle Fragen zu Fetischismus

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Patienten Berichte über die Anwendung von Citalopram bei Fetischismus

 

Citalopram für Zwangsstörung, Fetischismus mit keine Nebenwirkungen

Ich habe keine Nebenwirkung vernommen.

Citalopram bei Zwangsstörung, Fetischismus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramZwangsstörung, Fetischismus5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe keine Nebenwirkung vernommen.

Eingetragen am  als Datensatz 9331
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Weitere Bezeichnungen, die zu Fetischismus gruppiert wurden

Fetisch

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

Fetischismus Krankheit / Anwendungsgebiet - Wissen

Als Fetischismus wird eine Form der Paraphilie bezeichnet, bei der die Betroffenen nur noch bei bestimmten Gegenständen (z.B. Schuhe, Latex, Haare usw.) sexuelle Erregung empfinden können. Fetischisten haben oft Probleme bei der Partnerfindung, die den Fetisch mittragen können. Eine Behandlung ist meist nicht nötig. Bei entsprechend hohem Leidensdruck kann eine psychotherapeutische Intervention hilfreich sein.

[]