Gedächtnisstörungen

Wir haben 3 Patienten Berichte zu der Krankheit Gedächtnisstörungen.

Prozentualer Anteil 33%67%
Durchschnittliche Größe in cm167176
Durchschnittliches Gewicht in kg5982
Durchschnittliches Alter in Jahren7949
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,1626,82

Andere Bezeichnungen für die Krankheit Gedächtnisstörungen

Gedächtnisstörungen

Bei Gedächtnisstörungen wurde bisher über folgende Medikamente berichtet:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
CoDiovan33% (1 Bew.)
Gabapentin33% (1 Bew.)

Bei Gedächtnisstörungen wurde bisher über folgende Wirkstoffe berichtet:

Wirkstoff%Bewertung (Durchschnitt)
Hydrochlorothiazid33% (1 Bew.)
Valsartan33% (1 Bew.)
Gabapentin33% (1 Bew.)

Fragen zur Kranheit Gedächtnisstörungen

alle Fragen zu Gedächtnisstörungen

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Patienten Berichte über die Anwendung von CoDiovan bei Gedächtnisstörungen

 

CoDiovan für Gedächtnisstörungen mit Bewusstseinsstörungen

Völlige Bewusstseinsausfälle

CoDiovan bei Gedächtnisstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CoDiovanGedächtnisstörungen11 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Völlige Bewusstseinsausfälle

Eingetragen am  als Datensatz 36185
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydrochlorothiazid, Valsartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1937 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Gabapentin bei Gedächtnisstörungen

 

Gabapentin für Gedächtnisverlust, Sediertsein mit Gedächtnisstörungen, Sedierung

Ich habe Gabapentin als Mittel gegen chronische Nervenschmerzen nach einer Vasektomie (Sterilisation) verschrieben bekommen. Laut meinem Hautarzt habe noch keiner seiner Patienten die Behandlung wegen Nebenwirkungen abgebrochen. Bei eventuellen Unverträglichkeiten sollte ich halt noch langsamer...

Gabapentin bei Gedächtnisverlust, Sediertsein

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GabapentinGedächtnisverlust, Sediertsein4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Gabapentin als Mittel gegen chronische Nervenschmerzen nach einer Vasektomie (Sterilisation) verschrieben bekommen. Laut meinem Hautarzt habe noch keiner seiner Patienten die Behandlung wegen Nebenwirkungen abgebrochen. Bei eventuellen Unverträglichkeiten sollte ich halt noch langsamer als empfohlen aufdosieren. An den ersten drei Abenden nahm ich 100mg, am Abend darauf 200mg. Ergebnis: So ziemlich alles, was man mir am Tag darauf auf der Arbeit mitteilte oder auftrug, habe ich vergessen oder vermasselt. Und das bei einem Sechstel der Minimaldosis (1200mg)!!! Heute morgen, anderthalb Tage nach der Einnahme der 200mg fühle ich mich immer noch etwas benebelt und konzentrationsunfähig. Die Tablettenpackung ist inzwischen beim Arzt gelandet - kann er gerne jemandem mitgeben, der es besser verträgt. NIE WIEDER!!!

Eingetragen am  als Datensatz 32716
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Gabapentin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Weitere Bezeichnungen, die zu Gedächtnisstörungen gruppiert wurden

Gedächtnisschwäche, Gedächtnisverlust

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden
[]