Hämaturie

Als Hämaturie wird das vermehrte Vorkommen von roten Blutkörperchen im Urin verstanden. Eine Mikrohämaturie ist nur mikroskopisch erkennbar, eine Makrohämaturie sieht man bere...

Community über Hämaturie

Wir haben 1 Patienten Bericht zu der Krankheit Hämaturie.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1600
Durchschnittliches Gewicht in kg550
Durchschnittliches Alter in Jahren510
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,480,00

Andere Bezeichnungen für die Krankheit Hämaturie

Hämaturie

Bei Hämaturie wurde bisher über folgende Medikamente berichtet:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Tavanic100%

Bei Hämaturie wurde bisher über folgende Wirkstoffe berichtet:

Wirkstoff%Bewertung (Durchschnitt)
Levofloxacin100%

Fragen zur Kranheit Hämaturie

Zu Hämaturie liegen noch keine Fragen vor –  eigene Frage zu Hämaturie stellen.

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Patienten Berichte über die Anwendung von Tavanic bei Hämaturie

 

TAVANIC 500 mg für harnwegsinfekt, Hämaturie mit Magenkrämpfe, Schwindel, Muskelschmerzen, Gliederschmerzen, Schlafstörungen

Magenkrämpfe, Schwindel, sehr starke Muskel und Gliederschmerzen, angeschwollene Gelenke, Schlafstörungen

TAVANIC 500 mg bei harnwegsinfekt, Hämaturie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TAVANIC 500 mgharnwegsinfekt, Hämaturie5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Magenkrämpfe, Schwindel, sehr starke Muskel und Gliederschmerzen, angeschwollene Gelenke, Schlafstörungen

Eingetragen am  als Datensatz 921
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Weitere Bezeichnungen, die zu Hämaturie gruppiert wurden

H%C3%A4maturie

Klassifikation nach ICD-10

R31Nicht näher bezeichnete Hämaturie
N02.-Rezidivierende und persistierende Hämaturie

Hämaturie Krankheit / Anwendungsgebiet - Wissen

Als Hämaturie wird das vermehrte Vorkommen von roten Blutkörperchen im Urin verstanden. Eine Mikrohämaturie ist nur mikroskopisch erkennbar, eine Makrohämaturie sieht man bereits mit blosem Auge.
Eine geringfügige Mikrohämaturie ohne nachweisbare Ursache ist häufig und meistens harmlos. Sie tritt häufig bei jungen Menschen auf.
Allerdings kann eine Hämaturie auf Erkrankungen des Urogenitaltraktes hinweisen, wie z.B. auf Urolithiasis, Tumoren, Infektionen, Vergiftungen und Nephritis.
Jede Hämaturie im höheren Alter ist abklärungsbedürftig, da sie ein Frühsymptom für eine Tumorerkrankung sein kann.

[]