Hüftgelenksdysplasie

Wir haben 3 Patienten Berichte zu der Krankheit Hüftgelenksdysplasie.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1640
Durchschnittliches Gewicht in kg700
Durchschnittliches Alter in Jahren570
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,830,00

Andere Bezeichnungen für die Krankheit Hüftgelenksdysplasie

Hüftgelenksdysplasie

Bei Hüftgelenksdysplasie wurde bisher über folgende Medikamente berichtet:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Diclofenac33% (6 Bew.)
Fentanyl33% (1 Bew.)

Bei Hüftgelenksdysplasie wurde bisher über folgende Wirkstoffe berichtet:

Wirkstoff%Bewertung (Durchschnitt)
Diclofenac33% (6 Bew.)
Fentanyl33% (1 Bew.)

Fragen zur Kranheit Hüftgelenksdysplasie

alle Fragen zu Hüftgelenksdysplasie

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Patienten Berichte über die Anwendung von Diclofenac bei Hüftgelenksdysplasie

 

Betaferon für Multiple Sklerose, Magenschutz, Hüftgelenksdysplasie, Multiple Sklerose, Multiple Sklerose, Multiple Sklerose mit Grippesymptome

Nach anfänglicher Nebenwirkung in Form von grippeartiger Störung, treten jetzt KEINERLEI Nebenwirkungen mehr auf. Inwieweit mir Betaferon tatsächlich hilft, kann ich nicht beurteilen. Ich habe seit meinem ersten (sehr lange anhaltenden) Schub vor zwei Jahren, keine Veränderung bemerkt. Die...

Betaferon bei Multiple Sklerose; Gabapentin bei Multiple Sklerose; Vesikur bei Multiple Sklerose; Diclofenac bei Hüftgelenksdysplasie; Pantozol bei Magenschutz; Mirtazapin bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BetaferonMultiple Sklerose2 Jahre
GabapentinMultiple Sklerose2 Jahre
VesikurMultiple Sklerose2 Jahre
DiclofenacHüftgelenksdysplasie18 Jahre
PantozolMagenschutz2 Jahre
MirtazapinMultiple Sklerose18 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach anfänglicher Nebenwirkung in Form von grippeartiger Störung, treten jetzt KEINERLEI Nebenwirkungen mehr auf.

Inwieweit mir Betaferon tatsächlich hilft, kann ich nicht beurteilen.
Ich habe seit meinem ersten (sehr lange anhaltenden) Schub vor zwei Jahren, keine Veränderung bemerkt. Die Grunduntersuchungen bei den Arztkonsultationen meiner Neurologin in regelmäßigen (4-6-wöchentlich) Abständen, lassen keine Änderung/Verschlechterung meines gesundheitlichen Zustandes erkennen.

Schmerzen des gesamten Gangapparates lasten mir durch eine angeborene Hüftdiplasie bds. und der damit verbundenen Skoliose seit vielen Jahren an. Diese lassen sich mit Diclofenac 75 und z.T. mit Gabapentin lindern.

Eingetragen am  als Datensatz 36842
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon beta-1b, Gabapentin, Diclofenac, Pantoprazol, Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Fentanyl bei Hüftgelenksdysplasie

 

Fentanyl für Hüftgelenksdysplasie mit Müdigkeit, Verstopfung, Juckreiz, Absetzerscheinungen

Der Vorteil gegenüber Oxycodon, Hydromorphon oder Tilidin, Tramadol ist eindeutig die lange Wirksamkeit. Ein Pflaster soll ja 3 Tage wirken, wobei ich nur 2 Tage auskomme. Aber es ist ttotzdem besser, als ständig Tabletten schlucken zu müssen. Ich vergesse so zwischendurch fast schon mal, dass...

Fentanyl bei Hüftgelenksdysplasie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FentanylHüftgelenksdysplasie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Der Vorteil gegenüber Oxycodon, Hydromorphon oder Tilidin, Tramadol ist eindeutig die lange Wirksamkeit. Ein Pflaster soll ja 3 Tage wirken, wobei ich nur 2 Tage auskomme.
Aber es ist ttotzdem besser, als ständig Tabletten schlucken zu müssen.
Ich vergesse so zwischendurch fast schon mal, dass ich Schmerzmittelpatientin bin.
Meine Hüftschmerzen sind auch weitestgehend ausgeschaltet.
Allerdings gibt es natürlich auch hier NW und Nachteile.
Ich bin oft sehr müde und kann ohne Abführtabletten nicht mehr Stuhl absetzen.
Wenn ich ein neues Pflaster drauf habe, dann verspüre ich Abends außerdem oft ein unangenehmes Hautjucken und wenn ich versehentlich nicht rechtzeitig ein neuse Pflaster aufklebe, stellen sich typische Opioid-Entzugserscheinungen bei mir ein,

Eingetragen am  als Datensatz 51988
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fentanyl

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Weitere Bezeichnungen, die zu Hüftgelenksdysplasie gruppiert wurden

Displasie der Hüftgelenke, H%C3%BCftgelenksdysplasie, Hüftgelenksdysplasie links und rechts, Hüftprobleme beim Kleinkind

Klassifikation nach ICD-10

Q65.0Angeborene Luxation des Hüftgelenkes, einseitig
Q65.1Angeborene Luxation des Hüftgelenkes, beidseitig
Q65.2Angeborene Luxation des Hüftgelenkes, nicht näher bezeichnet
Q65.3Angeborene Subluxation des Hüftgelenkes, einseitig
Q65.4Angeborene Subluxation des Hüftgelenkes, beidseitig
Q65.5Angeborene Subluxation des Hüftgelenkes, nicht näher bezeichnet
Q65.6Instabiles Hüftgelenk (angeboren)
Q65.8Sonstige angeborene Deformitäten der Hüfte
Q65.9Angeborene Deformität der Hüfte, nicht näher bezeichnet

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 9 Benutzer zu Hüftgelenksdysplasie

[]