Hirsutismus

Hierbei handelt es sich weniger um eine eigenständige Krankheit als vielmehr um ein Symptom anderer Grunderkrankungen. Als Hirsutismus bezeichnet man einen übermäßigen Haarwuchs...

Community über Hirsutismus

Wir haben 42 Patienten Berichte zu der Krankheit Hirsutismus.

Prozentualer Anteil 97%3%
Durchschnittliche Größe in cm167172
Durchschnittliches Gewicht in kg7170
Durchschnittliches Alter in Jahren3323
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,4323,66

Andere Bezeichnungen für die Krankheit Hirsutismus

Hirsutismus

Bei Hirsutismus wurde bisher über folgende Medikamente berichtet:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Morea Sanol21% (6 Bew.)
Bella HEXAL19% (5 Bew.)
Juliette14% (4 Bew.)
Attempta7% (3 Bew.)
Cyproderm7% (3 Bew.)
Valette7% (3 Bew.)
Androcur5% (2 Bew.)
Diane5% (1 Bew.)
Belara2% (1 Bew.)
Mirena2% (1 Bew.)
Neo-Eunomin2% (1 Bew.)
Prednisolon2% (2 Bew.)

Bei Hirsutismus wurde bisher über folgende Wirkstoffe berichtet:

Wirkstoff%Bewertung (Durchschnitt)
Ethinylestradiol83% (26 Bew.)
Cyproteronacetat48% (14 Bew.)
Cyproteron24% (7 Bew.)
Dienogest7% (3 Bew.)
Cyproteron acetat7% (3 Bew.)
Chlormadinon5% (2 Bew.)
Levonorgestrel2% (1 Bew.)
Prednisolon2% (2 Bew.)

Fragen zur Kranheit Hirsutismus

alle Fragen zu Hirsutismus

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Patienten Berichte über die Anwendung von Morea Sanol bei Hirsutismus

 

Morea Sanol für Hirsutismus & Verhütung. mit Kopfschmerzen, Hautprobleme, Brustschmerzen, Gewichtszunahme, Zwischenblutungen

Ich nehme seit knapp 3 Monaten Morea sanol. Meine Nebenwirkungen: Kopfschmerzen, Verschlechterung der Haut (Trockene Haut am Körper, Hautjucken, im Gesicht vermehrte Pickel), Brustschmerz - angeschwollene Brüste, Gewichtszunahme nach dem 1ten Monat knapp 5kg, ab dem 3 Monat Zwischenblutungen...

Morea Sanol bei Hirsutismus & Verhütung.

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Morea SanolHirsutismus & Verhütung.2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit knapp 3 Monaten Morea sanol.
Meine Nebenwirkungen:
Kopfschmerzen, Verschlechterung der Haut (Trockene Haut am Körper, Hautjucken, im Gesicht vermehrte Pickel), Brustschmerz - angeschwollene Brüste, Gewichtszunahme nach dem 1ten Monat knapp 5kg, ab dem 3 Monat Zwischenblutungen die immer stärker werden und in kürzeren Abständen vorkommen.

Montag hab ich Gott sei Dank einen FA-Termin. Ich muss die Pille aufjedenfall wechseln.

Zur Wirksamkeit:
Hirsutismus hat sich nicht verbessert, wenn ich mich nicht täusche sogar eher verschlechtert.
Zur Verhütung kann ich nichts genaues sagen, da ich zusätzlich immer ein Kondom verwende.

Eingetragen am  als Datensatz 33509
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cyproteronacetat, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):154 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

morea für Haarwuchs mit Gewichtszunahme

Ich habe diese Pille nun verschrieben bekommen, allerdings direkt für 6 Monate. Erfahrungen damit habe ich keine, da ich sie aber auch nicht zur Verhütung nehmen soll ist das wahrscheinlich was anderes. Der Punkt ist der, ich bin 17 und nicht all zu schlank. Was ich bis Netz über die Pille...

morea bei Haarwuchs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
moreaHaarwuchs-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe diese Pille nun verschrieben bekommen, allerdings direkt für 6 Monate. Erfahrungen damit habe ich keine, da ich sie aber auch nicht zur Verhütung nehmen soll ist das wahrscheinlich was anderes. Der Punkt ist der, ich bin 17 und nicht all zu schlank. Was ich bis Netz über die Pille gelesen hab scheint nicht viel gutes dran zu sein und ich Zweifel gerade selbst an mir, ob ich so eine starke Gewichtszunahme und den Brust Wachstum mit den verbundenen anderen Nebenwirkungen wirklich auf mich nehmen soll. Ich denke ich verzichte. da greife ich doch lieber einmal mehr zum Wachs, um meine Haare los zu werden.

Eingetragen am  als Datensatz 62828
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Cyproteronacetat, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Morea Sanol

Patienten Berichte über die Anwendung von Bella HEXAL bei Hirsutismus

 

Bella Hexal für Empfängnisverhütung, Akne, Haarwuchs mit Brustbeschwerden, Brustschmerzen

Die Pille war einfach anzuwenden und hat mir zu einem deutlich besseren Hautbild verholfen. Jedoch habe ich nach zwei Monaten ein spannungsgefühl in der linken brust. Da dieser Schmerz sehr störend war habe ich die Pille nun abgesetzt und werde eine andere ausprobieren.

Bella Hexal bei Empfängnisverhütung, Akne, Haarwuchs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bella HexalEmpfängnisverhütung, Akne, Haarwuchs10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Pille war einfach anzuwenden und hat mir zu einem deutlich besseren Hautbild verholfen. Jedoch habe ich nach zwei Monaten ein spannungsgefühl in der linken brust. Da dieser Schmerz sehr störend war habe ich die Pille nun abgesetzt und werde eine andere ausprobieren.

Eingetragen am  als Datensatz 28028
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Cyproteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bella HEXAL 35 für Empfängnisverhütung, Behaarung, Periodenreglung, Pickel usw.. mit keine Nebenwirkungen

Komme super mit der Pille Bella Hexal 35 gut klar, kriege zwar erst am 6 Tag der Einnahmepause meine Periode, was nicht schlimm ist weil sich das geregelt hat und ich vertrage sie gut, alle reden von einer Zunahme ich dagegen hab abgenommen, bin super glücklich, einfach Top die Pille, sie ist...

Bella HEXAL 35 bei Empfängnisverhütung, Behaarung, Periodenreglung, Pickel usw..

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bella HEXAL 35Empfängnisverhütung, Behaarung, Periodenreglung, Pickel usw..8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Komme super mit der Pille Bella Hexal 35 gut klar, kriege zwar erst am 6 Tag der Einnahmepause meine Periode, was nicht schlimm ist weil sich das geregelt hat und ich vertrage sie gut, alle reden von einer Zunahme ich dagegen hab abgenommen, bin super glücklich, einfach Top die Pille, sie ist sicher, wirkt, und hilft, hab keine Pickel mehr, schönes Hautbild, hab ein gutes Wohlbefinden und fühle mich super, trotz meinem Diabetes hilft mir die Pille, Behaarung ist besser geworden. TOP PILLE, nur zum weiterempfehlen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :-D

Eingetragen am  als Datensatz 38567
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Cyproteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):96
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Bella HEXAL

Patienten Berichte über die Anwendung von Juliette bei Hirsutismus

 

Juliette für Empfängnisverhütung, Akne, Haarausfall, Hirsutismus, Hormonstörung, Zyklusstörung mit Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen, Heißhungerattacken, Libidoverlust, Prämenstruelles Syndrom, Pilzinfektionen

akne hat sich bei mir (20 Jahre alt) nach 5 Monaten nur sehr gering verbessert, die haut neigt nachwievor zur talgüberproduktion. beim haarausfall sehe ich kaum veränderungen. das haarwachstum am körper hat sich etwas verlangsamt, doch der einfluss hält sich in grenzen. jedoch fühle ich mich...

Juliette bei Empfängnisverhütung, Akne, Haarausfall, Hirsutismus, Hormonstörung, Zyklusstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
JulietteEmpfängnisverhütung, Akne, Haarausfall, Hirsutismus, Hormonstörung, Zyklusstörung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

akne hat sich bei mir (20 Jahre alt) nach 5 Monaten nur sehr gering verbessert, die haut neigt nachwievor zur talgüberproduktion. beim haarausfall sehe ich kaum veränderungen.
das haarwachstum am körper hat sich etwas verlangsamt, doch der einfluss hält sich in grenzen. jedoch fühle ich mich hormonell/zyklisch nun im Gleichgewicht.
Nebenwirkungen: leichte Gewichtszunahme (3 kg), starke Wassereinlagerungen in den Brüsten, stark angeregter Appetit mit Heißhungerattacken, Libidoverlust, sehr starke depressive Phase vor der Periode (ansonsten bessere Laune) und Candidas-Befall. Ich hatte noch nie eine Infektion und seit der Einnahme dieser Pille habe ich einen Scheidenpilz, der trotz aller Maßnahmen, mehrfachen und verschiedenen Medikamenteneinnahmen, nach 5 Monaten immer noch nicht weg ist. Ich sehe dies im direkten Zusammenhang mit der Pille, da keinerlei andere Einflüsse vorhanden sind.

Eingetragen am  als Datensatz 35917
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Cyproteronacetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Juliette für Akne, Haarwuchs, Schmerzen (Menstruation), Akne, Haarwuchs, Schmerzen (Menstruation) mit Menstruationsschmerzen

Bei der Juliette habe ich kaum Nebenwirkungen gespürt, sobald meine Tage eingesetzt haben hatte ich am ersten Tag leichte bis mittlere Menstruationsbeschwerden (die aber mit einer Wärmflasche und/oder einer Schmerztablette gut weggingen) nach einigen Monaten (3-5) stellte sich meine Haut langsam...

Juliette bei Akne, Haarwuchs, Schmerzen (Menstruation); Valette bei Akne, Haarwuchs, Schmerzen (Menstruation)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
JulietteAkne, Haarwuchs, Schmerzen (Menstruation)9 Monate
ValetteAkne, Haarwuchs, Schmerzen (Menstruation)1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei der Juliette habe ich kaum Nebenwirkungen gespürt, sobald meine Tage eingesetzt haben hatte ich am ersten Tag leichte bis mittlere Menstruationsbeschwerden (die aber mit einer Wärmflasche und/oder einer Schmerztablette gut weggingen) nach einigen Monaten (3-5) stellte sich meine Haut langsam um... Das Hautbild wurde besser aber die Akne ging nicht ganz zurück. Der Haarwuchs wurde besser aber ging auch nicht zurück.

Die Pille Valette habe ich nur einen Monat genommen da ich mit Beginn meiner Tage noch nie solche Schmerzen erlebt habe und eine stärkere Regel als da hatte ich auch noch nie. Für mich war diese Pille einfach nichts.

Eingetragen am  als Datensatz 20175
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Cyproteronacetat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Juliette

Patienten Berichte über die Anwendung von Attempta bei Hirsutismus

 

Attempta für Hirsutismus mit Wassereinlagerungen, Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen, Appetitsteigerung, Aggressivität

Habe dieses Mittel gegen Hirsutismus bekommen. Bereits nach 2 oder 3 Tagen habe ich das zusätzliche Wasser gespürt - trage nun (nach 3 Wochen) regelmäßig Strumpfhosen mit Kompressionswirkung und habe mit Wasser keine Probleme mehr. Nach einer Woche bemerkte ich auch das gesteigerte...

Attempta bei Hirsutismus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AttemptaHirsutismus22 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe dieses Mittel gegen Hirsutismus bekommen. Bereits nach 2 oder 3 Tagen habe ich das zusätzliche Wasser gespürt - trage nun (nach 3 Wochen) regelmäßig Strumpfhosen mit Kompressionswirkung und habe mit Wasser keine Probleme mehr.

Nach einer Woche bemerkte ich auch das gesteigerte Hungergefühl - Hunger auf alles, besonders Kohlenhydrate und Salziges (mag ich sonst gar nicht). Gemüse, dass ich eigentlich liebe muss ich mir jetzt reinzwingen. Es ist schwer das Gewicht zu halten, aber nicht unmöglich.

Gravierendste Nebenwirkung ist jedoch mein gesteigertes Aggressionsverhalten. Nach ca. 2 Wochen wurde ich plötzlich so unfassbar wütend auf alles und jeden. Auch auf Pizza, die nicht schnell genug buk. An einigen Tagen ist es exremer als an anderen. Dafür habe ich noch keine Lösung.

Ich habe noch KEINE Wirkung feststellen können. Das soll wohl aber auch bis zu einem halben Jahr dauern. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

Eingetragen am  als Datensatz 65017
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cyproteron acetat, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Attempta für Hirsutismus mit Gewichtszunahme

1. Haare werden weniger an den Stellen wo eine Frau keine haben möchte. Hatte 2 nervige Barthaare am Kinn. Diese habe ich gezupft und jetzt wachsen diese nicht mehr nach. 2. Hautbild hat sich verbessert. Bekomme kaum noch Pickel. 3. Leider habe ich stark zugenommen12 KG. Ob es an der Pille...

Attempta bei Hirsutismus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AttemptaHirsutismus6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

1. Haare werden weniger an den Stellen wo eine Frau keine haben möchte. Hatte 2 nervige Barthaare am Kinn. Diese habe ich gezupft und jetzt wachsen diese nicht mehr nach.
2. Hautbild hat sich verbessert. Bekomme kaum noch Pickel.
3. Leider habe ich stark zugenommen12 KG. Ob es an der Pille liegt weiß ich nicht.

Die Pille vertrage ich sehr gut.
Habe vor Jahren das Stäbchen im Arm gehabt und nicht so gut vertragen: Launen und Schmierblutungen
Ebenfalls vor Jahren die Spritze des öfteren bekommen: Launen und Schmierblutungen
Die letzten Jahre des öfteren verschiedene Antibabypillen versucht: max 3 Monate verwendet da auch hier : Launen
Attempta ist die erste PilLe die ich nun svenja mehr als 6 Monate regelmäßig einnehme. Hatte starke bedenken wegen der stärkeren Hormone und das ich da dann noch launisch werden könnte, jedoch ist alles super. Keine depressiven Verstimmungen und sonstige emotionale Aufs und Abs.
Bin sehr erstaunt und glücklich mit dieser Pille

Gruß

Eingetragen am  als Datensatz 74742
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Cyproteron acetat, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Attempta

Patienten Berichte über die Anwendung von Cyproderm bei Hirsutismus

 

Cyproderm für Akne, Stimmungsschwankungen, Polycystische Ovarien, Hirsutismus mit Brustschmerzen, Libidoverlust, Kopfschmerzen, Zwischenblutungen

Ich habe von meiner Endokrinologin/Gynäkologin Cyproderm verschrieben bekommen, weil ich Probleme mit vermehrtem Haarwuchs an Stellen habe wo Frauen keine Haare haben möchten. Zum Beispiel an der Oberlippe, am Bauch, an der Brust, auf den Füßen und zu viele und dunkle auf Beinen und Armen....

Cyproderm bei Akne, Stimmungsschwankungen, Polycystische Ovarien, Hirsutismus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CyprodermAkne, Stimmungsschwankungen, Polycystische Ovarien, Hirsutismus4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe von meiner Endokrinologin/Gynäkologin Cyproderm verschrieben bekommen, weil
ich Probleme mit vermehrtem Haarwuchs an Stellen habe wo Frauen keine Haare haben möchten.
Zum Beispiel an der Oberlippe, am Bauch, an der Brust, auf den Füßen und zu viele und dunkle auf
Beinen und Armen. Auch gegen meine Akne soll die helfen und meine Stimmung stabilisieren, indem
sie die Hormone in Schach hält. An sich ahbe ich einfach zu viele männliche Hormone, deswegen fühle
ich mich unwohl und unweiblich, ich bin leicht gereizt und ruhelos. Einene isprung habe ich wohl selten
bis nie gehabt und auch noch nie eine geregelte Periode. Darauf kann ich auch gut verzichten.

Seit mehrern Monaten nehme ich die Pille jetzt durch und habe davon mehr als einen Monat lang
Schmierblutungen gehabt. Vielleicht haben die den Wirkstoff in einem Blister vergessen^^
Meine Brust spannt, ich habe Milchfluß ohne dass meine Hprmone davon etwas erzählen. Kopfschmerzen
habe ich auch wider mehr und anfassen darf meine Partnerin meinen Körper auch nicht. Das macht
mich aggressiv. Ich habe mit meiner Gyn telefoniert und sie meint ich solle noch die zwei Monate die Pille
weiternehmen und dann einen neuen Termin vereinbaren zur Untersuchung. Die wurde vorher nämlich nur in Form einer Blutuntersuchung gemacht.

Eingetragen am  als Datensatz 36333
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cyproteronacetat, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cyproderm für Hirsutismus mit Gewichtszunahme, Ausfluß, Pickel, Depressive Verstimmungen, Brustschmerzen

Im ersten Monat schon 4 Kilo zugenommen. Brustschmerzen vom 1. Tag an, Ausfluss, Pickel obwohl eine Hautpille, Traurigkeit, etwas größere Brust. Das ist es mir nicht wert. Da rasiere ich lieber mein Gesicht und nehme wieder die Qlaira. Mit der ging es mir super.

Cyproderm bei Hirsutismus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CyprodermHirsutismus21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Im ersten Monat schon 4 Kilo zugenommen. Brustschmerzen vom 1. Tag an, Ausfluss, Pickel obwohl eine Hautpille, Traurigkeit, etwas größere Brust. Das ist es mir nicht wert. Da rasiere ich lieber mein Gesicht und nehme wieder die Qlaira. Mit der ging es mir super.

Eingetragen am  als Datensatz 43331
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cyproteronacetat, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Cyproderm

Patienten Berichte über die Anwendung von Valette bei Hirsutismus

 

Valette für Empfängnisverhütung, Hirsutismus, Schmerzen (Menstruation) mit Gewichtszunahme, Haarausfall, Juckreiz, Stimmungsschwankungen, Panikattacken

Nachdem ich schon verschiedene "Pillen" ausprobiert hatte, hat mir ein Endrogynäkologe die Vallette als "Allheilmittel" meiner bisherigen mit der Pilleneinnahme verbundenen Problematiken verschrieben. Anfangs dachte ich wirklich, dass dies tatsächlich auch so sei. Mit der Zeit stellten sich aber...

Valette bei Empfängnisverhütung, Hirsutismus, Schmerzen (Menstruation)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteEmpfängnisverhütung, Hirsutismus, Schmerzen (Menstruation)1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich schon verschiedene "Pillen" ausprobiert hatte, hat mir ein Endrogynäkologe die Vallette als "Allheilmittel" meiner bisherigen mit der Pilleneinnahme verbundenen Problematiken verschrieben. Anfangs dachte ich wirklich, dass dies tatsächlich auch so sei. Mit der Zeit stellten sich aber auch bei mir die Nebenwirkungen ein- weitere Gewichtszunahme (deswegen war ich bei Vallette gelandet), Haarausfall, Juckreiz am ganzen Körper, Stimmungsschawnkungen und als Krönung Panikattacken. Aufgrund dieser habe ich mich nun mit den Nebenwirkungen von Vallette auseinandergestzt und siehe da, es fiel mir wie Schuppen von den Augen. Natürlich kann man nicht grundsätlich alles auf die Einnahme dieser Pille schieben, aber wenn ich hier die anderen Erfahrungsberichte lese und sehe, dass nach Beendigung der Einnahme die Symptomatiken wieder zurückgegangen bzw. ganz verschwunden sind, ist dies ein klares Indiz für die Zusammenhänge meiner PRoblematiken und der Einnahme dieser Pille. Nachdem ich davor schon zwei andere Pillen genommen hatte, sollte ich mich wohl wirklich nach alternativen Verhütungsmethoden umschauen...

Eingetragen am  als Datensatz 21092
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Juliette für Akne, Haarwuchs, Schmerzen (Menstruation), Akne, Haarwuchs, Schmerzen (Menstruation) mit Menstruationsschmerzen

Bei der Juliette habe ich kaum Nebenwirkungen gespürt, sobald meine Tage eingesetzt haben hatte ich am ersten Tag leichte bis mittlere Menstruationsbeschwerden (die aber mit einer Wärmflasche und/oder einer Schmerztablette gut weggingen) nach einigen Monaten (3-5) stellte sich meine Haut langsam...

Juliette bei Akne, Haarwuchs, Schmerzen (Menstruation); Valette bei Akne, Haarwuchs, Schmerzen (Menstruation)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
JulietteAkne, Haarwuchs, Schmerzen (Menstruation)9 Monate
ValetteAkne, Haarwuchs, Schmerzen (Menstruation)1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei der Juliette habe ich kaum Nebenwirkungen gespürt, sobald meine Tage eingesetzt haben hatte ich am ersten Tag leichte bis mittlere Menstruationsbeschwerden (die aber mit einer Wärmflasche und/oder einer Schmerztablette gut weggingen) nach einigen Monaten (3-5) stellte sich meine Haut langsam um... Das Hautbild wurde besser aber die Akne ging nicht ganz zurück. Der Haarwuchs wurde besser aber ging auch nicht zurück.

Die Pille Valette habe ich nur einen Monat genommen da ich mit Beginn meiner Tage noch nie solche Schmerzen erlebt habe und eine stärkere Regel als da hatte ich auch noch nie. Für mich war diese Pille einfach nichts.

Eingetragen am  als Datensatz 20175
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Cyproteronacetat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Valette

Patienten Berichte über die Anwendung von Androcur bei Hirsutismus

 

Androcur für starke Körperbehaarung mit Gewichtszunahme, Depression

Starke Gewichtszunahme, keinerlei sexuelles Interesse mehr ( Zustand hält seit 20 Jahren an). Schlimme Depression damals während Einnahme. Würde das Medikament mit meinem heutigen Wissen niemals mehr nehmen.

Androcur bei starke Körperbehaarung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Androcurstarke Körperbehaarung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke Gewichtszunahme, keinerlei sexuelles Interesse mehr ( Zustand hält seit 20 Jahren an). Schlimme Depression damals während Einnahme. Würde das Medikament mit meinem heutigen Wissen niemals mehr nehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 41118
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cyproteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Androcur für Akne, Hirsutismus mit keine Nebenwirkungen

Im Blut wurden erhöhte Testosteronwerte festgestellt. Ich leide dazu seit Jahren an Akne und vermehrter Körperbehaarung. Seitdem ich Androcur 50mg täglich einnehme, hat sie die Haut wesentlich verbessert. Könnte aber im Zusammenspiel mit der Pille Vallete liegen. Keine Nebenwirkungen...

Androcur bei Akne, Hirsutismus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AndrocurAkne, Hirsutismus1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Im Blut wurden erhöhte Testosteronwerte festgestellt.
Ich leide dazu seit Jahren an Akne und vermehrter Körperbehaarung.

Seitdem ich Androcur 50mg täglich einnehme, hat sie die Haut wesentlich verbessert. Könnte aber im Zusammenspiel mit der Pille Vallete liegen.

Keine Nebenwirkungen festgestellt.

Eingetragen am  als Datensatz 31349
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Cyproteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Diane bei Hirsutismus

 

Dianae für Verhütung, Körperbehaarung mit Libidoverlust, Migräne, Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen

totaler Libidoverlust, starke Kopschmerzen bis hin zur Migräne, Gewichtszunahme, starke Stimmungsschwankungen

Dianae bei Verhütung, Körperbehaarung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DianaeVerhütung, Körperbehaarung6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

totaler Libidoverlust, starke Kopschmerzen bis hin zur Migräne, Gewichtszunahme, starke Stimmungsschwankungen

Eingetragen am  als Datensatz 3956
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cyproteronacetat, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Diane 35 für Hirsutismus mit Wirkungslosigkeit, Gewichtszunahme, Brustwachstum, Ovarialzysten

Das Präparat hat ABSOLUT NICHT gewirkt (gegen starken Haarwuchs)! Ich habe 10 Kilo innerhalb von 2 Jahren zugenommen und meine Brüste vergrößerten sich (vorher 75 B-nachher 80C), durch die rasche Zunahme habe ich auch Dehnungsstreifen am Unterbauch und Brust bekommen.Ich bin zwar immer...

Diane 35 bei Hirsutismus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Diane 35Hirsutismus2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Präparat hat ABSOLUT NICHT gewirkt (gegen starken Haarwuchs)!
Ich habe 10 Kilo innerhalb von 2 Jahren zugenommen und meine Brüste vergrößerten sich (vorher 75 B-nachher 80C), durch die rasche Zunahme habe ich auch Dehnungsstreifen am Unterbauch und Brust bekommen.Ich bin zwar immer Übergewichtiggewesen aber ich hatte nie Dehnungsstreifen.
Nach zwei Jahren hatte ich eine 3cm große Ovarialzyste.
Meine Periode war vorher normal danach auch.
Aus meinen Erfahrungen, würde ich dieses Produkt nicht empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 30907
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cyproteronacetat, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):156 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Belara bei Hirsutismus

 

Belara für Akne, starke Behaarung, allg. Hoher testosteronwert mit Depressive Verstimmungen, Haarausfall, Pickel, Atembeschwerden

Bei meiner anfänglichen Einnahme während der ersten 2 Monate fühlte ich mich sehr gut mit der neuen Pille belara und dachte nun die passende Pille für meine Beschwerden (hohe testosteronwerte) gefunden zu haben. Irrtum. Leider habe ich nach ca 2 1/2 Monaten allmählich depressive Verstimmungen...

Belara bei Akne, starke Behaarung, allg. Hoher testosteronwert

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraAkne, starke Behaarung, allg. Hoher testosteronwert7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei meiner anfänglichen Einnahme während der ersten 2 Monate fühlte ich mich sehr gut mit der neuen Pille belara und dachte nun die passende Pille für meine Beschwerden (hohe testosteronwerte) gefunden zu haben. Irrtum. Leider habe ich nach ca 2 1/2 Monaten allmählich depressive Verstimmungen bekommen. Ab dem 3. einnahmemonat begann bei mir starker haarausfall ca. 100 haare und mehr pro Tag. ( ganz schrecklich, weil ich eh schon wenig und feines Haar habe) hinzu kam nach 5 Monaten gelegentlich wieder Pickel. Was mich neben den eh schon sehr unangenehmen Nebenwirkungen dazu veranlasste, die Pille sehr schnell wieder abzusetzen waren plötzlich auftretende und manchmal länger anhaltende Atembeschwerden! Ganz gefährlich! Bei Pillen der 3. & 4. Generation: gefährliche Risiken wie lungenembolie, Atemnot, Thrombose, Schlaganfall, Herzinfarkt...


Es ist also wirklich ernst zu nehmen und ich kann diese Pille niemandem empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 59567
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Mirena bei Hirsutismus

 

Mirena für Pickel, Haarwuchs im Gesicht, Negativ: Bauchschmerzen, Schwellungen der Füsse, positiv: super Libidozunahme, starke Nägel, gesunde, glänzende Haare mit Pickel, Bauchschmerzen, Ödeme

Hallo, habe die Mirena nun seit einem dreiviertel Jahr, zu Beginn traten Nebenwirkungen eher stark auf (Pickel, Bauchschmerzen, Anschwellen der Füsse), wie mir das auch der Arzt prophezeit hatte. Seither überwiegt jedoch eher das Positive: Ich habe 10 Jahre lang die Pille genommen und würde dies...

Mirena bei Pickel, Haarwuchs im Gesicht, Negativ: Bauchschmerzen, Schwellungen der Füsse, positiv: super Libidozunahme, starke Nägel, gesunde, glänzende Haare

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaPickel, Haarwuchs im Gesicht, Negativ: Bauchschmerzen, Schwellungen der Füsse, positiv: super Libidozunahme, starke Nägel, gesunde, glänzende Haare1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, habe die Mirena nun seit einem dreiviertel Jahr, zu Beginn traten Nebenwirkungen eher stark auf (Pickel, Bauchschmerzen, Anschwellen der Füsse), wie mir das auch der Arzt prophezeit hatte. Seither überwiegt jedoch eher das Positive: Ich habe 10 Jahre lang die Pille genommen und würde dies nie wieder tun. Hatte mit der Pille massivste Stimmungsschwankungen, bis hin zur Depression, keinerlei Lust mehr auf Sex und auch sonst nur Probleme, das einzig positive war der geringere Haarwuchs im Schambereich und die etwas bessere Haut - wobei hier die Pickel um die Tage herum sprossen wie zu meinen besten Pubertätsjahren. Mit der Mirena habe ich nun nicht nur komplette Ruhe vor dem täglichen Hormon-Schlucken und eine wesentlich tiefere Hormonkonzentration im Körper, sondern auch wieder meine alte Lust am Sex gefunden. Meine Haare und Nägel sind stark geworden und brechen nicht mehr und auch mein Portemonnaie sagt danke! Keine Tampons mehr kaufen, keine Pille mehr, die jedes Jahr unsummen verschlingt und den Psychiater konnte ich auch abbestellen. Klar habe ich auch negative Seiten der Mirena entdeckt, so z.B. die Pickel oder der Haarwuchs im Gesicht. Aber im Gegensatz zu Depressionen ist diesen Problemen mit guten Reinigungsprodukten und etwas Wachs oder Sugering problemlos beizukommen und seien wir mal ehrlich: Bauchschmerzen hatte ich auch vor der Pille während meiner Tage nicht zu knapp. Im Schnitt: Viel besser als die Pille und wesentlich weniger beeinträchtigend und sicherer als andere Verhütungsmethoden.

Eingetragen am  als Datensatz 23029
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Neo-Eunomin bei Hirsutismus

 

Neo Eunomin für Empfängnisverhütung, Hirsutismus, Hautunreinheiten mit Mundtrockenheit, Hauttrockenheit, Pigmentstörungen, Libidoverlust

- Libidoverlust - starke Pigmentflecken!!!! - Hauttrockenheit - Mundtrockenheit

Neo Eunomin bei Empfängnisverhütung, Hirsutismus, Hautunreinheiten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Neo EunominEmpfängnisverhütung, Hirsutismus, Hautunreinheiten3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

- Libidoverlust
- starke Pigmentflecken!!!!
- Hauttrockenheit
- Mundtrockenheit

Eingetragen am  als Datensatz 8285
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Chlormadinon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Prednisolon bei Hirsutismus

 

Remicade für Haarwuchs, Knochenschmerzen, Vollmondgesicht, Müdigkeit mit Vollmondgesicht, Bartwuchs, Gesichtsrötung, Müdigkeit

Ich bin 22 Jahre alt und habe seit ca.2 Jahren Morbus Chron....Anfangs bekam ich Cortison und Immunsupressiva. Leider bekam ich das erste Jahr immer wieder Schübe und musste so oft das Cortison in hohen Dosen einnehmen. Ich sah dann auch schrecklich aus: Vollmondgesicht, Bartwuchs, rotes Gesicht....

Remicade bei Müdigkeit; Prednisolon bei Haarwuchs, Knochenschmerzen, Vollmondgesicht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RemicadeMüdigkeit-
PrednisolonHaarwuchs, Knochenschmerzen, Vollmondgesicht-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin 22 Jahre alt und habe seit ca.2 Jahren Morbus Chron....Anfangs bekam ich Cortison und Immunsupressiva. Leider bekam ich das erste Jahr immer wieder Schübe und musste so oft das Cortison in hohen Dosen einnehmen. Ich sah dann auch schrecklich aus: Vollmondgesicht, Bartwuchs, rotes Gesicht. Außerdem hatte ich starke Knochenschmerzen. Das Immunsupressiva habe ich dann irgendwann selbst abgesetzt, weil es mir überhaupt nichts gebracht hat. Irgendwann hat das Cortison dann auch nix mehr geholfen. Dann endlich bekam ich die Remicarde Infusion.....Das erste mal als ich sie bekam war ich über ein Jahr Schubfrei! :-) vor Kurzem habe ich wieda eine Infusion bekommen. Ich bin sehr begeistert davon. Auch wenn ich ziemlich müde davon werde.....
auf alle Fälle nehme ich nie wieda das Cortison

Eingetragen am  als Datensatz 30845
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Infliximab, Prednisolon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Weitere Bezeichnungen, die zu Hirsutismus gruppiert wurden

Behaarung, Besserung übermässigen Haarwuchses an Armen/Beinen/Bauch/Gesicht, frauenbart, Haarwuchs, Haarwuchs im Gesicht, Hirsutismus & Verhütung., Körperbehaarung, leichter Hirsituismus, PCO mit Hirsutismus, starke Behaarung

Klassifikation nach ICD-10

L68.0Hirsutismus

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

Hirsutismus Krankheit / Anwendungsgebiet - Wissen

Hierbei handelt es sich weniger um eine eigenständige Krankheit als vielmehr um ein Symptom anderer Grunderkrankungen. Als Hirsutismus bezeichnet man einen übermäßigen Haarwuchs bei Frauen, der in der Ausbreitung dem männlichen Verteilungsmuster entspricht. Es kommt zur starken Behaarung von Armen und Beinen und Achseln, ein Überwuchern der Schambehaarung auf die Beine und bis hinauf zum Bauchnabel. Die Ursache liegt in einer Hormonstörung, wo entweder zu viel männliche Sexualhormone oder zu wenig weibliche Sexualhormone gebildet werden und es dadurch zu einem Überwiegen der Funktion männlicher Hormone kommt. Krankheitsbeispiele sind polyzystische Ovarien (PCO), adrenogenitales Syndrom, Tumoren. Die Behandlung erfolgt durch die Therapie der Grundkrankheit.

[]