Hyperreagibles Bronchialsystem

Wir haben 10 Patienten Berichte zu der Krankheit Hyperreagibles Bronchialsystem.

Prozentualer Anteil 75%25%
Durchschnittliche Größe in cm1690
Durchschnittliches Gewicht in kg640
Durchschnittliches Alter in Jahren420
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,120,00

Andere Bezeichnungen für die Krankheit Hyperreagibles Bronchialsystem

Hyperreagibles Bronchialsystem

Bei Hyperreagibles Bronchialsystem wurde bisher über folgende Medikamente berichtet:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Salbutamol20% (3 Bew.)
Viani20% (2 Bew.)
APSOMOL10% (1 Bew.)
BecloHEXAL10% (3 Bew.)
Foster Nexthaler10% (1 Bew.)
Singulair10% (3 Bew.)

Bei Hyperreagibles Bronchialsystem wurde bisher über folgende Wirkstoffe berichtet:

Wirkstoff%Bewertung (Durchschnitt)
Salbutamol30% (4 Bew.)
Salmeterol20% (2 Bew.)
Fluticason20% (2 Bew.)
Beclometason20% (4 Bew.)
Montelukast10% (3 Bew.)
Formoterol10% (1 Bew.)

Fragen zur Kranheit Hyperreagibles Bronchialsystem

alle Fragen zu Hyperreagibles Bronchialsystem

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Patienten Berichte über die Anwendung von Salbutamol bei Hyperreagibles Bronchialsystem

 

Salbutamol für Hyperreagibles Bronchialsystem mit Metallgeschmack

Auch ich habe gelegentlich beim Husten einen Metallgeschmack im Mund. Ansonsten ist es beim Sport ein Lebensretter =)

Salbutamol bei Hyperreagibles Bronchialsystem

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SalbutamolHyperreagibles Bronchialsystem4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Auch ich habe gelegentlich beim Husten einen Metallgeschmack im Mund. Ansonsten ist es beim Sport ein Lebensretter =)

Eingetragen am  als Datensatz 38454
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Salbutamol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Salbutamol Inhalierspray für Hyperreagibles Bronchialsystem mit Zungenbelag, Metallgeschmack

Ich kann über Nebenwirkungen nichts sagen weil ich die Sprays noch nicht täglich nutzen muss. Budiair nehme ich morgens und abends im Akutfall und es schmeckt nicht wirklich angenehm, irgendwie metallisch und man hat das Gefühl man hätte danach einen dicken "Pilzbelag" auf der Zunge.

Salbutamol Inhalierspray bei Hyperreagibles Bronchialsystem; budiair

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Salbutamol InhaliersprayHyperreagibles Bronchialsystem-
budiair-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich kann über Nebenwirkungen nichts sagen weil ich die Sprays noch nicht täglich nutzen muss.

Budiair nehme ich morgens und abends im Akutfall und es schmeckt nicht wirklich angenehm, irgendwie metallisch und man hat das Gefühl man hätte danach einen dicken "Pilzbelag" auf der Zunge.

Eingetragen am  als Datensatz 32736
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Salbutamol, Budesonid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Viani bei Hyperreagibles Bronchialsystem

 

Viani Diskus für Hyperreagibles Bronchialsystem mit Bluthochdruck, Herzrasen, Unruhe

Viani Diskus ist schon in der Regel gut verträglich. Ich leide unter hyperreagiblem Bronchialsystem und es half eigentlich ganz gut. Jedoch habe ich zudem hohen Blutdruck und manchmal hohen Puls. Das teilte ich auch vor der Anwendung von Viani dem Pneumologen mit, den es steht so in dem...

Viani Diskus bei Hyperreagibles Bronchialsystem

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Viani DiskusHyperreagibles Bronchialsystem200 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Viani Diskus ist schon in der Regel gut verträglich.
Ich leide unter hyperreagiblem Bronchialsystem und es half eigentlich ganz gut.
Jedoch habe ich zudem hohen Blutdruck und manchmal hohen Puls.
Das teilte ich auch vor der Anwendung von Viani dem Pneumologen mit, den es steht so in dem Beipackzettel, dass bei Kreislaufbeschwerden und besonders Bluthochdruck Viani nicht angewendet werden soll. Er meinte darauf hin, es gäbe leider kein verträglicheres Spray als Viani Diskus, dies sei sogar für Kinder geeignet. Vorher hatte ich Duo-Resp Spiromax, was sehr puschte und überhaupt nicht verträglich war.
Also nahm ich fortan Viani Diskus wie verschrieben einmal morgens und abends.

Es ist leider nicht verträglich, ganz im Gegenteil, leider muss ich sagen, dass es unheimlich nervös macht und den Puls hochtreibt. Ich will sogar meinen, es macht leicht hyperaktiv. Manchmal auch Kopfdruck.
Da ich wie oben genannt auch hohen Blutdruck habe, ist es sehr unerträglich, dabei ist es gar kein so schlechtes Mittel. Es half mir trotzdem ziemlich gut für meine Bronchien, damit diese sich besser öffneten.
Da ich kein ausgeprägtes Problem habe, setzte ich Viani Schritt für Schritt selbst ab.
Ich bereue es ein wenig, aber ich muss auch erst meinen Blutdruck in Griff bekommen.
Solange ich keine Pfeiffgeräusche habe und gut atmen kann, werde ich es nicht anwenden.
Falls jemand ernsthafte Asthmaprobleme hat, aber sonst keine Kreislauf- oder Herzbeschwerden, der sollte das Mittel ruhig probieren.

Eingetragen am  als Datensatz 70641
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluticason, Salmeterol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Viani für Hyperreagibles Bronchialsystem mit Heiserkeit, Kopfschmerzen, Übelkeit, Herzrasen

Hals sehr rauh, Heiserkeitsgefühl, Kopfschmerz, Übelkeit, gelegentliches Herzrasen - Ich kann sagen, dass es einiger Maßen auf Dauer hilft, jedoch ist es manchmal echt störend. Nach ca. 3 Wochen treten Besserungen ein.

Viani bei Hyperreagibles Bronchialsystem

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VianiHyperreagibles Bronchialsystem4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hals sehr rauh, Heiserkeitsgefühl, Kopfschmerz, Übelkeit, gelegentliches Herzrasen
- Ich kann sagen, dass es einiger Maßen auf Dauer hilft, jedoch ist es manchmal echt störend.
Nach ca. 3 Wochen treten Besserungen ein.

Eingetragen am  als Datensatz 68261
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluticason, Salmeterol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von APSOMOL bei Hyperreagibles Bronchialsystem

 

Apsomol N für Hyperreagibles Bronchialsystem mit keine Nebenwirkungen

Mit Apsomol komme ich sehr gut zurecht. Schon nachdem ersten Sprühstoss zeigt es Wirkung. Ich hatte jetzt einen Medikament auch mit diesem Wirkstoff von einer anderen Firma, aber hier zeigte das neue Medikament keine Wirkung.

Apsomol N bei Hyperreagibles Bronchialsystem

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Apsomol NHyperreagibles Bronchialsystem-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mit Apsomol komme ich sehr gut zurecht. Schon nachdem ersten Sprühstoss zeigt es Wirkung. Ich hatte jetzt einen Medikament auch mit diesem Wirkstoff von einer anderen Firma, aber hier zeigte das neue Medikament keine Wirkung.

Eingetragen am  als Datensatz 50277
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Salbutamol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von BecloHEXAL bei Hyperreagibles Bronchialsystem

 

BecloHEXAL für Hyperreagibles Bronchialsystem, Husten Variant Asthma, Hyperreagibles Bronchialsystem, Cough Variant Asthma, Hyperreagibles Bronchialsystem, Cough Type Asthma mit Hautprobleme, Zittern

Cough Type Asthma oder Cough Variant Asthma oder auch Husten Variant Asthma genannt und ein Hyperreagibles Bronchialsystem In dieser stark entzündlichen Phase meiner Bronchien, vertrage ich u.a. gar kein * Zeitungspapier Geruch * Zigarettenrauch * Haarspray * Reinigungsmittel *...

BecloHEXAL bei Hyperreagibles Bronchialsystem, Cough Type Asthma; Formotop bei Hyperreagibles Bronchialsystem, Cough Variant Asthma; Singulair Tabletten bei Hyperreagibles Bronchialsystem, Husten Variant Asthma

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BecloHEXALHyperreagibles Bronchialsystem, Cough Type Asthma-
FormotopHyperreagibles Bronchialsystem, Cough Variant Asthma-
Singulair TablettenHyperreagibles Bronchialsystem, Husten Variant Asthma1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Cough Type Asthma oder Cough Variant Asthma oder auch Husten Variant Asthma genannt und ein Hyperreagibles Bronchialsystem

In dieser stark entzündlichen Phase meiner Bronchien, vertrage ich u.a. gar kein

* Zeitungspapier Geruch
* Zigarettenrauch
* Haarspray
* Reinigungsmittel
* Duftkerzen etc.

vor allem am Abend huste ich so stark, dass ich mich fast übergebe! Ich kann nicht sprechen, sonst löst es wieder husten aus. Ich stehe unter starkem Druck, da ich arbeiten muss und ich dort sprechen muss, was mir sehr schwer fällt. Zuhause bleiben kann ich nicht. Abends fängt alles wieder von vorne an.

Ich schlafe alleine, weil ich sonnst meinen Mann die ganze Nacht nerfe, was ich ja auch tagsüber tue, da ich fast immer huste. Darunter leide ich sehr!!! Bei aller Nächstenliebe, ist es für Angehörige auch nicht immer leicht!

Meine Medis wechseln mal. Im Moment nehme ich ständig:


BecloHEXAL 0,2mg: 2 mal 3 Spühstöße (Cortison)

Wenn es mir gut geht, nehme ich morgens einen und abends einen sprüh.
Pickel bekomme ich davon! Ansonsten vertrage ich es sehr gut. Ich hatte aber schon mal einen Soor (candida albicans)! Gar nicht so einfach, das Gleichgewicht im Körper wieder herzustellen!!!



Formotop Novolizer 6 mg: seit ca. 4 Wochen

Hier 2 mal 2 Sprühstöße

In dieser Kombination habe ich ein wenig mehr hunger auf Süßes. Ansonsten bin ich am Anfang, sehr zittrig! Weiß nicht so recht, ob es das Richtige Medikament für mich ist! Bestimmt passt es zu vielen, aber viel besser wird es auch nicht. Lasse ich es weg, wird es aber noch schlimmer!??

Singulair 10 mg Filmtabletten

Sollte ich lauf Facharzt NUR 1 mal 1, abends nehmen!? Warum nur ein mal? Vielleicht kann mir das jemand beantworten?? Es wirkt anscheinend als letzte Instanz, bei manchen Asthmatikern, heilend!?
Bei manchen garnicht!
Deshalb kann ich auch nicht wirklich korrekte angaben zur Wirksamkeit machen. Irgendwie, hatte ich an dem Tag, das Gefühl es war ein Tic besser als an manch anderen Tagen. Aber bei mir hängt das auch von Faktoren ab, wie z. B. habe ich sehr viel gesprochen an diesem Tag etc.

Eingetragen am  als Datensatz 28581
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Beclometason, Montelukast

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Foster Nexthaler bei Hyperreagibles Bronchialsystem

 

Foster Nexthaler für Hyperreagibles Bronchialsystem mit keine Nebenwirkungen

Bisher keine Nebenwirkungen beobachtet.

Foster Nexthaler bei Hyperreagibles Bronchialsystem

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Foster NexthalerHyperreagibles Bronchialsystem6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bisher keine Nebenwirkungen beobachtet.

Eingetragen am  als Datensatz 57586
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Formoterol, Beclometason

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Singulair bei Hyperreagibles Bronchialsystem

 

BecloHEXAL für Hyperreagibles Bronchialsystem, Husten Variant Asthma, Hyperreagibles Bronchialsystem, Cough Variant Asthma, Hyperreagibles Bronchialsystem, Cough Type Asthma mit Hautprobleme, Zittern

Cough Type Asthma oder Cough Variant Asthma oder auch Husten Variant Asthma genannt und ein Hyperreagibles Bronchialsystem In dieser stark entzündlichen Phase meiner Bronchien, vertrage ich u.a. gar kein * Zeitungspapier Geruch * Zigarettenrauch * Haarspray * Reinigungsmittel *...

BecloHEXAL bei Hyperreagibles Bronchialsystem, Cough Type Asthma; Formotop bei Hyperreagibles Bronchialsystem, Cough Variant Asthma; Singulair Tabletten bei Hyperreagibles Bronchialsystem, Husten Variant Asthma

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BecloHEXALHyperreagibles Bronchialsystem, Cough Type Asthma-
FormotopHyperreagibles Bronchialsystem, Cough Variant Asthma-
Singulair TablettenHyperreagibles Bronchialsystem, Husten Variant Asthma1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Cough Type Asthma oder Cough Variant Asthma oder auch Husten Variant Asthma genannt und ein Hyperreagibles Bronchialsystem

In dieser stark entzündlichen Phase meiner Bronchien, vertrage ich u.a. gar kein

* Zeitungspapier Geruch
* Zigarettenrauch
* Haarspray
* Reinigungsmittel
* Duftkerzen etc.

vor allem am Abend huste ich so stark, dass ich mich fast übergebe! Ich kann nicht sprechen, sonst löst es wieder husten aus. Ich stehe unter starkem Druck, da ich arbeiten muss und ich dort sprechen muss, was mir sehr schwer fällt. Zuhause bleiben kann ich nicht. Abends fängt alles wieder von vorne an.

Ich schlafe alleine, weil ich sonnst meinen Mann die ganze Nacht nerfe, was ich ja auch tagsüber tue, da ich fast immer huste. Darunter leide ich sehr!!! Bei aller Nächstenliebe, ist es für Angehörige auch nicht immer leicht!

Meine Medis wechseln mal. Im Moment nehme ich ständig:


BecloHEXAL 0,2mg: 2 mal 3 Spühstöße (Cortison)

Wenn es mir gut geht, nehme ich morgens einen und abends einen sprüh.
Pickel bekomme ich davon! Ansonsten vertrage ich es sehr gut. Ich hatte aber schon mal einen Soor (candida albicans)! Gar nicht so einfach, das Gleichgewicht im Körper wieder herzustellen!!!



Formotop Novolizer 6 mg: seit ca. 4 Wochen

Hier 2 mal 2 Sprühstöße

In dieser Kombination habe ich ein wenig mehr hunger auf Süßes. Ansonsten bin ich am Anfang, sehr zittrig! Weiß nicht so recht, ob es das Richtige Medikament für mich ist! Bestimmt passt es zu vielen, aber viel besser wird es auch nicht. Lasse ich es weg, wird es aber noch schlimmer!??

Singulair 10 mg Filmtabletten

Sollte ich lauf Facharzt NUR 1 mal 1, abends nehmen!? Warum nur ein mal? Vielleicht kann mir das jemand beantworten?? Es wirkt anscheinend als letzte Instanz, bei manchen Asthmatikern, heilend!?
Bei manchen garnicht!
Deshalb kann ich auch nicht wirklich korrekte angaben zur Wirksamkeit machen. Irgendwie, hatte ich an dem Tag, das Gefühl es war ein Tic besser als an manch anderen Tagen. Aber bei mir hängt das auch von Faktoren ab, wie z. B. habe ich sehr viel gesprochen an diesem Tag etc.

Eingetragen am  als Datensatz 28581
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Beclometason, Montelukast

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Weitere Bezeichnungen, die zu Hyperreagibles Bronchialsystem gruppiert wurden

Hyperreagierendes Bronchialsystem, hyperreaktives Bronchialsystem, Instabiles Bronchialsystem

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden
[]