Koronare Herzkrankheit

Die Koronare Herzkrankheit oder auch KHK ist die Manifestation der Arteriosklerose. Dabei lagern sich Plaques in den Arterien und Herzkranzgefässen ab. Durch diese Stenosen kommt es zu einer Koronarinsuffizienz, einem Missverhältnis zwischen Sauerstoffbedarf und -angebot im Herzmuskel. Die dadurch hervorgerufene Myokardischämie hat verschiedene Manifestationsformen, nämlich die asymptomatische KHK, die klinisch stumm verläuft und die symptomatische KHK, die mit Angina pectoris, Herzinfarkt, Herzinsuffizienz, Herzrhythmusstörungen und dem plötzlichen Herztod einhergehen kann. Die KHK ist in den Industrieländern die häufigste Todesursache, Männer sind doppelt so häufig betroffen wie Frauen.

Die koronare Herzkrankheit (Synonym: ischämische Herzerkrankung, KHK, engl. coronary heart disease) umfasst eine Gruppe von Erkrankungen des Herzens, deren Ursache in den Industrieländern überwiegend die Atherosklerose der Herzkranzgefäße ist. Diese führt zu einer Abnahme der Herzdurchblutung. Folge dieser Mangeldurchblutung ist eine Koronarinsuffizienz. Diese führt zu klinischen Symptome, wenn es zu einem Missverhältnis zwischen Sauerstoffangebot und Sauerstoffbedarf des Herzmuskels kommt. Folgekrankheiten der KHK wie Herzinsuffizienz und Herzrhythmusstörungen sind die führenden Sterbeursachen in den reichen Ländern. Daher kommt der Prävention der KHK eine sehr große Bedeutung im Gesundheitswesen zu.

Community über Koronare Herzkrankheit

Wir haben 139 Patienten Berichte zu der Krankheit Koronare Herzkrankheit.

Prozentualer Anteil 27%73%
Durchschnittliche Größe in cm164177
Durchschnittliches Gewicht in kg7787
Durchschnittliches Alter in Jahren6665
Durchschnittlicher BMIin kg/m228,4827,84

Andere Bezeichnungen für die Krankheit Koronare Herzkrankheit

Herzerkrankung, Herzkranzgefäßerkrankung, khk, Koronare Herzkrankheit

Bei Koronare Herzkrankheit wurde bisher über folgende Medikamente berichtet:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
ASS14% (18 Bew.)
Ramipril9% (11 Bew.)
Simvastatin8% (24 Bew.)
Plavix7% (6 Bew.)
Beloc-Zok5% (8 Bew.)
Bisoprolol4% (4 Bew.)
Inegy4% (4 Bew.)
Ranexa4% (5 Bew.)
Strodival MR4% (5 Bew.)
Carvedilol3% (1 Bew.)
MetoHEXAL3% (2 Bew.)
Pentalong3% (4 Bew.)
Amlodipin2% (6 Bew.)
Delix2% (4 Bew.)
Efient2% (3 Bew.)
Iscover2% (2 Bew.)
Metoprolol2% (5 Bew.)
Nebilet2% (1 Bew.)
Simvabeta2%
Atacand1% (1 Bew.)
alle 64 Medikamente gegen Koronare Herzkrankheit

Bei Koronare Herzkrankheit wurde bisher über folgende Wirkstoffe berichtet:

Wirkstoff%Bewertung (Durchschnitt)
Simvastatin16% (30 Bew.)
Acetylsalicylsäure15% (19 Bew.)
Clopidogrel12% (27 Bew.)
Hydrochlorothiazid12% (40 Bew.)
Ramipril12% (19 Bew.)
Metoprolol11% (19 Bew.)
Bisoprolol9% (13 Bew.)
Ezetimib4% (4 Bew.)
Strophanthin4% (5 Bew.)
Ranolazin4% (5 Bew.)
Pentaerythrityltetranitrat3% (4 Bew.)
Carvedilol3% (1 Bew.)
Valsartan3% (2 Bew.)
Prasugrel2% (3 Bew.)
Nebivolol2% (1 Bew.)
Amlodipin2% (6 Bew.)
Isosorbidmononitrat2% (14 Bew.)
Lisinopril1% (2 Bew.)
Losartan1% (2 Bew.)
Phenprocoumon1% (1 Bew.)
alle 44 Wirkstoffe gegen Koronare Herzkrankheit

Fragen zur Kranheit Koronare Herzkrankheit

alle Fragen zu Koronare Herzkrankheit

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Patienten Berichte über die Anwendung von ASS bei Koronare Herzkrankheit

 

Meloxicam für Koronare Herzkrankheit, Gelenkschmerzen, Borreliose mit Allergische Hautreaktionen

Seit 20 Jahren tägl. 7,5 mg Meloxicam. Bis vor wenigen Wochen keine Nebenwirkungen. Seit zwei Jahren wegen Herzkranzgefäßerkrankung tägl. ASS 100. Seit wenigen Wochen Hautreaktionen (Nesselfieber, Pusteln, stakre Rötung an den Innenseiten der Unterarme und Unterschenkel). Hautarzt u. Hausarzt...

Meloxicam bei Gelenkschmerzen, Borreliose; ASS 100 bei Koronare Herzkrankheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MeloxicamGelenkschmerzen, Borreliose20 Jahre
ASS 100Koronare Herzkrankheit2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit 20 Jahren tägl. 7,5 mg Meloxicam. Bis vor wenigen Wochen keine Nebenwirkungen. Seit zwei Jahren wegen Herzkranzgefäßerkrankung tägl. ASS 100. Seit wenigen Wochen Hautreaktionen (Nesselfieber, Pusteln, stakre Rötung an den Innenseiten der Unterarme und Unterschenkel). Hautarzt u. Hausarzt raten, ASS 100 sofort abzusetzen, Kardiologe rät, Meloxicam sofort abzusetzen.
Setze ich Meloxicam ab, kann ich nach zwei Tagen keine Treppe mehr gehen. Setze ich ASS 100 ab, fürchte ich erneut Komplikationen in Bezug auf die herzerkrankung. Was raten Sie mir?

Eingetragen am  als Datensatz 32016
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1938 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS 100 mg für Koronare Herzkrankheit mit keine Nebenwirkungen

Keine Nebenwirkungen

ASS 100 mg bei Koronare Herzkrankheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ASS 100 mgKoronare Herzkrankheit-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine Nebenwirkungen

Eingetragen am  als Datensatz 65650
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für ASS

Patienten Berichte über die Anwendung von Ramipril bei Koronare Herzkrankheit

 

Simvabeta 30mg für khk, khk, khk, khk mit Tinnitus, Müdigkeit, Leberwertveränderung

Tinnitus, starke Müdigkeit, erhöhte Leberwerte GOT, GPT

Simvabeta 30mg bei khk; Ramipril 20mg bei khk; Bisoprolol 5mg bei khk; ASS Protect bei khk

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Simvabeta 30mgkhk2 Jahre
Ramipril 20mgkhk2 Jahre
Bisoprolol 5mgkhk2 Jahre
ASS Protectkhk2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tinnitus, starke Müdigkeit, erhöhte Leberwerte GOT, GPT

Eingetragen am  als Datensatz 3813
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin, Ramipril, Bisoprolol, Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ramipril für Koronare Herzkrankheit mit keine Nebenwirkungen

bestens

Ramipril bei Koronare Herzkrankheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RamiprilKoronare Herzkrankheit4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

bestens

Eingetragen am  als Datensatz 61851
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ramipril

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Ramipril

Patienten Berichte über die Anwendung von Simvastatin bei Koronare Herzkrankheit

 

Simvastatin für Koronare Herzkrankheit mit Muskelkrämpfe

Nach koronarer Erkrankung, Stenose, 2 Stents habe ich dieses Mittel zwecks Cholesterinsenkung und als Gefäßechutz erhalten. Dosierung 1x/Tag 20 mg. Bereits nach 3 Monaten begannen Muskelkrämpfe in den Beinen, sowohl in Ober- als auch Unterschenkeln. Dies hat sich soweit gesteigert, dass ich bis...

Simvastatin bei Koronare Herzkrankheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SimvastatinKoronare Herzkrankheit1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach koronarer Erkrankung, Stenose, 2 Stents habe ich dieses Mittel zwecks Cholesterinsenkung und als Gefäßechutz erhalten. Dosierung 1x/Tag 20 mg.
Bereits nach 3 Monaten begannen Muskelkrämpfe in den Beinen, sowohl in Ober- als auch Unterschenkeln. Dies hat sich soweit gesteigert, dass ich bis zu 4mal pro Nacht aus dem Bett sprang. Dabei nahm ich (in meiner Naivität) bis zu 1.200 mg Magnesium am Abend in dem Glauben, dass es hilft. Nein, Magnesium half nicht mehr.
Dabei muss ich sagen, dass ich eher sportlicher und sehr gut erhaltener Typ bin, zwar bald 70 aber mit Körper und Seele eines 50en. Und ich laufe oft und gerne, fahre Rad etc.
Nach Sbstellen des Simvastatin haben die wahnsinnigen Muskelkrämpfe fast schlagartig, innerhalb von wenigen Tagen aufgehört. Mein Kardiologe hat mir nun weitere Einnahme von Atorvastatin 10 mg empfohlen. Dieses Statin hehme ich seit 1 Monat - und schlafe gut und ruhig, ohne einer Spur von Muskelkrämpfen.

Eingetragen am  als Datensatz 65245
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvastatin für Koronare Herzkrankheit, Koronare Herzkrankheit, Koronare Herzkrankheit, Koronare Herzkrankheit, Koronare Herzkrankheit, HIV-Infektion, HIV-Infektion, Hyperlipoproteinämie, Schlafapnoe, Bandscheibenvorfall, Schmerzen (Muskel), Neurodermitis, Schmerzen (akut), Angina pectoris, Anästesie, Anästesie, khk mit keine Nebenwirkungen

soweit alles ok

Simvastatin bei khk; Propofol bei Anästesie; Dormicum bei Anästesie; Nitrolingual bei Angina pectoris; Novaminsulfon bei Schmerzen (akut); mometason bei Neurodermitis; Ibuflam bei Schmerzen (Muskel); Ortoton bei Bandscheibenvorfall; Melperon bei Schlafapnoe; Atorvastatin bei Hyperlipoproteinämie; Tivicay bei HIV-Infektion; Truvada bei HIV-Infektion; Bisoprolol-CT 2,5mg bei Koronare Herzkrankheit; Pantozol bei Koronare Herzkrankheit; Clopidogrel Actavis bei Koronare Herzkrankheit; HCT bei Koronare Herzkrankheit; Bezafibrat bei Koronare Herzkrankheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Simvastatinkhk2 Jahre
PropofolAnästesie5 Tage
DormicumAnästesie4 Tage
NitrolingualAngina pectoris4 Jahre
NovaminsulfonSchmerzen (akut)1 Jahre
mometasonNeurodermitis3 Monate
IbuflamSchmerzen (Muskel)5 Tage
OrtotonBandscheibenvorfall4 Monate
MelperonSchlafapnoe1 Monate
AtorvastatinHyperlipoproteinämie6 Monate
TivicayHIV-Infektion4 Monate
TruvadaHIV-Infektion6 Jahre
Bisoprolol-CT 2,5mgKoronare Herzkrankheit4 Jahre
PantozolKoronare Herzkrankheit4 Jahre
Clopidogrel ActavisKoronare Herzkrankheit4 Jahre
HCTKoronare Herzkrankheit2 Monate
BezafibratKoronare Herzkrankheit3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

soweit alles ok

Eingetragen am  als Datensatz 61852
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin, Propofol, Midazolam, Metamizol, Mometason, Ibuprofen, Methocarbamol, Melperon, Atorvastatin, Dolutegravir, Tenofovir, Emtricitabin, Bisoprolol hemifumarat, Pantoprazol, Clopidogrel, Hydrochlorothiazid, Bezafibrat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Simvastatin

Patienten Berichte über die Anwendung von Plavix bei Koronare Herzkrankheit

 

Plavix für Koronare Herzkrankheit, 3-fach Bypass mit Hämatomanfälligkeit, Hämatome

nehme Plavix seit 9 Jahren, nach der Operation - 3-fach Bypass - kombiniert mit ASS - von blauen Flecken übersäht - umgestellt auf Mono (nur Plavix) kombiniert mit Omacor (Omega-3 Kapsel) weniger blaue Flecken aber immerhin immer noch sehr empfindlich und seit 2 Monaten hab ich auf alles gehustet...

Plavix bei Koronare Herzkrankheit, 3-fach Bypass

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PlavixKoronare Herzkrankheit, 3-fach Bypass-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nehme Plavix seit 9 Jahren, nach der Operation - 3-fach Bypass - kombiniert mit ASS - von blauen Flecken übersäht - umgestellt auf Mono (nur Plavix) kombiniert mit Omacor (Omega-3 Kapsel) weniger blaue Flecken aber immerhin immer noch sehr empfindlich und seit 2 Monaten hab ich auf alles gehustet und nehme Plavix und nur jeden 2.Tag Omacor und siehe da, die blauen Flecke gehören fst der Vergangenheit an

Eingetragen am  als Datensatz 23098
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clopidogrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

PLAVIX 75 mg für Koronare Herzkrankheit mit keine Nebenwirkungen

Keine Nebenwirkungen

PLAVIX 75 mg bei Koronare Herzkrankheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PLAVIX 75 mgKoronare Herzkrankheit-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine Nebenwirkungen

Eingetragen am  als Datensatz 65651
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Clopidogrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Plavix

Patienten Berichte über die Anwendung von Beloc-Zok bei Koronare Herzkrankheit

 

Ramipril 2,5 mg für Herzerkrankung, Herzerkrankung mit Atemnot

Atemnot, wie Astma.

Ramipril 2,5 mg bei Herzerkrankung; Beloc-Zok mite bei Herzerkrankung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ramipril 2,5 mgHerzerkrankung1 Jahre
Beloc-Zok miteHerzerkrankung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Atemnot, wie Astma.

Eingetragen am  als Datensatz 631
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ramipril, Hydrochlorothiazid, Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1946 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Beloc-Zok mite für Koronare Herzkrankheit mit keine Nebenwirkungen

keine Probleme

Beloc-Zok mite bei Koronare Herzkrankheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Beloc-Zok miteKoronare Herzkrankheit6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

keine Probleme

Eingetragen am  als Datensatz 37130
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydrochlorothiazid, Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Beloc-Zok

Patienten Berichte über die Anwendung von Bisoprolol bei Koronare Herzkrankheit

 

Bisoprolol Rathiopharm für Bluthochdruck, Koronare Herzkrankheit mit Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Brustschmerzen, Sehstörungen, Atemnot, Kopfschmerzen, Schwindel

stimmungsschwankungen,hochs u. tiefs,sexualleben stark eingeschränkt,brustschmerz,sehschwierigkeiten bei belastung und atemnot,gewicht muss immmer korrigiert werden,kopfschmerzen,schwindelgefühle,nachts weis ich nicht mal ob ich wieder aufwache,viel angst aber ich lebe noch nach...

Bisoprolol Rathiopharm bei Bluthochdruck, Koronare Herzkrankheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bisoprolol RathiopharmBluthochdruck, Koronare Herzkrankheit3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

stimmungsschwankungen,hochs u. tiefs,sexualleben stark eingeschränkt,brustschmerz,sehschwierigkeiten bei belastung und atemnot,gewicht muss immmer korrigiert werden,kopfschmerzen,schwindelgefühle,nachts weis ich nicht mal ob ich wieder aufwache,viel angst
aber ich lebe noch nach herzinfarkt,bypass,herzklappenrekonstrucktion,stents welche wieder verschlossen sind und danke allen ärzten.
ich habe viel spass am leben und würde aber manchmal gern sterben wenn da nicht meine frau da wäre

Eingetragen am  als Datensatz 13064
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bisoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bisoprolol 5mg für Koronare Herzkrankheit mit keine Nebenwirkungen

Ich kann bei mir keine Nebenwirkungen feststellen. Zwar bin ich ein wenig "Dauermüde", aber das kann auch andere Gründe haben.

Bisoprolol 5mg bei Koronare Herzkrankheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bisoprolol 5mgKoronare Herzkrankheit12 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich kann bei mir keine Nebenwirkungen feststellen. Zwar bin ich ein wenig "Dauermüde", aber das kann auch andere Gründe haben.

Eingetragen am  als Datensatz 47910
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Bisoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1940 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Bisoprolol

Patienten Berichte über die Anwendung von Inegy bei Koronare Herzkrankheit

 

INEGY für khk mit Muskelschmerzen, Schwindel, Hitzewallungen

massive Muskelschmerzen im Schulter-Rückenbereich zum Herz ausstrahlend ,starker Schwindel,perio- disch Hitzewallungen

INEGY bei khk

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
INEGYkhk3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

massive Muskelschmerzen im Schulter-Rückenbereich zum Herz ausstrahlend ,starker Schwindel,perio-
disch Hitzewallungen

Eingetragen am  als Datensatz 1096
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ezetimib, Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

INEGY 10mg/80mg für Koronare Herzkrankheit, Cholesterinwerterhöhung mit keine Nebenwirkungen

keine

INEGY 10mg/80mg bei Koronare Herzkrankheit, Cholesterinwerterhöhung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
INEGY 10mg/80mgKoronare Herzkrankheit, Cholesterinwerterhöhung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

keine

Eingetragen am  als Datensatz 33070
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ezetimib, Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):103
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Inegy

Patienten Berichte über die Anwendung von Ranexa bei Koronare Herzkrankheit

 

Ranexa für khk mit keine Nebenwirkungen

...nach 2-fach Bypass OP und Stent Implantationen immer wieder Angina pectoris Anfälle, die dann mit der Medikamenteneinnahme von RANEXA 375mg problemlos behoben wurden. Es ist aber auch nach Absprache des Kardiologen 2 x über den Tag verteilt einzunehmen. Keinerlei Nebeneffekte wie von anderen...

Ranexa bei khk

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ranexakhk3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

...nach 2-fach Bypass OP und Stent Implantationen immer wieder Angina pectoris Anfälle, die dann mit der Medikamenteneinnahme von RANEXA 375mg problemlos behoben wurden. Es ist aber auch nach Absprache des Kardiologen 2 x über den Tag verteilt einzunehmen.
Keinerlei Nebeneffekte wie von anderen Patienten berichtet wurde. Bin 72 Jahre und die Herz-OP fand 10/2000 statt, ich muss aber dazu sagen ,sportlicher Typ, kein Raucher und kein Diabetiker, nehme sehr selten einmal ein Bierchen oder ein Glas Rotwein. Ausgewogene Ernährung, viel Obst und Gemüse halten mich im Gleichgewicht.

Eingetragen am  als Datensatz 73389
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ranolazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ranexa 500 für Koronare Herzkrankheit mit keine Nebenwirkungen

habe keine nebenwirkung bei ,mir feststellen können . möchte aber wissen wie lange ich noch ranexa500 einnehmen soll ?

ranexa 500 bei Koronare Herzkrankheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ranexa 500Koronare Herzkrankheit3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

habe keine nebenwirkung bei ,mir feststellen können .
möchte aber wissen wie lange ich noch ranexa500 einnehmen soll ?

Eingetragen am  als Datensatz 72307
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ranolazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Ranexa

Patienten Berichte über die Anwendung von Strodival MR bei Koronare Herzkrankheit

 

Strodival mr für Herzerkrankung mit keine Nebenwirkungen

Strodival ist besser bekannt als Strophantin und war bis ca. 1970 das beste Mittel zur Vorbeugung gegen Herzinfarkt. Leider wurde das Medikament zugunsten der chemischen neuen Präparate wie Betablocker und Blutdrucksenker sowie Cholesterinsenker zurückgedrängt. Ich vermute, dass die Pharma...

Strodival mr bei Herzerkrankung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Strodival mrHerzerkrankung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Strodival ist besser bekannt als Strophantin und war bis ca. 1970 das beste Mittel zur Vorbeugung gegen Herzinfarkt. Leider wurde das Medikament zugunsten der chemischen neuen Präparate wie Betablocker und Blutdrucksenker sowie Cholesterinsenker zurückgedrängt. Ich vermute, dass die Pharma Industrie mit den neuen Mitteln wesentlich mehr Gewinn machen kann.

Ich habe durch einen Herzinfarkt eine Herzschwäche und wurde auf Strophantin aufmerksam. NAchdem ich alles Verfügbare studiert habe, entschloss ich mich, es auszuprobieren und glücklicherweise habe ich eine Ärztin, die es mir verschreibt.

Seit dem hat sich meine Lebensqualität spürbar gebessert. Hatte ich vorher bei auftretenden Beschwerden wie Herzrasen odeer Atemnot noch daran gedacht, den Notarzt zu rufen, hilft mir heute das Medikament zuverlässig. Es ist sozusagen der Notarzt in der Handtasche. Selbst bei schlimmeren Beschwerden reicht es, ca. 4 Kapseln im Mund zergehen zu lassen und innerhalb Minuten ist alles wieder normal.

So gibt das Medikament nicht nur Hilfe, sondern auch seelische Unterstützung. Ich traue mich wieder, Reisen zu machen und Radzufahren , denn mein Notarut ist immer bei mir.

Nebenwirkungen habe ich bei mir nicht festgestellt. Der Geschmack bei den Kapseln, die man zerbeissen muss, ist gewöhnungsbedürftig. Es gibt 2 Versionen: eine magensaftresistente Kapseln, die man mit Wasser einnimmt und die erst im Darm resorbiert wird und für den Notfall Zerbeisskapseln, die sofort über die Mundschleimhaut wirken.

die normale Einnahme mit Wasser ist problemlos. Ich nehme ca. 4-8 Stück pro Tag und fühle mich so ausreichend gut und geschützt.

Ich bin sicher, dass dieses Medikament, wenn es wieder im grossen Stil angewendet würde, viele Krankenhausaufenthalte oder sogar Operationen vermeiden kann.

Eingetragen am  als Datensatz 27133
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Strophanthin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Strodival mr für Koronare Herzkrankheit mit keine Nebenwirkungen

keine Nebenwirkungen,gute Verträglichkeit, das Medikament darf von der Fa, Media zum 01. August 2012 nicht mehr hergestellt werden !!!!

Strodival mr bei Koronare Herzkrankheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Strodival mrKoronare Herzkrankheit2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

keine Nebenwirkungen,gute Verträglichkeit, das Medikament
darf von der Fa, Media zum 01. August 2012 nicht mehr hergestellt werden !!!!

Eingetragen am  als Datensatz 46269
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Strophanthin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1935 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Strodival MR

Patienten Berichte über die Anwendung von Carvedilol bei Koronare Herzkrankheit

 

Carvedilol für Koronare Herzkrankheit mit Gewichtszunahme, Hautausschlag, Bewusstseinsstörungen, Müdigkeit, Schlafstörungen, Herzrasen, Durchblutungsstörungen

Schaufensterkrankheit, mir diesem Medikament ist Sport fast unmöglich, Gewichtzunahme, Hautausschlag, Bewusstseinstrübung, Müdigkeit, Schlafstörungen,Herzrasen, oft ist der diastolische Wert erhöht.

Carvedilol bei Koronare Herzkrankheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CarvedilolKoronare Herzkrankheit365 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schaufensterkrankheit, mir diesem Medikament ist Sport fast unmöglich, Gewichtzunahme, Hautausschlag, Bewusstseinstrübung, Müdigkeit, Schlafstörungen,Herzrasen, oft ist der diastolische Wert erhöht.

Eingetragen am  als Datensatz 7236
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Carvedilol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ramipril für Koronare Herzkrankheit, Koronare Herzkrankheit mit Müdigkeit

Müdigkeit c.a. 1 Stunde nach Einnahme

Ramipril bei Koronare Herzkrankheit; Carvedilol bei Koronare Herzkrankheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RamiprilKoronare Herzkrankheit3 Jahre
CarvedilolKoronare Herzkrankheit2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit c.a. 1 Stunde nach Einnahme

Eingetragen am  als Datensatz 6399
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ramipril, Carvedilol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Carvedilol

Patienten Berichte über die Anwendung von MetoHEXAL bei Koronare Herzkrankheit

 

MetoHexal Succ 47,5mg für khk mit Herzschmerzen, Brustschmerzen, Tinnitus, Kopfschmerzen, Schwindel, Alpträume, Schlaflosigkeit

Habe einen Stant bekommen wegen Verengung der Herzkranzgefässe. Vom Hausarzt wurde mir MetoHexal Succ verschrieben.Morgen und Abends je 1 Tablette. Die Nebenwirkungen beimir sind fatal. 1.weiterhin zeitweise starke Brustschmerzen,bezw.Herzschmerzen. 2.Mein Tinitus machte sich wieder sehr...

MetoHexal Succ 47,5mg bei khk

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetoHexal Succ 47,5mgkhk6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe einen Stant bekommen wegen Verengung der Herzkranzgefässe.
Vom Hausarzt wurde mir MetoHexal Succ verschrieben.Morgen und Abends je 1 Tablette.
Die Nebenwirkungen beimir sind fatal.
1.weiterhin zeitweise starke Brustschmerzen,bezw.Herzschmerzen.
2.Mein Tinitus machte sich wieder sehr stark bemerkbar.
3.Tagsüber Kopfschmerzen mit Schwindelgefühl
4.Nachts Alpträume,Bezw kein Schlaf
Ich zweifelte schon am Erfolg des Kranzgefässeingriffs habe das Medikament nach 6 Tagen nicht mehr eingenommen !!! Nun geht es mir hervorragend. Ich kann nur vor diesem medikament warnen.

Anm. d. Mod.: Absetzen kann tödliche Folgen haben!

Eingetragen am  als Datensatz 713
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1928 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MetoHEXAL 100 für Cholesterinwerterhöhung, Schilddrüsenunterfunktion, Bluthochdruck, Koronare Herzkrankheit, Bluthochdruck, Koronare Herzkrankheit mit keine Nebenwirkungen

keine Nebenwirkungen

MetoHEXAL 100 bei Bluthochdruck, Koronare Herzkrankheit; CoDiovan bei Bluthochdruck, Koronare Herzkrankheit; L-Thyrox bei Schilddrüsenunterfunktion; Simvahexal bei Cholesterinwerterhöhung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetoHEXAL 100Bluthochdruck, Koronare Herzkrankheit5 Jahre
CoDiovanBluthochdruck, Koronare Herzkrankheit5 Jahre
L-ThyroxSchilddrüsenunterfunktion1 Jahre
SimvahexalCholesterinwerterhöhung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

keine Nebenwirkungen

Eingetragen am  als Datensatz 11790
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol, Hydrochlorothiazid, Valsartan, Thyroxin, Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für MetoHEXAL

Patienten Berichte über die Anwendung von Pentalong bei Koronare Herzkrankheit

 

Pentalong für Koronare Herzkrankheit mit Kopfschmerzen

Zu Behandlungsbeginn leichte Kopfschmerzen, die aber nach kurzer Zeit verschwanden. Weitere Nebenwirkungen wurden nicht bemerkt.

Pentalong bei Koronare Herzkrankheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PentalongKoronare Herzkrankheit20 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zu Behandlungsbeginn leichte Kopfschmerzen, die aber nach kurzer Zeit verschwanden.
Weitere Nebenwirkungen wurden nicht bemerkt.

Eingetragen am  als Datensatz 45930
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Pentaerythrityltetranitrat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1941 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pentalong für Koronare Herzkrankheit mit keine Nebenwirkungen

keine Nebenwirkungen aufgetreten. Kosten wurden von der Knappschaft übernommen!

Pentalong bei Koronare Herzkrankheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PentalongKoronare Herzkrankheit1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

keine Nebenwirkungen aufgetreten.
Kosten wurden von der Knappschaft übernommen!

Eingetragen am  als Datensatz 47266
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Pentaerythrityltetranitrat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Pentalong

Patienten Berichte über die Anwendung von Amlodipin bei Koronare Herzkrankheit

 

Amlodipin für khk mit keine Nebenwirkungen

Gute Vertraeglichkeit. Seit Beginn der Einnahme keine Angina pectoris-Symptomatik mehr bei Belastung.

Amlodipin bei khk

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amlodipinkhk40 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gute Vertraeglichkeit. Seit Beginn der Einnahme keine Angina pectoris-Symptomatik mehr bei Belastung.

Eingetragen am  als Datensatz 40767
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amlodipin für Bluthochdruck, Koronare Herzkrankheit mit keine Nebenwirkungen

Keine Nebenwirkungen. Der Blutdruck ist gut eingestellt

Amlodipin bei Bluthochdruck, Koronare Herzkrankheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmlodipinBluthochdruck, Koronare Herzkrankheit20 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine Nebenwirkungen. Der Blutdruck ist gut eingestellt

Eingetragen am  als Datensatz 21359
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Amlodipin

Patienten Berichte über die Anwendung von Delix bei Koronare Herzkrankheit

 

Aspirin Protect 100 für Herzerkrankung, Bluthochdruck, Stent-Einlage, Thromboseprophylaxe mit keine Nebenwirkungen

Bis jetzt keine Nebenwirkungen

Aspirin Protect 100 bei Thromboseprophylaxe; Iscover bei Stent-Einlage; Beloc-Zok bei Bluthochdruck; Delix bei Herzerkrankung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Aspirin Protect 100Thromboseprophylaxe2 Monate
IscoverStent-Einlage2 Monate
Beloc-ZokBluthochdruck2 Tage
DelixHerzerkrankung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bis jetzt keine Nebenwirkungen

Eingetragen am  als Datensatz 19135
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure, Clopidogrel, Hydrochlorothiazid, Metoprolol, Ramipril

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Delix protect für Koronare Herzkrankheit mit Husten

Wirkung: gute Blutdrucksenkung Nebenwirkung: Husten mit Schleimauswurf, häufiges Räuspern notwendig

Delix protect bei Koronare Herzkrankheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Delix protectKoronare Herzkrankheit4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wirkung: gute Blutdrucksenkung
Nebenwirkung: Husten mit Schleimauswurf, häufiges Räuspern notwendig

Eingetragen am  als Datensatz 12478
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ramipril

Patientendaten:

Geburtsjahr:1943 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Delix

Patienten Berichte über die Anwendung von Efient bei Koronare Herzkrankheit

 

Efient für Koronare Dreigefäßerkrankung mit Hämatomanfälligkeit, Zahnfleischbluten, Magenschmerzen, Brustschmerzen

Blaue Flecken , Zahnfleischblutungen, gelegentlich Magenschmerzen. gelegentlich Brustschmerzen. Eine Beurteilung des Medikaments kann ich entgültig noch nicht abgeben, daher ist die Beurteilung nicht Aussagekräftig. Bei mir wurden drei Stents eingesetzt,weil sich lt. relevante Stenosen im...

Efient bei Koronare Dreigefäßerkrankung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EfientKoronare Dreigefäßerkrankung40 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Blaue Flecken , Zahnfleischblutungen, gelegentlich Magenschmerzen. gelegentlich Brustschmerzen.
Eine Beurteilung des Medikaments kann ich entgültig noch nicht abgeben, daher ist die Beurteilung nicht Aussagekräftig. Bei mir wurden drei Stents eingesetzt,weil sich lt. relevante Stenosen im Bereich der LAD und des D1befanden. Die Nebenwirkungen
von Efient 10mg sind nach meinem Befinden jedoch hefig.

Eingetragen am  als Datensatz 34520
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Prasugrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Efient für Koronare Herzkrankheit mit keine Nebenwirkungen

keine Probleme

Efient bei Koronare Herzkrankheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EfientKoronare Herzkrankheit6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

keine Probleme

Eingetragen am  als Datensatz 37128
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Prasugrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Efient

Patienten Berichte über die Anwendung von Iscover bei Koronare Herzkrankheit

 

Iscover für Herzinfarkt, Koronare Herzkrankheit, Stent-Einlage mit Leberschädigung, Blutgerinnungsstörungen, Kopfschmerzen

Muß seit Jan. 2006 Lebenslang Iscover und Aspirin100 nehmen, vorher nach Herzkatheder nur für jeweils 3 Monate. Nach nun 3 Jahren Einnahme habe ich eine Fettleber (seit 22 jahren kein Alkohol und 2002 unwesentlich grösser, 0,5cm über normal) Einblutungen an Armen, Händen und sonstigen...

Iscover bei Herzinfarkt, Koronare Herzkrankheit, Stent-Einlage

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
IscoverHerzinfarkt, Koronare Herzkrankheit, Stent-Einlage3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Muß seit Jan. 2006 Lebenslang Iscover und Aspirin100 nehmen, vorher nach Herzkatheder nur für jeweils 3 Monate.
Nach nun 3 Jahren Einnahme habe ich eine Fettleber (seit 22 jahren kein Alkohol und 2002 unwesentlich grösser, 0,5cm über normal) Einblutungen an Armen, Händen und sonstigen Körperteilen. Ich brauche mich nur irgenwie zu stossen , ich habe blutunterlaufene Flecken. Rasende Kopfschmerzen, usw.
Ich musste jetzt für eine vorstehen Op Iscover absetzen, ich fühle mich wohler.
Die Nebenwirkungen bei Iscover werden meines Erachtens runtergespielt!
Dieses Runterspielen hat mich 2003 mit dem Medikament VIOX einen heftigen Hinterwand-Infarkt gekostet.
Ich werde mal den Arzt, bzw. Krankenhaus wechseln.

Eingetragen am  als Datensatz 14169
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clopidogrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):112
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Iscover für Koronare Herzkrankheit mit Blutungen

Augenhintergrundblutungen, mehrere Laserbehandlungen erforderten. Seitdem ich es abgesetzt habe, sind die Blutungen zum Stillstand gekommen. Aber die Laserpunkte werden dauerhaft bleiben und mein Sehen beinträchtigen. Leider!

Iscover bei Koronare Herzkrankheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
IscoverKoronare Herzkrankheit11 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Augenhintergrundblutungen, mehrere Laserbehandlungen erforderten. Seitdem ich es abgesetzt habe, sind die Blutungen zum Stillstand gekommen. Aber die Laserpunkte werden dauerhaft bleiben und mein Sehen beinträchtigen. Leider!

Eingetragen am  als Datensatz 10892
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Clopidogrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1946 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Iscover

Patienten Berichte über die Anwendung von Metoprolol bei Koronare Herzkrankheit

 

ezetrol für Herzkranzgefäßerkrankung, Koronare Herzkrankheit, Herzzerkrankung, Cholesterinwerterhöhung, Cholesterinwerterhöhung mit Gehbehinderung

Simvastatin brachte die Cholesterinwerte auf sehr gute Werte.Leider brachte mich das Zeug fast in den Rollstuhl.Ärzte ignorieren Sorgen und Bedenken,versuchen mich dahinzubringen es wieder zu nehmen.Seit einem Jahr verweigere ich es. Bei Etrezol ist es das gleiche. Seit ich diese Medis nicht...

ezetrol bei Cholesterinwerterhöhung; Simvastatin bei Cholesterinwerterhöhung; Metoprolol bei Koronare Herzkrankheit, Herzzerkrankung; Ramipril bei Herzkranzgefäßerkrankung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ezetrolCholesterinwerterhöhung4 Wochen
SimvastatinCholesterinwerterhöhung1 Jahre
MetoprololKoronare Herzkrankheit, Herzzerkrankung6 Jahre
RamiprilHerzkranzgefäßerkrankung4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Simvastatin brachte die Cholesterinwerte auf sehr gute Werte.Leider brachte mich das Zeug fast in den Rollstuhl.Ärzte ignorieren Sorgen und Bedenken,versuchen mich dahinzubringen es wieder zu nehmen.Seit einem Jahr verweigere ich es.
Bei Etrezol ist es das gleiche. Seit ich diese Medis nicht mehr nehme befindet sich der Wert (für einen Gesunden) im Normalbereich.

Eingetragen am  als Datensatz 26875
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ezetimib, Simvastatin, Metoprolol, Ramipril

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66k
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS50 für khk, khk, khk mit Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Durchblutungsstörungen

müde, ageschlagen, gelennk- und muskelschmerzen, kraflos, kalte Gliedmaßen

ASS50 bei khk; Simvabeta 40mg bei khk; Metoprolol 25mg bei khk

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ASS50khk6 Jahre
Simvabeta 40mgkhk6 Jahre
Metoprolol 25mgkhk6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

müde, ageschlagen, gelennk- und muskelschmerzen, kraflos, kalte Gliedmaßen

Eingetragen am  als Datensatz 5304
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure, Simvastatin, Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1946 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Metoprolol

Patienten Berichte über die Anwendung von Nebilet bei Koronare Herzkrankheit

 

Nebilet für Koronare Herzkrankheit mit Schwitzen, Extrasystolen, Angstzustände, Beklemmung

hallo.. als ich nebilet das erste mal nahm, fiel der blutdruck rapide runter... werte um 90 zu 55 waren normal. allerdings stabilisierte sich dies mit der zeit.. was ich bemerkte war auch, das sich das herz nicht wie erhofft einregelte.. laut meinem kardiologen sollte der puls sich eigentlich...

Nebilet bei Koronare Herzkrankheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NebiletKoronare Herzkrankheit7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hallo..
als ich nebilet das erste mal nahm, fiel der blutdruck rapide runter...
werte um 90 zu 55 waren normal. allerdings stabilisierte sich dies mit der zeit..
was ich bemerkte war auch, das sich das herz nicht wie erhofft einregelte..
laut meinem kardiologen sollte der puls sich eigentlich zwischen 50 und 60 einpegeln..
es blieb bei 65 bis 70.
später in der zeit hatte ich auch vermehrt extrasystolen, angstzustände, beklemmungen in der linken brust. schmerzzustände und einiges mehr.
ich war bestimmt 15 mal im krankenhaus in dieser zeit und kein arzt kam auf die idee, das meine beschwerden nebenwirkungen des medikaments sind.ich wurde immer nur am herzen untersucht und gefunden wurde da natürlich nichts..
auch hatte ich, allerdings auch heute noch, ständiges schwitzen.
im krankenhaus gab es einen arzt, der mich quasi als hypochonder abtun wollte..
man hat den eindruck gewinnen können, das man mir einfach nicht helfen wollte.
lg
jürgen

Eingetragen am  als Datensatz 38703
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Nebivolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):102
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Nebilet für Bluthochdruck, khk mit Atemnot

schwere atemnot bei geringster Belastung

Nebilet bei Bluthochdruck, khk

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NebiletBluthochdruck, khk7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

schwere atemnot bei geringster Belastung

Eingetragen am  als Datensatz 554
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Nebivolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1941 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Nebilet

Patienten Berichte über die Anwendung von Simvabeta bei Koronare Herzkrankheit

 

Simvabeta 30mg für khk, khk, khk, khk mit Tinnitus, Müdigkeit, Leberwertveränderung

Tinnitus, starke Müdigkeit, erhöhte Leberwerte GOT, GPT

Simvabeta 30mg bei khk; Ramipril 20mg bei khk; Bisoprolol 5mg bei khk; ASS Protect bei khk

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Simvabeta 30mgkhk2 Jahre
Ramipril 20mgkhk2 Jahre
Bisoprolol 5mgkhk2 Jahre
ASS Protectkhk2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tinnitus, starke Müdigkeit, erhöhte Leberwerte GOT, GPT

Eingetragen am  als Datensatz 3813
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin, Ramipril, Bisoprolol, Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS50 für khk, khk, khk mit Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Durchblutungsstörungen

müde, ageschlagen, gelennk- und muskelschmerzen, kraflos, kalte Gliedmaßen

ASS50 bei khk; Simvabeta 40mg bei khk; Metoprolol 25mg bei khk

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ASS50khk6 Jahre
Simvabeta 40mgkhk6 Jahre
Metoprolol 25mgkhk6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

müde, ageschlagen, gelennk- und muskelschmerzen, kraflos, kalte Gliedmaßen

Eingetragen am  als Datensatz 5304
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure, Simvastatin, Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1946 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Simvabeta

Patienten Berichte über die Anwendung von Atacand bei Koronare Herzkrankheit

 

Arimidex für khk, Herzrhythmusstörungen, Stent-Einlage, Cholesterinwerterhöhung, Mammacarzinom mit Muskelkrämpfe, Schlaflosigkeit, Unruhe, Depressionen, Haarausfall, Knochenschmerzen

Krämpfe nachts in den Beinen, Schlaflosigkeit, Unruhe, Depression, Haarausfall, Knochenschmerzen

Arimidex bei Mammacarzinom; Simvahexal bei Cholesterinwerterhöhung; Sotalex mite bei Herzrhythmusstörungen, Stent-Einlage; Atacand bei khk

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArimidexMammacarzinom4 Monate
SimvahexalCholesterinwerterhöhung2 Jahre
Sotalex miteHerzrhythmusstörungen, Stent-Einlage4 Jahre
Atacandkhk2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Krämpfe nachts in den Beinen, Schlaflosigkeit, Unruhe, Depression,
Haarausfall, Knochenschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 5205
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Anastrozol, Simvastatin, Sotalol, Candesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1943 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Atacand für Herzerkrankung mit keine Nebenwirkungen

atacand hat mir das leben geretet

Atacand bei Herzerkrankung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AtacandHerzerkrankung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

atacand hat mir das leben geretet

Eingetragen am  als Datensatz 31830
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
mehr von 64 Medikamente mit Nebenwirkungen

Weitere Bezeichnungen, die zu Koronare Herzkrankheit gruppiert wurden

3 Gefässerkrankung, Angina Pectoris Syndrom bei koronarer Herzkrankheit, beginnende Herzkranzverengung, bei koronarer Herzkrankheit, chronische khk, Coronar Insufizienz, Coronare Herzerkrankung, Delitation LAD, Duchblutungsstörung in den Herzkranzgefäßen, Duchblutungsstörungen in den Herzkranzgefäßen

Klassifikation nach ICD-10

I20.-Angina pectoris

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 238 Benutzer zu Koronare Herzkrankheit

Empfohlene Ärzte für Koronare Herzkrankheit

Kardiologe
  • Dr. med. Christoph Matt
    Dr. med. Christoph Matt
    (4 Bewertungen)
  • Dr. med. Peter Selk
    Dr. med. Peter Selk
    (1 Bewertung)
Internist
  • Prof. Dr. med. Friedhelm Herrmann
    Prof. Dr. med. Friedhelm Herr…
    (57 Bewertungen)
  • Andreas Bias
    Andreas Bias
    (18 Bewertungen)
Arzt für Innere und Allgemeinmedizin
  • Dr. med. Susanna Meier
    Dr. med. Susanna Meier
    (10 Bewertungen)
  • Dr. med. Hermann Seifert
    Dr. med. Hermann Seifert
    (5 Bewertungen)
Arzt für Kinderkardiologie
  • Andrea Lahmeyer-Birk
    (2 Bewertungen)
  • Dr. med. Andreas Kästner
    (1 Bewertung)

Koronare Herzkrankheit Krankheit / Anwendungsgebiet - Wissen

Symptome


Das führende Symptom einer KHK ist die Angina pectoris ("Herzenge"). Der typische Angina-Schmerz wird als dumpf, drückend oder einschnürend beschrieben. Meist befindet er sich hinter dem Brustbein, selten ausschließlich im linken oder rechten Brustbereich. Oft kommt begleitend eine Ausstrahlung in einen oder beide Arme(häufiger links als rechts), den Hals , den Unterkiefer, den Rücken oder dem Oberbauch vor.

Die folgende Tabelle zeigt die Einteilung der belastungsabhängigen Angina pectoris nach der Canadian Cardio-vascular Society (CCS):

Stadium Definition
CCS 0 Keine Angina pectoris, auch nicht bei stärkster körperlicher Belastung
CCS I Angina pectoris nur bei sehr starker körperlicher Belastung
CCS II Angina pectoris bei mäßiger körperlicher Belastung (z.B. bei raschem Treppensteigen)
CCS III Angina pectoris bei normalen täglichen Aktivitäten (z.B. bei längerem Gehen)
CCS IV Angina pectoris bei jeder körperlichen Belastung oder bereits in Ruhe

Verlaufsformen


1. Stabile Angina pectoris

Die stabile Angina pectoris ist gekennzeichnet durch kurzzeitig (Minuten) anhaltende Brustschmerzen, die durch körperliche Anstrengung, Stress, Kälte oder fette Mahlzeiten ausgelöst werden. Zwar sind die Brustschmerzen bei einer stabilen Angina pectoris unangenehm, sie haben jedoch selten stärkste Ausprägung. Wie der Name schon sagt (stabil), sind die Beschwerden der Anfälle relativ gleichartig. Um die Symptome zu lindern helfen körperliche Ruhe und/oder die Gabe von Nitropräparaten, z.B. Glyceroltrinitrat als Spray, innerhalb von Minuten.

2. Akutes Koronarsyndrom

Das akute Koronarsyndrom umfasst die instabile Angina pectoris und den akuten Myokardinfarkt. Im Gegensatz zu der stabilen Angina pectoris zeigt die stabile Angina pectoris ein "variables", von den typischen Anginabeschwerden abweichendes Bild. Sie kann aus einer stabilen Angina pectoris entstehen oder sich aus völligem Wohlbefinden entwickeln.
In etwa 20% der Fälle geht sie in einen akuten Myokardinfarkt über.
Die instabile Angina pectoris kann folgende Verlaufsformen aufweisen:

  • De-novo Angina: sie tritt also bei zuvor symptomlosen Patienten auf.
  • Crescendo-Angina: sie ist geprägt von zunehmender Stärke, Dauer und/oder Frequenz der Angina pectoris-Anfälle.
  • Ruhe-Angina: man spricht von einer Ruhe-Angina wenn die Beschwerden belastungsunabhängig auftreten. Sie gibt Hinweise auf eine besonders stake Koronarschädigung und hat ein hohes Risiko in einen Myokardinfarkt überzugehen.

Kommt es zu einem Anfall einer instabilen Angina pectoris, ist dieser nicht von einem akuten Herzinfarkt zu unterscheiden. Jeder Patient mit instabilen Angina pectoris-Beschwerden sollte stationär aufgenommen werden bis ein akuter Myokardinfarkt ausgeschlossen werden konnte.

3. Plötzlicher Herztod

Bei etwa 80% der Fälle des plötzlichen Herztods betrifft Patienten die an einer KHK leiden. Bei ca. 30% der KHK-Patienten ist der plötzliche Herztod das erste Symptom einer koronaren Herzkrankheit.

4. Herzinsuffizienz

Eine Herzinsuffizienz kommt durch eine chronische Unterversorgung oder einem umschriebenen Untergang von Herzmuskelzellen im Rahmen eines Myokardinfarkts zustande. Hierdurch kommt es zu einer Abnahme der Pumpfunktion der linken Herzkammer bis hin zum Herzversagen. Die Herzinsuffizienz im Rahmen einer KHK kann auch ohne vorherige Angina pectoris-Beschwerden entstehen.

5. Herzrhythmusstörungen

Es gibt eine Vielzahl an Herzrhythmusstörungen, die durch eine KHK mit oder ohne Angina pectoris und mit oder ohne Herzinfarkt entstehen können.

5. Asymptomatische KHK
Ein kleiner Teil der Patienten mit koronarer Herzkrankheit haben ausschließlich schmerzlose Ischämien (Minderdurchblutungen). Vor allem Patientten mit Diabetes mellitus und Raucher gehören in diese Gruppe.
Aber auch Patienten mit stabiler Angina pectoris (ca. 30%) und instabiler Angina pectoris (>85%) haben zusätzlich zu den symptomatischen Episoden auch Phasen der asymptomatischen KHK bei der keine Schmerzen vorhanden sind.

Entstehung


Die bei der KHK vorherrschende Koronarinsuffizienz, also das Missverhältnis zwischen Sauerstoffangebot und Sauerstoffbedarf, kann durch viele Faktoren entstehen.

1. Vermindertes Sauerstoffangebot

Hier steht steht eine Verminderung der Blutversorgung des Herzens im Vordergrund, d.h. die Durchblutung der Herzkranzgefässe nimmt ab. Zu einem verminderten koronaren Blutfluss kommt es durch:

  • Verengung der Herzkranzgefässe

Hierbei ist die Artherosklerose die überwiegende Ursache. Dabei lagern sich Plaques in den Herkranzgefässe ab. Durch die Stenose (Verengung) der Gefäße gelangt weniger Blut zum Herzen, das Sauerstoffangebot sinkt.
Auch Thrombosen können die Herzkranzgefässe verengen oder gar verschließen.

  • Kompression der Herzkranzgefässe von außen

Durch eine Vergrößerung des linken Herzens, z.B. im Rahmen eines Bluthochdrucks oder einer dilatativen Kardiomyopathie (krankhafte Erweiterung des Herzmuskels).

Außerdem kann es bei Schockzuständen, bei Herzinsuffizienz des rechten Herzens oder auch bei Zunahme der "Blutdicke" (z.B. bei Leukämie oder Plasmozytom) zu einer Verminderung des Sauerstoffangebotes des Herzens kommen.

2. Vermehrter Sauerstoffbedarf

Der Sauerstoffbedarf des herzmuskels steigt einerseits durch eine gesteigerte Herzarbeit, andererseits durch Erhöhung der Wandspannung.

  • Die Herzarbeit wird erhöht durch durch körperliche Belastung, Infektionen, Fieber, einer Schilddrüsenüberfunktion oder einer Größenzunahme des Herzens, wie sie im Rahmen von langjährigem Bluthochdruck oder bei chronischer Druckbelastung infolge von Herzklappenfehlern (z.B. Aortenstenose) entstehen kann.
  • Zu eine Erhöhung der Wandspannung kommt es infolge einer chronischen Druck- und Überbelastung des Herzens, wie sie als Folge einer Herzinsuffizienz, bei Herzklappenfehlern oder nach einem Herzinfarkt entstehen kann.

Therapie


Die Therapie der KHK hat als Ziel die Symptome des Angina pectoris Anfalls zu lindern, das Fortschreiten der Erkrankung zu verhindern und verengte, bzw. verschlossene Gefäßabschnitte wieder zu eröffnen.

Allgemeinmaßnahmen


Die Allgemeinmaßnahmen der Therapie einer KHK beinhalten unter anderem auch Präventionsmaßnahmen, die aber auch bei bereits eingetretener koronarer Herzkrankheit genauso sinnvoll sind. Sie betreffen zum großen Teil den Lebensstil der Patienten.
Hierzu zählen:
  • Reduktion von Risikofaktoren: z.B. Rauchverbot, Gewichtsreduktion, Behandlung von Bluthochdruck, Diabetes mellitus und die Sekung erhöhter Blutfettwerte.
  • konsequente Behandlung von Begleiterkrankungen'': Vor allem Erkrankungen, die das Ausmaß einer KHK verstärken sollten gezielt behandelt werden. Hierzu zählen z.B. eine Anämie und Hyperthyreose.
  • Vermeidung großer körperkicher Anstrengung.
  • Regelmäßiges und vorsichtiges körperliches Training auf einem konstanten Niveau. Geeignet sind Ausdauersportarten wie Jogging, Fahrradfahren und Schwimmen. Durch dieses Training fördert man die Ausbildung von Umgehungskreisläufen im Gefäßsystem des Herzens und somit eine bessere Blutversorgung. Man kann so eine bessere Belastbarkeit und eine Abnahme der Häufigkeit der Angina pectoris-Anfälle erreichen.

Akuter Angina pectoris-Anfall


Gabe eines kurzwirksamen Nitropräparates (z.B. Glyceroltrinitrat) als Spray oder als Zerbeißkapsel.
Nitrate wirken über zwei Mechanismen. Zum einen führen sie zu einer Weitung der peripheren Venen, andererseits zu einer Weitung der Koronararterien. Es kommt also weniger Blut beim Herzen an, was zu einer Entlastung führt, zum anderen ist die Durchblutung der Koronargefäße besser und somit auch das Sauerstoffangebot des Herzens.

Medikamentöse Langzeittherapie


Ziele der medikamentösen Therapie sind die Verbesserung der Sauerstoffversorgung des Herzmuskels, die Verminderung des Sauerstoffbedarfs des herzens, die Reduktion des Risikos eines thrombotischen Koronarverschlusses und die Senkung LDL-Cholesterins als wichtigsten Risikofaktors einer KHK.
  • Nitrate

Nitrate wirken über eine Vorlastsenkung, d. h. über eine Erniedrigung des Füllungsdrucks des Herzens. Erreicht wird dies über eine Dilatation (Erweiterung) der peripheren Venen. Außerdem führen Nitrate zu einer Koronardilatation (Erweiterung der Koronararterien) und somit zu einer besseren Sauerstoffversorgung des herzens.
Bei geringer Anfallshäufigkeit reicht die Versorgung mit einem kurzwirksamen Nitropräparat als Spray oder Zerbeißkapsel (z.B. Glyceroltrinitrat) für den Bedarfsfall. Ansonsten müssen langwirksame Nitrate eingesetzt werden, z.B. Isosorbidmononitrat (ISMN) oder Isosorbiddinitrat (ISDN).
Alternativ oder als Ergänzung zu den Nitraten kann Molsidomin eingenommen werden. Es führt , anders als Nitrate, nicht zu Kopfschmerzen und nicht zur Toleranzentwicklung.

  • Betablocker

Betablocker verhindern die Wirkung der Stresshormone Adrenalin und Noradrenalin im Gefäßsystem und am Herzen und sorgen so für einen Blutdruckabfall und eine Normalisierung eines evtl. zu schnellen Pulses. Zu den Betablockern gehören z.B. Metoprolol, Propranolol, Nebivolol, etc.

  • ACE-Hemmer

ACE-Hemmer Blockieren das Angiotensin-Converting-Enzyme (ACE). Das ACE bildet Angiotensin II aus Angiotensin I- Angiotensin II ist ein Stoff der den Blutdruck ansteigen lässt. Einerseits werden die Gefäße eng gestellt und dadurch der Druck erhöht, andererseits sorgt es dafür, dass weniger Flüssigkeit durch die Nieren ausgeschieden wird. Durch die Blockade des ACE bewirkt man also eine Weitstellung der Gefäße, was zu einer Senkung des Druckes führt und eine Reduktion der Flüssigkeit über die Nieren was auch zu einer Reduktion des Druckes führt. ACE-Hemmer sind also gute Blutdrucksenker und haben weiterhin eine günstige Wirkung auf Herz und Nieren. Jedoch können ACE-Hemmer zu einem lästigen Reizhusten führen. Beispiele sind Candesartan, Losartan, etc.

  • Thrombozytenaggregationshemmer

Thrombozytenaggregationshemmer sind Medikamente, die die Verklumpung der Blutplättchen (Thrombozytenaggregation) hemmen. Sie werden eingesetzt um das Wachstum von Thromben (Blutgerinsel) zu verhindern. Die Standardmedikation zur Hemmung der Thrombozytenaggregation ist die niedrig dosierte Gabe von Azetylsalicylsäure (ASS 50-100 mg tgl.).

  • Cholesterinsynthesehemmer

Der Senkung des LDL-Cholesterins als wichtigsten Risikofaktor einer KHK kommt eine hervorgehobene Bedeutung zu. Die Zielwerte sind meist mit Diät und sportlicher Betätigung nicht zu erreichen. Deshalb kommt in einem solchen Fall zusätzlich eine Therapie mit einem Cholesterinsynthesehemmer in Frage. Zu dieser Gruppe gehören die Statine, welche zum Standard der heutigen KHK-Therapie gehören.
Die Statine hemmen also die Synthese von Cholesterin. Da sich in dieser Situation wenig Cholesterin in den Körperzellen befindet, wird von den Zellen vermehrt LDL-Cholesterin aus dem Blut aufgenommen. Somit sinkt die Konzentration des LDL-Cholesterins.
Vertreter sind Simvastatin, Fluvastatin, Atorvastatin, etc.

  • Kalziumantagonisten

Die Wirkung beruht wie der Name schon sagt in einer Blockade der Kalziumeffekte am Gefäßsystem. Kalzium ist ein wichtiges Elektrolyt für die Muskelaktivität. Ohne Kalzium kommt keine Muskelkontraktion zustande. Muskeln findet man im menschlichen Körper jedoch nicht nur an Armen und Beinen sondern auch im Gefäßsystem und natürlich im Herzen. Es gibt Medikamente, die nur auf das Gefäßsystem oder nur auf das Herz oder auf beides wirken. Beispiele sind Diltiazem, Nifedipin, Amlodipin, Verapamil, etc.

Quellen


  • Basislehrbuch Innere Medizin, 3. Auflage
  • Innere Medizin von Gerd Herold, 2006
[]