Meniskus-Entzündung

Wir haben 4 Patienten Berichte zu der Krankheit Meniskus-Entzündung.

Prozentualer Anteil 25%75%
Durchschnittliche Größe in cm180175
Durchschnittliches Gewicht in kg8080
Durchschnittliches Alter in Jahren5547
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,6925,97

Andere Bezeichnungen für die Krankheit Meniskus-Entzündung

Meniskopathie, Meniskus-Entzündung

Bei Meniskus-Entzündung wurde bisher über folgende Medikamente berichtet:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Diclac50% (1 Bew.)
ARCOXIA25% (1 Bew.)
Ibuflam25% (1 Bew.)

Bei Meniskus-Entzündung wurde bisher über folgende Wirkstoffe berichtet:

Wirkstoff%Bewertung (Durchschnitt)
Diclofenac50% (1 Bew.)
Etoricoxib25% (1 Bew.)
Ibuprofen25% (1 Bew.)

Fragen zur Kranheit Meniskus-Entzündung

alle Fragen zu Meniskus-Entzündung

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Patienten Berichte über die Anwendung von Diclac bei Meniskus-Entzündung

 

Diclac 75 id für Meniskus-Entzündung mit Blutdruckabfall

Eine Stunde nach Einnahme einer Tablette (nach Frühstück) rapider Blutdruckabfall und Ohnmacht.

Diclac 75 id bei Meniskus-Entzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Diclac 75 idMeniskus-Entzündung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Eine Stunde nach Einnahme einer Tablette (nach Frühstück) rapider Blutdruckabfall und Ohnmacht.

Eingetragen am  als Datensatz 113
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Diclofenac

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Diclac für Meniskus-Entzündung mit Durchfall, Übelkeit, Schwindel

starker Durchfall, Übelkeit, Schwindelgefühl

Diclac bei Meniskus-Entzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DiclacMeniskus-Entzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

starker Durchfall, Übelkeit, Schwindelgefühl

Eingetragen am  als Datensatz 8980
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Diclofenac

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von ARCOXIA bei Meniskus-Entzündung

 

Arcoxia für Knieschmerzen, Entzündung im Knie, Meniskusschaden mit Müdigkeit, Schwindel, Übelkeit, Wortfindungsstörungen

Bei akuten Schmerzen und Schwellung im Knie wurde neben einem Meniskusschaden auch eine Entzündung und freie Flüssigkeit im Knie festgestellt. Mit Arcoxia waren die Schmerzen schnell rückläufig; auch die Schwellung ging zurück. Allerdings setzte ca. 1 Std. nach Einnahme starke Müdigkeit,...

Arcoxia bei Knieschmerzen, Entzündung im Knie, Meniskusschaden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaKnieschmerzen, Entzündung im Knie, Meniskusschaden7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei akuten Schmerzen und Schwellung im Knie wurde neben einem Meniskusschaden auch eine Entzündung und freie Flüssigkeit im Knie festgestellt. Mit Arcoxia waren die Schmerzen schnell rückläufig; auch die Schwellung ging zurück. Allerdings setzte ca. 1 Std. nach Einnahme starke Müdigkeit, Schwindel, leichte Übelkeit und Wortfindungsstörungen ein. Diese hielten etwa 10 Std. an. Da ich die Tablette morgens nehmen sollte, war ich den ganzen Tag über außer Gefecht und habe viel gelegen und außergewöhnlich viel geschlafen. Nach Ende der Behandlung (7 Tage) waren auch die Nebenwirkungen sofort weg; allerdings ist das Knie schon 2 Tage später wieder angeschwollen und jetzt, 2 Wochen nach der Behandlung, dicker und schmerzhafter als zuvor.

Eingetragen am  als Datensatz 69207
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Ibuflam bei Meniskus-Entzündung

 

Ibuflam für Meniskus-Entzündung mit Mundtrockenheit

Schmerzen gelindert, Mund- und Halstrockenheit ist unerträglich und dadurch Schlafstörungen. Wundsein im Afterbereich

Ibuflam bei Meniskus-Entzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
IbuflamMeniskus-Entzündung1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schmerzen gelindert, Mund- und Halstrockenheit ist unerträglich und dadurch Schlafstörungen. Wundsein im Afterbereich

Eingetragen am  als Datensatz 71050
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ibuprofen

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Weitere Bezeichnungen, die zu Meniskus-Entzündung gruppiert wurden

beideseitige Entzündung des Aussenminiskus, Knie: Meniskus, Meniskus, Meniskus OP, Meniskus-Entz%C3%BCndung, Meniskus-Entzündung, Meniskus-Erkrankung, Meniskusprobleme, Meniskusschaden

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden
[]