Multiresistenter Staphylococcus aureus

Wir haben 5 Patienten Berichte zu der Krankheit Multiresistenter Staphylococcus aureus.

Prozentualer Anteil 75%25%
Durchschnittliche Größe in cm165150
Durchschnittliches Gewicht in kg5470
Durchschnittliches Alter in Jahren3682
Durchschnittlicher BMIin kg/m219,6731,11

Andere Bezeichnungen für die Krankheit Multiresistenter Staphylococcus aureus

Multiresistenter Staphylococcus aureus

Bei Multiresistenter Staphylococcus aureus wurde bisher über folgende Medikamente berichtet:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Turixin40% (3 Bew.)
Clinda-saar20% (1 Bew.)
Clindasol20% (1 Bew.)
Cotrim20% (1 Bew.)
Cotrim forte ratiopharm 960mg20% (2 Bew.)

Bei Multiresistenter Staphylococcus aureus wurde bisher über folgende Wirkstoffe berichtet:

Wirkstoff%Bewertung (Durchschnitt)
Clindamycin40% (2 Bew.)
Mupirocin Calcium40% (3 Bew.)
Trimethoprim20% (2 Bew.)
Sulfamethoxazol20% (2 Bew.)
Cotrimoxazol20% (1 Bew.)

Fragen zur Kranheit Multiresistenter Staphylococcus aureus

alle Fragen zu Multiresistenter Staphylococcus aureus

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Patienten Berichte über die Anwendung von Turixin bei Multiresistenter Staphylococcus aureus

 

Turixin für Multiresistenter Staphylococcus aureus mit keine Nebenwirkungen

Ich behandle meinen Vater damit und er wird diesen nicht los... Die ganze Familie leidet darunter, da sich niemand in seiner Nähe traut Ich Pflege Ihn zu hause und er hat diesen Keim im Krankenhaus bekommen..Wenn die Hygiene besser wäre und mehr Schutzmaßnahmen getroffen werden, würden so käme es...

Turixin bei Multiresistenter Staphylococcus aureus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TurixinMultiresistenter Staphylococcus aureus3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich behandle meinen Vater damit und er wird diesen nicht los... Die ganze Familie leidet darunter, da sich niemand in seiner Nähe traut Ich Pflege Ihn zu hause und er hat diesen Keim im Krankenhaus bekommen..Wenn die Hygiene besser wäre und mehr Schutzmaßnahmen getroffen werden, würden so käme es nicht dazu. Mein Vater kommt sich vor wie ein aussässiger als hätte er die Pest. Ich trage Mundschutz und Handschuhe geh über all mit Desinfektionsmittel nach was die Krankenkassen nicht bezahlen sein Luftröhrenschnitt geht auch nicht zu. Am liebsten würde ich, weil man eingeschränkt lebt, verklagen auf Schmerzensgeld. Ich empfehle das Humboldt Krh nicht mehr in Berlin..

Eingetragen am  als Datensatz 51343
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Mupirocin Calcium

Patientendaten:

Geburtsjahr:1934 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):150 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim forte ratiopharm 960mg für Multiresistenter Staphylococcus aureus, Multiresistenter Staphylococcus aureus mit Schwindel, Gelenkschmerzen

Krankenhauskeim, kurz MRSA

Cotrim forte ratiopharm 960mg bei Multiresistenter Staphylococcus aureus; Turixin bei Multiresistenter Staphylococcus aureus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrim forte ratiopharm 960mgMultiresistenter Staphylococcus aureus40 Tage
TurixinMultiresistenter Staphylococcus aureus40 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Krankenhauskeim, kurz MRSA

Eingetragen am  als Datensatz 58002
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimethoprim, Sulfamethoxazol, Mupirocin Calcium

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Clinda-saar bei Multiresistenter Staphylococcus aureus

 

Clinda-saar 1500mg für Multiresistenter Staphylococcus aureus mit bitterer Geschmack, Übelkeit, Schwindel

wegen einer infektionsschwäche (Defekt?) und infektion mit mehreren keimen, wurde mir zum 2. antibiotika verschrieben (fraglich ob das alles noch hilft) ich musste clinda saar 300 mg 5 mal täglich einnehmen. was antibiotika angeht, bin ich sehr zäh! nie durchfall, oder probleme, jedoch ab und zu...

Clinda-saar 1500mg bei Multiresistenter Staphylococcus aureus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clinda-saar 1500mgMultiresistenter Staphylococcus aureus10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

wegen einer infektionsschwäche (Defekt?) und infektion mit mehreren keimen, wurde mir zum 2. antibiotika verschrieben (fraglich ob das alles noch hilft) ich musste clinda saar 300 mg 5 mal täglich einnehmen. was antibiotika angeht, bin ich sehr zäh! nie durchfall, oder probleme, jedoch ab und zu pilzinfektionen. das medikament ist für mich der horror. nach einnamhe, machte sich sofort ein bitterer geschmack im mund bemerkbar der den ganzen tag anhält.dieser verursachte übelkeit vom feinsten. schon alleine nur gedanke, liess mich aufstossen.
am zweiten tag hatte ich extremen schwindel den ich so nicht kannte.
nie wieder!

Eingetragen am  als Datensatz 50351
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):49
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Clindasol bei Multiresistenter Staphylococcus aureus

 

Clindasol für Multiresistenter Staphylococcus aureus mit Speiseröhrenentzündung

Nachdem ich das Medikament 5 Tage genommen hatte (Montag angefangen), hab ich am Freitag akute Ösophagitis (Entzündung der Speiseröhre) bekommen. Am Samstag mußte ich sogar zur Notaufnahme ins KH, weil die Schmerzen so schlimm waren.... Nie wieder !!!!

Clindasol bei Multiresistenter Staphylococcus aureus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindasolMultiresistenter Staphylococcus aureus5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich das Medikament 5 Tage genommen hatte (Montag angefangen), hab ich am Freitag akute Ösophagitis (Entzündung der Speiseröhre) bekommen.
Am Samstag mußte ich sogar zur Notaufnahme ins KH, weil die Schmerzen so schlimm waren....

Nie wieder !!!!

Eingetragen am  als Datensatz 69958
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Cotrim bei Multiresistenter Staphylococcus aureus

 

Cotrim für Multiresistenter Staphylococcus aureus mit Nackensteifigkeit, Kopfschmerzen

Ich habe sehr starken Ausschlag von diesem Antibiotikum bekommen. Zudem hatte ich nach der Einnahme der ersten Tablette einen steifen Nacken. Am zweiten Tag habe ich zudem höllische Kopfschmerzen bekommen. Am besten ihr testet das Medikament erst einmal bevor ihr es wirklich längerer Zeit...

Cotrim bei Multiresistenter Staphylococcus aureus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimMultiresistenter Staphylococcus aureus1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe sehr starken Ausschlag von diesem Antibiotikum bekommen. Zudem hatte ich nach der Einnahme der ersten Tablette einen steifen Nacken. Am zweiten Tag habe ich zudem höllische Kopfschmerzen bekommen. Am besten ihr testet das Medikament erst einmal bevor ihr es wirklich längerer Zeit einnimmt. Nun nehme ich es seit zwei Tagen nicht mehr ein und die Nebenwirkungen klingen erst langsam ab. Ich rate auf keinem Fall zu dem Medikament.

Eingetragen am  als Datensatz 74025
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Cotrim forte ratiopharm 960mg bei Multiresistenter Staphylococcus aureus

 

Cotrim forte ratiopharm 960mg für Multiresistenter Staphylococcus aureus, Multiresistenter Staphylococcus aureus mit Schwindel, Gelenkschmerzen

Krankenhauskeim, kurz MRSA

Cotrim forte ratiopharm 960mg bei Multiresistenter Staphylococcus aureus; Turixin bei Multiresistenter Staphylococcus aureus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrim forte ratiopharm 960mgMultiresistenter Staphylococcus aureus40 Tage
TurixinMultiresistenter Staphylococcus aureus40 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Krankenhauskeim, kurz MRSA

Eingetragen am  als Datensatz 58002
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimethoprim, Sulfamethoxazol, Mupirocin Calcium

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Weitere Bezeichnungen, die zu Multiresistenter Staphylococcus aureus gruppiert wurden

MRSA resistent

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden
[]