Muskelaufbau

Medikamente zum Muskelaufbau werden meistenfalls im Sport als Dopingmittel oder bei Bodybuildern eingesetzt. Es handelt sich dabei z.B. um männliche Sexualhormone oder Eiweißprä...

Community über Muskelaufbau

Wir haben 16 Patienten Berichte zu der Krankheit Muskelaufbau.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm172180
Durchschnittliches Gewicht in kg7385
Durchschnittliches Alter in Jahren4234
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,7726,15

Andere Bezeichnungen für die Krankheit Muskelaufbau

Muskelaufbau

Bei Muskelaufbau wurde bisher über folgende Medikamente berichtet:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Testostack50% (1 Bew.)
Creatin13%
Limptar6% (1 Bew.)
Stanozol6%
Testosteron6% (1 Bew.)
Testoviron6% (1 Bew.)

Bei Muskelaufbau wurde bisher über folgende Wirkstoffe berichtet:

Wirkstoff%Bewertung (Durchschnitt)
Testosteron56% (2 Bew.)
Nahrungsergänzung13%
Testosteron enantat6% (1 Bew.)
Steroide (nicht näher klassifiziert)6%
Chinin6% (1 Bew.)

Fragen zur Kranheit Muskelaufbau

alle Fragen zu Muskelaufbau

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Patienten Berichte über die Anwendung von Testostack bei Muskelaufbau

 

Testostak für Muskelaufbau mit Hormonschwankungen

Ich habe vor einigen Jahren mit Bodybuilding begonnen und - nachdem sich nach ersten schnellen Erfolgen dann kaum noch Muskelzuwachs ergab - habe dann über das Studio Anabolika bekommen. Diese habe ich dann nach Vorgaben von Traningspartnerinnen eingenommen und auch tatsächlich schnelle Erfolge...

Testostak bei Muskelaufbau

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TestostakMuskelaufbau22 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe vor einigen Jahren mit Bodybuilding begonnen und - nachdem sich nach ersten schnellen Erfolgen dann kaum noch Muskelzuwachs ergab - habe dann über das Studio Anabolika bekommen. Diese habe ich dann nach Vorgaben von Traningspartnerinnen eingenommen und auch tatsächlich schnelle Erfolge im Muskelaufbau gesehen - allerdings auch nicht zu übersehende Nebenwirkungen, die mich zunächst noch nicht gestört haben. Ich bekam eine stärkere Körperbehaarung, was ich nicht schlimm fand, da ich mich ohnehin schon seit ich 18 bin überall rasiere (außer auf dem Kopf, natürlich), was dann aber im Gesicht mehr und mehr trotzdem auffiel. Zudem wurden meine Gesichtszüge männlicher, härter und - auch das hat mich zunächst nicht gestört - meine Klitoris begann zu wachsen und ich war quasi ständig "geil". Als ich dann nach fast zwei Jahren das Zeug abgesetzt habe ist der Haarwuchs nach und nach zurückgegangen, auch die Stimme und die Gesichtszüge, finde ich. Die Klitoris ist allerdings so groß geblieben und nach Aussage meiner Gynäkologin wird sie sich auch nicht wieder verkleinern.

Was mich zunächst nicht störte tut es jetzt, die Klit ist ca. 4 cm lang und sieht daher zwischen den Schamlippen hervor. Zudem ist sie sehr reizempfindlich, was an und für sich nicht schlimm wäre, da ich tolle Orgasmen bekomme, allerings nicht in der Lage bin enge Höschen oder gar feste Hosen wie etwa Jeans zu tragen, da mich die ständige Reizung durch Reibung verrückt macht, da die Klitorisvorhaut nicht im gleichen Maße mitgewachsen ist wie die Klitoris als solche ud daher die Klit zum großen Teil unbedeckt ist. Außerdem schwillt (erigiert) die Klitoris bei sexuellem Reiz - und das kann auch optischer sein - nochmals erheblich, so dass ich dann einen richtigen kleinen "Schwanz" hart nach vorne gerichtet zwischen den Beinen habe.

Ich traue mich nicht in die Badeanstallt, da man das Ding unter jeder Art von Badebekleidung sieht, zumal wenn es anschwillt und schon gar nicht in die Sauna oder an den FKK-Strand. Auch mit Männeren habe ich Probleme, da ich befürchte, mit meinem schwellenden Ding abzustoßen. Mein damaliger Freund hat sich, wegen der gesamten Nebenwirkungen schon vor dem Absetzen des Medikamentes von mir getrennt, auch weil er meiner Hypersexualität - ich wollte damals mindestens drei mal am Tag richtig kräftig durch VErkehr befriedigt werden - sich nicht mehr gewachsen fühlte.

Wer solchen Mist einnimmt, geht ein hohes Risiko ein, für immer und ewig Probleme zu haben.

Eingetragen am  als Datensatz 3809
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Testosteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Testostack für Muskelaufbau mit keine Wirkung

Die Leute die hier über ihre angeblichen Erfahrungen mit Testostack berichten, sind unehrlich. Das Mittel enthält kein Testosteron, sondern eine Pflanze, deren absolute Unwirksamkeit auf den Hormonhaushalt in unzähligen Studien belegt ist. Sehen Sie doch einfach mal den Wirkstoff tribulus in...

Testostack bei Muskelaufbau

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TestostackMuskelaufbau30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Leute die hier über ihre angeblichen Erfahrungen mit Testostack berichten, sind unehrlich. Das Mittel enthält kein Testosteron, sondern eine Pflanze, deren absolute Unwirksamkeit auf den Hormonhaushalt in unzähligen Studien belegt ist. Sehen Sie doch einfach mal den Wirkstoff tribulus in wikipedia oder einer medizinischen Datenbank nach. Das Mittel ist nicht nur völlig wirkungslos sondern auch völlig unschädlich - außer für den Geldbeutel.

Eingetragen am  als Datensatz 26340
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Testosteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Testostack

Patienten Berichte über die Anwendung von Creatin bei Muskelaufbau

 

Creatin für Muskelaufbau mit keine Nebenwirkungen

keine Nebenwirkungen

Creatin bei Muskelaufbau

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CreatinMuskelaufbau180 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

keine Nebenwirkungen

Eingetragen am  als Datensatz 5603
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Nahrungsergänzung

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Creatin für Muskelaufbau mit Akne

Große Pickel (Rücken und Nacken) nich auszudrücken

Creatin bei Muskelaufbau

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CreatinMuskelaufbau1 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Große Pickel (Rücken und Nacken) nich auszudrücken

Eingetragen am  als Datensatz 2886
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Nahrungsergänzung

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Limptar bei Muskelaufbau

 

Limptar N für Muskelaufbau, Muskelkrämpfe mit keine Nebenwirkungen

Medikament wurde auf Grund von Bewegungsmangel nach OP angewendet. Die dadurch resultierenden Muskelschmerzen konnten dadurch entschieden gemindert werden. Ich habe das Medikament zusammen mit einer TENS-Therapie angewendet bzw.eingenommen. Nebenwirkungen habe ich keine festgestellt.

Limptar N bei Muskelaufbau, Muskelkrämpfe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Limptar NMuskelaufbau, Muskelkrämpfe14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Medikament wurde auf Grund von Bewegungsmangel nach OP angewendet. Die dadurch resultierenden Muskelschmerzen konnten dadurch entschieden gemindert werden. Ich habe das Medikament zusammen mit einer TENS-Therapie angewendet bzw.eingenommen. Nebenwirkungen habe ich keine festgestellt.

Eingetragen am  als Datensatz 11435
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Chinin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Stanozol bei Muskelaufbau

 

Stanuzol für Muskelaufbau mit Akne, Stimmveränderung, Haarausfall, Haarwuchs, Amenorrhoe, Aggressivität, Libidosteigerung

Ich habe bis vor kurzem Stanuzol Ampullen eingenommen. Nebenwirkungen bisher: Akne im Gesicht und auf dem oberen Rücken. Härtere/männlicher Gesichtzüge, tiefere Stimme, die leicht ermüdet, verstärkter Haarausfall des Kopfhaares, verstärkter Wuchs der Körperbehaarung - ich muss mich täglich...

Stanuzol bei Muskelaufbau

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
StanuzolMuskelaufbau2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe bis vor kurzem Stanuzol Ampullen eingenommen. Nebenwirkungen bisher: Akne im Gesicht und auf dem oberen Rücken. Härtere/männlicher Gesichtzüge, tiefere Stimme, die leicht ermüdet, verstärkter Haarausfall des Kopfhaares, verstärkter Wuchs der Körperbehaarung - ich muss mich täglich rasieren, an den Beinen, unter den Achseln und im Intimbereich lasse ich mit Laser entfernen, ist aber teuer. Meine Menstruation blieb schon nach erster Einnahme aus und ich habe auch keine mehr gehabt.
Von Anfang an starke Libido Erhöhung aber auch höhere Aggressivität. Klitoris auf etwa 5 cm Länge und zwei Zentimeter Dicke angewachsen, erigiert bei Erregung um mind. 50%.
Starke sex. Erregbarkeit und häufige heftige Orgasmen, auch schon bei starker Muskelanspannung bzw. beim Training. Viel Bedürfnis nach Befriedigung, egal ob durch Masturbation oder Verkehr. Innere Unruhezustände

Eingetragen am  als Datensatz 5112
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Steroide (nicht näher klassifiziert)

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Testosteron bei Muskelaufbau

 

Testosteron für Muskelaufbau mit keine Nebenwirkungen

hab keine nebenwirkungen

Testosteron bei Muskelaufbau

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TestosteronMuskelaufbau14 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hab keine nebenwirkungen

Eingetragen am  als Datensatz 44343
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Testosteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Testoviron bei Muskelaufbau

 

Testoviron Depo für Muskelaufbau, Leistungssteigerung mit Akne, Aggressivität, Haarwuchs

Agressivität, Akne, Körperbehaarung,

Testoviron Depo bei Muskelaufbau, Leistungssteigerung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Testoviron Depo Muskelaufbau, Leistungssteigerung23 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Agressivität, Akne, Körperbehaarung,

Eingetragen am  als Datensatz 18956
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Testosteron enantat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Weitere Bezeichnungen, die zu Muskelaufbau gruppiert wurden

Bodybuilding, Borybuilding, Mulkelaufbau

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

Muskelaufbau Krankheit / Anwendungsgebiet - Wissen

Medikamente zum Muskelaufbau werden meistenfalls im Sport als Dopingmittel oder bei Bodybuildern eingesetzt. Es handelt sich dabei z.B. um männliche Sexualhormone oder Eiweißpräparate mit Wachstumshormonen. Die Medikamente sind oftmals nicht über normale Apotheken beziehbar.

[]