Nervosität

Als Nervosität wird ein Zustand innerer Unruhe bezeichnet. Neben der psychischen Unruhe kommt es oft zu körperlichen Symptomen, wie Zittern und Bewegungsdrang.

Community über Nervosität

Wir haben 89 Patienten Berichte zu der Krankheit Nervosität.

Prozentualer Anteil 67%33%
Durchschnittliche Größe in cm167181
Durchschnittliches Gewicht in kg6890
Durchschnittliches Alter in Jahren4344
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,4727,05

Andere Bezeichnungen für die Krankheit Nervosität

Nervosität, Überreiztheit

Bei Nervosität wurde bisher über folgende Medikamente berichtet:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Neurexan10% (9 Bew.)
Lexotanil6% (4 Bew.)
dysto-loges4% (3 Bew.)
Tavor4% (2 Bew.)
Johanniskraut3% (3 Bew.)
Mirtazapin3% (2 Bew.)
Opipramol3% (3 Bew.)
Psychopax3% (3 Bew.)
Sedariston3% (3 Bew.)
Bromazepam2% (1 Bew.)
Cipralex2% (2 Bew.)
Citalopram2% (3 Bew.)
Diazepam2% (2 Bew.)
Lasea2% (2 Bew.)
Lorazepam2% (2 Bew.)
Neurapas2% (2 Bew.)
Temesta2% (3 Bew.)
Trevilor2% (2 Bew.)
Trimipramin2% (3 Bew.)
Zincum valerianicum2% (2 Bew.)
alle 51 Medikamente gegen Nervosität

Bei Nervosität wurde bisher über folgende Wirkstoffe berichtet:

Wirkstoff%Bewertung (Durchschnitt)
Passiflora incarnata16% (13 Bew.)
Avena sativa10% (9 Bew.)
Coffea arabica10% (9 Bew.)
Zincum isovalerianicum10% (9 Bew.)
Johanniskraut-Trockenextrakt10% (12 Bew.)
Lorazepam9% (7 Bew.)
Melissa8% (6 Bew.)
Bromazepam8% (5 Bew.)
Diazepam6% (5 Bew.)
Tabacum D64% (3 Bew.)
Baldrian4% (4 Bew.)
Veratrum D64% (3 Bew.)
Glonoinum D84% (3 Bew.)
Gelsemium D44% (3 Bew.)
Opipramol4% (4 Bew.)
Reserpinum D64% (3 Bew.)
Spigelia D44% (3 Bew.)
Coffea D64% (3 Bew.)
Mirtazapin3% (2 Bew.)
Escitalopram2% (2 Bew.)
alle 61 Wirkstoffe gegen Nervosität

Fragen zur Kranheit Nervosität

alle Fragen zu Nervosität

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Patienten Berichte über die Anwendung von Neurexan bei Nervosität

 

Neurexan für Depression, Unruhe, Nervosität mit Hautausschlag

Nach meine Trennnung war ich mit mein Sohn fast auf der Strasse . Dazu kam dann noch dass mein Job in Gefahr war , und das wars . Ständiges weinen , grübeln, schlafstörungen (alle zwei Stunden wach ) , unerträgliche Nervösität , gerade sofort nach dem Aufwachen , tägliches...

Neurexan bei Depression, Unruhe, Nervosität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NeurexanDepression, Unruhe, Nervosität14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach meine Trennnung war ich mit mein Sohn fast auf der Strasse . Dazu kam dann noch dass mein Job in Gefahr war , und das wars . Ständiges weinen , grübeln, schlafstörungen (alle zwei Stunden wach ) , unerträgliche Nervösität , gerade sofort nach dem Aufwachen , tägliches Kopfweh , Panik von Menschen die was von mir wollten .Hitzewallungen , Starkes Schwitzen , Kribbeln in den Händen , Durchfall ,Hautprobleme ,Stimmungsschwankungen, Ging mein Sohn aus dem Weg , Wollte kein Körperkontakt zu Ihm . Das hat richtig weggetan !!!
Ich war nicht mehr in der Lage mich um Haushalt , Job und mein Sohn zu kümmern .
War bei Neurologe , Psychologe und Psychiater . Leider haben alle sofort Antidepressiva und Schlaftabletten aufgeschrieben .Wollten sogar für schnelle Hilfe dass ich ins Krankenhaus gehe . Das konnte ich nicht ! Bin ganz alleine in Deutschland mit mein Sohn .Ich wollte auch nicht ins Krankenhaus ..." Ich bin ja nicht verrückt" . Da wurde mir erklärt dass Depressionen durch chemische Ungleichgewicht im Gehirn ausgelöst werden ! Das wusste ich auch nicht !--- Antidepressiva und schlafmittel mit sehr starken Nebenwirkungen wie Sehstörungen (Augen gehabt wie Drogensüchtige ), super hohe Blutdruck , Benommenheit , Abwesenheit , und was mich dann sehr gestört hat , super große Gefühlslosigkeit gegenüber mein Sohn !!!! wollte ich mir nicht mehr antun .
Ich habe dann viel nachgehört und nachgelesen bis ich auf Neurexan gestoßen bin . Erst war ich skeptisch ABER , schon nach drei Tagen habe ich Besserung gespürt . dachte erst dass es nur kurz Hilft und wartete auf jeden Morgen wo eventuell dann die Wirkung weg ist . War dann nochmal in der apotheke und habe mir noch Kalma geholt für eine ruhigere Schlaf und ich kann euch sagen , mir geht es sehr gut damit !!!! Habe noch für eine Woche Omega 3 Kapseln genommen ... Davon habe ich aber Sodbrennen bekommen . Muss schauen eventuell von eine andere Hersteller zu probieren .Ansonsten kann ich Neurexan sehr empfehlen !!!!!!!!!
Einzige Nebenwirkung bei mir , kleine Ausschlag mal am Rücken mal im Dekoltee . Habe Neurodermitis , vielleicht hängt damit zusammen ... Weis nicht , aber das ist es mir Wert !!! Lieber paar Pickelchen als ständig traurig oder total zugedröhnt !!!!

Eingetragen am  als Datensatz 39703
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Passiflora incarnata, Avena sativa, Coffea arabica, Zincum isovalerianicum

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Neurexan für Nervosität mit keine Nebenwirkungen

Ich habe vor allem mit psychsomatischen Beschwerden wie Bauchweh, Durchfall, Atemnot u.s.w. zu tun. Aber auch das Gefühl, in Stresssituationen überlastet zu sein, was sich im Alltag dann beim Auto fahren, unter vielen Menschen u.s.w. bemerkbar macht. Ich muß sagen, daß Neurexan mir super geholfen...

Neurexan bei Nervosität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NeurexanNervosität-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe vor allem mit psychsomatischen Beschwerden wie Bauchweh, Durchfall, Atemnot u.s.w. zu tun. Aber auch das Gefühl, in Stresssituationen überlastet zu sein, was sich im Alltag dann beim Auto fahren, unter vielen Menschen u.s.w. bemerkbar macht. Ich muß sagen, daß Neurexan mir super geholfen hat. Ich fühle mich innerlich ruhiger, meine Stimmung ist besser geworden, sogar die Bauchbeschwerden sind besser. Und das ganze auf natürlicher Basis ohne Angst vor großen Nebenwirkungen. Ich kann das Mittel nur empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 65488
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Passiflora incarnata, Avena sativa, Coffea arabica, Zincum isovalerianicum

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Neurexan

Patienten Berichte über die Anwendung von Lexotanil bei Nervosität

 

Lexotanil für Angststörungen, posttraumatische Belastungsstörung, Nervosität, Psychotrauma, Todesfall, Existenzangst mit keine Nebenwirkungen

Konkreter Anlass zur Einnahme von Bromazepam bzw. Lexotanil ist der Todesfall eines Familienmitglieds welches vor wenigen Tagen verstarb. Wegen einer sehr komplizierten Familiären situation traten bei mir sehr viel anhaltende bzw. noch anhaltende Ängste auf wegen Erbschaft Existenz...

Lexotanil bei Angststörungen, posttraumatische Belastungsstörung, Nervosität, Psychotrauma, Todesfall, Existenzangst

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LexotanilAngststörungen, posttraumatische Belastungsstörung, Nervosität, Psychotrauma, Todesfall, Existenzangst4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Konkreter Anlass zur Einnahme von Bromazepam bzw. Lexotanil ist der Todesfall eines Familienmitglieds welches vor wenigen Tagen verstarb.

Wegen einer sehr komplizierten Familiären situation traten bei mir sehr viel anhaltende bzw. noch anhaltende Ängste auf wegen Erbschaft Existenz Finanziellem.

Konkrete Symptomatik:
Angstzustände
Herzrasen
Überforderungsgefühl
Allgemeine Psychosomatische/Psychischer Erschöpfungszustand
bzw. Burn Out Symptomatik
schwerste Schlafstörungen Ein/Durchschlaf


Nebenwirkungen sind mir bis jetzt keine Aufgefallen, allerdings liegt der Einnahme beginn erst 4-5 Tage hinter mir.

Beobachtete veränderungen an meiner Person:
Angstzustände werden abgestumpft ohne sedierende bzw. mit minimalst dämpfender Wirkung. Die Rückkehr zur grausamen Realität bzw. Objektivität wird damit Erleichtert. Man behält Recht gut einen Klaren Kopf zumindest in der Anfangsphase die ich jetzt durchlebe. Die Ärztin zu der ich ging warnte mich vor Abhängigkeitszuständen welche ich auch bedacht habe und ich ich in absehbarer Zeit sofern Nötig die Medikation umstellen lasse.

Ansonsten kann ich nur sagen das dieses Pharmazeutische Werkzeug eine Erleichterung bewirkt bis zum jetzigen Zeitpunkt. Wie die Wirkung der Anwendung im weiteren verläuft kann ich noch nicht Abschätzen.

Die Halbwertszeit wurde mir von einem Freund aus dem Rettungsdienst mit ca. 15-18 Stunden beziffert was im Vergleich zu zb. Xanor wesentlich läger ist bei gleichzeitig niedrigerer Dosierung womit man selbst bei entsprechendem Wissen einen konstanten guten bzw. niedrigen Spiegel halten kann und nicht Permanent "nachwerfen" muss.

Ich weiß selbst aus dem Rettungsdienst das sich viele Menschen von Pharmazeutischen Erzeugnissen sehr viel Erwarten. Hier muss ich leider auch die Notbremse Ziehen und den Anker werfen:

Drogensucht und andere schwere Abhängigkeitsformen sind deswegen Existent weil Drogen meist Medizinisch schwer verantwortbar stark Wirken und die schäden im Körper zu groß sind bei einer unkontrollierten Anwendung wie bei süchtigen.

Und das Ideale Medikament sieht wie folgt aus:
- Wirkt sofort
- hat keine Nebenwirkungen
- ist für jeden Zugänglich
- Kostet wenig bis nichts
- Kann in allen Formen verabreicht werden
- ist für Jedermann geeignet
- hat keine Entzugserscheinungen
- IST NICHT EXISTENT / GIBT ES NICHT!

Eingetragen am  als Datensatz 21401
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Bromazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lexotanil für Nervosität mit Müdigkeit

Müdigkeit. rest ok

Lexotanil bei Nervosität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LexotanilNervosität-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit. rest ok

Eingetragen am  als Datensatz 48773
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Bromazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Lexotanil

Patienten Berichte über die Anwendung von dysto-loges bei Nervosität

 

Dysto Loges für Abgeschlagenheit, Angst, Nervosität mit keine Nebenwirkungen

Ich kann nur sagen, das Medikament ist wunderbar. Ich bin 40 und war beruflich am Ende, hatte nur noch Stress und Ärger. Ich dachte schon, ich kann überhaupt nicht mehr arbeiten. Dazu habe ich dann auch noch eine schwere Endometriose bekommen. Ich habe bei jeder Gelegenheit zum Weinen begonnen...

Dysto Loges bei Abgeschlagenheit, Angst, Nervosität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Dysto LogesAbgeschlagenheit, Angst, Nervosität20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich kann nur sagen, das Medikament ist wunderbar. Ich bin 40 und war beruflich am Ende, hatte nur noch Stress und Ärger. Ich dachte schon, ich kann überhaupt nicht mehr arbeiten. Dazu habe ich dann auch noch eine schwere Endometriose bekommen. Ich habe bei jeder Gelegenheit zum Weinen begonnen und hatte extreme Angst vor dem Leben. Meine Ärztin hat mir zu dem Medikament geraten, gleichzeitig bekomme ich Akupunktur. Der nächste Schritt wäre eine Psychotherapie gewesen, die ich aber nun nicht mehr benötige. Das Medikament hat sofort gewirkt, ich fühle mich ausgeglichen, lebe den Moment und bin nicht mehr nervös und ängstlich. Ich kann nur jedem dazu raten. Bei mir hat sich nicht einmal eine Anfangsverschlechterung eingestellt und Nebenwirkungen spüre ich gar keine.

Eingetragen am  als Datensatz 48613
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Passiflora incarnata, Melissa, Gelsemium D4, Reserpinum D6, Spigelia D4, Coffea D6, Tabacum D6, Veratrum D6, Glonoinum D8

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

dysto-loges für Nervosität mit keine Nebenwirkungen

Sehr gut ...bin ein anderer Mensch ... Hab wieder Freude am Leben...

dysto-loges bei Nervosität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
dysto-logesNervosität-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehr gut ...bin ein anderer Mensch ... Hab wieder Freude am Leben...

Eingetragen am  als Datensatz 63099
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Passiflora incarnata, Melissa, Gelsemium D4, Reserpinum D6, Spigelia D4, Coffea D6, Tabacum D6, Veratrum D6, Glonoinum D8

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für dysto-loges

Patienten Berichte über die Anwendung von Tavor bei Nervosität

 

Cipralex 20 mg für Schlafstörung, starke Nervosität, Depressionen, Psychose, Schlafstörung, Angstzustände, Magersucht, Angstanfälle, Depressionen, Psychose, Schlafstörung, Angstzustände, Magersucht, Angstanfälle mit Libidoverlust, Schwindel, Parästhesien, Wesensveränderung, Gewichtszunahme

Ich denke dass ich durch das Zyprexa so extrem nervös wurde. Die nervosität verschwand bei der einnahme von Tavor, nachdem Tavor abgesetzt wurde kam die nervosität wieder. Die "schlimmen" Nebenwirkungen sind 100%ger verlust der Libido, totale Selbstentfremdung, oft leichtes Schwindelgefühl, eine...

Cipralex 20 mg bei Depressionen, Psychose, Schlafstörung, Angstzustände, Magersucht, Angstanfälle; Zyprexa bei Depressionen, Psychose, Schlafstörung, Angstzustände, Magersucht, Angstanfälle; Tavor bei Schlafstörung, starke Nervosität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cipralex 20 mgDepressionen, Psychose, Schlafstörung, Angstzustände, Magersucht, Angstanfälle6 Monate
ZyprexaDepressionen, Psychose, Schlafstörung, Angstzustände, Magersucht, Angstanfälle9 Monate
TavorSchlafstörung, starke Nervosität6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich denke dass ich durch das Zyprexa so extrem nervös wurde. Die nervosität verschwand bei der einnahme von Tavor, nachdem Tavor abgesetzt wurde kam die nervosität wieder.
Die "schlimmen" Nebenwirkungen sind 100%ger verlust der Libido, totale Selbstentfremdung, oft leichtes Schwindelgefühl, eine art Stromschlag (es zuckt wirklich durch den ganen körper) und kribbeln in den Händen

Die "gute" Nebenwirkung ist Gewichtszunmahme was wegen der Magertsucht ja auch sehr erwünscht ist.

Eingetragen am  als Datensatz 2091
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram, Olanzapin, Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Arzt
Gewicht (kg):60
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Schlafstörungen, Nervosität, Überlastung mit Abhängigkeit

Als ich Tavor das erste Mal nahm konnte ich danach sehr gut einschlafen. Ich nahm zuerst 1/2 Tablette und dann auch nur abends. Zusätzlich trank ich weiter meine Bierchen, an manchen Abenden bis zu 5 Stück . Danach habe ich sehr gut geschlafen. Nach 3 Wochen sagte mir meine Hausärztin, jetzt bin...

Tavor bei Schlafstörungen, Nervosität, Überlastung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorSchlafstörungen, Nervosität, Überlastung5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Als ich Tavor das erste Mal nahm konnte ich danach sehr gut einschlafen. Ich nahm zuerst 1/2 Tablette und dann auch nur abends. Zusätzlich trank ich weiter meine Bierchen, an manchen Abenden bis zu 5 Stück . Danach habe ich sehr gut geschlafen. Nach 3 Wochen sagte mir meine Hausärztin, jetzt bin ich wohl drauf und hat mir das Medikament nur noch auf ein Privatrezept verschrieben. Dazu nahm ich noch 4 Jahre lang Paroxetin. Als ich meine4 Ärztin fragte, was passiert, wenn ich Tavor absetze, meinte sie " Da kann man dann 3 Nächte nicht schlafen, dann ist es wieder besser". Da ich ständig beruflichen Stress hatte, privat war auch nicht gut, meine Schwester starb plötzlich und ich mußte mich um meine 85 und 86 Jahre alten, kranken Eltern kümmern, nahm ich eine halbe Tablette mehr. Nach 4 Jahren war ich bei 2 mg angekommen, die ich ein weiteres Jahr genommen habe. Irgendwann im letzten Jahr kam es dann bei mir zu einem Bourn-Out. Ich machte zuerst eine 2 monatige Reha und wollte Tavor absetzen-ohne Erfolg. Ich schlief 3 Stunden und konnte nicht mehr einschlafen. Ich bin in diesem Jahr im Februar in ein Krankenhaus gegangen, uim dort den Entzug zu machen. Ich dachte, eine Woche Psychatrie, dann kannst du wieder arbeiten gehen. Das Tavor wurde über 2 Wochen ausgeschlichen und ich bekamm ein anderes, leichteres Mittel. Allerdings habe ich davon garnicht geschlafen und es ging mir immer schlechter. Dann bekam ich abends Mirtazepin und konnte wieder schlafen. Nach 6 Wochen ging es mir immer noch nicht viel besser, und ich wollte wieder arbeiten gehen. Nach einer Woche Arbeit habe ich die Eingliederung abgebrochen und war noch mal bis Juni in tagesklinischer Behandlung. Ich schlafe nachts wieder, aber auch nur mit Mirtazepin. Ob ich wieder arbeiten kann, ist im Moment noch fraglich.
Erst seit circa 2 Wochen, es ist heute der 11. September 2010, fuehle ich mich wieder besser und merke nichts mehr vom Tavor. Es hat insgesamt 7 Monate gedauert.

Eingetragen am  als Datensatz 25766
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Tavor

Patienten Berichte über die Anwendung von Johanniskraut bei Nervosität

 

Johanniskraut für Depression, Angst, Nervosität mit Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Herzklopfen

In meinem Fall hat Johanniskraut zwar meinen Selbst-Hass beseitigt, innerhalb von 2 Tagen, aber es hat mich furchtbar müde und träge gemacht. Das alleine wäre wohl kein Problem, ich könnte mich anders wach machen. Das Problem war, dass es mich trotzdem nicht hat zu Ruhe kommen lassen weil mein...

Johanniskraut bei Depression, Angst, Nervosität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
JohanniskrautDepression, Angst, Nervosität6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In meinem Fall hat Johanniskraut zwar meinen Selbst-Hass beseitigt, innerhalb von 2 Tagen, aber es hat mich furchtbar müde und träge gemacht. Das alleine wäre wohl kein Problem, ich könnte mich anders wach machen. Das Problem war, dass es mich trotzdem nicht hat zu Ruhe kommen lassen weil mein Herz ständig stark fühlbar schlug. Außerdem hatte ich zweimal Herzschmerzen. Ich habe nur einen Bruchteil der empfohlenen Dosis genommen, weil ich erfahrungsgemäß auf alles sehr stark reagiere. Wenn es gut wirkte, war ich wie leicht betrunken und auch nicht wirklich stabil. Ich habe in meiner Depression leichte manische Zustände, und es hat mich aus meiner Depression in in diese Richtung gezogen. Ich würde es weiter ab und zu nehmen, aber die Herz-Angelegenheit kann nicht gesund sein!

Eingetragen am  als Datensatz 30552
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Johanniskraut-Trockenextrakt

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Johanniskraut Dragees SN für Angstzustände, Nervosität mit Übelkeit, Durchfall, Magenschmerzen

Nachdem ich aufgrund einer Angststörung und starker Nervosität etwas nehmen wollte, um ausgeglichener zu werden und ich keine richtigen Antidepressiva nehmen wollte (hatte ich vor zwei jahren abgesetzt und mich seit dem dagegen entschieden! schlechte Erfahrungen gehabt...), habe ich mich dafür...

Johanniskraut Dragees SN bei Angstzustände, Nervosität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Johanniskraut Dragees SNAngstzustände, Nervosität2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich aufgrund einer Angststörung und starker Nervosität etwas nehmen wollte, um ausgeglichener zu werden und ich keine richtigen Antidepressiva nehmen wollte (hatte ich vor zwei jahren abgesetzt und mich seit dem dagegen entschieden! schlechte Erfahrungen gehabt...), habe ich mich dafür entschieden Johanniskraut auszuprobieren.
Am ersten Tag hatte ich morgens direkt nach der einnahme eines Dragees das Gefühl, dass sich die Anspannung lockert.
Um so später es wurde, um so größer wurden meine Übelkeit.
Am Abend konnte ich dann nicht auf ein Event gehen, da ich solche Übelkeit hatte, mit Magenschmerzen und Durchfall.
Hab mir nichts dabei gedacht und heute morgen wieder eine genommen.
Direkt nach der Einnahme habe ich erneut diese starke Übelkeit feststellen können, die sich den ganzen Tag über hinzog.

Werde sie ab morgen nicht mehr nehmen und hoffen, dass sowohl Übelkeit, als auch Durchfall bald weg gehen!

Eingetragen am  als Datensatz 33862
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Johanniskraut-Trockenextrakt

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Johanniskraut

Patienten Berichte über die Anwendung von Mirtazapin bei Nervosität

 

Mirtazapin für Depression, Schlafstörungen, Übelkeit, Erbrechen, Nervosität, Selbstwertprobleme mit Gewichtszunahme

Gewichtszunahme durch erhöhten Schokoladenkonsum, keine Reduktion trotz kontrollierterem Essverhalten und Sport möglich. Gewichtzunahme von 7 Kilo.

Mirtazapin bei Depression, Schlafstörungen, Übelkeit, Erbrechen, Nervosität, Selbstwertprobleme

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepression, Schlafstörungen, Übelkeit, Erbrechen, Nervosität, Selbstwertprobleme4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahme durch erhöhten Schokoladenkonsum, keine Reduktion trotz kontrollierterem Essverhalten und Sport möglich. Gewichtzunahme von 7 Kilo.

Eingetragen am  als Datensatz 1104
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtazapin für Nervosität mit Kreislaufstörung, Gewichtszunahme

Bei mir war nach der ersten Einnahme der Kreislauf am Boden. Die Einnahme ist nur vor dem schlafen gehen zu empfehlen. Gewichtszunahme habe ich durch viel Sport ausgeglichen. Regelmäßige Einnahme ist unbeding notwendig, wenn nicht verschlimmern sich die Depressionen nur noch mehr. Ich nehme nur...

Mirtazapin bei Nervosität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinNervosität1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei mir war nach der ersten Einnahme der Kreislauf am Boden. Die Einnahme ist nur vor dem schlafen gehen zu empfehlen. Gewichtszunahme habe ich durch viel Sport ausgeglichen. Regelmäßige Einnahme ist unbeding notwendig, wenn nicht verschlimmern sich die Depressionen nur noch mehr. Ich nehme nur 15 mg am Abend, das Medikament hilft ganz gut.
Achtung beim Absetzen - nur in Zusammenarbeit mit einem Arzt versuchen auszuschleichen. Auf keinen Fall ohne Ausschleichen absetzten. Sonst kommen alle Symptome doppelt zurück !!!

Eingetragen am  als Datensatz 17167
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Mirtazapin

Patienten Berichte über die Anwendung von Opipramol bei Nervosität

 

Opipramol für Übelkeit, Nervosität mit Müdigkeit

Hallo zusammen! Ich habe seit vier Wochen durchgehende Übelkeit gehabt, alles fing an während einer Fahrt in den Urlaub, eigentlich gab es überhaupt keinen Auslöser, weder Stress noch irgendwelche Konflikte in jeglicher Beziehung. Mir wurde dauernd schlecht, es ging soweit das ich mir den Finger...

Opipramol bei Übelkeit, Nervosität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OpipramolÜbelkeit, Nervosität-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo zusammen!
Ich habe seit vier Wochen durchgehende Übelkeit gehabt, alles fing an während einer Fahrt in den Urlaub, eigentlich gab es überhaupt keinen Auslöser, weder Stress noch irgendwelche Konflikte in jeglicher Beziehung. Mir wurde dauernd schlecht, es ging soweit das ich mir den Finger in den Hals steckte nur um brechen zu können, damit bin ich dann auch sofort zum Arzt und dieser tendierte zu einer akuten Gastritis. Also Magenspieglung. Da ich einen Termin erst innerhalb der nächsten zwei Wochen bekommen habe und ich nicht mehr wusste wie ich es aushalten soll, bin ich ins Krankenhaus in die Notfallaufnahme. Diese haben mich stationär aufgenommen und am nächsten morgen bekam ich dann auch eine Magenspieglung. Dabei ist eine Pangastritis (kompletter Magen entzündet) bei raus gekommen. Am selben Tag wurde ich dann auch schon wieder entlassen, ich fing also an meine Ernährung erstmal auf viel Tee trinken u Zwieback wie Haferflockenschleim umzustellen, jedoch ohne Erfolg. Zusätzlich habe ich 3x tgl u bei Bedarf MCP genommen u Pantoprazol. Nach einer Woche dachte ich dann ich könnte es endlich mal ohne MCP versuchen, jedoch kamen die Beschwerden immer wieder.
Mir ist erst dann richtig aufgefallen, dass ich morgens viel früher aufwache und tierisch nervös bin, zudem geht es mir abends immer deutlich besser.
Dann bin ich wieder zu meinem Hausarzt gelaufen u habe ihm diese Symptome geschildert u er hat sich derzeit auch die Histologie vom Krankenhaus angeguckt und sagte ich hätte weder einen Keim noch was bösartiges im Magen, er vermutet es sei "Kopfsache" und verschrieb mir 50mg Opi morgens und abends eine Tablette. Ich muss sagen ich habe zuerst es nicht glauben können, wollte aber unbedingt das es aufhört und habe dann sie einfach genommen. Ich merkte sofort, dass ich sehr ruhig geworden bin (am selben Abend), nach der ersten Einnahme. Ich nehme sie heute den dritten Tag und habe auf mittags noch eine Tabletteneinnahme mit 50mg erhöhen müssen, weil ich morgens und mittags am meisten nervös bin. Ich kann nur sagen das ich bis jetzt keine zusätzlichen Medikamente durch Opi nehmen muss und ich damit gut klar komme. Klar, ich bin etwas müde dadurch geworden, jedoch nicht so stark, dass ich immer schlafen kann. Jetzt eine Frage an euch...
Haben euch die Tabletten auch bei der Stimmung verändert ? Also Stimmungsaufhellend ? Müsste nächste Woche noch mal zum Arzt um ggf. mir noch so etwas verschreiben zu lassen. Zudem mache ich am Montag noch direkt einen Termin beim Psychotherapeuten. Ich freu mich auf eure Antworten.
LG Fee

Eingetragen am  als Datensatz 68806
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Opipramol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Opipramol für Unruhe, Herzrhythmusstörungen, Nervosität mit keine Nebenwirkungen

Ich nahm das Medikament auf Anraten meiner Ärztin, einer Psychiaterin. Ich bin wegen Depressionen in Behandlung und durch einen Zwischenfall in der Familie, der mich sehr getroffen hat und ich mich einfach nicht beruhigen konnte, empfahl sie mir Opipramol. Seither (etwa 1 Woche) bin ich...

Opipramol bei Unruhe, Herzrhythmusstörungen, Nervosität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OpipramolUnruhe, Herzrhythmusstörungen, Nervosität-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nahm das Medikament auf Anraten meiner Ärztin, einer Psychiaterin. Ich bin wegen Depressionen in Behandlung und durch einen Zwischenfall in der Familie, der mich sehr getroffen hat und ich mich einfach nicht beruhigen konnte, empfahl sie mir Opipramol. Seither (etwa 1 Woche) bin ich entspannter und kann wieder schlafen. Das Medikament wirkt zeitnah und man kann es einfach nach Bedarf nehmen, bis zu 3x am Tag.
Ich habe es 1x morgens und 1x abends eingenommen und bin sehr zufrieden. Es geht mir gut, Nebenwirkungen habe ich keine. Ich habe auch nicht das Gefühl, unter einer Einwirkung zu stehen. Ich fühle mich einfach ganz normal und kann auf den Vorfall mit etwas gesundem Abstand blicken.
Ich nehme es nur noch morgens.
Kann ich guten Gewissens empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 63111
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Opipramol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Opipramol

Patienten Berichte über die Anwendung von Psychopax bei Nervosität

 

Psychopax für Unruhe, Nervosität mit keine Nebenwirkungen

Nach einerschweren psychotischen Störung vor einigen Jahren habe ich nach einem gewissen Genesungsprozess die meisten Psychopharma absetzen können. Eine gewisse innere Unruhe und Nervosität habe ich ammer immer noch, die manchmal in eine Art "Panikattacke" mündet. Mein Arzt hat mir dann...

Psychopax bei Unruhe, Nervosität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PsychopaxUnruhe, Nervosität12 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einerschweren psychotischen Störung vor einigen Jahren habe ich nach einem gewissen Genesungsprozess die meisten Psychopharma absetzen können. Eine gewisse innere Unruhe und Nervosität habe ich ammer immer noch, die manchmal in eine Art "Panikattacke" mündet.
Mein Arzt hat mir dann "CITALOPRAM 20mg" (1 Tablette pro Tag) verordnet. Nach einer 3jährigen Einnahme bin ich jetzt am "Ausschleichen" dieses Medikaments (jetzt 10mg), alles mit ärztlicher Kontrolle, wobei er mir angeraten hat, PSYCHOPAX-Tropfen für Akutfälle zu nehmen. Diese Zustände kommen so etwa alle 5-7 Tage einmal. Psychopax-Tropfen nehme ich dann nur in einer geringen Dosis (jeweils nur 1x am betreffenden Tag) und dann auch nur 3 - 5 Tropfen. Dennoch wirkt die geringe Dosis innerhalb weniger Minuten und hält den ganzen Tagüber an. Nebenwirkung "0" und auch keine Entzugserscheinungen, auch wenn ich sie mal 2oder 3 Wochen nicht nehme !

Eingetragen am  als Datensatz 63833
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Diazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Psychopax für Panik, Angst, Nervosität mit Müdigkeit

Nehme dieses Medikament (Tropfen) schon sehr lange. Von allen Benzodiazepinen, die ich bekam (häufige Umstellungen) wirken Psychopax am Besten und vor allem am schnellsten. Das ist mir sehr wichtig, weil meine Krankheiten schubweise und von einem auf den anderen Moment kommen. Wirkungseintritt...

Psychopax bei Panik, Angst, Nervosität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PsychopaxPanik, Angst, Nervosität6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme dieses Medikament (Tropfen) schon sehr lange.
Von allen Benzodiazepinen, die ich bekam (häufige Umstellungen) wirken Psychopax am Besten und vor allem am schnellsten. Das ist mir sehr wichtig, weil meine Krankheiten schubweise und von einem auf den anderen Moment kommen.
Wirkungseintritt binnen Minuten.
Klar bin ich schon süchtig nach "Benzos", aber seit Beginn der Einnahme keine Nebenwirkungen bis auf leichte Müdigkeit, die aber in meinem Fall erwünscht ist.

Eingetragen am  als Datensatz 24704
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Diazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Psychopax

Patienten Berichte über die Anwendung von Sedariston bei Nervosität

 

Sedariston für Schlafstörungen, Angstzustände, Unruhe, Nervosität mit keine Nebenwirkungen

Keine Nebenwirkungen außer etwas müde - kommt bei mir vom Baldrian, da ich sehr stark auf Baldrian reagiere.

Sedariston bei Schlafstörungen, Angstzustände, Unruhe, Nervosität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SedaristonSchlafstörungen, Angstzustände, Unruhe, Nervosität4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine Nebenwirkungen außer etwas müde - kommt bei mir vom Baldrian, da ich sehr stark auf Baldrian reagiere.

Eingetragen am  als Datensatz 21637
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Baldrian, Johanniskraut-Trockenextrakt, Melissa

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sedariston für Muskelschmerz, Nervosiät mit Müdigkeit, Magenkrämpfe, Erbrechen, Durchfall

Müdigkeit, am 3. Tag Magenkrämpfe, Erbrechen, Durchfall

Sedariston bei Muskelschmerz, Nervosiät

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SedaristonMuskelschmerz, Nervosiät3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit, am 3. Tag Magenkrämpfe, Erbrechen, Durchfall

Eingetragen am  als Datensatz 20962
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Baldrian, Johanniskraut-Trockenextrakt, Melissa

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Sedariston

Patienten Berichte über die Anwendung von Bromazepam bei Nervosität

 

Solvex für Nervosität, Schlafstörungen mit Impotenz, Ejakulationsstörungen, Schwitzen, Harndrang, Libidosteigerung

Nebenwirkungen kurz nach Einnahme Solvex: komplette Impotenz, absolute Verkleinerung von Hoden und Glied (beide Hoden zusammen 3cm Durchmesser, Glied 2,5 x 2 cm), Samenablauf unkontrolliert, Schwitzen, Gefühl, ständig Wasser lassen zu müssen,erhöhtes sexuelles Verlangen ohne Orgasmus, nach...

Solvex bei Schlafstörungen; Bromaz bei Nervosität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SolvexSchlafstörungen8 Monate
BromazNervosität6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen kurz nach Einnahme Solvex: komplette Impotenz, absolute Verkleinerung von Hoden und Glied (beide Hoden zusammen 3cm Durchmesser, Glied 2,5 x 2 cm), Samenablauf unkontrolliert, Schwitzen, Gefühl, ständig Wasser lassen zu müssen,erhöhtes sexuelles Verlangen ohne Orgasmus,

nach Einnahme Bromaz Penis bei gleicher Größe ständig hart, Samenabgänge aber kontrollierbar bei Reizung, Hodenschmerzen.

Kein Sex möglich. Werde die medikamente absetzen

Eingetragen am  als Datensatz 4287
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Reboxetin, Bromazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bromazepam für Panik, Angst, Nervosität mit keine Nebenwirkungen

Keine Nebenwirkungen, auf Psychopax gewechselt wegen besserer und schnellerer Wirkung. Ansonsten kann ich Bromazepam nur empfehlen.

Bromazepam bei Panik, Angst, Nervosität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BromazepamPanik, Angst, Nervosität-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine Nebenwirkungen, auf Psychopax gewechselt wegen besserer und schnellerer Wirkung.
Ansonsten kann ich Bromazepam nur empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 24718
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Bromazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Cipralex bei Nervosität

 

Cipralex für Depression, Angststörungen, Panikattacken, Nervosität, Antriebsstörungen mit Durchfall, Schwindel, Erbrechen, Heißhungerattacken, Schweißausbrüche, Herzrasen, Ohnmacht, Antriebssteigerung, Gewichtszunahme

Ich nehme Cipralex seit circa 6 Monaten gegen meine Angst- und Panikattacken sowie Depressionen mit fehlendem Antrieb. Anfangs wirkte das Medikament bei mir gar nicht, sondern ich hatte erst mit den heftigen Nebenwirkungen wie Durchfall, Erbrechen, Schwindel, Heißhunger, Schweißausbrüche,...

Cipralex bei Depression, Angststörungen, Panikattacken, Nervosität, Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression, Angststörungen, Panikattacken, Nervosität, Antriebsstörungen6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Cipralex seit circa 6 Monaten gegen meine Angst- und Panikattacken sowie Depressionen mit fehlendem Antrieb. Anfangs wirkte das Medikament bei mir gar nicht, sondern ich hatte erst mit den heftigen Nebenwirkungen wie Durchfall, Erbrechen, Schwindel, Heißhunger, Schweißausbrüche, Ohnmacht und Herzrasen zu tun bekommen. Nach 3 Wochen verschwanden die Nebenwirkungen nach und nach und auch meine Angst- und Panikattacken ließen langsam nach. Insgesamt bin ich doch recht zufrieden mit dem Medikament, da es einem viel vom Leben wieder zurück gibt. Jedoch ärgert mich der übertriebene Antrieb. Kurz nach der Einnahme kommt man sich wie auf einer Rakete vor. Man hat auf einmal Lust alles zu machen - egal was - hauptsache man bewegt sich und hat zu tun. Unteranderem wird man gleichgültiger und nimmt manche Sachen einfach so hin. Ich habe den Eindruck, dass ich dadurch auch schusselig und vergesslich geworden bin. Ab und zu habe ich noch mal eine Panikattacke, jedoch merke ich dass dann wann genau das Medi eingreift und die Spitze des Kirchturms erreicht ist. Panikattacken hören übrigens nach 20 min auf und man sollte sich auch solange wie möglich diesen auch aussetzen um Erfolge zu erzielen. Anfangs nahm ich 20mg am Tag ein - habe dann nach 2 Monaten langsam runtergesetzt erst auf 15mg und dann nach 2 weiteren Monaten auf 10mg. Bald Nächsten Monat reduziere ich auf 5mg um von diesem Zeug loszukommen.

Achso und ganz wichtig. Man wird von dem Zeug echt richtig fett. Ich habe über 15 Kilo in wenigen Wochen zugelegt und andauernd Fressattacken gehabt. Alk und Cipralex vertragen sich bis zu einer gewissen Grenze. Als waschechter Biertrinker war ich trotzdem nach 3 Bier knülle. Hier also echt vorsichtig sein.

Eingetragen am  als Datensatz 34166
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):198 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):102
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für innere Unruhe, Nervosität mit Kreislaufkollaps, Schwindel, Kopfschmerzen, Mundtrockenheit

Ich hatte von meinem Hausarzt Cipralex verschrieben bekommen, 20 mg einmal am Tag wegen innerer Unruhe, Nervosität, Weinen bedingt durch Lärmbelästigung. Am ersten Tag nahm ich eine Tabelette von 20 mg, was ein Fehler war, ich bin aber leider nicht aufgeklärt worden. Nach ca. 2,5 Stunden nach...

Cipralex bei innere Unruhe, Nervosität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cipralexinnere Unruhe, Nervosität7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte von meinem Hausarzt Cipralex verschrieben bekommen, 20 mg einmal am Tag wegen innerer Unruhe, Nervosität, Weinen bedingt durch Lärmbelästigung.
Am ersten Tag nahm ich eine Tabelette von 20 mg, was ein Fehler war, ich bin aber leider nicht aufgeklärt worden. Nach ca. 2,5 Stunden nach der Einnahme hatte ich einen totalen Kreislaufzusammenbruch mit kalten Schweißausbrüchen, Unbeweglichkeit und ich hatte meinen Körper nicht mehr unter Kontrolle. Dieser Zustand dauerte ca. 45 Minuten. Ab den 2. Tag nahm ich dann nur noch 10 mg. Die darauf folgenden 2 Tage ging es mir absolut schlecht wegen körperlicher Erschöpfung, höchstwahrscheinlich noch von dem Zusammenbruch. Entgegen der Beschreibung setzten bei mir dann am 4 Tag bereits Nebenwirkungen ein. Mir war ständig schwindelig, Kopfschmerzen, Mundtrockenheit, ich konnte keine Linie mehr gerade gehen und schlechter sehen. Hinzu kam eine körperliche Erschöpfung, was für mich das Schlimmste war. Nach ein paar Meter gehen war ich schon total kaputt. Dann habe ich erstmal das Medikament gegoogelt und hatte dann natürlich Angst vor dem Absetzen, was ja irgendwann mal dran ist und auch nicht ohne Nebenwirkungen sein soll. Ich hatte ja jetzt schon die Schnauze voll... Dann hab ich erstmal meine Freundin kontaktiert, welche Apothekerin ist. Sie hat gesagt, ich soll Cipralex sofort absetzen. Dieses tat ich dann auch nach 7 Tagen und am nächsten Tag und generell danach ging es mir schon viel besser. Nun nehme ich ein pflanzliches Mittel (Lasea), welches ohne Nebenwirkungen ist und mir auch hilft. Ich würde Cipralex wirklich nur in schwerwiegenden Fällen empfehlen. Ich denke, dass Ärzte viel zu schnell zu solchen radikalen Mitteln greifen.

Eingetragen am  als Datensatz 63349
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Citalopram bei Nervosität

 

Citalopram für Angststörungen, Nervosität, Unruhezustände, Angststörungen, Nervosität, Unruhezustände mit Müdigkeit, Kopfschmerzen, Serotonerges Syndrom

Harte Abrechnung mit Citalopram und Sertralin. Wahre Worte und Fakten mit Warnung: Ich habe Citalopram / Sertralin ( ein Schwesterprodukt von Citalopram ) über einen Zeitraum von 8 Monaten genommen. Nach etwa 4 Monaten verlor Citalopram was am Anfang sehr gut wirkte nach meiner Empfindung...

Citalopram bei Angststörungen, Nervosität, Unruhezustände; Sertralin bei Angststörungen, Nervosität, Unruhezustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramAngststörungen, Nervosität, Unruhezustände8 Monate
SertralinAngststörungen, Nervosität, Unruhezustände8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Harte Abrechnung mit Citalopram und Sertralin. Wahre Worte und Fakten mit Warnung:

Ich habe Citalopram / Sertralin ( ein Schwesterprodukt von Citalopram ) über einen Zeitraum von 8 Monaten genommen.

Nach etwa 4 Monaten verlor Citalopram was am Anfang sehr gut wirkte nach meiner Empfindung seine vollständige Wirkung. Daher bekam ich nach diesen 4 Monaten Sertralin ( 50mg ). Dosis 100mg.

Mit Sertralin kam ich eigentlich nicht gut zurecht. Die Wirkung war im Gegensatz zu Citalopram bescheiden.

Nebenwirkungen bei der Einnahme von Citalopram:

- so gut wie keine, nur extreme Müdigkeit und Kopfschmerzen

Die Angstlösende und beruhigende Wirkung trat bereits nach der ersten Einnahme ein!

Sertralin:

- Anfangs ebenfalls kaum Nebenwirkungen, aber auch extreme Müdigkeit am Anfang der Einnahme.

Im Lauf der Zeit wirkte Sertralin so antriebssteigernd, dass ich bald darauf ein Mittel zum Einschlafen brauchte.

Sertralin wirkte jedoch nicht gut gegen die Symptome, da war Citalopram um Welten besser geeignet.

Eine Kombination von 10-20mg Citalopram und 50mg Sertralin wirkte bombig! Aber Achtung, es kam bei mir zum gefürchteten Serotonin-Syndrom, was sich langsam einschlich, da ich zusätzlich gegen eine BWS-Blockade Tetrazepam bekam.

Erste Symptome waren:

Herzrasen, erhöhter Puls, Kreislaufprobleme. Danach folgte Übelkeit ( dagegen wurde MCP AL Tropfen genommen -> großer Fehler in Kombination mit SSRI, sowie Vomex, auch größte Vorsicht walten lassen!, Würgereiz, Schweißausbrüche, Zittern. Das bittere Ende: Notaufnahme Krankenhaus wegen vollständigem Kreislaufzusammenbruch, starker Übelkeit, starkem Zittern, Tremor, Schock, Hyperventilation

Obwohl ich mehrmals den Notarzt auf meine SSRI's und die Dosis hinwies hatte er keine Vermutung auf Serotonin-Syndrom gestellt - mir im Nachhinein unbegreiflich!

Diagnose in der Notaufnahme: Panikattacke, Blut war völlig übersäuert, Herz und Pulsfrequenzen jenseits der 140. Erst als ein Neurologe / Psychiater konsultiert wurde, kam die Diagnose Serotonin-Syndrom. Behandlung: Diazepam und Vomex

Nächster Tag: selbe Symptome -> Notarzt. Bekam dann Tavor verpasst

Die beiden Medikamente mussten aufgrund des Serotonin-Syndroms sofort abgesetzt werden.
Kommen wir zum nächsten Highlight, den Absetzproblemen:

- Angst, Panik, Nervosität, massive Übelkeit ( durchgehend ), Erbrechen, Ekel, Verkrampfung der Muskeln, Magenschmerzen, Kreislaufprobleme, Schlafstörungen, extremes Kälteempfinden. Das Absetzen ist wie die Hölle, wesentlich Schlimmer als die Symptome, warum ich die beiden Medikamente bekam. Seit dem 09.05.2010 bin ich nun am Absetzen und mir geht es grottig.

Klare Worte:

Citalopram wirkte über den Zeitraum von 4 Monaten gut, mit extremer Müdigkeit
Sertralin wirkte sehr ungenügend oder es wäre eine höhere Dosis notwendig, in Kombination mit Citalopram gute Wirkung, aber nicht empfehlenswert, da es zu starken Problemen führen kann.

Sertralin alleine taugt meiner Empfindung nach nichts, ich kann das Medikament nicht empfehlen!

Citalopram wirkte nur kurzzeitig, ungenügend für eine dauerhafte Behandlung, also leider auch keine Empfehlung.

Die Absetzsymptome der Medikamente sind sehr stark, eine Einnahme sollte gut überdacht werden, auch Patienten, die die Medis ausschleichen lassen, klagen über selbige Erfahrungen. Gegen die genannten Symptome gibt es wirksamere AD's.

Im Nachhinein halte ich SSRI's für gefährlich.

Wie geschrieben, die Nachwirkungen sind sehr stark, bei beiden Medikmanten besteht Gefahr auf das Serotonin-Syndrom, also Achtung mit welchen Medikamenten zusätzlich behandelt wird.

Ich hoffe nur nur, dass die Absetzsymptome die Tage sich bessern, eine Faustregel besagt 14 Tage, ich bin am Tag 5 und bald wahnsinnig - wenn es nicht besser wird.

Nachtrag:

Auch wenn ich bestimmt Fehler bei der Anwendung gemacht habe, ich möchte mit meinem Bericht warnen und auch äußern, dass die Absetzsymptome durchaus stärker sind, wie die Probleme weswegen die beiden Medikamente verschrieben wurden. Die Einnahme von SSRI's ist nicht ungefährlich. Man sollte aus meiner Sicht abwegen, ob eine Behandlung mit Citalopram oder Sertralin Sinn macht oder nicht.

Im Endeffekt kann ich beide Produkte nicht empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 24555
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram, Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Nervosität mit Stuhlveränderungen

stuhlveränderungen

Citalopram bei Nervosität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramNervosität-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

stuhlveränderungen

Eingetragen am  als Datensatz 66520
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1941 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Diazepam bei Nervosität

 

Diazepam für Nervosität, starke innere Unruhe mit Absetzerscheinungen

Während der Einnahme ging es mir gut. Ich wurde schnell ruhiger und entspannter. Jedoch war dsas Absetzen des Medikaments die Hölle. Alpträume, Muskelkrämpfe, Herzrasen, Angstzustände, ständige Angespanntheit, unruhiger Schlaf, Körperschmerzen.

Diazepam bei Nervosität, starke innere Unruhe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DiazepamNervosität, starke innere Unruhe6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Während der Einnahme ging es mir gut. Ich wurde schnell ruhiger und entspannter. Jedoch war dsas Absetzen des Medikaments die Hölle. Alpträume, Muskelkrämpfe, Herzrasen, Angstzustände, ständige Angespanntheit, unruhiger Schlaf, Körperschmerzen.

Eingetragen am  als Datensatz 25763
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Diazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lexotanil für Nervosität, unbegründete Panikattacken, Nervosität, unbegründete Panikattacken mit Absetzerscheinungen, Medikamentenabhängigkeit

Anfangs hatte ich überhaupt keine Nebenwirkungen, jedoch merkte ich schon nach ein paar Wochen, dass ich ohne die Tabletten nicht mehr kann. Ich habe heftige Entzugserscheinungen, wenn ich sie nicht nehme (Todesangst, Zitteranfälle, Nervosität, Aphatie). Leider benötige ich auch immer mehr von...

Lexotanil bei Nervosität, unbegründete Panikattacken; Diazepam bei Nervosität, unbegründete Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LexotanilNervosität, unbegründete Panikattacken8 Tage
DiazepamNervosität, unbegründete Panikattacken7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangs hatte ich überhaupt keine Nebenwirkungen, jedoch merkte ich schon nach ein paar Wochen, dass ich ohne die Tabletten nicht mehr kann. Ich habe heftige Entzugserscheinungen, wenn ich sie nicht nehme (Todesangst, Zitteranfälle, Nervosität, Aphatie). Leider benötige ich auch immer mehr von den Tabletten, da sie nicht mehr so stark wirken wie anfangs. Am besten lassen sie die Finger davon, ich komme nicht mehr alleine davon weg!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 11509
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bromazepam, Diazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Lasea bei Nervosität

 

Lasea für Unruhe, Nervosität mit Aggressivität, Gedächtnisschwierigkeiten

Achtung es gibt NICHT das perfekte Wundermittel! Nach 18 Monaten Anwendung nun ein Fazit: Nach 2-3 Wochen spürte ich eine angenehme Veränderung, weniger Unruhe, mehr Belastbarkeit. Dieser Zustand hielt ca. 12 Monate, danach machten sich jedoch langsam einige Nebenwirkungen stark bemerkbar....

Lasea bei Unruhe, Nervosität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LaseaUnruhe, Nervosität-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Achtung es gibt NICHT das perfekte Wundermittel!

Nach 18 Monaten Anwendung nun ein Fazit:

Nach 2-3 Wochen spürte ich eine angenehme Veränderung, weniger Unruhe, mehr Belastbarkeit.
Dieser Zustand hielt ca. 12 Monate, danach machten sich jedoch langsam einige Nebenwirkungen stark bemerkbar.

Die Entspanntheit schwindet, man verfällt sogar oft in eine aggressive Grundstimmung, wird wieder weniger belastbar. Was besonders störend war, ist das Lavendel auch auf die Merkfähigkeit und Gedächtnisleistung negativ einwirkt.

In dem Sinne, es nimmt Euch eure Ängstlichkeit, aber zu welchem Preis.

Eingetragen am  als Datensatz 65413
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lavendelöl

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lasea für Nervosität, Angststörung mit keine Nebenwirkungen

Als ich aufgrund meiner bewegten Vergangenheit, letzten September von starken, nie dagewesenen Angstattacken geplagt wurde, dachte ich, mein Leben sei vorbei. Ich hätte permanent heulen können (obwohl ich zuvor sonst nie auch nur EINE Träne vergossen habe!), war immer nervös und hatte ein...

Lasea bei Nervosität, Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LaseaNervosität, Angststörung2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Als ich aufgrund meiner bewegten Vergangenheit, letzten September von starken, nie dagewesenen Angstattacken geplagt wurde, dachte ich, mein Leben sei vorbei. Ich hätte permanent heulen können (obwohl ich zuvor sonst nie auch nur EINE Träne vergossen habe!), war immer nervös und hatte ein bestimmtes, grelles Bild, wa sin meinem Kopf festgefahren war und mir alle Minute vor dem geistigen Auge erschien. Ich habe jegliches Pflanzenmittel ausprobiert: Baldrian, Hopfen, Johanniskraut, Melisse...Nichts half mir. Als ich in der Apotheke ein anderes Baldrianmittel besorgen wollte, gab es dieses nicht - man empfahl mir aber Lasea und meinte, es könne bis zu 14 Tagen dauern, bis Wirkung eintrete. Der Preis war sehr hoch...aber ich kaufte es. Schon nach 4 Tagen stellte sich Wirkung ein! Ich war mehr als überrascht! So konnte ich die Zeit bis zu meiner Psychotehrapie gut überbrücken. Heute bin ich wieder fast ganz, wie früher! Lebenslustig, dynamisch, (gesund) furchtlos und vor allem glücklich. Ich nehme Lasea noch immer. Es zeigt bei mir keinerlei Nebenwirkung.
Nur EINES: Sie haben in der Großpackung die Zahl der Tabletten reduziert,den preis aber so unverschämt hoch gelassen! :/
Klar...andere Medikamente sind teurer...aber dafür hätte ich dann auch gern ein (ECHTES) Biosiegel auf der Packung...
Es ist abhängig vom Organismus, WELCHE Pflanze euch helfen kann! Bei mir war es also Lavendel. Probiert mal aus, was euch hilft!
(Lasea ist übrigens KEIN Antridepressivum! Depressionen und unnatürliche Angstgefühle gehören stets in die Hände eines Fachartztes. pflanzenpräparate sind nur Begleitung!)

Eingetragen am  als Datensatz 51429
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lavendelöl

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Lorazepam bei Nervosität

 

Lorazepam für Schlafstörungen, Unruhe, Nervosität mit Hautausschlag, Haarausfall, Abhängigkeit

Habe Lorazepam 2 Wochen eingenommen und dann die Einnahme sofort beendet wegen starker Nebenwirkungen. Juckender Hautausschlag und ganz schlimmer Haarausfall. Das ist jetzt 6 Monate her und der Haarausfall ist geblieben. Lorazepam tut wirklich gut, ist sehr beruhigend ohne schläfrig zu machen....

Lorazepam bei Schlafstörungen, Unruhe, Nervosität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamSchlafstörungen, Unruhe, Nervosität-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Lorazepam 2 Wochen eingenommen und dann die Einnahme sofort beendet wegen starker Nebenwirkungen. Juckender Hautausschlag und ganz schlimmer Haarausfall. Das ist jetzt 6 Monate her und der Haarausfall ist geblieben. Lorazepam tut wirklich gut, ist sehr beruhigend ohne schläfrig zu machen. Lorazepam tut so gut, daß man es immer nehmen möchte, d.h. erhöhte Suchtgefahr.
Ich rate dringend ab !

Eingetragen am  als Datensatz 28575
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam für Nervosität mit keine Nebenwirkungen

Habe in meinem Profil zu meiner "Ich"Seite meine bestehenden Beschwerden beschrieben!Aufgrund dessen Lorazepam,da keine Naturmittel u. Therapien mehr gegriffen haben!Kann von der drohenden Abhängigkeit noch nichts sagen!Habe auch keine Nebenwirkung,ausser das ich ruhiger werde und der innere...

Lorazepam bei Nervosität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamNervosität10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe in meinem Profil zu meiner "Ich"Seite meine bestehenden Beschwerden beschrieben!Aufgrund dessen Lorazepam,da keine Naturmittel u. Therapien mehr gegriffen haben!Kann von der drohenden Abhängigkeit noch nichts sagen!Habe auch keine Nebenwirkung,ausser das ich ruhiger werde und der innere Körperliche Druck sinkt!Kein High-Gefühl!Nehme davon 1-1 3/4 auf den Tag verteilt.Kann nichts Negatives berichten!LG I.S.

Eingetragen am  als Datensatz 58923
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Neurapas bei Nervosität

 

neurapas balance für Abgeschlagenheit, Unruhe, Nervosität mit keine Nebenwirkungen

Ich habe Neurapas balance von meiner Heilpraktikerin empfohlen bekommen und bin sehr zufrieden damit. Eine nicht ganz erfreuliche Diagnosestellung hat mich völlig aus der Bahn geworfen und es zeigten sich Ängste, Schlafstörungen und Nervosität bis Gereiztheit. Meine Toleranzgrenze sank rapide ab....

neurapas balance bei Abgeschlagenheit, Unruhe, Nervosität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
neurapas balanceAbgeschlagenheit, Unruhe, Nervosität-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Neurapas balance von meiner Heilpraktikerin empfohlen bekommen und bin sehr zufrieden damit. Eine nicht ganz erfreuliche Diagnosestellung hat mich völlig aus der Bahn geworfen und es zeigten sich Ängste, Schlafstörungen und Nervosität bis Gereiztheit. Meine Toleranzgrenze sank rapide ab. Seitdem ich nun Neurapas balance einnehme fühle ich mich etwas zuversichtlicher und gehe manche Dinge auch gelassener an. Die Nervosität ist deutlich geringer geworden und allmählich macht sich eine gute Ausgeglichenheit bei mir bemerkbar. Ich werde das Präparat weiter einnehmen, da es mir gut tut und ich keinerlei Nebenwirkungen habe.

Eingetragen am  als Datensatz 55252
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Johanniskraut-Trockenextrakt, Passionsblume Trockenextrakt, Baldrianwurzel Trockenextrakt

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):155 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

neurapas balance für Abgeschlagenheit, Unruhe, Nervosität mit keine Nebenwirkungen

ich schlafe viel besser und fühle mich etwas ruhiger

neurapas balance bei Abgeschlagenheit, Unruhe, Nervosität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
neurapas balanceAbgeschlagenheit, Unruhe, Nervosität7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich schlafe viel besser
und fühle mich etwas ruhiger

Eingetragen am  als Datensatz 37982
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Johanniskraut-Trockenextrakt, Passionsblume Trockenextrakt, Baldrianwurzel Trockenextrakt

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Temesta bei Nervosität

 

Temesta für Panik, Angst, Nervosität mit Gefühl ferngesteuert zu sein

Temesta empfand ich als das "härteste" Benzodiazepin. Wirkt sehr schnell und sehr gut. Nebenwirkungen: Ich habe es schnell wieder abgesetzt, da andere Menschen sehr oft einen anreden, weil man total auffällt (Augen, "ferngesteuert",... Da auch der Entzug im Unterschied zu anderen Benzos sehr...

Temesta bei Panik, Angst, Nervosität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TemestaPanik, Angst, Nervosität2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Temesta empfand ich als das "härteste" Benzodiazepin.
Wirkt sehr schnell und sehr gut.
Nebenwirkungen: Ich habe es schnell wieder abgesetzt, da andere Menschen sehr oft einen anreden, weil man total auffällt (Augen, "ferngesteuert",...
Da auch der Entzug im Unterschied zu anderen Benzos sehr hart sein KANN, nur die relativ schlechte Empfehlung.
Als Akutmedikament sicher sehr gut!

Eingetragen am  als Datensatz 24711
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Temesta für Siehe oben, Nervosität, Unruhegefühl mit Entzugserscheinungen

HÄNDE WEG VON DIESEN ZEUG!!! Habe es jahrelang genommen beide gleichzeitig. Seid Juli bin ich "clean". Meine Dosis betrug zu meinen spitzenzeiten 18 Temesta 2.5mg und 18 Xanor 0.5mg!!!!! Mein doc hat es mir verschrieben weil mein Puls ständig erhöht war und meinte es käme von den Nerven. Es...

Temesta bei Nervosität, Unruhegefühl; XANor bei Siehe oben

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TemestaNervosität, Unruhegefühl-
XANorSiehe oben-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

HÄNDE WEG VON DIESEN ZEUG!!! Habe es jahrelang genommen beide gleichzeitig. Seid Juli bin ich "clean". Meine Dosis betrug zu meinen spitzenzeiten 18 Temesta 2.5mg und 18 Xanor 0.5mg!!!!!
Mein doc hat es mir verschrieben weil mein Puls ständig erhöht war und meinte es käme von den Nerven.
Es fing mit einer kleinen Dosis an und steigerte sich ..lese oben! Der Entzug? Einmal und immer wieder durch die Hölle und zurück! Habe dadurch meinen Job verloren, es ging alles den Bach runter!
Die Entwöhnung: Habe mit hilfe meiner Freundin alle zwei Wochen die Dosis reduziert und es hat funktioniert! Hat zwar knapp 1 Jahr gedauert aber ich bin weg von diesen Psycho-"Drogen" ! Habe wieder arbeit, fühl mich gut wie nie zuvor und mein HIRN IST WIEDER VOLL DA!!! Lebensqualität pur!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 26108
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam, Alprazolam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Trevilor bei Nervosität

 

Venlafaxin für Schlafstörungen, Unruhe, Nervosität mit Gewichtszunahme

Auch ich habe eine Gewichtszunahme an mir festgestellt. Schlafstörungen wurden wirklich besser, aber ich denke ich werde aufhören mit diesem Medikament, denn ich habe keine Lust, noch mehr zuzunehmen.

Venlafaxin bei Schlafstörungen, Unruhe, Nervosität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinSchlafstörungen, Unruhe, Nervosität2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Auch ich habe eine Gewichtszunahme an mir festgestellt. Schlafstörungen wurden wirklich besser, aber ich denke ich werde aufhören mit diesem Medikament, denn ich habe keine Lust, noch mehr zuzunehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 33033
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Venlafaxin für Nervosität, Angstzuständen mit Nachtschweiß, Müdigkeit

Die Nebenwirkungen kommen schwankend. Oft habe ich Nachtschweiß und Müdigkeitserscheinungen.

Venlafaxin bei Nervosität, Angstzuständen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinNervosität, Angstzuständen6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Nebenwirkungen kommen schwankend.
Oft habe ich Nachtschweiß und Müdigkeitserscheinungen.

Eingetragen am  als Datensatz 62545
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Trimipramin bei Nervosität

 

Trimipramin für Depression, Panik, Ängste, Nervosität, Gereiztheit, Alkoholmissbrauch, für starke Schlafstörungen mit Müdigkeit, Mundtrockenheit, Benommenheit, Konzentrationsschwierigkeiten

Trimipramin gab mir mein Leben zurück. Seit der ersten Tablette kann ich wieder schlafen, ich bin so glücklich darüber. Die Schlafqualität und Länge hat sich in dem letzten knappen Jahr deutlich und langsam steigend verbessert. Inzwischen kann ich mit dem Medikamt wieder fast normal schlafen. Ich...

Trimipramin bei Depression, Panik, Ängste, Nervosität, Gereiztheit, Alkoholmissbrauch, für starke Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrimipraminDepression, Panik, Ängste, Nervosität, Gereiztheit, Alkoholmissbrauch, für starke Schlafstörungen11 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Trimipramin gab mir mein Leben zurück. Seit der ersten Tablette kann ich wieder schlafen, ich bin so glücklich darüber. Die Schlafqualität und Länge hat sich in dem letzten knappen Jahr deutlich und langsam steigend verbessert. Inzwischen kann ich mit dem Medikamt wieder fast normal schlafen. Ich nehme 75 mg 10 Stunden vor dem Aufstehen. Die Ängste, die Gereiztheit und die Depression haben sehr nachgelassen, wenn auch noch immer deutlich vorhanden. Die Nebenwirkungen sind sehr stark aufgrund der hohen Dosis. Ich bin eigentlich immer müde und fühle mich nie fit. Die Schlafphasen sind etwas unnatürlich. Aber das ist nichts im Vergleich zu dem vorherigen Zustand. Insofern nehme ich die Konzentrationsprobleme auf Arbeit in Kauf. Seitdem ich Trimipramin nehme, musste ich nie wieder zu Alkohol greifen, um mich zu beruhigen. Wenn ich aber mal welchen trinke, ist die Wirkung des Alkohols doppelt so stark. Daher konsumiere ich nur noch in kleinen Maßen.
Ich kann Trimipramin wirklich sehr empfehlen, wenn derjenige die Nebenwirkungen in Kauf nehmen kann.

Eingetragen am  als Datensatz 43527
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depressionen, Angststörungen, Schlafstörungen, Nervosität, Aggressivität, Depression, ADHS, Borderline-Störung, Antriebsstörungen mit Müdigkeit, Sehstörungen

Anfangs hatte Elontril 150mg schnell angeschlagen, meine Konzentration gesteigert, Depressionen etwas gebessert (vorallem zufriedener!), den Antrieb etwas gesteigert. Als ich auf 300mg ging schien es mir fast perfekt- glücklich, entspannter, Antrieb war besser und die Konzentration war merklich...

Elontril bei Depression, ADHS, Borderline-Störung, Antriebsstörungen; Trimipramin bei Depressionen, Angststörungen, Schlafstörungen, Nervosität, Aggressivität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression, ADHS, Borderline-Störung, Antriebsstörungen4 Monate
TrimipraminDepressionen, Angststörungen, Schlafstörungen, Nervosität, Aggressivität2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangs hatte Elontril 150mg schnell angeschlagen, meine Konzentration gesteigert, Depressionen etwas gebessert (vorallem zufriedener!), den Antrieb etwas gesteigert. Als ich auf 300mg ging schien es mir fast perfekt- glücklich, entspannter, Antrieb war besser und die Konzentration war merklich gesteigert. Ich empfand mal echte Zufriedenheit! Doch irgendwie wurde die Wirkung weniger. Aber trotzden waren alle Symptome gebessert (ich habe eh so meine probleme etwas zu spüren). Da aber die Angst, Depressionen und Schlafstörungen nicht besser worden- Angst und Schlafstörungen wurden sogar schlimmer und ich war noch aggressiver als sonst (Austicker), bekam ich dann Trimipramin dazu, die sofort den Schlaf verbesserten und dann auch die Angst und Aggressionen. Jetzt bin ich bei 300mg Elontril + 100mg Trimipramin =

-es ist nicht optimal, aber alle Symtome sind um einiges besser geworden und ich denke es wird noch besser
-bin zwar noch depressiv und habe noch so meine Ängste (Sozialphobie, leicht Agora und so) aber da ich schon sämtliche Medikamente genommen habe und diese Kombination schon hilft, nehm ich diese auch mal über ´ne längere Zeit und wart ab...
-und ich habe kaum noch Kopfschmerzen, die ich vor Trimipramin oft hatte
-evtl. + Psychotherapie
-die Nebenwirkungen sind ok- manchmal etwas müde und etwas verschwommenes Sehen aber nix krasses oder so
-ich denke die Kombination ist sinnvoll, da sich die Nebenwirkungen auch sehr ausgleichen b.z.w. aufheben

das wars erstmal ;-)

Eingetragen am  als Datensatz 33216
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion, Trimipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Zincum valerianicum bei Nervosität

 

Zincum valerianicum Hevert N für Schlafstörung, Abgeschlagenheit, Unruhe, Stimmungsschwankungen, Nervosität, Erschöpfung mit keine Nebenwirkungen

Keine Nebenwirkungen! Obwohl ich ansonsten sehr empfindlich auf Medikamente reagiere, auch auf alternative, naturheilkundliche und homöopathische.

Zincum valerianicum Hevert N bei Schlafstörung, Abgeschlagenheit, Unruhe, Stimmungsschwankungen, Nervosität, Erschöpfung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Zincum valerianicum Hevert NSchlafstörung, Abgeschlagenheit, Unruhe, Stimmungsschwankungen, Nervosität, Erschöpfung8 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine Nebenwirkungen!
Obwohl ich ansonsten sehr empfindlich auf Medikamente reagiere,
auch auf alternative, naturheilkundliche und homöopathische.

Eingetragen am  als Datensatz 13229
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Zinksalz

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zincum valerianicum Hevert N Tropfen für Unruhe, Stimmungsschwankungen, Nervosität mit keine Nebenwirkungen

Homöopathisches Arzneimittel. Nicht anwenden bei Überempfindlichkeit gegen Frauenschuhgewächse und gegen Pltinverbindungen. Enthält 48% Alkohol. Eine besonders rasche Wirkung wird erzielt,indem man die Tropfen eine halbe oder 1 Minute im Mund behält. (Optimale Resorption durch die...

Zincum valerianicum Hevert N Tropfen bei Unruhe, Stimmungsschwankungen, Nervosität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Zincum valerianicum Hevert N TropfenUnruhe, Stimmungsschwankungen, Nervosität-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Homöopathisches Arzneimittel.
Nicht anwenden bei Überempfindlichkeit gegen Frauenschuhgewächse und gegen Pltinverbindungen.
Enthält 48% Alkohol.

Eine besonders rasche Wirkung wird erzielt,indem man die Tropfen eine halbe oder 1 Minute im Mund behält. (Optimale Resorption durch die Mundschleimhaut)!

Keine Nebenwirkungen!
Bestandteile:
Cimicifuga
Ignatia
Lilium tigrinum
Passiflora incarnata
Valeriana
Zincum valerianicum.
Tropfen können auch in Verbindung mit chem. Arzneimitteln eingenommen werden.

Eingetragen am  als Datensatz 9464
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Zinksalz

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
mehr von 51 Medikamente mit Nebenwirkungen

Weitere Bezeichnungen, die zu Nervosität gruppiert wurden

=>bei leichter Nervosität/Unruhezuständen, bei Unruhe und Nervosität, gegen Übernervösität, nervöse anspannung, Nervöse Störungen, nervöse Unruhezustände, Nervöse Zustände, Nervosiät, Nervosität als Musiker, Nervösität bei Prüfungen

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 60 Benutzer zu Nervosität

Empfohlene Ärzte für Nervosität

Arzt für Innere und Allgemeinmedizin
  • Dr. med. Susanna Meier
    Dr. med. Susanna Meier
    (10 Bewertungen)
  • Dr. med. Hermann Seifert
    Dr. med. Hermann Seifert
    (5 Bewertungen)
Nervenheilkundler
  • Dr. med. Michael Grundmann
    Dr. med. Michael Grundmann
    (19 Bewertungen)
  • Dr. med. Friedrich Straub
    Dr. med. Friedrich Straub
    (4 Bewertungen)
Arzt für Akupunktur
  • Heiko Lehmann
    Heiko Lehmann
    (7 Bewertungen)
  • Christa Graef
    Christa Graef
    (2 Bewertungen)
Homöopathie Behandler
  • Dr. med. Gundakar Wenzl
    Dr. med. Gundakar Wenzl
    (1 Bewertung)
  • Monika Nilius
    Monika Nilius
    (1 Bewertung)
Arzt für Naturheilverfahren
  • Dr. med. Charlotte Michaeli
    Dr. med. Charlotte Michaeli
    (14 Bewertungen)
  • Dr. med. Axel Widing
    Dr. med. Axel Widing
    (1 Bewertung)

Nervosität Krankheit / Anwendungsgebiet - Wissen

Als Nervosität wird ein Zustand innerer Unruhe bezeichnet. Neben der psychischen Unruhe kommt es oft zu körperlichen Symptomen, wie Zittern und Bewegungsdrang.

[]