Nierenzysten

Bei Nierenzysten handelt es sich um flüssigkeitsgefüllte Blasen im Nierengewebe. Je nach Größe und Anzahl können sie die Nierenfunktion unterschiedlich stark beeinflussen.

Community über Nierenzysten

Fragen zur Kranheit Nierenzysten

alle Fragen zu Nierenzysten

Weitere Bezeichnungen, die zu Nierenzysten gruppiert wurden

kidney cysts in CT, Nierenzysten, Zystenniere

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

Nierenzysten Krankheit / Anwendungsgebiet - Wissen

Beschreibung


Nierenzysten treten häufig auf und sind in den meisten Fällen harmlos. Ihr Auftreten nimmt mit dem Alter zu. Es werden zwei Formen der Nierenzysten unterschieden. Zum einen echte Zysten als umkapselte flüssigkeitsgefüllte Blasen sowie sog. unechte Zysten die Folge von krankhaften Veränderungen des Nierengewebes sind, etwa bei Tuberkulose, Pyelonephritis oder Niereninfarkt.

Symptome und DIagnose


Da die meisten Nierenzysten keine Symptome zeigen, stellen sie in der Ultraschalluntersuchung Zufallsbefunde dar. Eine merkbare Einschränkung der Nierenfunktion tritt erst nach langwierigem Umbau des Nierengewebes auf, sog. Zystenniere.

Quellen


Pschyrembel: Klinisches Wörterbuch, 261. Auflage
Böcker, Denk, Heitz, Moch: Pathologie, 4. Auflage
[]